Zur Info! Dieses Forum dient nur noch als Archiv! Ihr findet uns ab sofort unter www.alfa-romeo-portal.com

Ergebnis 1 bis 92 von 92
Like Tree35Bewertungen
  • 1 Beitrag von Eddy
  • 1 Beitrag von Eddy
  • 1 Beitrag von AR-oppa
  • 2 Beitrag von AmericanCollie
  • 2 Beitrag von baumschubser171
  • 1 Beitrag von Soulman1978
  • 1 Beitrag von AlfaShumway
  • 2 Beitrag von Eddy
  • 1 Beitrag von alfachaot
  • 1 Beitrag von SelespeedDriver
  • 1 Beitrag von AR-oppa
  • 2 Beitrag von guzzi97
  • 2 Beitrag von AR-oppa
  • 1 Beitrag von elbart95
  • 1 Beitrag von SelespeedDriver
  • 1 Beitrag von AR-oppa
  • 1 Beitrag von 75 Evo
  • 1 Beitrag von 75 Evo
  • 1 Beitrag von AR-oppa
  • 1 Beitrag von elbart95
  • 1 Beitrag von baumschubser171
  • 2 Beitrag von AlfaShumway
  • 1 Beitrag von mikesch
  • 1 Beitrag von elbart95
  • 1 Beitrag von guzzi97
  • 1 Beitrag von elbart95
  • 1 Beitrag von Soulman1978
  • 1 Beitrag von elbart95
  • 1 Beitrag von AlfaShumway

Thema: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

  1. #1
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hallo zusammen,
    da mein letzter Favorit leider ein Blender war (mehr siehe hier), erstelle ich hier ein Gesuch.
    Der Wagen sollte von der Substanz so gut sein, dass es sich noch lohnt eine Gasanlage einzubauen (alternativ: Es ist schon eine Gasanlage verbaut ). Also möglichst scheckheftgepflegt, guter Motorzustand und keinen knusprigen Unterboden. Preisliches Limit liegt bei 4000€ - dann muss aber der Wagen schon Tip-Top sein und die Farbkombination mir sehr zusagen.

    Viele Grüße
    Timo

  2. #2
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Moinsen,
    hier habe ich ein paar gefunden :

    Nr.1: Händler Frankenthal
    2003er JTS SW, 120.tsd km gelaufen, ZR in 2013, TÜV 08/2017, VB: 2.450€
    somit hättest noch was als Rücklage, falls doch was ausserplanmäßig ansteht
    Alfa Romeo 156 Alfa Sportwagon 2.0 JTS KLIMA-LEDER-SCHECKHEFT Gebrauchtwagen, Benzin, ? 2.450,- in Frankenthal

    Nr.2: Privat Leutkirch
    2002er JTS SW, 122.tsd km, ZR, etc. 2014, hat am hinteren Radkasten eine "abschürfung"; VB: 2.800
    Alfa Romeo 156 Sportwagon 2.0 JTS Distinctive Gebrauchtwagen, Benzin, ? 2.800,- in Leutkirch

    Nr.3: Händler Nürnberg
    2004er JTS SW, 150.tsd km, "Scheckheft gepflegt", TÜV 01/2017, VB: 2.300€
    Alfa Romeo 156 Sportwagon 2.0 16V JTS Distinctive als Kombi in Nürnberg

    die beiden jetzt kommenden machen einen guten Eindruck

    Nr.3 : Händler Rüsselsheim
    2002er 2.0TS SW, 100.tsd km, ZR & Service *neu", Sportpaket, TÜV müsste mann aushandeln: VB: 3.500
    Alfa Romeo 156 Alfa SW 2.0 T.S. Dist. ZR+WAPU-neu Navi 2.Hd Gebrauchtwagen, Benzin, ? 3.490,- in Rüsselsheim-Königstädten

    Nr.4: Privat Ludwigshafen
    2004er JTS SW, 110.tsd km, frischer ZR & Service, TüV 08/2017M VB: 3.150€
    Alfa Romeo 156 Sportwagon 2.0 16V JTS als Kombi in ludwigshafen

    und als letztes, ein 156er 2.5 V6 Limo aus 2004, 122.tsdkm, TÜV neu, VB: 3.700€,
    Alfa Romeo Alfa 156 2.5 V6 24V *Tüv Neu*Facelift* als Limousine in Lahr

    so, nu viel Spass beim "aussuchen" & besichtigen

    Grüße
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  3. #3
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hallo guzzi97!
    Echt sehr lieb wie Ihr Euch um mich bemüht!


    Danke für die tolle Liste und die Mühe! Allerdings bin ich relativ schnell durch selbige durch...

    Zunächst: Ich bin etwas speziell was Farben und so betrifft. Muss man nicht verstehen - ist aber so.
    Schwarz und das "gewöhnliche" Silber als Außenfarbe wäre nun eher geht so (blaumetallic, grünmetallic, rotmetallic bzw. rotbraunmetallic sind meine Favoriten).
    Eine schwarze Innenausstattung hingegen wäre "noch tragbar".

    Außerdem gefallen mir persönlich die Vorfacelifter Speedwagons nicht besonders - der wirkt gegenüber der Limousine von der Linie her etwas zu pummelig. Den Vorteil, dass der SW praktischer ist, brauche ich nicht oder nur selten (und wenn könnte ich auch auf ein anderes Fahrzeug (Car-Sharing) zurückgreifen).
    Die Facelift-Speedwagons finde ich allerdings inzwischen nun doch attraktiv.

    Ein weiteres Problem mit den von Dir vorgeschlagenen Fahrzeugen ist, dass man die im 156er verbauten JTS-Motoren (wahrscheinlich) nicht auf Gas umrüsten kann.

    Auch nicht wirklich um die Ecke habe ich heute früh diesen SW entdeckt (okay, liegt leicht über dem finanziellen Limit, aber würde schon irgendwie gehen):
    ? ALFA ROMEO Alfa-156 1.8 T.SPARK 16V SW DISTINCTIVE LEDER+AIR - Alfa Romeo - Marktplaats.nl

    Das wird aber mit der Überführung - da international - sicher nicht einfacher.

    Ciao
    Timo

    PS: Wie kann ich eigentlich den Betreff des Threads ändern?
    Geändert von AlfaShumway (14.02.2016 um 15:23 Uhr)

  4. #4
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    s suchst Du nun genau...SW od. doch Limo, Ausstattung (must have), etc..

    Und, bzgl. den Farben, das wird schwierig, sehr schwierig, weil die meisten in Silber od. schwarz
    verkauft wurden, rot od. braun grade mal 2 bis 5%.
    Ansonsten, was spricht gegen "folieren" ?

    Desweiteren, der TS wurde nut bis Mitte 2002 verbaut, danach kam der JTS und hier, erst
    ab 2003 gabs das FL, wobei, wie schon im anderen Post gesagt, wenn FL, dann ab 2004,
    denn ab dieser EZ hatten die JTS-motoren "volle" Leistung.

    D.h. 2.0er TS Motor im FL, gibts nicht, höchstens einen 1.8er, aber, der ist noch seltener
    als die Farben rot / braun.

    Von daher, eine "Kröte" musst schlucken....

    Was das umrüsten auf Gas(LPG) angeht, "ordentlich" gemacht, (inclu. Abnahme / TÜV Abnahme) musst
    Du hier mit min. 2.500€ (4-Zylinder) und ca. 3.5000€ beim 6-Ender rechnen.

    Laut dieser "Berechnung" (Autogas/Erdgas Umrüstung - Vergleichs-Rechner) rechnet sich ein Gasfahrzeug,
    bei ~ 25.tsd km p.A. erst nach ~ 6 Jahren !!!
    Ein Diesel schon nach 3-Jahren.

    Von daher, wieso nicht also einen Diesel nehmen ?

    Wegen Wagen aus dem EU-Ausland, ist zwar "relativ einfach", aber dennoch mit viel Verwatungsarbeit
    verbunden..

    - Vorführung zur Vollabnahme nach §21 StVZO unter Vorlage der EU-Papiere und AU.
    gleichzeitig werden dort die deutschen Fahrzeugpapiere
    (Zulassungsbescheinigung Teil 2 -- früher: KFZ-Brief) erstellt und ausgehändigt

    wobei seit 04/2015 Du keine roten Kennzeichen bekommst, daher musst Du mit dem KFZ
    per Anhänger zum TÜV fahren um die Vollabnahme machen zu dürfen

    - Eigentumsnachweis an dem Fahrzeug (Kaufvertrag)
    - Unbedenklichkeitsbescheinigung des KBA (bescheinigt, dass das Fahrzeug nicht zur Fahndung ausgeschrieben ist - z.B. wegen Diebstahl)
    - Bei Kauf von einem Händler kommt evtl. noch eine Bestätigung über gezahlte Umsatzsteuer dazu.

    - mit allen o.g. vorhanden Papieren zur Zulallsungsstelle und Fahrzeug zulassen

    Da es EU-weit gültige Ausrüstungsvorschriften gibt, brauchen kaum noch technische Anpassungen an nationale Vorschriften vorgenommen werden (ausser bei Linksverkehr od. Anbauteilen ohne E-Nr.)


    Grüße
    Geändert von guzzi97 (15.02.2016 um 10:20 Uhr)

  5. #5
    Moderatore Avatar von Eddy
    Modell
    156 2.0 TS mit ICOM jtg Gasanlage
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    Aarbergen
    Beiträge
    12.956

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Laut dieser "Berechnung" (Autogas/Erdgas Umrüstung - Vergleichs-Rechner) rechnet sich ein Gasfahrzeug,
    bei ~ 25.tsd km p.A. erst nach ~ 6 Jahren !!!
    Ein Diesel schon nach 3-Jahren.

    Von daher, wieso nicht also einen Diesel nehmen ?
    Habe gerade mal in deinen erstellen Amortisationsrechner geschaut Branni ??

    6 Jahre für Autogas ????????
    woher nimmst du dies ??

    amortisationsrechner.jpg


    Und dieser Rechner mit den Erdgaswert aus der Annahme das man auf Erdgas umrüstet
    Aber das macht nun gar keinen Sinn

    Da ich mir sonst nicht erklären kann wie der Rechner auf 6 Jahre kommt

    Beiträge au***atisch zusammengeführt

    Wobei ich diesen ganzen Rechnern im Netz auch nicht traue

    Ich bin ein ungläubiger
    AR-oppa gefällt das.

  6. #6
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hallo guzzi97 und Eddy!

    Also:
    - eigentlich reicht mir eine Limo (ob Facelift oder nicht - ist eigentlich egal, vier Airbags wären allerdings schön), wenn Sportwagon, dann aber Facelift (es sei denn das Angebot ist der Oberknüller). Dass es kein 2.0er Twin Spark im FL gibt ist mir bewußt.

    - Farben: Ja, ich weiß - ein schwieriges Thema. Außen stehe ich jedenfalls auf echte Farben, also Farben mit Farbanteil.
    Das wäre z.B. beim 166er ein ganzes Stück einfacher, da gibt es aktuell einige in schicken Farben. Aber eigentlich brauch ich den Platz nicht und der 166er ist ja laut Wikipedia immerhin 110kg schwerer als der 156er - mit entsprechend schlechterer Performance v.a. beim Twin Spark.

    - Wieso kein Diesel? Ich wohne selber direkt an einer Umweltzone und würde auch öfter dort reinfahren. Die Diesel im 156er bekommen meines Wissens nach nur die gelbe Plakette - daher keine Option. Außerdem wenn ich an Alfa denke, dann eher an rassige Benziner (und v.a V6) als an Selbstzünder.

    - Gasumrüstung: Plan ist wie folgt: Nachdem die Probezeit rum ist und falls ich mit dem Fahrzeug zufrieden bin, würde ich ihn umrüsten. Wenn ich in dem von Dir verlinkten Rechner mal meine angenommen Jahresfahrleistung von 20tkm eingebe und den Verbrauch auf eher realistische 9l Super bzw. 11l Autogas anhebe, komme ich genau auf drei Jahre als Amortisierungszeitraum. Find ich eigentlich okay - auch wenn ich bei einem Twin Spark mit etwas geringeren Umrüstkosten als die hier aufgeführten 2400 € gerechnet habe.

    - Danke für die Infos bezüglich EU-Import! Auf einigen Seiten bezüglich Import aus Holland habe ich gelesen, dass Händler holländische Ausfuhrkennzeichen einem dann geben (können). Weiß jemand was genaueres? In Holland habe ich jedenfalls den hier gefunden (farblich wieder voll mein Ding), hier wurde vor 11 Monaten bereits der Zahnriemen gewechselt: Alfa Romeo 156 1.8 T.SPARK 16V DISTINCTIVE LEER 140PK NAVIGATIE E Gebrauchtwagen, Benzin, ? 1.950,- in OUD-BEIJERLAND
    Dafür hat er natürlich auch wieder amtlich Kilometer runter. Ich weiß.

    Ciao
    Timo
    Geändert von AlfaShumway (15.02.2016 um 15:53 Uhr)

  7. #7
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    ..ooh, da hab ich Erd-mit Autogas verwechselt *g*.

    Die Rechner passen schon ganz gut (zu guten 80 bis 90%).
    Kanst ja selbst mal rechnen mit Taschenrechner, wirst sehn' kommt gut hin

    @ Timo :

    aso, also jetzt wirds "klarer".

    - wenn dann nur Limo vor-FL und daher auch "nur" TS
    - wenn SW dann als Facelift und hier, nur als JTS

    Btw. die 156er haben ab ~2000 min. 4 Airbags, sowie ABS Serie, wir sind ja hier nicht
    bei VW/Audi
    Und, was die grüne Plakette beim 156er angeht, es gibt sie, allerdings nur im
    1.9er JTDm 16V (140 / 150-PS).
    Von daher, nicht richtig recherchiert

    Also, bei ~20.tsd km p.A. "rechnet sich ein Diesel schon nach einem Jahr und 3 Monaten
    und, ihn kann mann auch noch mit hoher Laufleistung verkaufen.

    Mit Autogas, wieß nicht, erstens, rechnet es sich ers nach ca. 4-Jahren (bei 20.tsd p.a.),
    zweitens musst jemanden finden, der in einem "alten" Auto mit vielen km, noch eine
    Gas-Anlage verbaut.

    Grüße
    Geändert von guzzi97 (15.02.2016 um 16:02 Uhr)

  8. #8
    Moderatore Avatar von Eddy
    Modell
    156 2.0 TS mit ICOM jtg Gasanlage
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    Aarbergen
    Beiträge
    12.956

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von guzzi97 Beitrag anzeigen
    ..ooh, da hab ich Erd-mit Autogas verwechselt *g*.

    Die Rechner passen schon ganz gut (zu guten 80 bis 90%).
    Kanst ja selbst mal rechnen mit Taschenrechner, wirst sehn' kommt gut hin





    Mit Autogas, wieß nicht, erstens, rechnet es sich ers nach ca. 4-Jahren (bei 20.tsd p.a.),
    zweitens musst jemanden finden, der in einem "alten" Auto mit vielen km, noch eine
    Gas-Anlage verbaut.

    Grüße

    @ Guzzi97

    Mein lieber Branni , manchmal zweifele ich daran ob du auch das liest was du schreibst

    Ich gebe ja gerne zu das ich ein Beführworter von Autogas bin und von daher wohlwollend
    gegenüber LPG eingestellt bin.

    Aber ob man sich eine Gasanlage einbauen lässt muss ja jeder selbst entscheiden

    Nur ja nur , wie kommst du denn wieder auf eine Amortisationsdauer von 4 Jahren ???

    Laut deinem selbst erstellen Rechner sind es bei 24 Tkm 2,8 Jahre für LPG
    aber auch 2,9 Jahre für Diesel ????
    Wie soll sich die Amortisation nun auf 4 Jahre ändern ???? Gut weniger Km
    Aber verbessert sich die Rentabilität bei nur 20 Tkm so sehr zu gunsten von Diesel ????

    Und dann noch dein Argument zu der Feinstaubplakete !!
    Ist die plötzlich noch ein Vorteil für ein Diesel ??????

    So langsam verstehe ich hier nichts mehr


    Das Neulinge das nicht Wissen und Fragen stellen ist ja üblich und normal
    Aber das man solch alten Hasen, wie dir immer wieder erklären muss ???

    Ich glaube ich ziehe mich mal aus diesen Thread hier heraus


    Gruß Eddy
    AR-oppa gefällt das.

  9. #9
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von guzzi97 Beitrag anzeigen
    ..ooh, da hab ich Erd-mit Autogas verwechselt *g*.

    Die Rechner passen schon ganz gut (zu guten 80 bis 90%).
    Kanst ja selbst mal rechnen mit Taschenrechner, wirst sehn' kommt gut hin
    Ja, glaub ich schon. Ich hab ne Amortisierungsdauer von 2,5 Jahren gerechnet, aber da hatte ich ja auch geringere Kosten im Kopf.

    Zitat Zitat von guzzi97 Beitrag anzeigen
    aso, also jetzt wirds "klarer".

    - wenn dann nur Limo vor-FL und daher auch "nur" TS
    - wenn SW dann als Facelift und hier, nur als JTS
    Nein, nicht ganz.
    Limo: Egal ob vor-FL oder FL. SW nur FL. Motor: Twin Spark (am liebsten 1.8l) oder 2.5l V6 (wenn er günstig ist)

    Zitat Zitat von guzzi97 Beitrag anzeigen
    Btw. die 156er haben ab ~2000 min. 4 Airbags, sowie ABS Serie, wir sind ja hier nicht
    bei VW/Audi
    Und, was die grüne Plakette beim 156er angeht, es gibt sie, allerdings nur im
    1.9er JTDm 16V (140 / 150-PS).
    Von daher, nicht richtig recherchiert
    Um ehrlich zu sein, habe ich überhaupt nicht recherchiert. Diesel und Alfa sind für mich eigentlich zwei paar Schuhe - aber ich werde mich mal bezüglich obigem Motor schlau machen.

    Zitat Zitat von guzzi97 Beitrag anzeigen
    Also, bei ~20.tsd km p.A. "rechnet sich ein Diesel schon nach einem Jahr und 3 Monaten
    und, ihn kann mann auch noch mit hoher Laufleistung verkaufen.

    Mit Autogas, wieß nicht, erstens, rechnet es sich ers nach ca. 4-Jahren (bei 20.tsd p.a.),
    zweitens musst jemanden finden, der in einem "alten" Auto mit vielen km, noch eine
    Gas-Anlage verbaut.
    Wer spricht denn von verkaufen???
    Aber mal im Ernst: Message kam an. Glücklicherweise habe ich noch bis Mai Zeit - erst dann brauch ich wirklich ein Wagen.


    Ciao
    Timo

  10. #10
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    @ Eddy : wenn Du in der Tabelle richtig "gelesen" hättest dann hättest u.a. den "Aufpreis für Dieselmotor"
    gesehen. Den rechnen die dort mit 1.500€, was hier völlig überzogen ist, denn, ein vergleichbarer 156er Diesel
    kostet "nur" ca. 500€ "Aufpreis, etc. und schon kommt mann dahinn, wo ich war..
    Sprich, bei 20.tsd km, Gasümrüstung ca. 2.500€, ergibt am Ende, eine Armotitation von
    4 (Gas) bzw. 1.3 Jahren Diesel. (guggst Du Foto)

    autogas_rechner.jpg


    Ok. also Du suchst nen 156er :

    als Limo: Egal ob vor-FL oder FL.
    als SW nur FL.

    Motor: Twin Spark (am liebsten 1.8l) oder 2.5l V6 (wenn er günstig ist)

    Wobei beim V6 der Gas-Umbau leider auf ~3.500€ steigt.

    Ich pers. finde, wenn Gas-Umbau, dann lohnt sich datt nur, wenn man schon ein Fahrzeug
    "besitzt" und anstelle es jetzt gegen einen Diesel zu tauschen, sollte mann durchaus über einen Gaseinbau nachdenken.
    Aber so, einen Benziner kaufen dazu Gas-Einbau, hmm, dann kannste theortisch lieber das "gesamte" Geld für nen Diesel nehmen.
    Z.b. bei ~ 4.tsd € Wagenpreis plus ~ 2.500€ Gas Einbau, biste bei ~6.500€, dafür bekommste schon einen 159er 1.9er Diesel, mit unter 150.tsd km..
    Verstehst was ich meine ?
    Ich wollte Dir nur die versch. "Kosten" aufzeichnen.
    Wenn Du aber ein "genereller" Gegner des Diesels bist, dann bleibt ja nur Benziner

    Btw. wie schauts eigentlich mit einem 166er Benziner aus, in den Online-Börsen gibts hier
    mehr Angebote an Gas-Fahrzeugen / Umbauten, denn, viele haben hier den V6 "geordert"

    z.b. -->
    166er 3.0 V6 226-PS (vor-FL)
    Alfa Romeo 166 3.0 V6 24V Gebrauchtwagen, Autogas (LPG), ? 1.900,- in hamm

    166er 2.5 V6 (190-PS), FL
    Alfa Romeo 166 2.5 V6 24V Gebrauchtwagen, Autogas (LPG), ? 3.499,- in Heilbronn

    p.s. bei den V6 sind die Laufleistungen von ~ 150 od. 200.tsd km kein Problem, sofern
    die Wartung regelmäßig gemacht wurde

    hier hätten wir evtl. einen Interessanten 156er Bj. 2002, 1.8er in schwarz :( und Gas, für ca. 3.tsd €
    Alfa Romeo 156 1.8 16V Twin Spark Gebrauchtwagen, Autogas (LPG), ? 3.000,- in remscheid


    das wären so die Interessanten Angebote an "Gas" Umbauten..

    Grüße
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  11. #11
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hi guzzi97!
    Hab ich auch schon gesehen, dass es hier und da interessante Gas-Umbauten im 166er gibt (z.B auch der hier).
    Ich muss aber gestehen, dass ich eigentlich schon den 156er favorisiere. Da ich noch ein bisschen Zeit habe, würde ich eher noch etwas warten.
    Deine Rechnung klingt natürlich schon einleuchtend. Dennoch, Diesel ist für mich einfach ein rotes Tuch.

    Dann lieber gleich VW Golf fahren.

    Was sind denn realistische Verbrauchsangaben für den 1.8 Twin Spark und den 2.5l V6? Wie unterscheidet sich denn der Verbrauch zwischen 156er und 166er?

    EDIT: Und bezüglich den regulären Wartungskosten: Gibt's da auch noch wo massive Unterschiede?

    Ciao
    Timo
    Geändert von AlfaShumway (16.02.2016 um 11:31 Uhr)

  12. #12
    Poweruser Avatar von Jessi
    Modell
    Alfa 156 2,5 v6 24v
    Registriert seit
    28.01.2015
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    493

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Also der v6 verbraucht je nach fahrstil.. von 10 bis angegebene 17 liter in der stadt ist da alles drin.
    Wir liegen so bei 12-13 liter kombiniert bei unserem v6.
    Unser 2.0 ts vorher hat sich gut 9-10 liter genehmigt.

    Jessi
    156 2.5. v6 24v
    156 2.0 ts 16v RIP

  13. #13
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hallo Timo,
    jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben, Branni (Guzzi) hat bezüglich der Diesel nicht ganz recht DPF gibt es sowohl Für 8 und 16V Motoren, das aber nur so am Rande.

    Bleib beim 156, der 166 ist einfach zu groß und zu schwer, echten agilen Alfa Spaß hast du mit dem 156

    Wie schon geschrieben würde ich die Finger von den 2.0l Motoren egal ob TS oder JTS aus bekannten Gründen lassen.

    Mir gefallen am besten deine zwei NL Angebote, wobei der letztere Berlina in dem Rotbraun schon einen sehr guten Eindruck macht.

    Kann mir gerne auch bei uns im Umkreis von München/Dingolfing eine Macchina ansehen wenn du hier was findest, schick mir einfach den Link dazu.

    So und jetzt noch was zum Klugscheißen es heißt "Sportwagon" und nicht Speedwagon
    REO Speedwagon waren ne Band in den 80 ´



    @Branni, sorry aber wie Eddy schon sagte lesen ! Timo hatte doch geschrieben das er kein Nero mag, warum schickst du ihm dann einen Link mit einem schwarzen 156 ?
    Bist du grad überarbeitet, entspann dich, nimm ein Snickers, das wird schon wieder
    Geändert von AR-oppa (16.02.2016 um 12:26 Uhr)
    Boof-Camp gefällt das.
    Du kannst dir keinen Alfa suchen, .....der Alfa findet dich !

  14. #14
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Hallo Timo,
    jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben, Branni (Guzzi) hat bezüglich der Diesel nicht ganz recht DPF gibt es sowohl Für 8 und 16V Motoren, das aber nur so am Rande.
    Gut, solange die anderen Diesel sich auch wie Diesel anhören *g*, kann es mir wurscht sein, aber Danke für die Klarstellung.

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Wie schon geschrieben würde ich die Finger von den 2.0l Motoren egal ob TS oder JTS aus bekannten Gründen lassen.
    Da brauchst Du eigentlich keine Überzeugungsarbeit mehr leisten. Klingt logisch soweit.


    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Mir gefallen am besten deine zwei NL Angebote, wobei der letztere Berlina in dem Rotbraun schon einen sehr guten Eindruck macht.
    Mir auch.
    Ich hab mal wegen dem verlockend günstigen rotbraunen eine Anfrage per Mail gestellt. Mal schaun ob ich eine Antwort bekomme.

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Kann mir gerne auch bei uns im Umkreis von München/Dingolfing eine Macchina ansehen wenn du hier was findest, schick mir einfach den Link dazu.
    Danke für das Angebot!
    Ihr seid hier wirklich schon alle sehr hilfsbereit!
    Momentan habe ich in der Ecke aber nichts auf dem Radar, allgemein sogar gar nichts in ganz Deutschland. Aber wie gesagt, ich hab ja noch Zeit...

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    So und jetzt noch was zum Klugscheißen es heißt "Sportwagon" und nicht Speedwagon
    REO Speedwagon waren ne Band in den 80 ´
    Jajaja... natürlich heißt es Sportwagon und nicht Speedwagon. Das habe ich schon des öfteren aus Versehen geschrieben, aber jedes mal beim Korrektur lesen noch ausgemerzt. Nur diesmal ist es mir doch durch die Lappen gegangen.
    Ich sollte mir einfach angewöhnen nur noch "SW" zu schreiben, dann kann dieser Fehler erst gar nicht entstehen...

    EDIT: @Jessi: Danke für die Info bezüglich des Verbrauchs. Bin allerdings nun noch nicht 100%ig schlauer, da ich den Wagen eh zu 85-90% auf der Autobahn bzw. Bundesstraße einsetzen werde. Wie ist denn bei Dir so die prozentuale Verteilung?

    Ciao
    Timo
    Geändert von AlfaShumway (16.02.2016 um 14:03 Uhr)

  15. #15
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hi Timo,

    gut, dann ist der "Trecker" raus, sowie alle Farben ausser die "rot" Töne

    Also zum Verbrauch kann ich was sagen.
    In der Stadt ist der V6 ein recht guter "Säufer"....aber, auf der BAB und Landstraße, u.a.
    durch die längere Übersetzung, kann er schon "sparsam"
    D.h. den V6 kann mann auf Land / BAB durchaus "Sparsam" fahren..
    Aber, 16 bis 18 L gehen auch (pedal-to-metal)

    Stadt / Landstraßen mix (50/50) : 2.0er TS ca. 9L, 3.2 V6 ca. 13 (2.5er ca. 12L)
    Landstraße : 2.-0er TS ca. 7 L, 3.2 V6 ca. 7,5L
    Auf der BAB bei ~ 130/140 km/h : 2.0er TS, ca. 7.5L der 3.2 V6 ca. 8L

    Wg. dem Holländer, willste datt Fahrzeug "blind" kaufen, oder wie haste Dir datt vorgestellt ?

    Bzgl. der Zuverlässigkeit der Motoren, der JTS ist "erwiesener maßen" der zuverlässigerer 2.0er..
    Den, vom JTs gibts wenge bis kaum Berichte über Motorschäden, da ist der TS schon öfters vertreten..
    Aber, den JTS kann mann leider nich auf GAS umüsten.. :(

    Grüße
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  16. #16
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hi guzzi,
    ne, nicht blind kaufen. Hinfahren. Strecke ist sogar kürzer als nach Berlin.
    Das mach ich aber nur dann wenn ich einen vertrauenserweckenden Eindruck vom Händler haben sollte und auf meine Fragen vorab eingegangen wird (Wahrscheinlichkeit ca. 20%).
    Vorlaufzeit ist dann natürlich auch ne andere als bei der Aktion mit BlackyBerlin.

    Wegen Gasumrüstung: Es ist bei einem Gebrauchtwagen wie immer eine Mischkalkulation. Wenn beispielsweise ein JTS quasi für halb geschenkt mir über den Weg laufen würde, kann ich ja auch einige Jahre Benzin tanken und unterm Strich wäre es kein finanzieller Unterschied, nur: Es ist nicht mein Favorit.

    Ciao
    Timo

  17. #17
    Spezialist Avatar von AmericanCollie
    Modell
    Alfa Spider 916 2.0 TS, Alfa 156 2.5 V6 SW, Mercedes CLK 320
    Registriert seit
    19.03.2015
    Ort
    Kulmbach, Franken
    Beiträge
    847

    AW: 156er Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AlfaShumway Beitrag anzeigen
    Was sind denn realistische Verbrauchsangaben für den 1.8 Twin Spark und den 2.5l V6?
    1.8er im 156er ??? Da würde ich eher zum 2.0 tendieren, der 1.8er ist nicht die beste Motorisierung für den 156er. Verbrauch vom 2.0 TS allerdings im 916er liegt geringfügig unter dem vom V6 im 156er, zumindest bei mir. Verbrauch: siehe meine Signatur

    Stefan

    PS: Die Wartungskosten vom V6 sind aber schon höher als die von den TS, allerdings ist auch der Spassfaktor höher beim V6
    AR-oppa and guzzi97 gefällt das.
    Liebe Oma, schick mir bitte meinen 2ten Colt, hier ist mehr los als ich dachte^^

    Arese:

  18. #18
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AmericanCollie Beitrag anzeigen
    1.8er im 156er ??? Da würde ich eher zum 2.0 tendieren, der 1.8er ist nicht die beste Motorisierung für den 156er.
    Kann ich so nicht zustimmen Stefan, die nominell 11 PS und 200 ccm Unterschied merkt man beim fahren so gut wie nicht, zumal beim 1.8 die Leistung mehr nach oben streut.

  19. #19
    Spezialist Avatar von AmericanCollie
    Modell
    Alfa Spider 916 2.0 TS, Alfa 156 2.5 V6 SW, Mercedes CLK 320
    Registriert seit
    19.03.2015
    Ort
    Kulmbach, Franken
    Beiträge
    847

    AW: 156er Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Kann ich so nicht zustimmen Stefan, die nominell 11 PS und 200 ccm Unterschied merkt man beim fahren so gut wie nicht, zumal beim 1.8 die Leistung mehr nach oben streut.
    Muss ich so stehen lassen, da mir da die persönliche Erfahrung fehlt.
    Liebe Oma, schick mir bitte meinen 2ten Colt, hier ist mehr los als ich dachte^^

    Arese:

  20. #20
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AmericanCollie Beitrag anzeigen
    PS: Die Wartungskosten vom V6 sind aber schon höher als die von den TS, allerdings ist auch der Spassfaktor höher beim V6
    Das mit dem Spassfaktor denk ich mir.
    Woher kommen denn eigentlich die höheren Wartungskosten beim V6? Mehr Arbeitszeit beim Zahnriemen und Wasserpumpenwechsel vermute ich, aber sonst?

    EDIT: @AmericanCollie: Schöner Verbrauch für den V6.

    Ciao
    Timo
    Geändert von AlfaShumway (16.02.2016 um 23:09 Uhr)

  21. #21
    Feinstaub_Terrorist
    Modell
    147 1.9 JTDm FL 2008
    Registriert seit
    14.11.2014
    Ort
    Paddelborn
    Beiträge
    2.123

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    V6 quer eingebaut, das heisst Luftsammler über dem hinteren Kopf. Der muss also schon mal dauernd runter, wenn Du auch nur die Kerzen tauschen willst. Öl (wie bei jedem Alfa-Motor) ist ein Thema, hier auch penibel die Wechselintervalle einhalten. Zahnriemen dauert halt etwas länger und es traut sich nicht jeder ran. Alles in allem die alte Leier: Ein Sechsender ist etwas teurer als ein Vierzylinder, ein BMW ist teurer im Unterhalt als ein VW usw.
    AR-oppa and guzzi97 gefällt das.

  22. #22
    Junior
    Modell
    Alfa Romeo 159 2,4 Jtdm
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    57

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Man muss beim V6 nur bisschen mehr schrauben ansonsten ist der Riemenwechsel kein Hexenwerk. Hab ich schon zig mal selbst gemacht und Arretierwerkzeug ist ein muss.
    AR-oppa gefällt das.

  23. #23
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von baumschubser171 Beitrag anzeigen
    Alles in allem die alte Leier: Ein Sechsender ist etwas teurer als ein Vierzylinder, ein BMW ist teurer im Unterhalt als ein VW usw.
    ...dafür ist er im Alter womöglich (Vorsicht: hochspekulative Meinungsäußerung! ) womöglich etwas robuster als die Vierzylinder.
    Hört sich ja nicht wirklich wild an.
    Übrigens sprach ich gar nicht von Unterhaltskosten (also Wartungskosten+Sprit+Versicherung+Steuer) sondern lediglich von den reinen Wartungskosten. Dass ein Sechszylinder mehr Sprit, Versicherung und Steuer kostet ist mir durchaus geläufig.

    Ciao
    Timo
    AR-oppa gefällt das.

  24. #24
    Feinstaub_Terrorist
    Modell
    147 1.9 JTDm FL 2008
    Registriert seit
    14.11.2014
    Ort
    Paddelborn
    Beiträge
    2.123

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Er kann robuster sein, muss er aber nicht Kommt wie bei allen auf das Vorleben an... Ich habe auch schon Vierzylinder gesehen, die nach über 300tkm liefen wie sonstwas.
    Du hast aber nicht ganz Unrecht, ein Sechsender wird meist nicht so getreten.
    Versicherung bin ich mir gar nicht mal so sicher, es gibt zwar einige davon, aber nicht so viele wie TS. Steuern - naja. Die 50 Kopeken jährliche Differenz machen es nicht. Und Sprit... Viele fahren den TS im Bereich um die 11 Liter, guter Anteil an Stadtverkehr dabei. Andere schaffen das mit dem V6 auch. Etwas sensiblerer rechter Fuss und die andere Kraftentfaltung.

  25. #25
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Moinsen,
    also, was die Versicherungskosten & Steuer betrifft, nu ja, geht eigentlich, ist nicht ganz soo viel..+
    evtl. 20€ per monat mehr..

    Die Wartugnskosten, hier eigentlich auch nur der ZR sowie Wapu (ca. 200€ gegenüber dem TS mit ca. 80€).
    ist halt der "größte" Faktor..
    I.d.R. gibt es wenige freie Werkstätten, ausser sie haben sich auf Alfa spezialisiert, die Dir "kostengünstig"
    den ZR wechseln, denn dazu brauch es entsprechende Arretierblöcke und hier ist das Problem, für
    jeden V6 eigene, also, ein Satz für den 2.5er, zwei für den 3.0er (12 & 24V) sowie eins für den 3.2er.
    Daher, bleibt Dir i.d.R. nur noch der freundliche, und hier kostet z.b. ein ZR-Wechsel beim 3.2er ~1.100€
    ohne Wapu, mit Wapu steigt der Preis dann locker auf 1.300 bis 1.500€.
    Alleine das ab-unt wieder monitieren der Peripherie Teile (Ansaugbrücke, Einspritzleisten, etc.)
    dauert länger als der ZR-Wechsel selbst.
    Dazu kommt, dass der "große" ZR-Satz auch locker ~400€ kostet..

    Öl, geht so, sind ja "nur" 1 -Liter mehr als beim TS, ..ebenso der Rest, das hält sich in Grenzen.
    Sofern die ZÜndkerzen schon getauscht wuden, denn da muss Ansaugbrücke ab und das "kostet" Zeit. :(
    Aber, die Kerzen werden ja auch nur alle ~100.tsd km gewechselt.

    Also, alles in allem kann mann sagen, dass der V6 i.d.R. bei der Wartung, gute 30% Teurer ist, als ein 2.0er TS.
    Aber, wenn mann monatliche ne "kleine" Summe beiseite legt, dann tut so ein ZR-Wechsel nicht mehr so weh

    Bzgl. Gas und/oder Benziner.
    Hast ja selbst erkannt, bevor Du die kosten für eine Gasanlage wieder rein bekommst, fließt noch
    reichlich Wasser den Rhein herunter
    Aber, ab-und dann gibt es auch gebrauchte Gas-Analge, dann sieht die Sache schon ganz anders aus,
    sprich, sie armotisiert sich dann schneller

    Was die Leistungsunterschiede zw. dem 1.8er & 2.0er betrifft, nu ja, der 1.8er geht schon ordentlich,
    aber ihm fehlt der "exra Punch" ab. ca. 3.500 giri.
    Ab hier gehts beim 2.0er richtig los, als gäbs kein morgen, da hat der 1.8er dann das nachsehen.
    Und, der 1.8er Verbraucht i.d.R. kaum weniger als der 2.0er, daher gibt es so wenige 1.8er, weil
    er am Ende nirgends einen Vorteil hat.

    Grüße
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  26. #26
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Danke für Eure Infos!
    Diese haben mir schon mal wirklich gut weitergeholfen.
    Jetzt heißt es erst mal abwarten...

    @guzzi97: Bezüglich einer gebrauchten Gasanlage: Ich habe bisher eher negatives bezüglich Eintragung und Einbau gehört. Weißt Du da mehr? Ein Fachbetrieb muss das ja machen...

    Ciao
    Timo

  27. #27
    Dualer *ARP_ Dösbaddel Avatar von elbart95
    Modell
    Alfa 156 Sportwagon 1.9 JTD 16V, Alfa 147 2.0 TS, Alfa 147 2.0 TS Selespeed
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    Bad Bergzabern
    Beiträge
    1.632

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Ein Fachbetrieb muss gar nix machen kannst du auch selber machen
    Nur der TÜV muss dir abkaufen das es professionell gemacht wurde
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  28. #28
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    ..also bei GAS bin ich komplett raus..
    Ich nutze Gas nur zum kochen

    Wenn denn Eddy, der ist hier der "GAS" Spezie und kennt sich bestens damit aus.
    Der kann Dir hier bestimmt Tips geben, worauf man bei einer gebraachten Anlage achten muss,
    etc. p.p.

    Grüße
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  29. #29
    Moderatore Avatar von Eddy
    Modell
    156 2.0 TS mit ICOM jtg Gasanlage
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    Aarbergen
    Beiträge
    12.956

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von elbart95 Beitrag anzeigen
    Ein Fachbetrieb muss gar nix machen kannst du auch selber machen
    Nur der TÜV muss dir abkaufen das es professionell gemacht wurde


    Naja nicht ganz

    Ich habe meine Anlage auch selbst eingebaut (R67-01) , was die Eintragung aber sehr schwierig macht oder gemacht hat.
    denn ich musste einen Tüv Prüfer finden der auch die GSP mit macht , und das habe ich damals nicht.
    Weil die Prüfer mit denen ich gesprochen habe eine Bescheinigung eines "zertifizierten Einbaubtriebs" wollten
    Klüngel alles Klüngel

    Für was brauchen wir überhaupt noch ein Tüv ???




    Da die heutigen Anlagen fast Ausnahmslos nach R115 eingebaut werden, muss man gar nicht mehr zum Tüv ( bis zur HU)
    sondern kann die direkt bei der Zulassungsstelle eintragen lassen .
    Nur dazu ist dann auch eine Einbaubescheinigung und GSP Prüfung eines "zertifizierten Einbaubetriebs" einzureichen.

    Und das macht die ganze Sache auch wieder schwierig.


    Der Nachteil eines Einbaus nach R115 hat den (leichten) Nachteil das der zertifizierte Einbaubetrieb nicht mehr Kontrolliert wird
    ob der Einbau ordungsgemäß durchgeführt wird.
    Sondern erst zur nächsten HU + GWP (Gaswiederholungprüfung)



    Wichtig ist es sich die Anlage von einem Umrüster in deiner Nähe eingebaut wird , damit du Ihm gleich wieder auf die Füße treten kannst
    falls was nicht OK sein sollte.

    Solltest du ein Auto mit schon eingebauter Anlage kaufen , schau nach da die in die Papiere eingetragen ist.

    Ansonsten sind die Anlagen eher unproblematisch , und die allermeisten laufen ohne Nennenswerte Fehler
    AR-oppa and guzzi97 gefällt das.

  30. #30
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hallo zusammen,
    ich habe ein paar neue 156er auf dem Radar, u.a. den hier:
    Alfa Romeo 156 Sportwagon 1.9 JTD 16V GQ*Leder*Klima*Alu* als Kombi in Heilbronn

    Ich weiß, das wäre nun ein Diesel... Aber er steht immerhin - mehr oder weniger - regional und so langsam sollte ich auch mal fündig werden...
    Da hier ja im Thread schon einiges an Diesel-Knowhow vertreten ist, die Frage in die Runde:
    Auf was sollte ich bei einer Probefahrt achten?
    Welche Macken hat der JTD-Motor?

    Ciao
    Timo
    Geändert von AlfaShumway (14.03.2016 um 11:17 Uhr)

  31. #31
    Junior
    Modell
    Alfa Romeo 159 2,4 Jtdm
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    57

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Sieht auf den Bildern nicht schlecht aus aber mal den Motor aussen vor... Umweltplakete ? Gelb ?
    Dann würde ich mir das als Karlsruher überlegen da die Innenstadt,Berghausen usw. tabu wird.

  32. #32
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hi Soulman,
    Du hast recht, andererseits: Bei dem Kurs kann ich noch gut einen Rußfilter nachrüsten.

    Viele Grüße
    Timo

  33. #33
    Junior
    Modell
    Alfa Romeo 159 2,4 Jtdm
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    57

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Wenn dir das Nachrüsten nichts ausmacht, würde ich mir den 156 auf jedenfall mal anschauen.

    Ich weiss nicht ob die Facelift 156 auch Rostprobleme im Schwellerbereich haben. Das solltest dir genauer ansehen.

    Zum "alten" 16v Diesel kann ich leider nichts sagen da ich den Motor nicht kenne.

    Wichtig ist wie bei allen Alfas die Pflege. Scheckheft gepflegt ? Zahnriemen gewechselt ? usw.
    Hu/Au neu ist schonmal gut.

    Was den Motor betrifft gibts es hier bestimmt genügend Leute die den Motor kennen und wissen worauf zu achten ist.

    Gruß Nico

  34. #34
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von Soulman1978 Beitrag anzeigen
    Wenn dir das Nachrüsten nichts ausmacht, würde ich mir den 156 auf jedenfall mal anschauen.
    Wenn die Basis okay ist?
    Der Wagen wirkt natürlich auf den Photos auch nicht total überpflegt, aber immerhin ist er relativ original.

    Zitat Zitat von Soulman1978 Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht ob die Facelift 156 auch Rostprobleme im Schwellerbereich haben. Das solltest dir genauer ansehen.
    Genau, das wird eh interessant. Ich weiß ja nicht ob bei dieser "GQ-Edition" diese Seitenschweller wirklich original sind, aber dahinter könnte es jedenfalls wunderschön vor sich hin rosten.

    Zitat Zitat von Soulman1978 Beitrag anzeigen
    Wichtig ist wie bei allen Alfas die Pflege. Scheckheft gepflegt ? Zahnriemen gewechselt ? usw.
    Hu/Au neu ist schonmal gut.
    Ich warte mal auf guzzi97, der wollte mich ja schon die ganze Zeit vom Diesel überzeugen.

    Ciao
    Timo

  35. #35
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Also die Seitenschweller sind original, dahinter gammelt es nach meiner Erfahrung sehr selten, ich habe bei meinem auch diese Schweller dran und schon 341TKM runter da gammelt nix.

    Was den Motor angeht, so ist der mit den 180TKM grad mal eben eingefahren.

    Wichtig ist, das du bei der Probefahrt darauf achtest das er ordentlich zieht und nicht irgendwie "Müde" wirkt, sollte dies der Fall sein so ist das AGR und oder der LMM ein Kandidat.

    Beim Diesel wird der ZR alle 120TKM bzw. 5 Jahre gewechselt, Olio sollte 5W40 eingefüllt sein.
    Ansonsten gibt es zum Diesel nicht mehr viel zu sagen, sehr schön ist bei dem GQ das Holzlenkrad und die Ledersitze, die Bella ist absolut im Originalzustand.

    Ich würde den für 2K kaufen und mir dann einen DPF nachrüsten und Spaß dabei haben.
    Du kannst dir keinen Alfa suchen, .....der Alfa findet dich !

  36. #36
    Spezialist Avatar von alfachaot
    Modell
    Spider939 2,4 200PS+159SW 2,4 TI Q4, 210PS, Webasto+156 Limo 2,5 V6 192PS+GT 3.2 V6 241PS
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    48*** Münsterland
    Beiträge
    894

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Der Wagen ist ja BJ 2005, von daher müsste der Zahnriemen letztes Jahr getauscht worden sein. P R Ü F E N !!!
    Die Kupplung? Noch die Erste? Könnte bald fällig werden. P R Ü F E N !!!
    Fahrwerk? Poltern oder Quitschen?
    Auspuff? Zustand?
    Bremsen noch gut oder bald fällig?
    Für alles Nachweise vorlegen lassen, wenn möglich.
    Preis entsprechend drücken.
    Ansonsten finde ich ist es ein interessantes Angebot.
    guzzi97 gefällt das.
    Alles soll so bleiben wie es ist...nur manchmal muss ein neuer Alfa her!!!


  37. #37
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hi zusammen,
    hab mal kurz mit dem Verkäufer gesprochen. Er hat noch keine Unterlagen zu dem Wagen bekommen und kann daher noch nichts genaueres sagen.
    Was er weiß: Der Wagen hatte den letzten Service bei 170tkm und er hat selbst keine Hebebühne.
    Ich schau mal, dass ich unter der Woche da hin fahre - sobald die Unterlagen da sind und der Wagen "verkaufbar" ist. Ganz in der Nähe ist jedenfalls auch der TÜV, da würde es sich anbieten den Wagen dort mal von unten anzuschauen.

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Also die Seitenschweller sind original, dahinter gammelt es nach meiner Erfahrung sehr selten, ich habe bei meinem auch diese Schweller dran und schon 341TKM runter da gammelt nix.
    Danke für die Info! Immerhin eine bodennahe Stelle am 156er, die nicht gammelt.

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Was den Motor angeht, so ist der mit den 180TKM grad mal eben eingefahren.
    Hört sich gut an.

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Wichtig ist, das du bei der Probefahrt darauf achtest das er ordentlich zieht und nicht irgendwie "Müde" wirkt, sollte dies der Fall sein so ist das AGR und oder der LMM ein Kandidat.
    Mit welchen Kosten müsste ich denn rechnen wenn eins von beiden futsch wäre?

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Beim Diesel wird der ZR alle 120TKM bzw. 5 Jahre gewechselt, Olio sollte 5W40 eingefüllt sein.
    Ansonsten gibt es zum Diesel nicht mehr viel zu sagen, sehr schön ist bei dem GQ das Holzlenkrad und die Ledersitze, die Bella ist absolut im Originalzustand.
    Eben, Holzlenkrad und Ledersitze sehen schon mal (bis auf das Problem mit der linken Wange am Fahrersitz) ziemlich sexy aus. Der Schaltknauf ist schätze ich mal nicht original, aber das kann man ja zurückrüsten.
    Wegen dem Zahnriemenwechsel erkundige ich mich sobald der Verkäufer die Unterlagen hat.

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Ich würde den für 2K kaufen und mir dann einen DPF nachrüsten und Spaß dabei haben.
    So ist der Plan.

    Ciao
    Timo
    Geändert von AlfaShumway (14.03.2016 um 21:04 Uhr)

  38. #38
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AlfaShumway Beitrag anzeigen

    Mit welchen Kosten müsste ich denn rechnen wenn eins von beiden futsch wäre?

    So ist der Plan.
    Ciao
    Timo
    AGR kannst du reinigen und dann stillegen, LMM von z.B. Pierburg um die 100.-€ wenn du es selbst tauschst.

    Verstehe nur nicht ganz wie du auf die Idee kommst der 156 wäre ein starker roster ?
    Durch meine Hände gingen schon viele 156, bzw. ich besitze aktuell einige mit Laufleistungen zwischen 160T- 341TKm und kann das mit dem Rost so nicht bestätigen, nur zur Info
    Du kannst dir keinen Alfa suchen, .....der Alfa findet dich !

  39. #39
    Feinstaub_Terrorist
    Modell
    147 1.9 JTDm FL 2008
    Registriert seit
    14.11.2014
    Ort
    Paddelborn
    Beiträge
    2.123

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Du suchst Dir ja auch nur die Sahnestücke aus

  40. #40
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    So isses Basti, ich kauf die meist in der Preisklassse zwischen 500 - max 2000.- € da kriegt man schon Qualität fürs Geld
    Du kannst dir keinen Alfa suchen, .....der Alfa findet dich !

  41. #41
    Feinstaub_Terrorist
    Modell
    147 1.9 JTDm FL 2008
    Registriert seit
    14.11.2014
    Ort
    Paddelborn
    Beiträge
    2.123

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Naja... Son Q4... Hätte schon noch was

  42. #42
    *GTA_Guru Avatar von SelespeedDriver
    Modell
    ------------
    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    12.246

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Der Wagen hat aber ne dicke Beule in der Heckklappe, schön Kreisrun ums Emblem herum, der Fahrersitz ist auch runtergerockt, die Seitenwange des Fahrersitzes hat Risse oder zumindest sehr starke Falten/Knicke, eine Lederpflege hat der nie gesehen.
    AlfaShumway gefällt das.

  43. #43
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    @AR-oppa: Google mal nach "Karosserie / Aerodynamik Rost am 156"
    Den ersten, den ich mir angeschaut habe, war genau so ein Exemplar wo es großflächig unter dem Unterbodenschutz vor sich hingegammelt hat.

    @SelespeedDriver: Stimmt! Gut gesehen! Diese Delle ist so schön symmetrisch, dass es mir wirklich nicht aufgefallen ist. Gut, das erklärt dann auch den günstigen Kurs. Der Fahrersitz - stimmt, da müsste jemand mal professionell ran. Gibt's da Erfahrungen was ein Profi für eine Erneuerung der Wange - samt Aufbereitung des Gestühls - nimmt?

    Die Delle wäre nun allerdings kein Ausschlußkriterium für mich, solange die Klappe noch einwandfrei schließt. Lieber tausche ich die Klappe, als den Unterboden.

    Ciao
    Timo

  44. #44
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AlfaShumway Beitrag anzeigen
    @AR-oppa: Google mal nach "Karosserie / Aerodynamik Rost am 156"
    Den ersten, den ich mir angeschaut habe, war genau so ein Exemplar wo es großflächig unter dem Unterbodenschutz vor sich hingegammelt hat.
    Ciao
    Timo
    Ach Timo, glaub mir ich kenne die meisten Posts über Rost am 156, und kann aus meiner Praxis sagen das der 156 nicht mehr als andere Autos rostet.

    Passt schon, wünsch dir viel Glück beim JTD ansehen und viel Spaß wenn du ihn kaufen solltest
    AlfaShumway gefällt das.
    Du kannst dir keinen Alfa suchen, .....der Alfa findet dich !

  45. #45
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    ..da bin ich

    Hat der FL-156er Diesel nicht schon einen DPF an Board ?
    Ansonsten, nen DPF-nachrüsten bei ~ 190.tsd geht nur, bzw. wird nur akzeptiert, wenn mann auch noch den KAT tauscht.
    Somit "rechnet" sich das kaum, bei der Laufleistung.

    Nun, zur Technik / Service wurde schon vieles gesagt, vor allem, auf die tech. Dinge achten, die "Alfachaot" genannnt
    hat.
    Sollten keine Wartungsunterlagen vorhanden sein, dann könnte es durchaus sein, dass der ZR mehr oder
    weniger überfällig ist.
    Somit - 500€ vom Kaufpreis abziehen.
    Beim überfahren von Bodenwellen achten ob :
    - quietschen im Vorderwagen -> obere Querlenler fritte --> ca. 400€
    - rumpelt es -> untere Querlenker fritte -> ca. 500 €
    Dazu, ein Service (Ölwechsel, Klimawartung, etc.) ca. 400€
    Die Beule an der kofferraumklappe beseitigen -> evtl. Smart-Repair -> ca. 150€

    Den Sitz, nu ja, solange das Leder an der Wange nicht eingerissen, kann mann sie mit Lederfplege ein bissel
    wieder "hübsch" machen.
    Funktioniert die Sitzheizung ? -> wenn nein -> ca. 200€ Repa beim Sattler

    Ist das Leder eingerissen, so hilft nur noch der Sattler und für ~200€ macht er Dir dei Wangen wieder schön..

    Ergo, wenn alles obige zustimmt, dann müsste Dir der Käufer noch Geld geben, wenn Du den Wagen haben willst

    Im Ernst, der Wagen war halt ein "Arbeitstier" und ein bissel ungepflegt, aber ansonsten, gute Basis.
    Wichtig ist, dass der Service eingehalten wurde, hier vor allem der ZR-Wechsel..evtl. findet sich ja ein Aufkleber
    zum ZR-Wechsel & zur Wartung (Öl-Zettel)..aber richtig verlassen kann mann sich darauf nicht :(

    Sollte obiges tatsächlich alles vorhanden sein, dann, nu ja, dann sollte der Preis bei ~ 1.500 bis 1.750€ liegen.
    Warum, nun, wenn Du alles machen lässt, kommst Du auf ungefähr 3.500 bis 4.000€ kosten und für datt Geld
    gibts 156er FL, die keinen Wartungsstau haben tun..

    Daher, nicht immer ist ein "Schnäppchen" ein "Schnäppchen"..

    Grüße
    alfachaot and AlfaShumway gefällt das.
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  46. #46
    Spezialist Avatar von alfachaot
    Modell
    Spider939 2,4 200PS+159SW 2,4 TI Q4, 210PS, Webasto+156 Limo 2,5 V6 192PS+GT 3.2 V6 241PS
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    48*** Münsterland
    Beiträge
    894

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Stimme meinem Vorredner zu: sieht aus wie ein Arbeitstier. Musste laufen, laufen, ...
    Alles soll so bleiben wie es ist...nur manchmal muss ein neuer Alfa her!!!


  47. #47
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hallo zusammen,
    Danke für Eure Antworten!
    @AR-oppa: Ich dachte mir auch schon, dass Du den Thread kennst, aber da Du so danach gefragt hast... Bisher war das nun leider auch mein Eindruck vom 156er.

    @guzzi97: Danke für die Info! Das macht das Angebot finanziell doch etwas unattraktiver, wobei man von relativ seriösen Anbietern bei Ebay schon was für ca. 200€ findet.
    Wäre der Austausch denn arbeitszeitintensiv?

    Derweil habe ich in der gleichen Stadt noch den hier gefunden:
    Alfa Romeo Alfa 156 Sportwagon 1.9 JTD 8V DPF Distinctive als Kombi in Heilbronn
    Hab gerade dort angerufen. Photos gibt es wohl erst zum Ende der Woche, ASU und TÜV werden neu gemacht und der Wagen ist - entgegen der Angabe in der Annonce - fahrbereit.
    Wie "performt" denn so der 1.9 JTD 8V?

    In der Region gibt es noch einen anderen 1.9 JTD 16V GQ-Edition, nur der ist mir dann doch zu runtergeritten.

    Ciao
    Timo

  48. #48
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Jetzt mal Butter bei die Fische, Timo, wir reden hier von einem Kaufpreis von ca. 2K, für das Geld ist der GQ ein realistisches Angebot, du wirst in dieser Preisregion niemals einen "Neuwagen zustand" bekommen.

    Hinfahren, probefahren und entscheiden, wenn dir dein Bauch sagt die Bella und du ihr passt zusammen dann schlag zu.
    Wenn nicht such weiter.
    Die Preise von Branni sind meiner Meinung nach etwas hoch gegriffen z.B. ein kompletter Satz obere und untere Querlenker inkl. Koppelstange gibts in der Bucht bei ATP schon für 100.- €, der Wechsel ist nicht sehr aufwendig und auch gut ohne Bühne (wie bei mir) zu machen.
    Bevor jetzt die Diskussion wieder losgeht, nein ich habe keine Probleme mit Teilen von ATP, ist auch meiner Meinung nach kein billigst Schrott.
    Kaufe dort für meine Bellas immer die Querlenker und die halten meist zwischen 40 - 60TKm, bis zum nächsten Wechsel, alles kein Problem.

    Musst auch nicht alles sofort machen, den Sitz kannst du z.B. bei Gelegenheit machen, ebenso die Beule an der Heckklappe, erst mal fahren und dann schauen ob ihr weiter zusammenbleiben wollt.

    Zu dem im zweiten Link, außer das der Preis zu hoch ist, und das Heckrollo, fehlt, sowie die falschen Felgen montiert sind würde ich den ohne Bedenken für 1,2 - 1,4K kaufen.
    Der Motor ist mit dieser Laufleistung noch Top, keine Angst, der Diesel von Alfa ist praktisch unzerstörbar.

    Was den 8V angeht, ich fahre den selbst (341.000 KM) gibt nichts auszusetzen, allerdings ist der erheblich müder als der 16V.
    Extrem Zuverlässig sind beide.
    Geändert von AR-oppa (15.03.2016 um 15:44 Uhr)
    elbart95 and AlfaShumway gefällt das.
    Du kannst dir keinen Alfa suchen, .....der Alfa findet dich !

  49. #49
    Dualer *ARP_ Dösbaddel Avatar von elbart95
    Modell
    Alfa 156 Sportwagon 1.9 JTD 16V, Alfa 147 2.0 TS, Alfa 147 2.0 TS Selespeed
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    Bad Bergzabern
    Beiträge
    1.632

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Stimme Dieter komplett zu...
    Bei mir ist aber Bilstein querlenker drinnen... Einer 60€ und super leicht gewechselt
    AR-oppa gefällt das.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  50. #50
    *GTA_Guru Avatar von SelespeedDriver
    Modell
    ------------
    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    12.246

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Sorry Dieter aber die Teile von ATP sind Kernschrott!
    Meine Querlenker von denen waren nach drei Moanten wieder am quietschen und knarzen
    Und die Erfahrung habe nicht nur ich gemacht.
    Kiesi gefällt das.

  51. #51
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Kann nur von meinen Erfahrungen bei 40TKM Jahresfahrleistung sowie von denen im 147 meiner Frau 25 TKM/Jahr und von dem meiner Tochter 30 TkM/Jahr berichten Nobbi
    Du kannst dir keinen Alfa suchen, .....der Alfa findet dich !

  52. #52
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Jetzt mal Butter bei die Fische, Timo, wir reden hier von einem Kaufpreis von ca. 2K, für das Geld ist der GQ ein realistisches Angebot, du wirst in dieser Preisregion niemals einen "Neuwagen zustand" bekommen.
    Ist mir klar. Ich habe nur ganz sicher vor, den Rußfilter sehr zügig nachzurüsten, daher meine Reaktion und (bisher unbeantwortete) Rückfrage was ich denn für beides (Rußfilter und Katalysatortausch) bei der Werkstatt des Vertrauens berappen muss.

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Musst auch nicht alles sofort machen, den Sitz kannst du z.B. bei Gelegenheit machen, ebenso die Beule an der Heckklappe, erst mal fahren und dann schauen ob ihr weiter zusammenbleiben wollt.
    Eben.

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Was den 8V angeht, ich fahre den selbst (341.000 KM) gibt nichts auszusetzen, allerdings ist der erheblich müder als der 16V.
    Extrem Zuverlässig sind beide.
    Danke für die Info!

  53. #53
    *GTA_Guru Avatar von SelespeedDriver
    Modell
    ------------
    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    12.246

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Kann nur von meinen Erfahrungen bei 40TKM Jahresfahrleistung sowie von denen im 147 meiner Frau 25 TKM/Jahr und von dem meiner Tochter 30 TkM/Jahr berichten Nobbi
    Alles original Schlurren ohne Fahrwerk drin und werden dann noch im Pensionata Modus gefahren, das zählt nicht

    Edit:
    Obwohl, meine ATP hatte ich drin, als noch das original FW in oller Zicke war.
    Mit dem FW kamen TRW rein und da war Ruhe
    Geändert von SelespeedDriver (15.03.2016 um 17:34 Uhr)

  54. #54
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Kleines Zwischenupdate: Vorhin nochmal kurz wegen dem Heilbronner Alfa 156 GQ-Edition telefoniert:
    Es gibt noch "ein Problem mit der Servolenkung" und das wurde noch nicht behoben - soll aber vor Verkauf behoben werden. Probefahren geht aber anscheinend. Ich denke ich werde den Wagen Samstag oder Montag mal anschauen.
    Für die DPF-Nachrüstung gibt's ja immerhin noch etwas Kohle von Vater Staat.

    Ciao
    Timo

  55. #55
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Timo,
    wg, DPF nachrüsten, ja, gibt Geld, aber, über 80.tsd km, muss ein neuer KAT rein und somit
    relativiert sich dann der Preisvorteil wieder..:(

    Wie Dieter schon sagt, der "GQ" für ~2mille ist preislich noch o.k., aber, mann muss einfach viel drann
    machen und wenn mann es nicht selbst kann, dann darfste noch locker gute 1.500 bis 2.tsd € reinstecken.
    Und dann biste schon auf einem Preisniveu von ~ 4.tsd €. Und hierfür bekommst Du halt Fahrzeuge, die
    gut gewartet wurden. Sprich, kaufen, reinsetzn und fahren.

    Also, wenn Du die Möglichkeit hast, den Wartungsstau selbst zu beseitigen, dann der "GQ" schon ein recht gutes
    "Schnäppchen", wenn nicht, dann lieber Finger weg..

    Der 8V mit seinen "~ 115PS" hört sich zwar lahm an, aber bei ~ 1.350kg, hat er kaum bis wenig Mühe,
    den "Hobel" flott zu bewegen.
    Haltbar sind die Diesel Motoren ohnehinn..

    Und, was den DPF angeht, wie gesagt, es muss ein neuer Kat rein, sonst erkennt es die Zulassungstelle nicht
    an.

    Grüße
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  56. #56
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Problem mit der Servolenkung ist interessant Timo, achte bei der Probefahrt auf Dichtigkeit, bzw. auf u.U. feuchten Unterboden auf der Beifahrerseite, da kann zum einen die Servoleitung undicht sein, oder das Lenkgetriebe, wobei die Lenkgetriebe seit Bauj. 2001 sehr haltbar sind.
    Räder bei laufendem Motor komplett nach links und rechts einschlagen um zu hören ob die Servopumpe merkwürdige Geräusche macht.

    Ansonsten viel Spaß bei der Probefahrt.
    Du kannst dir keinen Alfa suchen, .....der Alfa findet dich !

  57. #57
    Asphalt_Cowboy Avatar von 75 Evo
    Modell
    Alfa 147, Spider 916- V 6 ,
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Wenn die Servo ein Problem hat, dann ist fahren nur "wie ohne Servo" möglich, bei Undichtigkeit oder Pumpe jedenfalls.
    Also achte drauf ob es nicht doch die Lenkung selbst ist. Das wuerd sonst verdammt teuer.

  58. #58
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von 75 Evo Beitrag anzeigen
    .........ob es nicht doch die Lenkung selbst ist. Das wuerd sonst verdammt teuer.
    oder aufwendig wenn du es slber machst, ich weiß wovon ich rede, habs schon hinter mir am 156 Bauj. 1999 meiner Frau
    Du kannst dir keinen Alfa suchen, .....der Alfa findet dich !

  59. #59
    Asphalt_Cowboy Avatar von 75 Evo
    Modell
    Alfa 147, Spider 916- V 6 ,
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    oder aufwendig wenn du es slber machst, ich weiß wovon ich rede, habs schon hinter mir am 156 Bauj. 1999 meiner Frau
    Du sagst es..... dann ist fluchen angesagt.

  60. #60
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Spannend, spannend.
    Inzwischen gibt's den Wagen nun auch bei autoscout24, dort günstiger und mit Angabe des Defekts:
    Federn,Stoßdämpfer,Stabis (hinter Achse) Neu.
    Servolenkung schwärgängig beim Fahren keine Probleme. Servopumpe liegt bei.
    Hab gerade nochmal mit dem Verkäufer telefoniert.
    Ersatzteil hat er zwar, aber er überlegt sich noch ob er das Teil überhaupt austauscht.
    Evtl. vertickt er den Wagen auch ins Ausland. So hätte der Wagen jedenfalls auch nur noch ein paar Monate TÜV.

    Ich lass das nun mal morgen mit dort hinfahren.

    Evtl. klappts aber bei dem eigentlich zu runtergerittenen 156er: Heute hab ich nämlich dort angerufen und sehr freundlich wurden mir meine Fragen beantwortet, der Verkäufer hat sich auch direkt mit Handy am Ohr mal kurz unter den Wagen gelegt. Angeblich ist das Fahrzeug komplett scheckheftgepflegt. Nur war bei guten 250tkm das Scheckheft voll. Zahnriemenwechsel 2014 bei 252tkm und Ölwechsel bei 274tkm im Herbst 2015. Verkäufer fährt oder fuhr mehrere 156er selbst, ich könnte mir dort auch den Wagen ohne weiteres von unten anschauen (und prüfen ob nicht nur die grüne Plakette dranklebt, sondern ob auch wirklich ein Partikelfilter drunter steckt).

    Ciao
    Timo

  61. #61
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Nimm du den Timo, ich glaube ich hol mir den GQ aus Neckarsulm.
    BTW, was findest du denn an dem runtergeritten ??
    Nimm in für 1500. - mit und gut, die Laufleistung mit den 280 TKM ist für den Motor gar nichts
    Du kannst dir keinen Alfa suchen, .....der Alfa findet dich !

  62. #62
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Nimm du den Timo, ich glaube ich hol mir den GQ aus Neckarsulm.
    Im Ernst? Hast Du vor den Dir mal anzuschauen?

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    BTW, was findest du denn an dem runtergeritten ??
    280tkm und innen und außen braucht der mal auf jeden Fall ne pflegende Hand (der Bezug der linken Seite der Rücksitzbank muss mal ersetzt werden).
    Mag aber schon sein, dass der letzten Endes eine gute Wahl ist und ja - ich weiß - wir sprechen schließlich nicht über einen Neuwagen.

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Nimm in für 1500. - mit und gut, die Laufleistung mit den 280 TKM ist für den Motor gar nichts
    Schauen wir mal... Der Verkäufer will für neuen TÜV noch +150€ oder so sehen.

  63. #63
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Ja Timo, der in Nekarsulm interessiert mich tatsächlich, mag eigentlich den vor FL lieber, aber der sieht gut aus, hat das sehr seltene Holzlenkrad inkl. Holzschaltknauf, und ist ein Sondermodell.
    Die Delle in der Heckklappe ist preismindernd, ebenso die Servoprobleme, also genau das richtige für mich
    Werde morgen mal mit ihm telefonieren.
    Du kannst dir keinen Alfa suchen, .....der Alfa findet dich !

  64. #64
    Dualer *ARP_ Dösbaddel Avatar von elbart95
    Modell
    Alfa 156 Sportwagon 1.9 JTD 16V, Alfa 147 2.0 TS, Alfa 147 2.0 TS Selespeed
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    Bad Bergzabern
    Beiträge
    1.632

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Ja Timo, der in Nekarsulm interessiert mich tatsächlich, mag eigentlich den vor FL lieber, aber der sieht gut aus, hat das sehr seltene Holzlenkrad inkl. Holzschaltknauf, und ist ein Sondermodell.
    Die Delle in der Heckklappe ist preismindernd, ebenso die Servoprobleme, also genau das richtige für mich
    Werde morgen mal mit ihm telefonieren.
    Das Fl sieht besser aus Dieter
    Und das Holzlenkrad ist ja sowas von dein alter solltest lieber das VorFl nehmen... Das Fl ist zu jung für dich *Duckundwech*
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  65. #65
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    genau Julian, vor FL habe ich aktuell drei und jedes hat ein Holzlenkrad, zur Sicherheit lagere ich noch 5 Holzlenkräder im Keller
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken nelson-haha.jpg  
    Geändert von AR-oppa (19.03.2016 um 02:19 Uhr)
    elbart95 gefällt das.
    Du kannst dir keinen Alfa suchen, .....der Alfa findet dich !

  66. #66
    Asphalt_Cowboy Avatar von 75 Evo
    Modell
    Alfa 147, Spider 916- V 6 ,
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Ja Timo, der in Nekarsulm interessiert mich tatsächlich, mag eigentlich den vor FL lieber, aber der sieht gut aus, hat das sehr seltene Holzlenkrad inkl. Holzschaltknauf, und ist ein Sondermodell.
    Die Delle in der Heckklappe ist preismindernd, ebenso die Servoprobleme, also genau das richtige für mich
    Werde morgen mal mit ihm telefonieren.
    Dieter, wird Deine Halle nicht langsam zu klein???,-Duck und weg.
    AR-oppa gefällt das.

  67. #67
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Neue Infos - ich brauche daher nochmal Eure Hilfe:
    Da ich den Verkäufer am Wochenende nicht erreichen konnte, hab ich mir die 282tkm-Dieselschleuder noch nicht angeschaut, hatte das nun aber morgen vor. Nun habe ich heute nochmal routinemäßig nachgefragt ob der Wagen wirklich einen Partikelfilter hat.
    Der Verkäufer hat nachgeschaut und festgestellt, dass der Partikelfilter nicht im Schein eingetragen ist. Auch konnte er nicht eindeutig erkennen ob wirklich einer eingebaut ist (obwohl er selbst KFZ-Mechaniker ist ).

    Ist nicht eine Eintragung notwendig um die grüne Plakette zu bekommen oder wie ist das offizielle Prozedere?

    Ciao
    Timo

  68. #68
    Asphalt_Cowboy Avatar von 75 Evo
    Modell
    Alfa 147, Spider 916- V 6 ,
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Normal muss wenn nachgerüstet ist eine ABE dabei sein.
    AlfaShumway gefällt das.

  69. #69
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Soweit ich glaube zu wissen, hatten die letzten 156 1.9 JTD eine grüne Plakette ab Werk ohne DPF bekommen, fragt mich aber nicht wie das damals gehandhabt wurde.
    AlfaShumway gefällt das.
    Du kannst dir keinen Alfa suchen, .....der Alfa findet dich !

  70. #70
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AR-oppa Beitrag anzeigen
    Soweit ich glaube zu wissen, hatten die letzten 156 1.9 JTD eine grüne Plakette ab Werk ohne DPF bekommen, fragt mich aber nicht wie das damals gehandhabt wurde.
    Das hört sich natürlich schon ganz anders an, ich möchte nur nicht bei einer etwaigen Kontrolle wegen Urkundenfälschung drankommen.

    Von einer ABE hat er auch nichts erwähnt - ich schätze mal, dass er schon die kompletten Unterlagen gecheckt hat.
    Dann werde ich doch morgen Nachmittag mal die hin- und zurück immerhin ca. 200km Fahrt auf mich nehmen.

    Ciao
    Timo

  71. #71
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hallo zusammen,
    ich habe noch ein bisschen gegoogelt und auch andere Quellen gefunden, die die Aussage von AR-oppa stützen.
    So wie ich das gesehen habe, sind in jedem Fall die Emissionsschlüsselnummern im Fahrzeugschein ausschlaggebend.
    Soll heißen: Anscheinend haben die sich gegen Ende der Produktionszeit geändert - aus welchen Gründen auch immer.

    Viele Grüße
    Timo

  72. #72
    Dualer *ARP_ Dösbaddel Avatar von elbart95
    Modell
    Alfa 156 Sportwagon 1.9 JTD 16V, Alfa 147 2.0 TS, Alfa 147 2.0 TS Selespeed
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    Bad Bergzabern
    Beiträge
    1.632

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    wahrscheinlich AGR Regelung beeinflusst... Weniger Partikel, mehr NOx
    AlfaShumway gefällt das.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  73. #73
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    elbart95, Du könntest Recht haben. Nachdem mir der Verkäufer die Zulassungsbescheinigung zugesendet hat, ist aber klar, dass bei diesem Wagen die grüne Plakette schlichtweg illegal angebracht wurde: Emissionsschlüsselnummer 44 bedeutet gelbe Plakette.

    Also: weitersuchen.

    Evtl. werde ich über Ostern nach Köln fahren und dort könnte ich mir dann den da anschauen.
    Wieder was ganz anderes und superlangweilige Farbkombination, dafür 1.8l Twin Spark mit wenig Kilometer aus erster Hand, hat wohl vorne rechts mal einen kleinen Auffahrunfall oder Streifschaden gehabt (Frontschürze wurde nicht besonders gut nachlackiert), für näheres muss ich nochmal anrufen.

    Ciao
    Timo

  74. #74
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hallo zusammen,
    es ist nun tatsächlich so, dass wir über Ostern nach Köln fahren und den Samstag nutzen werden ein paar Autos im Umkreis anzuschauen, derer sind es aktuell drei. Wobei ein Auto davon vom Thema her nicht zum Forum passt, die anderen zwei schon:
    Alfa Romeo 156 1.8 16V Twin Spark 1 Hand Nur 78500 Km als Limousine in Wuppertal
    Alfa Romeo GT 1.9 JTD M-Jet DPF Progression/ % Finz.75,-? % als Sportwagen/Coupé in Krefeld
    Mein Budget habe ich entsprechend recht weit nach oben ausgedehnt. Jeder Wagen davon hat sein für und wieder... ich kann also auch theoretisch mehr zahlen als die ursprünglich anvisierten 4000€, muss es aber nicht.

    Für den GT habe ich gerade eben einen neuen Thread aufgemacht, da ich für dieses Modell noch einen ziemlich großen Informationsrückstand habe, den ich bis Samstag schleunigst aufholen sollte.

    Bezüglich des 156er - der sicher sehr weit unter 4000€ bleiben wird - kann man folgendes schon mal sagen: Das Scheckheft ist etwas löchrig, vorne rechts wurde an der Stoßstange was nachlackiert, angeblich wurde was die Korrosion betrifft nichts festgestellt (O-Ton "in Ordnung").
    Ich kann den Wagen am Samstag auf Rampen fahren (die Werkstatt hat leider geschlossen) und dann mal noch ein bisschen von unten anschauen.
    Da der Verkäufer einen sehr positiven und recht kompetenten Eindruck bisher gemacht hat, würde ich hier auch gleich Zahnriemen wechseln (der ist überfällig) und neuen TÜV machen lassen. Mit allem zusammen peile ich mal 3000€ an. Was meint Ihr?

    Ciao
    Timo

  75. #75
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Moinsen,
    der 156er sieht echt gut aus, auch innen, gut gepflegt, selbst die Bedienelemente für den eFh sehen
    fast kartzfrei aus.
    Das mit der Stoßstange kann durchaus sein, ist "schnell" mal zerkratzt, muss daher also nix negatives sein
    Was mir noch auffällt ist die "hohe" position der Handbremse, hier mal auf der Bühne dann prüfen, ob
    die noch funzt..bei dem alter, können die Seile (15€ pro Seite) schon mal fest gehen

    Der GT sieht auch verdammt gut aus, innen, wie aussen, auch die Seitenschweller, die Achillesferse des GTs, sehen Toppi aus.
    Was mich etwas wundert, der hat Alfa-Tex Sitze, dazu Dual-Zonen Klima, aber ohne LFB.
    Dazu noch 2-Satz orig. Alfa-Romeo 17"...von daher, eigentlich ein "Distinctive".

    Checken solltest Du, neben den ganzen "elektrischen" Helferleins, den ZR-Intervall. Ist bei beiden fällig,
    ebenso der Service
    Und, bei der Probefahrt auf "quietschen & Poltern" an der VA achten (querlenker)

    Rost, wenn überhaupt, am Unterboden / Achsteile, sollte nur Flugrost vorhanden sein, nicht weiter
    schlimmt.

    Echt nicht einfach

    Der TT wiederum, nu ja, der 1.8er 4-Zylinder 20V Turbo ist ein standfester Motor, kein Vergleich zu den
    heutigen VAG TSI/TFSI Motoren.
    Allerdings auch hier, der ZR ist fällig..alle 5-Jahre od. 180.tsd km, was zuerst eintrifft
    Kostenpunkt mit Wapu. ca. 400 bis 500€ (je nach Werkstatt).
    Desweiteren, ist es noch einer aus der ersten Serie (ab 07/2003 kam Serie 1 raus). Daher darauf achten,
    ob er ESP onboard hat...
    Mehr zum TT findest Du hier :
    Audi TT 8N FAQ

    Grüße und viel Spass beim "checken"
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  76. #76
    Bayern_Bösewicht Avatar von AR-oppa
    Modell
    156 SW 1.9JTD, Spider 916, 147 JTD 16V, 147 1.6 TS, Cinquecento, Fiat Ulysse Turbo
    Registriert seit
    24.03.2012
    Ort
    Nähe MUC
    Beiträge
    3.196

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Welcher TT Branni

    Edit:

    Danke Timo, wer lesen kann ist klar im Vorteil
    Geändert von AR-oppa (25.03.2016 um 17:30 Uhr)
    Du kannst dir keinen Alfa suchen, .....der Alfa findet dich !

  77. #77
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hallo zusammen,

    @AR-oppa: Den TT findest Du oben verlinkt unter dem Wort "ein Auto" (hab ihn auch nochmal hier verlinkt).

    Was ist denn "LFB"?
    Stichwort Zahnriemen: Beim GT ist der Zahnriemen vor 3 Jahren gemacht worden (Wechselintervall beim Diesel ist alle 5 oder alle 6 Jahre?), beim TT in 8.2015 (siehe Beschreibung) und beim 156er ist der Zahnriemen überfällig (von 2005 ), den würden sie auch direkt dann machen wenn ich das wünsche (deswegen schwebt mir auch mit neuem TÜV 3000€ vor).
    Was ESP im TT betrifft: In der Beschreibung ist ESP aufgeführt und ich meine auch den ESP-Knubbel im Armaturenbrett zu erkennen (neben dem Warnblinker).

    @guzzi97: Danke für den Link zur FAQ! Die kenne ich inzwischen schon ganz gut. Bin auch in den verschiedenen TT-spezifischen Foren aktiv - wenn auch nicht so krass wie hier (welches Forumsmitglied schafft es denn schon auf knapp 50 Beiträge ohne auch nur einen Alfa zu besitzen??? ).

    Ciao
    Timo

  78. #78
    Spezialist Avatar von mikesch
    Modell
    Pimp Jule 1750 v. 76, Alfa 164 TS v. 96, Alfa 156 Trekker, FL 2
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    948

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    das mit der illegalen Plakette habe ich auch schon erlebt.

    Eigentlich wollte ich einen 2.4-er. Im Netz einen gefunden incl. grüner Plakette. Schein mailen lassen, gecheckt => nix grün, nur gelb, mit grün rumfahren möglich, aber gefinitiv illegal. VK angerufen, erst hat der rumgestottert, dann wurde er pmpig und legte auf ...

    Kurz danach den jetzigen 1.9 JTD gefunden mit echter grüner Plakette. Ist von 2003, gibt es also schon bei den älteren ist aber definitiv selten ...
    Forza Alfa

    Hartmut

  79. #79
    Feinstaub_Terrorist
    Modell
    147 1.9 JTDm FL 2008
    Registriert seit
    14.11.2014
    Ort
    Paddelborn
    Beiträge
    2.123

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hartmut, bei einem 03er aber definitiv nur mit nachgerüstetem DPF.

    Timo, LFB ist Lenkradfernbedienung, auch Multifunktionslenkrad genannt.
    AlfaShumway gefällt das.

  80. #80
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hallo zusammen,
    Achtung, nun folgt ein Roman!
    So... Ostern ist nun ja schon ein paar Tage vorbei. Inzwischen wurde ich auch fündig, allerdings nicht bei den Fahrzeugen, die ich um Köln herum angeschaut hatte. Der TT hat dem Händler so gut gefallen, dass er beschlossen hat ihn nicht mehr zu verkaufen, sondern ihn nun lieber selber fährt.
    Der Alfa 156 in Wuppertal war zum einen sehr muffig vom Vorbesitzer (kein Nichtraucherfahrzeug), außerdem doch (mind.) im Fahrerfußraum gut verrostet bzw. (wahrscheinlich) durchgerostet. Über den GT habe ich in dem anderen Thread einiges dazu geschrieben.

    Am Mittwoch habe ich allerdings einen 156 Innenraumfacelifter in Karlsruhe für 750 Taler angeschaut, der das Gerücht bestätigt hat, dass ab diesem Herstellungszeitpunkt Rost am Unterboden wohl nicht mehr so das Thema ist (er hatte zwar Rost aber nur lokal an der Sicke am Schweller unter der hinteren Tür). Dafür war dieser Wagen allerdings vom Rest her in einem wartungsbedürftigem Zustand - logisch bei dem Preis.

    Frohen Mutes bin ich deshalb am Freitag nach Rottenburg bei Tübingen gefahren: Alfa 156 1.8 Twin Spark, auch Innenraumfacelifter, mit 157tkm, allerdings gab es Mitte März 2016 einen "neuen" gebrauchten Motor mit 25tkm - eingebaut vom Alfa-Fachhändler (Autohaus Engelhard in Walsheim).
    Alle Flüssigkeiten wurden erneuert, neuer Zahnriemen, neue TÜV- und neue ASU-Plakette - alles mit Rechnungen belegt. Es gibt eine andere Rechnung über die Erneuerung der rechten Querlenker von Anfang 2014 - da war der KM-Stand gute 1000km geringer. Ich schätze der Wagen hatte einen Motorschaden und stand schon einige Zeit.
    So wie ich das erkenne wurde der Wagen vom Händler wieder fit gemacht um ihn einem Fähnchenhändler anbieten zu können. Soll mich im Grunde ja nicht stören.

    Auf der Haben-Seite: Kein Rost am Unterboden, nur ganz leichter oberflächlicher Rost an der Falz vom Schweller, vom unsachgemäßen Wagenheber ansetzen - das war's. Motorraum sieht natürlich blendend aus, Motor dicht, das 2011 ausgetauschte Getriebe ist zwar ein bißchen ölig, aber gut... - Gesunde Substanz hat er also und das wollte ich schließlich.
    Lückenlos scheckheftgepflegt ist er auch und wie es das "Schicksal" will, wird er ziemlich genau wieder in die Gegend zurück gebracht wo er auch her kommt (der Alfa-Fachhändler, bei dem er die letzten Jahre gewartet wurde ist 25km von meiner neuen Arbeitsstelle entfernt).

    Allerdings wurde der Innenraum etwas runtergerockt: Hinten links fehlt die Fensterkurbel, die Bedienelemente für die Fensterheber sehen nicht mehr schön aus, der Stoff der Sitzfläche des Fahrersitzes ist schon ziemlich abgenutzt, der Kofferraumteppich wurde mal abgeschnitten und allgemein ist er innen relativ dreckig. Evtl. lass ich ihn auch einfach professionell reinigen und den Schrottplatz um die Ecke werde ich auch mal aufsuchen...

    Technisch ist er außerdem nicht ganz 1a: Den Querlenker vorne links hört man. Ich konnte allerdings auf der Hebebühne nicht erkennen, dass die Gummis porös waren. Sobald ich ihn abgeholt habe, werde ich mal den Tipp mit dem Silikonspray befolgen und hoffe, dass dieses die Geräuschkulisse reduziert, ansonsten muss er doch getauscht werden. Ausgeschlagen sollte er ja eigentlich nicht sein, da ja ansonsten der TÜV das bemängelt hätte (okay, Theorie vs. Praxis ). Auf der Testfahrt fuhr sich der Wagen jedenfalls sehr zielsicher und ansonsten war alles einwandfrei. Einmal habe ich bei der 25min. Probefahrt auch was von hinten rumpeln hören, naja... Händler meinte auch, dass könne von der Standzeit kommen. Wir werden sehen.

    Die Türfangbänder sind auch zum Teil defekt. "Muss" man da sofort tätig werden oder hat das Zeit? Irgendwo stand, dass die Türen langfristig in Mitleidenschaft gezogen werden.

    Inseriert war er für 2540€ - für 2000€ wechselte der Wagen nun den Besitzer.

    Noch ein Photo, der noch etwas verdreckten Bella...
    img_20160401_120338.jpg

    Mit den Felgen bin ich noch nicht ganz so glücklich - da schwebt mir ein Wechsel auf klassische "Wählscheiben"-Alufelgen vor.

    Woher bekommt man eigentlich ein Werkstatthandbuch oder einen hochwertigen Scan? Auf die Schnelle habe ich nur bei Ebay dieses Angebot gefunden:
    Alfa Romeo 156 1997-2007 Manual CD Werkstatthandbuch Reparatur CD Alfa Romeo | eBay


    Ciao
    Timo
    guzzi97 and BlackyBerlin gefällt das.

  81. #81
    Spezialist Avatar von mikesch
    Modell
    Pimp Jule 1750 v. 76, Alfa 164 TS v. 96, Alfa 156 Trekker, FL 2
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    948

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    jo die 16" habe ich auch. schauen gut aus.

    edit: hier zwei Bilder
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken image.jpeg   image.jpeg  
    Geändert von mikesch (03.04.2016 um 12:47 Uhr)
    AlfaShumway gefällt das.
    Forza Alfa

    Hartmut

  82. #82
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Ach ja, noch was:
    Die Funkfernbedienungen sind auch außer Betrieb. Ich werde erst mal die Batterien tauschen, bevor ich dann diese Anleitung befolgen werde. Die sollte ja auch für den 156 funktionieren, oder? Ist im verlinkten Thread leider nicht eindeutig beantwortet worden.

    Ciao
    Timo

  83. #83
    Dualer *ARP_ Dösbaddel Avatar von elbart95
    Modell
    Alfa 156 Sportwagon 1.9 JTD 16V, Alfa 147 2.0 TS, Alfa 147 2.0 TS Selespeed
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    Bad Bergzabern
    Beiträge
    1.632

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AlfaShumway Beitrag anzeigen
    Ach ja, noch was:
    Die Funkfernbedienungen sind auch außer Betrieb. Ich werde erst mal die Batterien tauschen, bevor ich dann diese Anleitung befolgen werde. Die sollte ja auch für den 156 funktionieren, oder? Ist im verlinkten Thread leider nicht eindeutig beantwortet worden.

    Ciao
    Timo
    Kann ich mir eher weniger vorstellen, da beim überfliegen der Anleitung vom drücken vom Kofferraumknopf steht...
    Der 156 hat einen Hebel im Fußraum und der 147 einen Knopf, der den Kofferraum elektrisch öffnet.
    Aber ich denke, dass dir Dieter dazu vllt noch mehr dazu sagen kann.
    AlfaShumway gefällt das.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  84. #84
    Münsteraner CarHiFi_Speziallist Avatar von guzzi97
    Modell
    156-SW GTA; Fiat 500 Limo 77-KW, Lounge
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.131

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Glückwunsch zum Erwerb..
    bin mal gespannt, obs "nur" Kleinigkeiten sind, oder doch was größeres
    Bzgl. dem Motortausch, ist schon seltsam, denn der 1.8er ist im Grunde ein extremer Dauerläufer
    und als Problemsoser Motor bekannt..
    wg. "Werkstattbücher", die nennen sich bei Alfa "elearn", und hier, findest Du alles, was das "Herz" begehrt.
    Allerdings, bitte die Daten nicht ausserhalb des Portal's weitergeben..sonst ist schnelle wieder "dicht"..

    https://www.alfa-romeo-portal.de/arc...tml#post660212

    Grüße
    AlfaShumway gefällt das.
    Aerodynamik ist was für Leute die keine Motoren bauen können (Enzo Ferrari)

  85. #85
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von guzzi97 Beitrag anzeigen
    Glückwunsch zum Erwerb..
    bin mal gespannt, obs "nur" Kleinigkeiten sind, oder doch was größeres
    Danke für die Glückwünsche. Was sollte es denn größeres sein?

    Zitat Zitat von guzzi97 Beitrag anzeigen
    Bzgl. dem Motortausch, ist schon seltsam, denn der 1.8er ist im Grunde ein extremer Dauerläufer
    und als Problemsoser Motor bekannt..
    Ich schätze mal, dass man den Zahnriemenwechsel "vergessen" hatte.

    Zitat Zitat von guzzi97 Beitrag anzeigen
    wg. "Werkstattbücher", die nennen sich bei Alfa "elearn", und hier, findest Du alles, was das "Herz" begehrt.
    Allerdings, bitte die Daten nicht ausserhalb des Portal's weitergeben..sonst ist schnelle wieder "dicht"..

    https://www.alfa-romeo-portal.de/arc...tml#post660212
    Danke für den Link, dazu meint die Forumsoftware allerdings folgendes:
    fehlermeldung_alfa_forum.png

    Woran kann das liegen?

    Viele Grüße
    Timo

  86. #86
    Dualer *ARP_ Dösbaddel Avatar von elbart95
    Modell
    Alfa 156 Sportwagon 1.9 JTD 16V, Alfa 147 2.0 TS, Alfa 147 2.0 TS Selespeed
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    Bad Bergzabern
    Beiträge
    1.632

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AlfaShumway Beitrag anzeigen
    Danke für die Glückwünsche. Was sollte es denn größeres sein?


    Ich schätze mal, dass man den Zahnriemenwechsel "vergessen" hatte.



    Danke für den Link, dazu meint die Forumsoftware allerdings folgendes:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Fehlermeldung_Alfa_Forum.png 
Hits:	14 
Größe:	30,4 KB 
ID:	84282

    Woran kann das liegen?

    Viele Grüße
    Timo
    Ja du hast zu wenig Kommentare ^^
    Gibt nochmal einen Bereich für die eingefleischten ARP Nutzer... Aber erst sichtbar wenn du 100 Beiträge hast
    guzzi97 gefällt das.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  87. #87
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Aha, Danke für die Info elbart95!
    Hab die Datei nun über einen anderen Weg mir "besorgt".

    Ciao
    Timo

  88. #88
    Junior
    Modell
    Alfa Romeo 159 2,4 Jtdm
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    57

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hallo Timo,

    Glückwunsch zum Alfa.

    Solltest du bei etwas Hilfe brauchen kannst dich gerne melden, bin ziemlich lange 156er gefahren.

    Falls du eine gut erhaltene Lederausstattung in grau suchst kannst bescheid sagen

    Gruß Nico
    AlfaShumway gefällt das.

  89. #89
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Hi Nico!
    Danke für das Angebot.
    Evtl. werde ich darauf zurück kommen. Nun erst mal zulassen und nächstes WE abholen.
    Gut erhaltene graue Innenausstattung hört sich nicht übel an.
    Ich schätze Modelle mit Lederausstattung haben bei den hinteren Türpappen auch Fensterheber, was?
    Meiner ja leider nur Fensterkurbeln.

    Allerdings werde ich mich erst mal um die Technik kümmern.
    Apropos: Weiß jemand zufälligerweise auswendig welche Batterie in die Fernbedienung kommt?

    Ciao
    Timo

  90. #90
    Dualer *ARP_ Dösbaddel Avatar von elbart95
    Modell
    Alfa 156 Sportwagon 1.9 JTD 16V, Alfa 147 2.0 TS, Alfa 147 2.0 TS Selespeed
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    Bad Bergzabern
    Beiträge
    1.632

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Zitat Zitat von AlfaShumway Beitrag anzeigen
    Hi Nico!
    Danke für das Angebot.
    Evtl. werde ich darauf zurück kommen. Nun erst mal zulassen und nächstes WE abholen.
    Gut erhaltene graue Innenausstattung hört sich nicht übel an.
    Ich schätze Modelle mit Lederausstattung haben bei den hinteren Türpappen auch Fensterheber, was?
    Meiner ja leider nur Fensterkurbeln.

    Allerdings werde ich mich erst mal um die Technik kümmern.
    Apropos: Weiß jemand zufälligerweise auswendig welche Batterie in die Fernbedienung kommt?

    Ciao
    Timo
    Gerade am tauschen CR2032
    AlfaShumway gefällt das.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  91. #91
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Danke elbart95 für die schnelle Antwort!
    Echt ein tolles Forum hier!
    Da ich außer den Schlüsseln noch keine weitere "Hardware" vom Wagen die Woche vor Ort habe, werde ich erst mal damit anfangen.

    Ciao
    Timo
    guzzi97 gefällt das.

  92. #92
    Poweruser
    Modell
    156 1.8 Twin Spark, Honda XBR 500, Datsun Cherry N10 Coupé
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    346

    AW: 156er Limousine Benziner (möglichst Twin Spark ab 1.8l) mit guter Substanz

    Weiter geht's nun hier!
    Der Thread kann im Grunde zu, da ja ein Wagen gefunden wurde...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 18:52
  2. Alfa 147 1,6 Twin Spark
    Von Hartl_D im Forum Allgemeines und Ankündigungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 09:45
  3. Verkaufe Ragazzon ESD für alle 156er Benziner
    Von Lordarik im Forum Verkaufe
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 16:14
  4. motorschaden bei 156er 2.0 twin spark
    Von im Forum Alfa Romeo 156
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 00:24
  5. Turbolader in 156er Twin Spark 16V
    Von im Forum Tuning und Styling
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 00:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •