PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scheinwerfereinstellung beim 166er



11.01.2007, 12:46
Hallo. Habe nun endlich seit Dienstag einen ALfa 166. Habe gestern abend feststellen müssen das die Scheinwerfer viel zu tief leuchten. Der regler für die Scheinwerfereinstellung steht auf 0 und wenn ich ihn verstelle auf 2 oder 3 dann gehen die Scheinwerfer noch weiter runter. Allerdings nicht viel. Habe es dann versucht direkt am Scheinwerfer zu verstellen. Jedoch kann ich da drehen soviel ich will. Die gehen weder hoch noch runter. Oder ist die Verstellschraube am Scheinwerfer für was anderes (z.b. Fernlicht) gedacht? Woran kann das liegen? Selbst wenn ich die Nebler anmache habe ich schon eine bessere ausleuchtung als bei den normalen Scheinwerfern. Ich denke nicht das es an den Scheinwerfern liegt oder? Gibt es vielleicht ein Steuergerät dafür. Möglicherweise ist ja dieses Kaputt oder der drehregler im Innenraum. Was meint ihr? Soviel dazu. Bleiben wir mal bei dem Thema Scheinwerfer. Ich möchte meine ganzen Leuchtmittel auf MTec Xenonwhite Birnen umrüsten. Als Abblendlicht, Fernlicht, Nebellicht und Standlicht. Kann mir vielleicht jemand sagen welche Birnen ich so brauche?

Grüߟe,
Leo

11.01.2007, 16:36
Hallo.
Die Einstellschraube für die Höhe der Scheinwerfer befindet sich von oben am Höhenverstellmotor und ist eine Imbusschraube. Das Licht der Scheinwerfer ohne Xenon ist aber auch recht schlecht. Am besten die Scheinwerfer in einer Werkstatt richtig einstellen lassen.

Gruߟ Jag1970