PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Red Night "Alfa Romeo Stelvio"



guzzi97
20.03.2017, 10:36
Am Fr. waren wir dabei und durften uns den Alfa Romeo Stelvio "First Edition"
anguggen, begrabbeln, etc.

Tja, was soll ich sagen, meine schlimmsten Befürchtungen wurden übertroffen.. :(
wobei die bullige Front der Giulia passt zum Stelvio besser, aber, das wars auch schon.
Der Innenraum ist identisch mit der "Jule" einzige Vorteil, "mann" hat vorne mehr Platz.
Der Innenraum erinnerte mich stark, sehr stark an den Vorgänger Q5, einziger Unterschied
die Übergroßen Paddels....tut auch nicht Not.

Tja, "meine" letzte Hoffnung doch noch einen "aktuellen" Alfa zu holen, hat sich erledigt..



95186
95187

Waschbär
20.03.2017, 13:36
Ich hatte ihn mir am Samstag dann in Ruhe im Autohaus angesehen. Für jetzt Freitag habe ich ihn mir für eine Probefahrt reserviert. Werde dann mal schauen, wie er sich "bewegt".
Ja, Innenraum erinnert stark an die Giulietta. Kofferraumvolumen würde ich gleichsetzen mit dem 159er SW.

Motorraum finde ich ganz gut angeordnet. Kommt man fast überall ran.

Andre
20.03.2017, 13:44
Ich war Donnerstag bei der Red Night. Und ich muss sagen, es ist ein schönes Auto geworden, gefällt mir fast besser als die Giulia mit ihrem Audi Heck.

mike66
20.03.2017, 14:15
Ich finde ihn auch nicht so schlecht!https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170320/78dd555b440e8dd143b9254bfa8a2af5.jpghttps://uploads.tapatalk-cdn.com/20170320/a0f485c5d1908c96d256854e441f46e5.jpg

agucba
20.03.2017, 14:50
Ich finde den Stelvio gelungen. Super sieht er natürlich nicht aus, aber ich glaube er wird sich verkaufen und die Kasse für Alfa Romeo füllen. Alfa Romeo braucht es im Moment um überhaupt sich in den kommenden Jahren Giorgio-2 Plattform leisten zu können.

Relinquished
21.03.2017, 14:41
Hatte ich schon letztes Jahr kein Bock drauf wie das angekündigt wurde mit einem SUV :down: Man könnte jetzt natürlich wie die meisten immer, damit argumentieren das die Karren für die Größe kaum Platz haben, null Offroadfähig sind und unübersichtlich wie die Sau. Stimmt zwar alles, aber das ist alles subjektiver Natur ;) Ein GTV ist jetzt auch nicht gerade das Benchmark für Alltagstauglichkeit und gesundem Menschenverstand, sondern letzterer eher mit Ordentlich Ramazotti gespült. Das macht die Karren ja aber auch erst so geil :D Es ist immer das "andere", verbotene oder irrationale das einen erst anmacht.

Das viel größere Problem das ich eher mit diesen Kisten habe, ist, das die für mich persöhnlich für alles stehen was gerade angesagt ist und Opportunistisch Gewinnbringend erscheint. Kurzum gesagt verkauft Merc & BMW keine Auto´s, sondern Zeitgeist. Die Leuten würden auch einen Haufen Schei#e kaufen, wenn man ein Audi Emblem draufkleben würde. Marke steht über allem. Einzig allein die eigene Selbstdarstellung steht darüber. Fragt man einen SUV Besitzer, vorrangig deutscher Hersteller, danach WARUM sie solch ein Fahrzeug gewählt haben, können die meisten das nicht mal wirklich selbst beantworten. Entweder stützt man sich nach langer Nachdenkpause auf veraltete Vorurteile (Gudes Deitsche Audo) oder "Weil es einfach cool ist, gut aussieht oder Kurzum: Das alle gerade fahren." Klassisches Mainstream Verhalten eben. Kann man zwar nicht wirklich verurteilen da dieses Verhalten tief in uns verankert ist (Jeder will natürlich ins Bild passen und gut angesehen & akzeptiert werden), und das sowiso gerne von PR Agenturen die genau das Wissen, verwendet wird. Gegenargument vieler ist natürlich oft:Du musst doch keinen fahren. Warum regst du dich denn immer darüber auf?" Klar muss ich das nicht (Gott sei dank) Aber A) gibt es sowas wie Meinungsfreiheit, zumindestens solange noch bis sie demnächst nicht komplett ausradiert wird und B) Wirkt sich das natürlich auf unser Straßenbild aus und dieses Widerum auf die komplette Autoindustrie.

Viel Text und bla bla, aber im Endeffekt läuft das zu genau diesem Ergebnis heraus: Alle Hersteller bauen SUV`s. Und diese Fahrzeuge unter sich unterscheiden sich nur minimalst voneinander und sind zu 99% Fälle für Museen für Modern Art. Einheitsbrei. Stinklangweilig & Austauschbar. Und da ist der leider "Schtelvio" keine Ausnahme, sondern genau das was ich und viele andere befürchtet haben. Einfach nur ein Notwendiges Übel auf das man reagiert hat, weil alle das gerade machen.

Und gerade sowas finde ich für Alfa Romeo sehr traurig. Ein Hersteller der sonst immer aus der Menge herausgestochen hat.

Die einzigen die aktuell gerade Eier beweisen ist meiner Meinung nach Citreön. Klar, bei einem Cactus gehen die Meinungen stark auseinander, aber eins muss selbst der größte Krikiter diesem Fahrzeug lassen: Es ist etwas komplett anderes was sich von allen anderen 0815 Huddeln heute unterscheidet. Dafür haben sie meinen Respekt : )

guzzi97
22.03.2017, 08:22
@ Relinquished : da bin ich voll bei Dir..
In meinen Augen liegt der "große" Fehler von FCA darin, dass mann sich hier einfach nix mehr traut,
sondern lieber dem "Mainstrteam" folgt.
Daher, anstatt die Verarbeitungs-/Service Qualität, etc. zu verbessern, haun' die so ein "ABM"-Produkt raus
was, bis aufs Fahrwerk, nix mehr mit "Cuore sportivo" zu tun hat.
Mann sollte zuerst an der Basis anfangen und sich langsam nach oben arbeiten..und nicht umgekehrt.
Was nützt ein "tolles" Produkt, wenns unten keinen / wenige gibt die sich "ordentlich" um die Produkte kümmern / warten
können.

Andre
22.03.2017, 09:09
FCA muss aktuell bei Alfa Romeo dem Mainstream folgen um wieder was zu verkaufen.
Und selbst das sieht ja aktuell eher schlecht aus in Deutschland. :roll:

macbender
22.03.2017, 09:46
Ich sehe das ähnlich wie Andre. Dadurch das man es die letzten Jahre bis auf die Giulietta und den 4C schlicht verkackt hat, ist FCA meiner Meinung nach gezwungen mehr dem Mainstream zu folgen. Ich denke das Alfa erstmal erfolg und frisches Geld braucht um wieder mehr Freiheiten bei der Gestaltung zu kriegen.

agucba
23.03.2017, 11:20
In China in 33 Sekunden 350 Giulia verkaufen.
Wenn die nur in China 40.000 Giulia verkaufen, vielleicht auch 40.000 Stelvio, dann könnte FCA in den kommenden Jahren die Kasse füllen. Nach 2018 wird auch Marchionne nicht da sein (ich habe nichts gegen ihn), dann könnte Alfa Romeo um 2023 die Emotionswünsche erfüllen.

Gesendet von meinem GT-I9190 mit Tapatalk

guzzi97
23.03.2017, 15:09
@ Serkan : das waren bestimmt alles Eigenzulassungen :D :D

Hab' ja nix gegen Mainstream, aber die Basis, hier die alteingesessenen Werkstätten / Händler wurden
einfach fallen gelassen, weil sie entweder zu wenig Platz od. aber kein Geld für den ganzen "Marmor-Schnickschnack"
aufbringen konnten..

D.h. habe ich einen "alten" und einen neuen, dann darf ich in zwei versch. Werkstätten fahren,
weil die "neuen", a. nicht die "alten" Diagnosegeräte haben und sich auch nicht mit den "alten" Autos
auskennen..

Vielen Dank, FCA.. ;)

agucba
23.03.2017, 15:28
Da hast du recht. In der Türkei werden die älteren Alfa's auch nicht zur Vertragswerkstatt gefahren. Weil erstens die nicht wissen was z. B. ein Alfa 75 ist.
Zweitens; Weil sie es nicht reparieren könnten und keine Ersatzteile haben würden.
Drittens; Weil sie zu teuer sind.
Ich muss leider zu denen fahren wegen der Garantie, bin aber besorgt dass sie etwas falsch oder mangelnd machen.

Gesendet von meinem GT-I9190 mit Tapatalk

Alfabeto
23.03.2017, 16:24
In China in 33 Sekunden 350 Giulia verkaufen.
Wenn die nur in China 40.000 Giulia verkaufen, vielleicht auch 40.000 Stelvio, dann könnte FCA in den kommenden Jahren die Kasse füllen. Nach 2018 wird auch Marchionne nicht da sein (ich habe nichts gegen ihn), dann könnte Alfa Romeo um 2023 die Emotionswünsche erfüllen.

Gesendet von meinem GT-I9190 mit Tapatalk

350 Stk. in 33 sek.??? wie viele Vorführwagen für Stützpunkthändler haben die da?? 350??

bis 2023 ist der 159er weggegammelt und ich habe mir längst woanders etwas schickes beschafft.
Es wurden einige sehr schöne und auch realistische Entwürfe im Vorfeld verbreitet, was dann letztendlich dabei herausgekommen ist, lockt mich nicht hinterm Zaun hervor.

Wenn man noch bedenkt, wie lange bereits die "Gewöhnungszeit" an die neuen Alfas läuft, dann habe ich da nicht mehr viel Hoffnung.

Schade drum.

Feeling B
23.03.2017, 16:29
:gefällt-mir:

Bin gestern auch mal um die Stelviokiste geschlichen , da macht einfach nix :fw2:

agucba
23.03.2017, 16:37
350 Stk. in 33 sek.??? wie viele Vorführwagen für Stützpunkthändler haben die da?? 350??

bis 2023 ist der 159er weggegammelt und ich habe mir längst woanders etwas schickes beschafft.
Es wurden einige sehr schöne und auch realistische Entwürfe im Vorfeld verbreitet, was dann letztendlich dabei herausgekommen ist, lockt mich nicht hinterm Zaun hervor.

Wenn man noch bedenkt, wie lange bereits die "Gewöhnungszeit" an die neuen Alfas läuft, dann habe ich da nicht mehr viel Hoffnung.

Schade drum.
Bitte die Hoffnung nicht aufgeben. Alfa Romeo braucht so oder so noch den alten Alfista.
Mit den Neuen wird es nichts (ich hoffe der letzte Satz verursacht keinen Streit ist nämlich nicht böse gemeint).

agucba via tapatalk

Alfabeto
23.03.2017, 16:53
Serkan,
ob alt oder neu oder echt bzw. unecht, ist mir völlig wurscht. Diese blöde Diskussion gibt's in allen Bereichen.


Ich möchte doch einfach nur eins schönes Auto (Innen wie Außen) mit einem guten Fahrwerk und etwas Dampf unter der Haube. Es sollte auch nicht an jeder Straßenecke rumstehen. Ist das denn zu viel verlangt....:heul:

Feeling B
23.03.2017, 17:00
:mrgreen:

Alfabeto
23.03.2017, 17:07
:mrgreen:

lach nich, dat is doch so....:heul:

agucba
23.03.2017, 18:00
Serkan,
ob alt oder neu oder echt bzw. unecht, ist mir völlig wurscht. Diese blöde Diskussion gibt's in allen Bereichen.


Ich möchte doch einfach nur eins schönes Auto (Innen wie Außen) mit einem guten Fahrwerk und etwas Dampf unter der Haube. Es sollte auch nicht an jeder Straßenecke rumstehen. Ist das denn zu viel verlangt....:heul:
Du hast recht...
Würde nichts mehr schreiben.

agucba via tapatalk

HuSiVi
23.03.2017, 19:33
@ Relinquished : da bin ich voll bei Dir..
In meinen Augen liegt der "große" Fehler von FCA darin, dass mann sich hier einfach nix mehr traut,
sondern lieber dem "Mainstrteam" folgt.
rt.
Was nützt ein "tolles" Produkt, wenns unten keinen / wenige gibt die sich "ordentlich" um die Produkte kümmern / warten
können.

so isses - bin total frustriert.
eine reparatur hat bis dato immer einen neuen defekt kreiert der auch wieder repariert werden mußte. z.t. auf meine kosten.

Relinquished
24.03.2017, 09:13
Das ist eh der größte Witz an der ganzen Aktion :mrgreen: Einen Reboot starten wollen, aber kein Händlernetz haben. Echt gut. Hier im Umkreis in Weinheim gibt es, nachdem Herr Hähn in Mannheim gestorben ist, nur noch den Unold in Heidelberg im Umkreis von 40km gibt es hier nix. WTF?

Der größte Geck kommt jetzt aber :prost2: Die verkaufen auch den 4C. ABER! Warten und Reparieren den nicht, weil sie nicht geschult dafür sind xD Wie geil ist das denn. Verkaufen ein Auto, aber für Service arbeiten zieht man sich aus der Verantwortung. Dann kannst du zum Service nach Hannover oder sonst wo hin gondeln, richtig nice. Ersatzteil versorgung ist auch ein schlechter Scherz. Bei jedem Händler ist es normal das, wenn man ein Teil bestellt, das am nächsten Tag da ist und aller aller spätestens am zweiten. Wie oft ich schon auf Teile warten musste, weil es über eine fuc#ing Woche gedauert hat, bis das mal da war. Abseits der Verfügbarkeit und Preise dieser mal.

Egal... Man braucht das Auto ja nicht oder so :roll:

Eddy
24.03.2017, 09:34
Stimmt das mit dem Händlernetz ist sehr traurig

Aber warum der Händler keine Wartungs- oder Motorreparaturabeiten durchführen darf erschließt sich mir nicht
Ist ja nichts anderes als bei sonstigen Alfa Motoren.

Bei Karosseriearbeiten ist es was anderes da es sich ja um ein Verbundwerkstoffteil handelt.

Ich denke mal das trifft auf die meisten Werkstätten zu
Da Kohlefaser ja spezielle Kenntnisse voraus setzt

Kennt man ja vor Jahren bei Audi da durften auch viele Werkstätten nicht am Alumodell machen da dies
spezielle Kenntnisser erfordert.

Ich war vor einigen Jahren mal bei einem Vortrag der Handwerkskammer Schwaben die sich schon frühzeitig auf das Kohlefaser Problem
vorbereitet haben da der BMW i3 ja auch aus Kohlefaser gefertigt wurde.

agucba
24.03.2017, 10:16
Der Stelvio ist für mich ein gelungenes Auto aber genial oder perfekt ist es auf keinen Fall. Von hinten finde ich eine Ähnlichkeiten von der Giulietta bzw. dem Brera.
Auf dem Genfer Autosalon hatte auch Range Rover sein neues Modell Velar vorgestellt. Innen ist es eine Welt fortschritlicher als der Stelvio. Die Motoren sind von der Leistung her, eigentlich wie erwartet, nicht so hoch wie beim Stelvio. Aber Velar wird neben den vier Zylinder-Motoren auch sechs Zylinder Diesel und Benziner haben. Das wird der Stelvio ausser dem 2,9 V6 warscheinlich nicht bekommen.

Relinquished
24.03.2017, 10:34
Der Stelvio ist für mich nur eine hochgebockte Guilia. Wirklich eigenständig finde ich den nicht gerade.

agucba
24.03.2017, 10:38
Ob es uns gefällt oder nicht, aber die Form der neuen Alfa Romeo's wird sich warscheinlich der Giulia anlehnen und deshalb ist es kein Wunder dass der Stelvio der Giulia ähnlich ist.
Bei allen anderen Marken ist es fast auch so.

Gesendet von meinem GT-I9190 mit Tapatalk

HuSiVi
24.03.2017, 20:05
Macht euch doch keinen Hals!
Das "design" wir international weichgespült. Immer irgendwie passend.

Am aller besten kann man diese "internationalität noch bei den Lebensmitteln studiere.
Das gesamte am Obststand angebotene schmeckt wie Kohlrabi.
Gerade mal Erdbeerem, die Kiste!! für eins neunundneunzig. Die schmeckten nicht nur wie Kohlrabi
die liessen sich auch so schneiden.
meinte die Kassiererin, habe ich probiert die schmecken prima! Ohne Kommentar.

1Kg Steak für schlappe 6.90
mein dealer nimmt für 1 Kg 74 Okken.
das ist schon mal eine Ansage - aber der Geschmack und die Konsiszenz übertreffen alles.
Jetzt sag mir nur mal einer - wer kann das sich leisten und bezahlen?



Ob es uns gefällt oder nicht, aber die Form der neuen Alfa Romeo's wird sich warscheinlich der Giulia anlehnen und deshalb ist es kein Wunder dass der Stelvio der Giulia ähnlich ist.
Bei allen anderen Marken ist es fast auch so.

Gesendet von meinem GT-I9190 mit Tapatalk