PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Airbag Widerstand zu hoch obwohl messbar



raffro
20.02.2017, 20:38
Hallo Leute,

Wie schon im Titel gesagt: Die Werkstatt las den Fehler aus und sagte mir, der Windowairbag Beifahrerseite, Widerstand zu groß.

Also machte ich mich am Wochenende ran und wollte den Widerstand messen, was ich auch tat. Hinten im Kofferaum habe ich den Stecker abgesteckt und gemessen. Da kamen so ca. 2.3 Ohm bei rum. Das ließ sich meiner Meinung nicht mit der Aussage "Widerstand zu hoch" verbinden, also habe ich auf der Fahrerseite auch gemessen - lediglich als Referenzwert - ebenfalls ca. 2.3 Ohm.

Nun also meine Frage: Woran kann das liegen und was kann ich machen? Heute habe ich die Batterie abgeklemmt und für eine halbe Stunde gewartet, dann wieder angesteckt. Fehler ist immernoch da.

Hat irgendjemand Ideen? Ich denke kaum, dass es am Stecker liegt, da die Kontakte noch eine richtig schöne Kupferfarbe hatten. Der Fehler existiert übrigens seit letztem Sommer als mein Alfa 156 Sportwagon 2.0 JTS in der knallenden Sonne stand.

Viele Grüße

Eddy
20.02.2017, 20:47
Hallo

Zuerst einmal mit einem Ohmmessgerät am Airbag messen kann in die Hose gehen :wink:
Je nach Meßgerät kann es schon ausreichen die Zündkapsel zu "reagieren" zu bringen.


Die Aussage Widerstand zu hoch bedeutet das eine Leitungsunterbrechung oder nur Schwankung besteht oder bestand.

Und beim Airbagsteuergerät ist es so einmal den Fehler gesetzt , muss der manuell gelöscht werden selbst wenn der Fehler nicht mehr besteht.

Du warst schon an der richtigen Stelle mach mal den Stecker im Kofferraum auseinander und sprüh die Kontakte mit einem guten Kontaktspray ein
stecke den wieder zusammen , womöglich noch etwas fixieren und dann den Fehler löschen

raffro
20.02.2017, 20:54
Vielen Dank für die Antowrt, es war ein gutes Messgerät, ich denke trotzdem dass ich Glück gehabt habe :)
Also Du vermutest den Fehler definitiv am Stecker?

Dann werde ich mir mal Kontaktspray besorgen und im Anschluss zur Werkstatt fahren um den Fehler versuchen zu löschen.
1.Sollte sich der Fehler wider Erwarten nicht löschen lassen, wo wäre der nächste Punkt an dem die Unterbrechung sein könnte?
2. Ist es normal, dass so ein Fehler nach dem Szenario "heißer Tag" auftreten kann?
3. Gibt es eine Freeware/günstige Software für Android, mit dem ich mit einem Carly-OBD Stecker den Airbag Fehler löschen kann?

Eddy
20.02.2017, 21:06
Das ist mit hoher Sicherheit die Fehlerquelle da bin ich mir Sicher

Natürlich gibt es eine möglichkeit selbst den Airbag Fehler zu löschen
dazu findest du sehr viel hier im Forum
Nur halt nicht mit Carly da diese Software natürlich nur für die dafür geschriebenen Steuergeräte geeignet ist

Kostenlose Software ist AlfaOBD (Freeware) aber um mit Adroit da herein zu kommen benötigst du ein
OBDkey Interface Bluetooth und dies kostet ca. 130 € dazu noch ein rotes Adapterkabel für ein 10er

In der PC Version auch von diesem Programmierer aber dann geht es mit einem KKL Interface für 16€ da usb möglich ist.


Im OBD Bereich findest du einiges hierzu

raffro
20.02.2017, 21:18
Vielen Dank dir für die ausführlichen Antworten!
Ich melde mich wieder, wenn ich bei der Werkstatt war.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend

Eddy
20.02.2017, 21:57
Vielen Dank dir für die ausführlichen Antworten!
Ich melde mich wieder, wenn ich bei der Werkstatt war.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend


dir auch :-D

alfaeffect
20.02.2017, 23:57
Um nur nochmal kurz grob den Kabelverlauf anzusprechen.
Vom Steuergerät, vorn in der Mitte auf dem Mitteltunnel, unter der Lüftungsanlage.
Gehen zwei Kabelbäume ohne weitere Trennung jeweils links und rechts am Mitteltunnel zu den Sitzen.
Und ca. mittig unter den Sitzen weiter zu den seitlichen Crashsensoren in der B-Säule.
Ein Kabelbaum ohne Trennung geht an der Mittelkonsole nach oben zum Beifahrerairbag und zum Schlüsselabschalter und einer nach links zum Fahreairbag.
Ein weiterer Kabelstrang geht zur Beifahrerseite unten am Schweller nach hinten in den Kofferraum rechts.
Dort gibt es eine Trennung, ab da geht es dann weiter zu den Kopfairbags am Dach links und rechts.
Alle Airbagfehler die entstehen gehen nie von alleine weg auch nicht mit Batterie abtrennen egal für wie lange.
Der besagt Fehler kann nur durch zwei Dinge entstehen, entweder die zwei Stecker sind nicht fixiert an entsprechender Halterung.
Dadurch können die sich bewegen. Oder der Kleber vom Isoband ist in die Stecker herein gelaufen und erzeugt einen falschen Widerstand.
Oder Kombination von beiden. Also Stecker gründlich säubern, Kontaktspray rein, aber nicht fluten und kein WD40 oder andere Schmiermittel.
Stecker an entsprechnender Halterung fixieren. OBD dran und Fehler sollte dann löschbar sein.
Und bitte nicht wieder ohne entsprechendes Messwerkzeug an der Airbaganlage versuchen zu messen.
Wie Eddy schon schrieb kann das mächtig in die Hose, im besten Fall Stg platt, im schlimmsten Fall wenn Du günstigt sitzt bekommst Du eine volle Breitseite von Airbags ab.
Und am wichtigsten bei arbeiten an der Anlage immer Batterie abklemmen für mind. 30min.
Und bitte auch keine Stecker abschneiden und verlöten eher reinigen, Kontaktspray, zusammenstecken und einmal längsherum einen Kabelbinder machen und dann Kabel mit Stecker fixieren.
Falls noch entsprechende Diagnosekabel und Software gesucht werden, kannst Du Dich auch vertrauensvoll an den eletronic Fuchs wenden.
Wenn Du dort einkaufst bitte mein Nickname als Gutscheincode eintragen.
Softwareempfehlung und Kabel wurden ja schon ausgesprochen.

raffro
14.03.2017, 10:39
Hallo Zusammen,

hier nochmal das Update: Ich hatte mir dieses OBD-USB-Kabel bestellt und Alfa OBD (Demoversion) heruntergeladen. Nach einigem Hin-und Herprobieren, welches Steuergerät mit welchem Adapter (Schalterstellung am Kabel) angesteuert werden muss, habe ich es geschafft mir den Fehler anzeigen und anschließen löschen zu lassen.

Das Ein- und Ausstecken der Steckverbindung hat also doch dazu geführt, dass der Fehler verschwindet.

Vielen Dank für Eure Hilfe, Rat- und Vorschläge!

Viele Grüße