PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie kommt mein GT auf ne Lufttemp. von 143,25 Grad



heroturtle
05.02.2017, 17:46
manchmal wenn es richtig kalt ist, um die -7 Grad abwärts und der GT zum ersten mal gestartet wird,
kommt gleich nach den ersten paar Metern die MKL und das Mäusekino meldet sich für 30 sek..ruckelt kurz..dann isses wieder aus..jedes mal steht dann P0300 und P0302 manchmal in Folge auch noch Lambda vor Kat..nicht immer...aber immer wenn der Fehler auftritt misst er bei der Ansauglufttemparatur 143,25 Grad..immer gleich..
Die nächsten Starts verlaufen dann den restlichen Tag normal...er läuft auch ruhig am Stand..und bei Plusgraden gibts den Fehler auch nie...eig. läuft er problemlos...MKL seh ich eig nur von Mitte Dez. bis Ende Jänner.
Hab´s mit dem Pipercross Filter als auch mit Serien Filter..
Luftmassenmesser hab ich 3 von Bosch die alle ok sind und bei allen dreien zeigt er die 143,25 Grad..
Kerzen sind Ok und die Spule am 2er is auch neu..
..und jetz ihr :mrgreen:
sG Mike

Timmy89
05.02.2017, 19:02
Das hört sich dann für mich nach einen Kabelbruch im Kabelstrang an kontrolliere mal die Leitungen und prüfe auch mal die Kabel und den Sensor für den Normalen Temperatursensor

heroturtle
05.02.2017, 19:25
den Luftmasse Stecker und das Kabel bis es in den nächsten Kabelbaum mündet hab ich mir angeshen,da wär mir nix aufgefallen..
und das es nur im Winter bei Minusgraden auftritt und sonst nie passt doch auch nicht so wirklich zu nem Kabelbruch oder?

guzzi97
06.02.2017, 07:52
....LMM defekt bzw. "Stecker" Problem am LMM..

Zum "prüfen" :
- bei Zündung aus, LMM abstecken
- wenn sich nix ändert (Motorlauf, etc.), bzw. "besser" wird -> LMM defekt
- wenn sich's verschlechtert, LMM o.k.