PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kupplungrutschen schon bei 67.000km ??



Marco Balsamo
03.02.2017, 23:24
Fahre eine giulietta 2.0 140ps
Leider habe ich seit gewisser Zeit das Problem das die Kupplung rutscht.

Bei 67.000km wäre es meiner Meinung nach traurig das eine Kupplung schon langsam den Geist aufgibt .

Jemand schon das gleiche gehabt ?

PAM
03.02.2017, 23:57
Fahre eine giulietta 2.0 140ps
Leider habe ich seit gewisser Zeit das Problem das die Kupplung rutscht.

Bei 67.000km wäre es meiner Meinung nach traurig das eine Kupplung schon langsam den Geist aufgibt .

Jemand schon das gleiche gehabt ?


67.000 war in den 70/80ern schon eine gute Rekordmarke.

Heute sollte eine Kupplung aber tatsächlich gern das Doppelte abkönnen.

Kommt natürlich auch immer drauf an, wie man sie behandelt ... :wink:

Relinquished
04.02.2017, 01:46
Die erste in meinem GTV hat ca. 220.000km gehalten ;) Da war die aber mechanisch zerstört :oops: :) Ausrücklager auf´s übelste runtergeschliffen, Torsionsfedern beinahe rausgeflogen, Reibscheibe halber gerissen etc. Aber der Belag war noch gut :mrgreen:

Clausi hat recht ;) Das kommt stark auf den Fahrstil drauf an. Vorallem bei Motoren mit Turbo bzw, viel Drehmoment. Ich persöhnlich fahr Z.b. auch im Alltag mit Heel&Toe. Eigentlich benutzt man das nur zum lastwechselfreien, schnellen und ruckfreien runterschalten während dem bremsen, aber durch das Rev matching bist du beim Einkuppeln sofort bei der richtigen Motordrehzahl und man muss beim einkuppeln nicht mehr "rumschleifen" bis man auf der richtigen Drehzahl ist. Schont die Kupplung auch als netten Nebeneffekt ;)

Das ne Kupplung bei 67.000km fertig ist kann also durchaus sein, je nachdem wie man mit ihr umgeht.

silberjule
04.02.2017, 08:42
Hast du die 67.000 km selbst gefahren oder habt ihr die Jule gebraucht gekauft !? Unsere hat jetzt ca 81.000 km runter und da ist noch alles okay !

Gruß Olaf

revej
05.02.2017, 20:59
Ich will dir hier nichts ankreiden aber wie meine Vorredner tippe ich auch auf ein Fehler bei der Behandlung.

mr.guru
05.02.2017, 21:53
evt die leistung gesteigert?

Andre
05.02.2017, 22:12
Bei meiner QV war sie auch ziemlich schnell hin.
Nagut war aber auch selber mit schuld. Hab damit zu oft Lauch Control erforscht und getestet. :mrgreen:

HuSiVi
06.02.2017, 10:16
meine hat deutlich über 200.000 KM gehalten. (2.0 TS)
im allgemeinen ist das ein zeichen von nicht ganz korrekter nutzung.
Solltest mal den fahrer überprüfen.



Fahre eine giulietta 2.0 140ps
Leider habe ich seit gewisser Zeit das Problem das die Kupplung rutscht.

Bei 67.000km wäre es meiner Meinung nach traurig das eine Kupplung schon langsam den Geist aufgibt .

Jemand schon das gleiche gehabt ?

Beiträge au***atisch zusammengeführt

meine hat deutlich über 200.000 KM gehalten. (2.0 TS)
im allgemeinen ist das ein zeichen von nicht ganz korrekter nutzung.
Solltest mal den fahrer überprüfen.



Fahre eine giulietta 2.0 140ps
Leider habe ich seit gewisser Zeit das Problem das die Kupplung rutscht.

Bei 67.000km wäre es meiner Meinung nach traurig das eine Kupplung schon langsam den Geist aufgibt .

Jemand schon das gleiche gehabt ?

guzzi97
06.02.2017, 14:53
.nu ja, die Haltbarkeit der Kupplung hängt auch viel vom "Eigentümer" bzw. Vorbesitezr ab.

Meine Frau hat es geschafft, eine Kupplung schon nach ~ 45.tsd km platt zu kriegen..
Wie ?
Ganz einfach, an einer roten Ampel, bei laufenden Motor, immer schön das K.-Pedal getreten lassen,
so hats ihr Fahrlehrer beigebracht....

Von daher, gibt viele Gründe, warum, wieso, weshalb.

Luigi156V6
08.02.2017, 13:58
Könnte "Normal" sein
Du weist schließlich nicht wie der Vorgänger/rin damit umgegangen ist.

Mein GT damals hat einer Frau gehört und da war die Kupplung schon nach 70000KM hinüber.