PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kofferraumbeleuchtung



Scandalo
03.02.2017, 18:24
Seit kurzem geht die Kofferaumbeleuchtung oder auch nicht. Hab beim 156 gelesen dass der Schalter im oder am unteren Schloss liegen soll. Ich habe ja die 159 Limo, also NICHT SW, wie funzt es denn da? Die Lampe geht erst in einer bestimmten Stellung vom Deckel an (2/3 offen), ein paar cm weiter rauf oder runter geht sie wieder aus ohne dass die Verriegelungszange überhaupt in der Nähe vom Schloss ist. Wenn der Deckel ganz offen ist habe ich dann kein Licht, und ich kann ja nicht ständig den Deckel in einer bestimmten Position festhalten. Merkwürdig, die Deckelstellung dürfte doch nichts mit der Schaltfunktion zu tun haben, und ein Kabelbaum ist im Deckel ja auch nicht verlegt, Kabelbruch also ausgeschlossen. Das ist doch nur alles lackiertes Blech :??. Meldung im BC funktioniert einwandfrei.

alfaeffect
03.02.2017, 22:11
Wenn das Licht bei unterschiedlichen Heckklappenstellungen an geht, dann wird das Kabel in der Gummitülle durch sein.

Und bitte keine Doppelposts.

Scandalo
04.02.2017, 10:55
Welche Gummitülle meinst Du? Wo?
Wg. Doppelpost: Sorry, war über die Suchfunktion im 156-Bererich gelandet, hab nicht aufgepasst. Kann gelöscht werden.

alfaeffect
04.02.2017, 11:06
Na die zur Kofferraumklappe.

PAM
04.02.2017, 11:25
Wg. Doppelpost: Sorry, war über die Suchfunktion im 156-Bererich gelandet, hab nicht aufgepasst. Kann gelöscht werden.

Werden wir alle überleben .. Clausi ist heute zu faul zum löschen .. :roll:

alfaeffect
04.02.2017, 12:35
Das ist schon längst passiert so vor 10 oder 11 Stunden. ;)

Scandalo
05.02.2017, 16:53
Hattest recht, da ist tatsächlich ein Kabelstrang von der Karosse in den Koffdeckel. Hatte ich letztens in der Dunkelheit nicht gesehen und meine Logik sagte mir das passiert alles von unten. Da muß ein Bruch drin sein, wenn ich da anfasse geht das Licht. Eigentlich konstruktiver Blödsinn, das hätte man alles unten über die Karrosse machen können, es ist ja bei der Limo nur die Verriegelung und die innere Koffbeleuchtung. Wieder mal ein kreativ künstlerischer Luigi in der Konstruktion gesessen. Aber leider eine weitere unnötige Fehlerquelle.

guzzi97
06.02.2017, 07:55
...na siehste, Problem gefunden.. :)
Btw. Alfa ist nicht der einzige, der die Kabelstränge üer das "Dach" Führt, warum auch immer, bei vielen
anderen Herstellern, auch "Premium" ist das so...
Somit haben sie nach Jahren das gleiche Problem, wie alle "SW" Fahrer, irgendwann tuts dann was nicht.
Bei BMW z.b. versagt dann gerne die "au***" Klappen-zu-zieh-Au***atik, usw. :)

Grüße

Scandalo
06.02.2017, 10:09
Beim SW habe ich sogar Verständnis dafür, da muß ja der Heckscheibenwischer betrieben werden, aber bei der Limo??? Der hat keinen Heckscheibenwischer, und die Funktion der Öffnungskontrolle und Koffbeleuchtung hätte leicht und kostengünster von unten gesteuert werden.

guzzi97
06.02.2017, 14:54
..stimmmt,
hätte, hätte Fahradkette *g*.. ;)
EVtl. ist Lugi einfach nix besseres eingefallen, da schon alles fertig geplant war..
So ähnlich wie der gut positionierte Sitzheizungsschalter im 156er.. :D :D

Grüße

alfaeffect
06.02.2017, 15:07
.
So ähnlich wie der gut positionierte Sitzheizungsschalter im 156er.. :D :D

Grüße

Den finde ich gut, so spielt nicht jeder daran herum. ;)

Scandalo
06.02.2017, 22:08
Seit ich meiner Frau gezeigt habe wo die Sitzheizung eingeschaltet werden kann muß ich das ständig wieder ausschalten wenn ich nicht den ganzen Sommer mit geheiztem Beifahrersitz fahren will :evil:. Ich brauch den Eierkocher nicht, sowas gehört in die Küche und nicht ins Auto :mrgreen:.