PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Differental an Hinterachse undicht - Crosswagon



Xsenamaus
28.01.2017, 09:36
Hallo wieder mal ... Bei meinem Crosswagon ist an einem Abtriebsflansch vom Differential an der Hinterachse seitlich Tropfenbildung entstanden. Ich denke der Wellendichtring hat sich verabschiedet. Wieviel Aufwand ist hier ein Tausch des Dichtrings, muss das Differential komplett raus oder reicht ein Abbauen der Antriebswelle um den Achsstummel zu lösen ? Wie ist der Achsstummel innen gesichert ?
Vielleicht hat schon jemand von euch das Thema durch ...
LG

duetto156
28.01.2017, 22:59
Versuche doch erstmal mit "LecWec" die Dichtung wieder geschmeidig zu machen. Einfach in das Öl hineinkippen und nach ein paar Tagen die Trofstelle beobachten.
Bei meinen Kisten hat das immer gut geholfen.