PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Manuels Alfa Leistungssteigerung bei der hoffentlich nicht zu viel kaputt geht



Schokomanu
28.01.2017, 02:38
Ja...
ich glaube ich sollte für meine Vielen Vorhaben mal einen Oberbegriff, also einen Sammelthreat, mehr ein Sammelbecken meines Schwachsinns machen.
Hier ist er.
Wie einigen ja schon aufgefallen ist, schraube ich gern und auch wieder nicht (kommt immer drauf an, ob ich will oder muss).
Jedenfalls hat mich das Bastelfieber wieder gepackt und fest im Griff, seitdem in der Garage ein Schlachtauto steht, an dem ich mich austoben kann was das anpassen von Teilen angeht, der aber auch Teile hat, wenn ich irgendwas zerstöre (hoffentlich wenig).

Irgendwann hab ich wieder irgendwas gesucht, und bin bei finnischen Superturbodieseln gelandet :mrgreen:. Anstatt da wieder schnell zu verschwinden, hat mich die Neugier die nächsten Nächte lesen lassen. Dabei hab ich viel gelernt (was meine Lesitungsprobleme am Auto betrifft), aber es ist noch mehr Blödsinn dabei raus gekommen.
Dieser und alles andere an Blödsinn will ich hier festhalten. Vielleicht wird/werden das ja auch alles angefangene Sachen, oder auch welche, bei denen alle anderen sehen, wie es auf gar keinen Fall geht.

Ich habe also eingekauft... Stahlplatte ein paar Rohrbogen, nen Stufenbohrer (gerade Rohre fehlen noch).
9364593646

Ich hab noch nix auf Länge abgeschnitten, und bin auch noch nicht bei meinem Wunschdurchmesser von 40mm Innendurchmesser angekommen (im Original sind es 32mm). Die Position der Löcher hab ich so gut getroffen, dass es wohl für mich reicht.
Man ahnt wohl, was ich da versuche...

Hier ein paar andere Bilder. Fast neu und sehr billig gewesen der Chinaböller
93647936489364993650936519365293653
Das nennt sich (je nachdem wo man schaut GT30 oder auch GT35. Verglichen mit nem Garrett wohl nicht ganz GT30 (evtl ja passend für mich).
Die Daten
Verdichter: Einlass 56,6; Auslass 70; Trim 65; A/R 0,7
Turbine: Einlass 63; Auslass 56; Trim 79; A/R 0,63

guzzi97
28.01.2017, 14:26
..erinnert mich an die "Diesel Brothers" aus den USA, die die Diesel Pickups "tunen" :)

Diesel Brothers | Discovery (http://www.discovery.com/tv-shows/diesel-brothers/)


Vlt. solltest Dir von denen ein paar Tips holen :)

Schokomanu
01.02.2017, 20:40
Letzte Woche hab ich den Flansch mal am (Schlacht-)Auto, an dem auch die CP3 im Moment hängt, fotografiert. Die Löcher decken alle nicht richtig, macht nix, zum Krümmer decken sie anders auch nicht richtig. Davon abgesehen ist der neue Durchmesser bei 40mm, der originale bei 32mm. Ich werde aber die Auslasskanäle am Zylinderkopf (irgendwann) weiten.
93863

Heute sind noch ein paar Rohre angekommen. Ich habe dann mal weiter im Keller gespielt.
Hier sind mal ein paar Bildchen in welche Richtung das dann geht.
938649386593866
Der Zollstock da drunter dient nur mal als Abstandshalter, um mir das anschauen und es fotografieren zu können. Das ist aber so in etwa der von mir angestrebte Abstand (denk ich im Moment).

John Locke
01.02.2017, 20:56
Also Respekt, ich hab schon teure Zubehörkrümmer in der Hand gehabt, da hat der Flansch nicht so gepasst wie deiner. Daumen hoch dafür! Hast du ne Rohrbiegemaschine oder kaufst du Bögen und schweißt du auch selbst?

Schokomanu
02.02.2017, 02:10
Ich hab die Bögen und die Rohre gekauft, und schweiße das alles selbst. Das was da auf dem Flansch liegt, wird ja schon Krümmer. Also das mittlere Rohr und die zwei äußeren Bögen.

AR-oppa
02.02.2017, 08:16
Wird spannend, bin sehr gespannt:thumb:

Schokomanu
06.02.2017, 16:31
Habe mal wieder ein bisschen weiter gemacht. Hatte mir noch ne billige Lochsäge (10€) bestellt, die hat ihren Zweck ebenfalls super erfüllt. Die Löcher in das Mittelrohr vom Krümmer sind gebohrt.
94120

Außerdem habe ich die Rohre der 3 mittleren Zylinder weitestgehend fertig.
Zum Bau einer Schablone hat eine Toilettenpapier Rolle wunderbar funktioniert. Die habe ich an die Krümmung meines Mittelrohres angepasst, und deren Form dann auf die Metallrohre übertragen.
Die hab ich dann mal grob mit der Trennscheibe und der Flex ausgeschnitten.
Sie passen grob und sind noch nicht entgratet.
9411294113941149411594116941179411894119

GTVler
06.02.2017, 16:39
Man sieht, hier wird mit allen Tricks gearbeitet ;-)

Schokomanu
13.02.2017, 18:35
Ich habe heute versucht, mich für eine Turboladerposition zu entscheiden. Also frei bin ich in der Entscheidung natürlich nicht, da die Platzverhältnisse schon sehr beengt sind mit diesem riesigen Lader.
Auf den Fotos darf man sich jetzt nicht von dem total verdrehten Halter der Wastegatedose beeindrucken lassen, den muss ich nach hinten zwischen Lader und Motorblock montieren, und wahrscheinlich umarbeiten, damit das überhaupt passt.
Also es bleibt spannend.
942949429594296

Als nächstes muss ich dann am Krümmer mal ein paar SSchweißpunkte setzen, um mehr Überblick zu bekommen. Langsam wird mir das zu theoretisch.