PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa Romeo 159 / Fahrwerk Optimierung



Dodger3000
13.01.2017, 11:49
Hallo zusammen

Fahre einen 159er SW mit 2.0 JTDM (170 PS) und 78.000 km. Baujahr 2011. Kein TI! Wichtig :wink:

Denn: Ich hätte gerne ein komfortableres/weicheres FW. Mit den 18"-Rädern ist er mir schon zu hart. Das Fzg. erzeugt auch mehr Geräusche. "Klappern" will ich jetzt nicht sagen. Ich freue mich immer ein bisschen auf die Winterräder-Zeit, denn die 17"-Räder bewirken einen erheblichen Komfort-Unterschied und alles ist sanfter/angenehmer/dumpfer und so. Rein optisch würde ich sogar gerne die 19"-TI-Räder fahren. Aber dann wird es noch ungemütlicher. Auf 17"-Sommerräder kann ich nicht gehen. Dann lieber ungemütlich!

Hat da jemand Erfahrung? Ist vermutlich etwas untypisch, diese Frage :grin:

Ausgelutschte/Ausgeschlagene FW-Komponenten schließe ich jetzt erst mal aus. Im Grunde kann ich keine Veränderung am FW feststellen. Ich habe den Wagen mit nur 40.000 km gekauft. Und den 17"- und 18"-Radsatz fahre ich mit den oben beschriebenen Erkenntnissen auch von Beginn an.

Danke & Gruß,
Joachim

Alfabeto
13.01.2017, 12:20
Ich sach nur: Straßen NRW :mrgreen:

Wenn Du kein ti Fahrwerk oder die 20mm Standard-Tieferlegung ab Werk drin hast, wird es schwierig, noch mehr Komfort hinein zu bauen.
Ich habe das ti - Fw. gegen Eibach/Bilstein getauscht und eine deutliche Verbesserung festgestellt. Sanfteres Ansprechverhalten und progressiveres Einfedern.
Nur wird das alles so weit von Deinen Vorstellungen bzgl. Komfort entfernt sein, dass das für Dich keine Lösung ist.

guzzi97
13.01.2017, 13:37
..geht schon, Luftfahrwerk..das sollte Deinem Wunsch nahe kommen.
Preislich, habe da was von Preisen ab 3.500€ gehört..

Grüße

GTVler
13.01.2017, 13:38
Härter geht leicht, weicher nur sehr schwer.

Ich habe diese Problem mit einem sehr weich / sehr weit einfedernden Zweitwagen gelöst :-)

Wolf20VT
13.01.2017, 19:12
Also wem das Serienfahrwerk mit 18 er zu hart ist sollte vielleicht lieber nen Mercedes oder SUV fahren �� mal ehrlich was ist denn daran hart, anscheinend hast du noch nie ein hartes Gewinde gefahren, dann weiste was hart bedeutet :mrgreen:
Noch weicher geht's leider nicht.

Dodger3000
13.01.2017, 19:21
Ok! Luft-FW habe ich gerade bestellt ... nicht :mrgreen:

Ich bewege immer wieder mal nen Leihwagen. Job bedingt. Aber auch nicht allzu ofr. Klar: Diese Autos haben alle wenig Km. Und die Auswahl der Fzg. bewegt sich von Golfklasse bis obere Mittelklasse (5er, E-Klasse etc.). Hängt immer ab was verfügbar ist. Mir ist das im Grunde auch egal. Nix reicht an einen AR ran! Aber jedes dieser Fzg. fährt sich irgendwie besser/moderner. Hatte letztens so n Opel Kombi. Möglicherweise nen Astra. Kenne mich mit solchen Gurken nicht aus. Und ich dachte mir dann: "Maaannnnn. Das kann doch nicht sein, dass dieses spießige Kackfass so viel angenehmer fährt."

Wolf20VT
13.01.2017, 22:10
Schon die neue Giulia gefahren ? Die ist sowas von Butterweich... kommst dir vor wie auf ner Schiffsschaukel :mrgreen:

guzzi97
14.01.2017, 10:41
...deswegen fährt mann auch Alfa, weil die schon von Haus aus das "Sportfahrwerk" verbaut haben tun.. :D :D

Ich fahre auch öfters mit Mietwagen (A4, 3er, C-Klase, etc.)( durch Deutschland und bin dann imnmer wieder froh,
in meinen Alfa zu steigen.
Diese "wabbeligen" Fahrwerke gehen echt nicht..da bekommt mann teilweise echt "Angst, wenn mann mit +200 km/h
ein paar schnelle BAB-Kurven nimmt.

Ergo, willste nen "weicheres" Fahrwerk, dann entweder auf 17" umsatteln, Luftfahrwerk rein, oder aber Dir so ne
"Wabbelkarre" kaufen ;)

Dodger3000
14.01.2017, 19:31
Das mit der Giulia glaube ich jetzt erst mal so nicht! Oder war das ernst gemeint? Keine Ahnung ...

Wabbelig sind die FW dieser aktuellen Mietwagen nicht. Eher "sportlich" stramm und trotzdem komfortabel. Für mein Empfinden ganz klar besser. Anyway ...

vonLeon
14.01.2017, 20:46
Schon die neue Giulia gefahren ? Die ist sowas von Butterweich... kommst dir vor wie auf ner Schiffsschaukel :mrgreen:

Weich und Komfortabel bei wenig Seitenneigung und guter Lage in Kurven.

Finde ich genial, das Teil:thumb:

Wolf20VT
14.01.2017, 23:17
Boar das Ding knickt ja so dermaßen ein wenn du versuchst ihn in die Kurve zu schmeißen... Vom 159er so nicht gewöhnt

GTVler
16.01.2017, 14:27
Alfa Romeo ist ja auch eine Sportliche Marke, nicht so wie Opel, da sind halt die Lenkungen direkter und das Fahrwerk härter als wie bei einem Opel Astra ;-)

Joker
16.01.2017, 23:46
Wie mein Vorredner muss ich auch sagen das das wie bei mir Ti Fahrwerk für mich perfekt war. So sieht der Ti nicht nur Sportlich aus sondern er fährt sich auch so. Lieber straff als um die Kurve zu schaukeln. Ist auch sicherer so. Kommt hald mir vor

Dodger3000
17.01.2017, 09:30
Kann man so und so sehen. Die Straßen sind stellenweise in einem wirklich schlechten Zustand. Gullideckel werden durch absacken/einsinken zu Schlaglöchern. Dagegen unternommen wird nix oder nur unzureichend. Die Unebenheiten auf dem Weg zur Arbeit und zurück nach Hause kenne ich mittlerweile auswendig, so dass ich schön drum herum oder mittig drüber fahren kann. Aber ich fahre ab und an auch mal irgendwo anders hin. Und wenn das so reinhaut und -schlägt, tut mir das in der Seele weh. Geht ja durch's ganze Fahrzeug. Furchtbar! Deswegen softer. Aber außer über die Räder/Reifen, geht's ja nicht, solange das FW Standard und noch nicht mal TI ist. Das habe ich mittlerweile auch verstanden.

Alfabeto
17.01.2017, 14:01
Bei unseren Straßen hier in NRW ist das mit dem ti Fahrwerk schon grenzwertig. Das ist für glatte Fahrbahnen gemacht.
Das merkt man ganz besonders, wenn man eine Zeitlang in NL unterwegs war und dann wieder die deutschen Straßen erreicht.
Bei der "normalen" Version fand ich das aber o.k. So straff sind mittlerweile auch viele andere Mittelklassewagen abgestimmt.

Dodger3000
18.01.2017, 10:03
Also die Autobahnen in NL sind echt der Kracher. Bin beruflich seit ca. 10 Jahren immer wieder mal dort. Das ist echt der Hammer. Ich frage mich, wie das schaffen. Hammermäßige Fahrbahndecken, im Grunde immer gut gefüllte Autobahnen, relativ wenig Stau, meistens nur zweispurig und gefühlt irgendwie keine Baustellen. Das gleiche gilt übrigens für Belgien. Nur umgekehrt :mrgreen:

Alfabeto
18.01.2017, 11:16
Tja, das ist schon ein schwaches Bild für DE (insbesondere NRW)
Von daher habe ich das aufgegeben und versuche erst gar nicht mehr das Fahrwerk an den immer schlechter werdenden Zustand unserer Straßen anzupassen.

GTVler
18.01.2017, 16:10
Jetzt verstehe ich warum so viele Leute einen SUV fahren ;-)

Alfabeto
18.01.2017, 22:07
Jetzt verstehe ich warum so viele Leute einen SUV fahren ;-)

siehste, un ich sach noch: die Autofritzen und die Regierung arbeiten Hand in Hand....:ueberzeug:

Wolf20VT
19.01.2017, 19:52
Jetzt verstehe ich warum so viele Leute einen SUV fahren ;-)

haha mein Jeep ist mit Luftfahrwerk sogar härter als die Giulia :-D