PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein erster Alfa Romeo - ein Spider 2.0.



ALF
10.01.2017, 19:12
Den hatte ich im Vorstellungsstrang glatt vergessen.
Lag wohl daran, dass ich ihn nach 3 Monaten wieder verkauft habe.

Ein 1993er Spider 2.0. Einer der letzt gebauten:
In genau dieser Ausführung wie bei Wiki gezeigt:

93336

Es war ein 2.0.
Gleich nach dem ich ihn neu aus Aschaffenburg abgeholt hatte, hätte ich fast in einer relativ problemlosen Rechtskurve den Abflug gemacht.
War halt einen Porsche gewohnt.
Scheint an der Starrachse gelegen zu haben.

Innen hatte er Alcantara beige. Die gesamte Innenverkleidung löste sich schon nach 2 Wochen
vom Blech und er klapperte an allen Ecken und Enden.
Die Leistungsentfaltung war beschissen, trotz ca. 130 PS wurde er vom alten 914er 2.0 (100 PS) meiner Frau glatt versägt.
Hatte dann relativ schnell die Schnauze voll und habe ihn mit moderatem Verlust an einen Liebhaber abgegeben.
Der größte Vorteil des Autos war dann seine "kurze Lieferzeit" und sein Km-Stand von unter 2.000.
Von da an hatte ich ein Vorurteil gegen Alfa Romeo, was jetzt aber, nach meinem 156 Sportwagon
wie weggeblasen ist.

guzzi97
11.01.2017, 07:52
Moinsen,
hmm, wundert mich, ich hatte den Vorgängern, mit 2.0er Motor und der ging ab wie "Schmitz Katze".
Einmal zu stark reingelatscht und schon konnte mann herrliche Donuts drehen ;)
Allerdings war die Lackqualität bescheiden...obowhl ich ihn nur im Sommer bewegt hatte, hatte er Rostblasen,
überall, mir völlig unverständlich..nu ja.
Dafür war der Innenraum Toppi, auch nach ~50.tsd km, war alles an seinem Platz und es klapperte nix ;)
Musste ihn dann aufgrund Studium, schweren Herzens, verkaufen und leider, hat der Besitzer ihn dann
1-Monat später verschrottet..
Ist auf der BAB einem 911er hinten drauf gefahren, zu spät gebremst, der idiot..

ALF
11.01.2017, 09:41
Hattest Du auch eine Serie 4?
Die Verarbeitung kann natürlich von Auto zu Auto variieren.
Die 130 PS konnte ich auch abrufen aber von der Leistungsentfaltung war ich enttäuscht. Da hat der VW Porsche 914 2.0 mit
nominell 100 PS mehr geboten, vor allem auf kurvigen Straßen.
Der Alfa war allerdings ein wunderschönes Auto, von außen.

33deltahf
11.01.2017, 09:53
Mein Bekannter hatte einen Serie4 2.0 Liter, als die Autos noch jung waren. Haben damals einen Fächerkrümmer plus geänderte Auspuffanlage eingebaut. Hat sich deutlich beim Durchzug bemerkbar gemacht.

ALF
11.01.2017, 10:03
Mein Bekannter hatte einen Serie4 2.0 Liter, als die Autos noch jung waren. Haben damals einen Fächerkrümmer plus geänderte Auspuffanlage eingebaut. Hat sich deutlich beim Durchzug bemerkbar gemacht.

Ja das kann ich mir vorstellen, ich wollte dann noch was am Fahrwerk machen, habs dann aber sein gelassen und zu einem guten
Kurs verkauft. Hatte so um die 500,-- Euro drauf gezahlt.