PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geräusche Servopumpe



Timbuk2
29.12.2016, 09:22
Servus zusammen,
ursprünglich wollte ich mich erst im anderen Fred kurz vorstellen. Allerdings brennt mir etwas unter den Nägeln.

Ich habe mir einen gebrauchten 147er mit 1.6l Maschine zugelegt. Dieser macht seit dem Kauf Geräusche die nun lauter werden.

Vielleicht erinnert sich jemand an die Lenkgeräusche eines Golf 2, das kommt dem sehr nahe. Das Summen ist in jedem Temperaturstatus vorhanden und ändert sich je nach Motordrehzahl.

Bevor ich jetzt auf Verdacht die Servopumpe tausche, wollte ich fragen ob ein erfahrener Schrauber noch andere Ursachen kennt die ich vorher ausschliessen kann.

Evtl. ein zusitzender Filter oder sowas.

Vielen Dank!

AR-oppa
30.12.2016, 17:49
Hallo und herzlich willkommen bei uns:winkewinke:

Ist genug Hydraulikflüssigkeit im Ausgleichsbehälter, hast du die Servo schon entlüftet ?
Was versehst du unter dem Geräusch wie beim Golf II, hatte nie einen deshalb meine Frage, mehr ein Kreischen oder Knarren ?

Timbuk2
30.12.2016, 18:43
Hi, der Behälter ist voll. Entlüftet habe ich noch nicht. Behälter öffen und Lenkung links rechts einschlagen?
Ich mache gleich mal ein kurzes Video und lade es hoch.

Edit:
Motorraum
http://sendvid.com/pvx933z2

von innen
http://sendvid.com/6t43tip1

Masi
30.12.2016, 23:59
Videos nicht zu øffnen......Habe mal den Filter im Vorratstank gereinigt,ist nur so ein Plaste-Sieb. Der hatte damals viel Luftblasen im zurückstrømenden Øl, das hatte damals geholfen. Fährt man zu lange mit dem Geheule geht die Pumpe dahin.....Richtiges Øl hast du wohl drin ?

Timbuk2
31.12.2016, 00:10
Hab das eine nochmal woanders hochgeladen:
https://vid.me/N9ic

Das Öl ist rötlich, Blasen sind scheinbar keine im Behälter. Ich habe reingesehen, aber im Behälter selbst keinen Filter gesehen.

Eddy
31.12.2016, 09:55
Hallo und Willkommen zuerst mal

Ob es die Servopumpe ist kann man aus der Ferne nicht sagen

Bemerkst du einen Unterschied beim Lenken ?
(Geräusche oder Funktion)

Könnte auch einfach nur eine Umlenkrolle sein ?

Da müsste sicher mal der Flachriemen entfernt und die einzelnen Komponenten geprüft werden

AR-oppa
31.12.2016, 17:21
Entlüfte mal, also links bis Anschlag und mind. 10 Sek. Lenkrad halten, das gleiche mit rechts, das ganze dreimal wie geschildert hintereinander durchführen.

Bartimaus
02.01.2017, 22:56
Entlüfte mal, also links bis Anschlag und mind. 10 Sek. Lenkrad halten, das gleiche mit rechts, das ganze dreimal wie geschildert hintereinander durchführen.

Motor muss dabei AUSGESCHALTET sein.

Wie sieht das Servoöl bei laufendem Motor im Servobehälter aus ? Schaumig ?

AR-oppa
02.01.2017, 23:36
Motor muss dabei AUSGESCHALTET sein.

Wie sieht das Servoöl bei laufendem Motor im Servobehälter aus ? Schaumig ?


Wie soll das gehen bei ausgeschaltetem Motor?
Da erfolgt keine Bewegung im Hydrauliksystem ergo kann die Luft nicht raus, sorry bin nicht vom Fach lasse mich gerne eines besseren belehren sollte ich nicht recht haben.

Kenne das nur vom Bremsen entlüften bei einer ABS Anlage, dort bekomme ich die Luft auch nur aus dem ABS Block mit meinem Entlüftungsgerät wenn der Motor läuft.

Timbuk2
03.01.2017, 00:12
Danke für die Information! Ich hatte es bei laufendem Motor gemacht.
Ich werde es morgen mal so probieren.

Kein Schaum im Behälter bei laufendem Aggregat. Deshalb tendiere ich schon fast zu einem Lagerschaden, wo auch immer.

Bartimaus
03.01.2017, 07:50
Bei Lenkbewegungen mit ausgeschaltetem Motor wird ja dennoch die Schubstange im Hydraulikzylinder bewegt. Dabei wird die Luft rausgedrückt. Bei laufendem Motor würde durch die Servopumpe wieder Luft in den Zylinder gepumpt.