PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa Giulia Technik Talk



vonLeon
02.12.2016, 07:02
Wobei die Veloce, und die 180ps AE (Eco) so wie die QV einen Wassergekühlte Ladeluftstrecke haben. Sollte man die 150ps Version wirklich auf 210 hochschrauben können, wäre man ja blöd den 180ps zu bezahlen. Was ich aber dennoch tun werde:wink:

Boof-Camp
02.12.2016, 07:08
Also ein offizielles ja zur Giulia? :-D

Andre
02.12.2016, 07:51
Ja es geht mit entsprechender Hardware.[emoji1303]

Kleineronkel
02.12.2016, 08:48
Was gibt es noch für Unterschiede bei den Diesel 150/180/Veloce? Also ich denk da jetzt an AT oder Kupplung. Sind die "kleineren" für die 210PS ausgelegt?

Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk

Wolf20VT
02.12.2016, 23:32
die 150/180Ps Version geht auf 225PS zu chippen ... deshalb machts kein Sinn den 180er zu kaufen ;)

vonLeon
03.12.2016, 01:31
die 150/180Ps Version geht auf 225PS zu chippen ... deshalb machts kein Sinn den 180er zu kaufen ;)

Mhhh... kann gut sein. Mein freundlicher hat nur 180ps und Veloce da stehen, ich kann also die Hardware nicht vergleichen.

Giulia Au***atikgetriebe haben auf jeden Fall einen schönen grossen separaten Getriebeöl Luft-Ölkühler im oberen Bereich quer eingebaut. 0W-20 ist allerdings so ein Ding wo ich schwer am überlegen bin, das auf 0W-40 umzuölen.

Der Preisunterschied in meinem Breitengrad sind 1600 Zahlungsmittel 150-180ps.

Schön das Du wieder öfter da bist. Kennst Du eventuell eine Quelle die in der ECU der Giulia richtig tief drinsteckt und richtig was möglich macht ausser 0815 Mehrleistung?


Was gibt es noch für Unterschiede bei den Diesel 150/180/Veloce? Also ich denk da jetzt an AT oder Kupplung. Sind die "kleineren" für die 210PS ausgelegt?

Gesendet von meinem MotoG3 mit Tapatalk

Die Versionen mit manuellem Getriebe sind ja schon beschnitten auf 380 Nm statt 450 Nm mit der ZF8HP.

Die Version in der Giulia ist das 500 Nm Getriebe, wo aber sicherlich noch eine grosszügige Sicherheitsreserve drin ist, denn die Motoren stemmen ja meisst mehr Nm als weniger.

92242


Ganz nebenbei erwähnt, habe ich heute eine Handgeschaltete Giulia bewegt. Dazu habe ich mich nur herabgelassen weil dort das 35W Xenon drin ist mit Kurvenlicht und aufblend Assi.

Handgeschaltet gibt mir das garnix, weil man an dem Lenkrad so wild drehen kann das man keine Zeit hat zum schalten und sich diese extra nehmen musshttps://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/images/smilies/icon_wink.gif

Wolf20VT
03.12.2016, 13:59
Pogea Racing in Friedrichshafen ist da der Ansprechpartner für die Giulia ;)

vonLeon
03.12.2016, 14:35
Die Jungs haben wir schon im Auge. Problem ist dabei das sie keine Hompage haben, sondern nur "Facebook".

Andre
04.12.2016, 14:15
Hab mir gestern Abend mal aus Neugier die Software von der 150PS und der 180PS Version geladen und verglichen.
Die Software ist zu 90% identisch.
Die Unterschiede zwischen beiden Versionen sind echt marginal Torque Limiter, Injection und Co sind verändert.

Jetzt müsste man nochmal genauer die Hardware zwischen beiden Autos vergleichen, aber ich denke da wird man auch keine großen Unterschiede finden.

Somit kann man tatsächlich zur 150PS Version raten und etwas sparen beim Kauf.

vonLeon
04.12.2016, 14:25
Wir wären schon zu zweit mit dem Wunsch nach Optimierung. Key Learn unterscheidet auch nicht zwischen den Versionen, da gibt es nur 2,2 JTD.

Andre
04.12.2016, 14:31
Wer sind wir?

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Hast du das Keylearn? Wollte es diese Woche auch kaufen, doch dann kam mir diese neue 3D Secure Verfahren dazwischen, wo ich das Passwort nicht wusste und zack Karte gesperrt für Online Handel.
Erstmal kommende Woche wieder freischalten lassen. :mrgreen:

vonLeon
04.12.2016, 14:53
Wir, sind zwei Alfa Fahrer, die Giulia wollen. Ich habe Key Learn.

Das Secure Ding musste ich auch erst ändern um damit nicht jedesmal zu hadern:wink:

Andre
04.12.2016, 14:57
Würdet ihr dann nach Berlin kommen wollen?
Werde dann wohl doch noch zusehen, dass ich mir die aktuelle Hardware für 2017 besorge um euch Giulia Fahrer zu versorgen.:thumb:

vonLeon
04.12.2016, 15:01
Wer will schon nach Berlin? Aber müssten wir dann ja Wohl. Oder Steuergerät einschicken.

Das wird die Zukunft werden, Andre. Stillstand ist Rückschritt:wink:

evo-concept
04.12.2016, 15:22
...kurze Info, bezüglich einem geplanten Update der Steuergeräte in der Giulia.
Da meine Giulia Fehler gesetzt hat (Kollisionswarner, elektrische Feststellbremse, Standlicht kontrollieren lassen und noch einer, der mir grade nicht einfällt), war ich zum Auslesen beim Freundlichen. Dort wurde unteranderem ein Massepunkt nachgearbeitet und mir gesagt das es wohl Probleme mit der Komunikation der einzelnen Steuergeräte untereinander gibt und das Update für etwa Februar geplant ist.

Wolf20VT
05.12.2016, 05:41
Die Jungs haben wir schon im Auge. Problem ist dabei das sie keine Hompage haben, sondern nur "Facebook".

hää
http://www.pogea-racing.com/

238PS/505Nm 999€ :thumb:

AOesterr
05.12.2016, 09:01
Auf normalem Weg /Google/ unauffindbar. 238 PS ist ja gleich bissel krass aufgeblasen als Stage1.

Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk

noobontour
05.12.2016, 11:25
Auf normalem Weg /Google/ unauffindbar.

Bei Google "pogea" eintippen -> Erster Treffer ist Facebook und da, gleich rechts steht der Link.Dauer insgesamt zwanzig Sekunden.Scheinbar hat der Programmierer der Webseite keinen Wert auf Google gelegt :mrgreen:.

Andre
05.12.2016, 12:02
So dann mal wieder zurück zum Thema, hier soll es ja nicht um die Konkurrenz gehen.

AOesterr
05.12.2016, 17:48
@Andre: Lieferdauer vom Giulia ist derzeit 5 - 6 Monate, d.h. wir kommen nicht vor Juni mit unserem Anliegen zu Dir nach Berlin. Ich habe heute meinen Giulia bestellt. vonLeon folgt asap.

Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk

Andre
05.12.2016, 19:09
Glückwunsch euch beiden. :thumb::-->>

vonLeon
05.12.2016, 23:56
Glückwunsch euch beiden. :thumb::-->>

Danke

Ich ruder auch gleich mal ein Stück zurück, da ist ja noch die sache mit der Garantie:-s

Andre
06.12.2016, 00:09
Ja klar, 4 Jahre oder?

vonLeon
06.12.2016, 01:19
2 Jahre Werk. 2 Jahre Allianz.

Wobei das schon interessant ist mit dem Nox Speicherkat, der immer auf 250grad gehalten wird, wann der wohl voll ist, wenn man EGR ganz weit zurückfährt.

Das EGR hat auch nur eine Zuleitung am Krümmer wie bisher, nach dem DPF gibts keine
EGR Leitung. Wird nur Wahlweise gekühlt, wo es ja bisher immer gekühlt wurde.

Wirst ja das grauen sehen wenn Dein Key Learn da ist. Was für ein Wahnsinns Abgasnachbehandlungscontainer da angeflanscht ist.

AOesterr
06.12.2016, 10:24
Ach waren das noch Zeiten mit dem 939 2.4er, als es noch Leerrohre für den DPF vom Hersteller gab.

Eddy
06.12.2016, 11:49
Wirst ja das grauen sehen wenn Dein Key Learn da ist. Was für ein Wahnsinns Abgasnachbehandlungscontainer da angeflanscht ist.

Aus dem Grund meinte ein Bekannter, in der Entwicklung eines Autokonzerns, das sich der Diesel in Zukunft wohl nicht weiter verbreiten wird.
Gerade durch den riesen Aufwand zur Abgasbehandlung.

Obwohl ich das nicht so ganz glaube
Da gerade in Deutschland und Europa der Diesel dann doch etabliert ist.
Und in der Käuferschaft doch das Vertrauen " die machen das schon" noch weit verbreitet ist. :???:

guzzi97
07.12.2016, 08:12
...der Diesel im PKW ist in "kürze" Tot. Weil einfach die Abgasnachbehandlung mittlerweile viel zu
aufwendig ist und dadurch u.a. auch das Fahrzeuggewicht steigt...mal ganz von den ganzen
elektronischen Aufwand der noch betrieben werden muss..

Andre : woher haste eigentlich die Motor-****s der Giulia her, bin echt erstaunt :wink:

vonLeon
07.12.2016, 12:55
2 Jahre Garantie ist falsch.

3 Jahre Garantie sind es, ohne Km Begrenzung in der Schweiz.

Optional kann bis 36 Monate nach EZ 2 jahre verlängert werden 120 bis 200kkm.

In D sind es wohl sogar 4 Jahre Herstellergarantie, ganz schön selbstbewusst im Vollgasland:thumb:

Speedy@1098
08.12.2016, 11:58
Klingt ja interessant, was Ihr hier so schreibt. Habe gestern meine Giulia Veloce 2.2 JTD 210 PS bestellt, und wäre auch an einer Optimierung interessiert. Also, wenn ihr was erreichen könnt, wäre ich sehr dankbar.

Gruß Daniel

Andre
08.12.2016, 19:04
Zur 210PS steht leider noch garnichts geschrieben im "System". Ich gehe mal davon aus selber Motor wir die anderen beiden Versionen mit einem anderen Mapping und eventuell dem stärkeren ZF AT8. Mal sehen, wann es nähere Infos gibt.

Andre
08.12.2016, 20:33
Hab jetzt Infos zum 210PS Modell.
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-giulia-153/sammlung-von-informationen-zur-giulia-2-2-jtd-veloce-diesel-41660.html#post742688

Beiträge au***atisch zusammengeführt




Andre : woher haste eigentlich die Motor-****s der Giulia her, bin echt erstaunt :wink:

Meine ganze Hardware kaufe ich bei Alientech, dort habe ich auch einen Support Vertrag und Zugriff auf eine Datenbank mit Original Softwareständen aller Fahrzeug Hersteller. :thumb:

Andre
08.12.2016, 20:50
Wirst ja das grauen sehen wenn Dein Key Learn da ist. Was für ein Wahnsinns Abgasnachbehandlungscontainer da angeflanscht ist.

Habs mir angeschaut. Die 180 und 210PS haben ein doppeltes AGR System. :shock:
Schon verrückt was da an Aufwand betrieben wird.

vonLeon
09.12.2016, 01:46
Du scheinst irgendwie andere Infos in Deiner Doku zu haben, ich finde nichts über die verschiedenen Versionen des 2,2jtd.

Interessant sind die Achseinstellungswerte der VA, Spur Null, Toleranz von +8 bis -8. Die Geschichte vom Innenseitigen Verschleiss geht also weiter.

Mal zwei Bilder um das Drehzahlverhältnis 2 moderner Autos zu zeigen.

92382 92383

Es sind Digital 125km/h

Roli22
09.12.2016, 06:40
Mal zwei Bilder um das Drehzahlverhältnis 2 moderner Autos zu zeigen.

92382 92383


Was vergleichst du hier ?
Giulia gegen ford focus??

AOesterr
09.12.2016, 07:10
Der 939er mit 2.0 JTD hat bei GPS 125 km/h erstaunlicherweise auch knapp über 2000 rpm. Giulia ist da deutlich länger übersetzt.

vonLeon
09.12.2016, 07:54
Was vergleichst du hier ?
Giulia gegen ford focus??

Zwei 2016er Baujahre mit Au***atikgetriebe. Und ja, das ist mein Arbeitstier der Ford.

Hallodrii
10.12.2016, 10:35
Ich denke nicht das die Motoren der 3 identisch sind.

Es werden sicher verschiedene kolben eingesetzt wegen der Belastung.
Werden sogar bei leistungsschwachen Motoren verschiedene Kolben aus verschiedenen Materialien eingesetzt. Dann bei der Leistung sicher auch.

Auch werden wahrscheinlich weitere anbauteile Anders sein.



Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Karlsson
13.12.2016, 15:53
Kennt jemand die Parameter nach denen sich die Start-Stopp Au***atik der Giulia Q richtet? Ich hab den Eindruch, dass, wenn man sie während der Fahrt einmal deaktiviert, das Steuergerät beleidigt ist und sie trotzdem ausgeschaltet lässt.

Bartimaus
13.12.2016, 16:36
Sehe ich genauso. Dazu kommen drohende Fahrverbote in Innenstädten. Sobald der erste damit anfängt, grassiert das. Und was macht dann der Pendler ohne Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ?

Gerade die Abgasnachbehandlung der Diesel hat mir den Diesel verleidet.

Das mit den Motor****s habe ich mich auch gefragt :mrgreen:

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Und nebenbei trainierst Du auch noch die Borussia ? Respekt.

vonLeon
13.12.2016, 21:53
Ich denke nicht das die Motoren der 3 identisch sind.

Es werden sicher verschiedene kolben eingesetzt wegen der Belastung.
Werden sogar bei leistungsschwachen Motoren verschiedene Kolben aus verschiedenen Materialien eingesetzt. Dann bei der Leistung sicher auch.

Auch werden wahrscheinlich weitere anbauteile Anders sein.



Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Der einzige Unterschied, den man sehen kann ist die Wasserkühlte Ladeluftkühlung und der AGR abgang unmitellbar hinter dem DPF bei der 210PS Veloce. Die 150-180 Ps sind ähnlich dem 1,9er 2,4 2,0 vom Aufbau der AGR führung und der Ladeluftkühlung.

Die 180Ps Advanced Efficiency könnte im AGR bereich so aufgebaut sein wie der 210 Ps Motor der Veloce, der Wassergekühlte Ladeluftkreis ist es definitiv, wenn ich so eine jemals mal sehe schaue ich nach.

Wenn ich der Veloce unter die Haube Schaue, bin ich froh das ich so eine nicht haben werde und das wird beim Anblick von unten sicher noch gedoppelt. Alter ist das Ding vollgestopft.

Ich glaube nicht das sich die kleinen 136-180Ps unterscheiden, in der Einfachheit und Gleichheit liegt ja die Basis zum Sparen.

zove156
14.12.2016, 20:28
Der einzige reale Unterschied zwischen 180 PS und 210PS Version ist das der 210 Pser am Turbolader einen Drehzahlsensor hat.... um Überdrehzahlen zu verhindern...

Und ansonsten steht dabei das die Ölkühlung leicht geändert sein soll genau wie die Ladeluftkühlung, aber zugrundeliegend ist der LLK am 180 und 210 PS schon wassergekühlt.

vonLeon
14.12.2016, 20:50
Der einzige reale Unterschied zwischen 180 PS und 210PS Version ist das der 210 Pser am Turbolader einen Drehzahlsensor hat.... um Überdrehzahlen zu verhindern...

Und ansonsten steht dabei das die Ölkühlung leicht geändert sein soll genau wie die Ladeluftkühlung, aber zugrundeliegend ist der LLK am 180 und 210 PS schon wassergekühlt.

Wenn der Ladeluftkühler Wassergekühlt ist, braucht es einen Weiteren Wärmetauscher Wasser-Ladeluft. dieses Ding ist ca 25x25x12cm Gross, (natürlich kommen da noch die Wasser und Luftleitungen dazu) also ein übelstes Trum das Teil. Das Teil sitzt genau hinter dem Kühlerventilator vorm dem Riementrieb des Motors.

Die 180Ps Versionen an denen ich die Motorhaube offen hatte, waren immerhin 4 verschiedene, die hatten alle keinen Wasser-Luftwärmetauscher. Die hatten einen ganz normalen Luft-Luft-Wärmetauscher.

Die 180Ps Advanced Efficency, die hat sehr Wohl das Wassergekühlte Ladeluftsystem. Ist aber sicher von der verkauften Stückzahl her, nicht mit dem 136-180Ps Diesel zu vergleichen und in einen Topf zu werfen.

Immer schön langsam mit den Infos.

Mach das Thema zu Andre, welches ich nie eröffnet habe. Ich hab kein Bock auf solche Diskusionen.

Andre
14.12.2016, 21:13
Wieso dicht machen, nee ich lasse es offen. :thumb:

Andre
14.12.2016, 21:24
Der einzige reale Unterschied zwischen 180 PS und 210PS Version ist das der 210 Pser am Turbolader einen Drehzahlsensor hat.... um Überdrehzahlen zu verhindern...

Und ansonsten steht dabei das die Ölkühlung leicht geändert sein soll genau wie die Ladeluftkühlung, aber zugrundeliegend ist der LLK am 180 und 210 PS schon wassergekühlt.

Stimmt so nicht Nico. Hab eben nochmal nachgeschaut. Der 180PSer in der Light Version hat nen ganz normalen LLK.
Der 180PS Full Version (ECO) und der 210PS haben die Wasserkühlung.



Die Luftansauganlage am Motor 2.2 Jtdm mit 180 PS Euro 6 Version Full unterscheidet sich wie folgt
von der Light-Version:
 Neues Layout des Luftmassenmessers
 Den Drosselkörper für die AGR-Niederdruck-Abgasrückführung
 Wasser-/Luft-Ladeluftkühler
 Lufttemperatursensor am Eingang zum Ansaugkrümmer

vonLeon
14.12.2016, 21:31
Stimmt so nicht Nico. Hab eben nochmal nachgeschaut. Der 180PSer in der Light Version hat nen ganz normalen LLK.
Der 180PS Full Version (ECO) und der 210PS haben die Wasserkühlung.

Genau! Und um dies zu wissen, reicht ein Blick in die Technik details der Preisliste. Dazu braucht man weder einen Blick unter eine Motorhaube, noch in eine Technikdokumentation.

Da ist nur ein einzeiler zu lesen, in einer Millionenfachen Auflage, für jederman zugänglich.

Und beim ZR Wechsel, der Full Version, räumt man diesen ganzen "Sche...ss" raus. Viel Spass.

Andre
14.12.2016, 21:36
..., räumt man diesen ganzen "Sche...ss" raus. Viel Spass.

Geht ja schon wieder gut los mit deiner Begeisterung. :mrgreen:

vonLeon
14.12.2016, 21:39
Geht ja schon wieder gut los mit deiner Begeisterung. :mrgreen:

Bei der Wahrheit müssen wir schon bleiben, und uns nicht auch noch gegenseitig die Taschen voll hauen.

guzzi97
15.12.2016, 09:52
..selbst Schuld, was kauft Ihr euch auch fürn' "Drecks"-Diesel *g*

* duw *

Andre
15.12.2016, 11:29
:ueberzeug::ueberzeug::ueberzeug::ueberzeug:

GTVler
15.12.2016, 12:26
Das man Diesel überhaupt noch anbietet wundert mich.
Wird immer umweltschädlicher sein als ein Benziner, da können sie 26 Kats und 29 Partikelfilter einbauen und werden nicht sauberer.

Diesel ist ein Relikt der Vergangenheit als Benziner noch richtig durstig waren, mit den neuen Turbobenziner in jedem billigen Kleinwagen ist ein Diesel im PKW einfach obsolet geworden.

vonLeon
15.12.2016, 17:02
Ein ganzes Stück weit hast Du Recht. Warum DIE ANDEREN Diesel fahren weiss ich nicht. Ich weiss nur warum ich Diesel fahre, weil es sich für mich lohnt. Aber auch davon werde ich nicht Reich.

elbart95
15.12.2016, 19:33
Ein ganzes Stück weit hast Du Recht. Warum DIE ANDEREN Diesel fahren weiss ich nicht. Ich weiss nur warum ich Diesel fahre, weil es sich für mich lohnt. Aber auch davon werde ich nicht Reich.
Genau deshalb fahr ich auch Diesel und weil die doch noch ein bisschen mehr Drehmoment haben :mrgreen:
Ich mag meinen Diesel und geb ihn nicht her.

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

sende
03.01.2017, 19:59
Genau deshalb fahr ich auch Diesel und weil die doch noch ein bisschen mehr Drehmoment haben :mrgreen:
Ich mag meinen Diesel und geb ihn nicht her.

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

Genau, Drehmoment! (da steh' ich drauf) :-)
Und, weil ich viel Langstrecke fahre, sie sparsamer sind.

guzzi97
04.01.2017, 08:20
...naja, die aktuellen Benziner-Turbo's sind in Sachen Drehmoment auch nicht schlecht :wink:

Wg. dem Diesel, hab' ja nix gegen, hatte ja selbst einen fast 10-Jahre und der mir, bis auf die Sache mit
dem AGR & DPF, mächtig Spass gemacht hat.
Allerdings, hätte ich "damals" beim Kauf die vielen Nachteile gekannt, hätte ich mir lieber nen
Benziner gekauft..
Nu ja, hatte mich halt von der "Werbung" sowie dem "Drehmoment" verleiten lassen..

Nu denne...aber zurück zur Giulia.
Wirds denn evtl. nen "kleinen" V6 geben, der die Lücke zw. dem 280-PS Benziner und dem QV schließt ?
Dachte da an den 2.9L V6 aus dem Maserati mit seinen ~ 350-PS, wäre doch der ideale "Lückenfüller"...

elbart95
04.01.2017, 13:06
Naja AGR gibt es ja in einer anderen Form beim Benziner seit ein paar Jahren (Stichwort variable Nockenwellenverstellung)
Und der DPF kommt ja jetzt auch beim Benziner (Stichwort OPF).

Von einem 350PS Motor wurde meine ich mal im Neuigkeiten zur Giulia etwas erzählt.

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

SelespeedDriver
04.01.2017, 13:28
Naja AGR gibt es ja in einer anderen Form beim Benziner seit ein paar Jahren (Stichwort variable Nockenwellenverstellung)
Da vergleichst du jetzt Äpfel mit Birnen, ein AGR hat nix mit verstellbaren Nockenwellen zu tun :roll:

elbart95
04.01.2017, 13:32
Da vergleichst du jetzt Äpfel mit Birnen, ein AGR hat nix mit verstellbaren Nockenwellen zu tun :roll:
Ist das nicht der selbe Effekt, dass ich durch die Überschneidung Abgas im Zylinder zurück halten kann und somit den Effekt eines AGRs habe, jedoch nicht durch die Beimischung von Abgas im Zuluftstrom?

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

guzzi97
04.01.2017, 13:49
@ elbart : naja, im weitesten Sinne haben sie was gemeinsames, sie sollen den NOX-Wert senken..
Aber funktonal sind das völlig zwei verschiedene Systeme ;)
Zudem kommt ja beim Diesel-AGR/EGR ja dazu, dass das gesamte Einlassystem "verkokt/verölt", was
beim Benziern so nicht passiert.

Beim Benziner wird die Verbrennungsnachbehandlung "anders" gemacht, meistens wird einfach zusätzliche Luft
ins Auslassystem "gepustet" und so werden die Temperaturen und Emissionen "gesenkt".
Theoretisch ;)

Was kommt, ist ein "DPF" für Benziner, der den Feinstaub reduzieren soll, das macht wirklich Sinn.

Wg. dem "zahmen" V6, jou, irgendwo im Netz schwirren so die Infos, aber nichts-genaues weiß mann,
Leider.
Daher dachte ich, evtl. weiß hier jemand mehr, manche sind hier recht gut infiormiert ;)

GTVler
04.01.2017, 15:44
Ob ein Partikelfilter in einem Benziner Sinn ergibt wage ich zu bezweifeln.

Die sind ja derzeit Ausfall und Defektgrund Nummer 1 bei allen modernen Diesel.

Habe erst letztens mit einem Meistermechaniker gesprochen der mir gesagt hat das er seit 10 Jahren nur mehr Benziner empfiehlt eben aufgrund der Partikelfilterproblematik.

Das ist wieder ein Teil mehr das Wartungsintensiv und anfällig ist.

Den V6 könnten sie wirklich noch als Filler nachschmeißen, dann bitte aber mit Handschalter....

stocki
04.01.2017, 23:15
Ich befürchte wir werden keinen schwächeren V6 in der Giulia sehen.
Tippe stark auf den 2 Liter mit mehr Boost.

guzzi97
05.01.2017, 08:01
..Stocki, jou, das vermute ich leider auch, somit erst Recht ein "NoGo"....

Vlt. im Stelvio ?

Grüße

stocki
05.01.2017, 09:01
Beim Stelvio vllt. ein lahmer Ami-V6 - wie in den anderen Hausfrauen-Panzern üblich.

GTVler
05.01.2017, 11:28
Da sich Giulia und Stelvio ja die Bodengruppe teilen wird es wohl keine exklusiven Motorisierungen für die beiden Modelle geben befürchte ich.

redtshirt
06.01.2017, 09:49
mit dem 3.6 Penstar wäre die Giulia für mich interessant. Den Motor fahre ich in den USA sehr gern und er fährt sich sehr gut. Vor allem ist er einfach konstruiert, haltbar, günstig in der Wartung, wenig Feinstaub für die Zukunft, ausreichend Leistung (300 PS, 350NM) und ohne Direkteinspritzung. In Germany knallst du dir eine LPG Anlage rein und fährst günstig und umweltfreundlich ein modernes Auto mit guter Leistung. Aber wie immer stelle ich in Deutschland eine Randgruppe dar :-).

guzzi97
06.01.2017, 10:24
..redtshirt, nicht ganz, der Penstar wäre für mich auch interessant, aber bestimmt nicht die aufgeladenen Motoren...
Ich liebe einfach die Kraftentfaltung eines Saugers... ;)

stocki
15.01.2017, 09:26
Es gibt bei den Engländern übrigens ein paar die den 3.2 durch den 3.6er V6 austauschen (LLT vom Camaro?!). Ist das der "Pentastar"?

guzzi97
16.01.2017, 09:33
..korrekt, der 3.6er ist der Pentastar..