PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 147 Reifen fahren sich nur innen ab...



OWD147
27.11.2016, 19:24
Hallo Leute,

habe einen 147er Alfa Romeo. Habe hier das Problem das sich die Reifen vorne Rechts und hinten Links nur innen abfahren ( man sieht schon das geflecht ) . Habe so schon 2 Satz Reifen innerhalb von 1000km kaputt gefahren.
Nun wollte ich mal fragen ob hier jemand eine lösung für mein Problem hat.:???

Federn sind nicht gebrochen, schleifen tut er so wie ich gesehen habe auch nicht ( im stand genug luft zwischen rad und karosserie )
Würde meinen Alfa gerne weiter fahren, nur so ist das unmöglich.


Ich danke euch schonmal im Voraus!

revej
27.11.2016, 21:47
Wahrscheinlich ist die Spur verstellt, lass diese mal einstellen und dann kontrolier mal regelmäßiger den Verschleiß das du nicht wieder die Dinger bis aufs Gewebe runterfährst!

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Ach und stell dich doch mal hier https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/vorstellungsrunde-107.html vor das macht sich immer gut.

OWD147
27.11.2016, 22:18
ja hatte vergessen zu sagen das der Wagen eibach federn drinenn hat also tiefer ist. Ist das aber nicht ziemlich komisch das die Reifen so schnell runter sind und dann vor allem so extrem?

Habe den Wagen anfang des Jahres gekauft, und sommer wie auch winterreifen jetzt fertig...

mir macht das irgendwie angst

Aber danke dir, werde ich gleich morgen machen lassen wenn die Werksatt um die ecke zeit hat!

muss ich dem guten mann irgendwelche werte mit auf den weg geben?

revej
27.11.2016, 22:36
muss ich dem guten mann irgendwelche werte mit auf den weg geben?

Beim 147 eigendlich nicht, beim 159 wäre das was anderes.

ja hatte vergessen zu sagen das der Wagen eibach federn drinenn hat also tiefer ist. Ist das aber nicht ziemlich komisch das die Reifen so schnell runter sind und dann vor allem so extrem?

Ja das ist schon heftig, und wenn du dir sicher bist das die Reifen nirgends schleifen muß die Spur schon ordentlich verstellt sein.

AR-oppa
27.11.2016, 22:59
Tippe auch auf verstellte Spur, die Hinterachse besitzt Exzenterschrauben, dort kann ebenfalls die Spur eingestellt werden, vorausgesetzt die Schrauben sind nicht zu stark verrostet, dann dauerts länger:roll:

Wäre auch möglich das die Bella einen Unfall hatte und nicht fachgerecht repariert wurde, und deshalb verzogen ist.

Eddy
27.11.2016, 23:44
Sicher ist das was mit der Spur nicht in Ordnung
hinten auf jeden Fall nur vorne wundert es mich etwas das nur der rechte Reifen innen abgefahren sein soll ??

Wenn vorne nur die Spur verstellt sein sollte wundert es mich das es nur den rechten Reifen betreffen soll
In dem Fall vermute ich noch mehr an der Aufhängung als "nur" die Spurwerte als verursacher


Bin mal gespannt was die Werkstatt alles als Ursache findet ??


Auch beim 147 ist die Vordere Spur negativ laut Angaben 4' - 14' N

Zwar habe ich keinen 147 halte aber diese Werte , wie auch beim 156 als zu stark auf negativ eingestellt
Und würde eher gegen null oder sogar auch positiv gehen.

Dies aber wie geschrieben ohne selbst einen 147 mal vermessen zu haben.

guzzi97
28.11.2016, 11:01
jou, Spur verstellt...
Normalerweise sollte die Spur, nach Einbau eines Sportfahrwerks immer kontroliert und ggfls.
angepasst werden, denn, eine leicht "vertellte" Spur im "normal Betrieb" ist beim Sportfahrwerk schon zu viel..

Grüße