PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : alfapazzo´s Altagsalfa 156 SW JTS



alfapazzo78
25.11.2016, 15:06
... neues Alltagsfahrzeug nachdem mir der 147 eco unterm Hintern weggerostet ist :shock:

156 2.0 JTS Distinctive

grigio sterling , Alfatex / Stoff

EZL 06/2004 , 170tkm , Sportpaket , Navi

... die Zubehör Felgen mussten natürlich zuerst weichen -
für 17er Sportspeiche mit ET35 vom GT , in Zuge dessen
hab ich gleich auch die Bremssättel rot lackiert :roll:

... als nächstes war die
Innenausstattung dran , hier hab ich eine komplette Lederaussatttung in schwarz mit Türverkleidungen nachgerüstet

920429204192043

920449204592046

Schokomanu
25.11.2016, 17:19
Hast du die Felgen mit Adapterplatten im Ebay?

HTC One M9

John Locke
25.11.2016, 17:23
Schöner sw, sehr gepflegt sieht er aus :thumb:. Sind auch am Überlegen was nach dem 147 Eco als daily driver kommt - 156 sw mitm 2.0er oder BMW E46 stehen zur Debatte.

Schokomanu
25.11.2016, 17:46
E46 330i ist schnell, aber total unspektakulär. 330d 204PS Handschaltung sind toll.
Die kleiner motorisierten e46 sind zum kotzen,evtl nen richtig schnell gemachter 320d.

Deine Motor Variante am 156 hast du ja genannt, deswegen nimm nen BMW 😜

HTC One M9

alfapazzo78
25.11.2016, 17:57
ja die Räder sind zu verkaufen bei ebay kleinanzeigen (und noch weitere Alfa Teile) ... angeblich kommt aber heute einer und holt die wenns wahr ist .

Ich bin vor 3 Jahren vom e46 (320er Cabrio) wieder zu Alfa zurück , davor 98-2012 nur Alfa (von Familiencontainern mal abgesehen) ... ich bereue nicht dass ich zurück bin ;-)

Schokomanu
25.11.2016, 19:42
Ich dachte, in ebay.de zum Sofortkauf. Hab da jedenfalls solche in meiner Beobachtungsliste und warte auf Geld zum kaufen 😀

HTC One M9

John Locke
25.11.2016, 19:46
E46 330i ist schnell, aber total unspektakulär. 330d 204PS Handschaltung sind toll.
Die kleiner motorisierten e46 sind zum kotzen,evtl nen richtig schnell gemachter 320d.

Deine Motor Variante am 156 hast du ja genannt, deswegen nimm nen BMW 

HTC One M9

Ein Diesel kommt mir nich mehr
in die Garage, das scheidet aus egal von welchem Hersteller. Ja die 2.0er sind halt ne kontrovese Angelegenheit beim 156, Wartung des Vorbesitzers kaum nachvollziehbar, daher kam ich auf den E46. Sind die 2.0er Benziner in dem auch sinnlos bzw. spaßfrei?
Was mich natürlich am meisten interessiert sind die Platzverhältnisse, kannst dazu was sagen E46 im Vergleich zum 156? Raumwunder sind's ja beide nich

Schokomanu
25.11.2016, 20:04
Platzverhältnisse im Auto? Ja, also ich fand den e46 Touring wirklich groß genug. Du hast natürlich im Kofferraum deutlich mehr Platz, als im Alfa. Den hatte ich als 330d leider als Au***atik. Wenn mir so einer handgeschaltet und günstig begegnet, werde ich todsicher zuschlagen, außer ich kann ne Giulia oder nen Stelvio gebraucht Bar bezahlen.

Im Motorraum beim Benziner... Hm... an die wichtigsten Sachen kommt man gut ran (Zündspule, Kerze...). Kupplung ist ein Traum zum wechseln verglichen mit nem Frontantrieb.

Ich finde es aber schwierig, nen nicht verranzten 320i e46 zu bekommen. Ist für mich ähnlich kritisch wie nen 2.0 156. Der BMW ist rundum heimlich verunfallt und vermurkst, während der Alfa den Lagerschaden Tod stirbt.

Alfa 156 besser als 1.8

Die Benzin BMW sind bis ca. 4500 U/min lahme Gurken, sowohl tatsächlich als auch vom Fahrgefühl. Danach geht der 330i dann ganz ordentlich (bin das 330i e46 Cabrio erst diesen Sommer mal gefahren).


HTC One M9

John Locke
25.11.2016, 20:39
Dank dir schonma für die Infos :thumb: Ja mir geht's um die Platzverhältnise v.a. im Auto/ Kofferraum, da der Kaufgrund primär die kleine Tochter is und da wird's im 147 echt knapp.
Mit den 156 Motoren hab ich mich bisher nicht sehr beschäftigt - abgesehen vom V6/ GTA natürlich. Ist der 1.8 standfester/ robuster als der 2.0er?

Giulia oder Stelvio - für die Kohle kannt dir aber 10 E46 hinstellen :mrgreen:

alfapazzo78
25.11.2016, 20:56
Hier mal nur um nüchterne Literzahlen zu vergleichen :

BMW 320i Touring & Alfa Romeo 156 Sportwagon 2.0 TS im Vergleich - AUTO MOTOR UND SPORT (http://www.auto-motor-und-sport.de/vergleichstest/bmw-320i-touring-gegen-alfa-romeo-156-sportwagon-20-ts-753907.html)

... mit einem Kind gehts im SW prima , auch mit 2 noch solang die Beine noch nicht bis zum Sitz davor reichen ... wir ham 3 (8 & 7 Jahre und eins mit 18 Monate) und als Kindershuttle noch nen S-Max ...

Zum Thema Motoren , ja der 1.8 scheint in der Tat unempfindlicher zu sein aber auch die 2 Liter sind bei entsprechender Pflege (Zahnriemen alle 4 Jahre , 10w60) besser als ihr Ruf ... ich fahr meinen JTS mit 7,3l/100km ... beim JTS sollten jedoch noch die Zündspulen , Thermostat und ein "normaler" Ölverbrauch erwähnt werden als mögliche Schwachstellen .

John Locke
25.11.2016, 21:15
Hier mal nur um nüchterne Literzahlen zu vergleichen :

BMW 320i Touring & Alfa Romeo 156 Sportwagon 2.0 TS im Vergleich - AUTO MOTOR UND SPORT (http://www.auto-motor-und-sport.de/vergleichstest/bmw-320i-touring-gegen-alfa-romeo-156-sportwagon-20-ts-753907.html)

... mit einem Kind gehts im SW prima , auch mit 2 noch solang die Beine noch nicht bis zum Sitz davor reichen ... wir ham 3 (8 & 7 Jahre und eins mit 18 Monate) und als Kindershuttle noch nen S-Max ...

Zum Thema Motoren , ja der 1.8 scheint in der Tat unempfindlicher zu sein aber auch die 2 Liter sind bei entsprechender Pflege (Zahnriemen alle 4 Jahre , 10w60) besser als ihr Ruf ... ich fahr meinen JTS mit 7,3l/100km ... beim JTS sollten jedoch noch die Zündspulen , Thermostat und ein "normaler" Ölverbrauch erwähnt werden als mögliche Schwachstellen .

Das ist bekannt, nur gibt's die Kübel ja alle nur noch mit mind. 80T auf der Uhr und keiner weiß, wie's der Vorbesitzer mit der Wartung und dem 10W60 so gehalten hat. In dem Test kommen ja beide 2.0er nich so richtig überzeugend weg, aber da fahr ich lieber selbst mal Probe. Den GTA haben sie ja in diesen Tests auch immer recht negativ dargestellt, wird hier wohl ähnlich sein.
Es ist echt zum Verzweifeln, dasses abgesehen vom V6 (der mir als daily in der Wartung zu teuer is - der nimmt sich ja nix mitm GTA) keinen 100% überzeugenden Motor gibt. Da aber die Sache noch n bissel Zeit hat kann ich mir ja die Kandidaten mal live angucken und evtl probefahrn, auch mal nen Bild vom Kofferraum machen.

revej
25.11.2016, 22:07
Ich bin ja ein totaler V6 Fanafiker aber dein Wagen gefällt mir richtig gut so wie er jetzt da steht:thumb:

ZU dem 2.0 TS, mein fast erstes Auto war ein 156 2.0 mit 155PS (Bj97) den habe ich ca.65000km gefahren.
Zu der Zeit war ich 18 und habe ihn fast immer gut ran genommen aber es gab ihn Probleme.

Schokomanu
25.11.2016, 22:24
Wenn ein Diesel als Alfa in Frage käme, dann wäre der 156 1.9 jtdm evtl ne Überlegung.
Ich halte den 1.8er für robuster. Wenn ich nur nach Vernunft kaufe, und Alfa will, und Benzin, dann nen 1.8er
Wenn dir beim Alltagsauto Kosten/Nutzen wichtig sind, und das Aussehen nicht, dann (schwer weil die nicht abgegeben werden) nen Vectra B Caravan als 2.0 oder nen Vectra C Caravan evtl als 1.8, der ist wirklich ein Ladewunder.

Ich bin aber offen Gestanden bei Alltagsautos ausschließlich auf Diesel fixiert.
Nach Vernunft:
1. Vectra C Caravan 2.2 DTI, schneller und teurer als 1.9 CDTI
2. BMW 320d e46 (nur TÜ Modelle)
2. Alfa 156 1.9 jtdm so jung wie möglich

Ich hab keinen dritten Platz, weil ein vernünftiger BMW deutlich teurer ist, als ein vernünftiger 156, der BMW aber mehr Kofferraum bietet.
Opel Vectra C ist super zu reparieren (Lichtmaschine, Turbolader, Thermostat, Glühkerzen, Scheinwerfer, Klimakompressor, Fahrwerksteile...
ist groß, rostet nicht, genug Ausstattung, Ersatzteile super verfügbar.
Manko: gibt keine günstigen Auslesegeräte zu kaufen, evtl Delphi 150e aus China

HTC One M9

John Locke
25.11.2016, 23:53
Den 1.9er Diesel hatte mein Dad mal im 159 und inzwischen den 2.0er Diesel. Beides sicher keine schlechten Motoren, aber wie gesagt, ich fass keinen Diesel mehr an, das ist keine Option. Ne, so ganz egal isses Aussehen dann doch nich, ich wünscht ich könnte ganz rational irgendnen Arbeits- und Babytransportkübel holen - dann wäre es so einfach, wie du sagst Vectra, Astra, Octavia, Passat oder so'n Allerweltskram. Vor allem die VAG Eimer glänzen auch noch mit guten Wiederverkaufswerten und schrauben kann man an denen auch wunderbar, muss man echt zugeben + Ersatzteile extrem günstig. Da werd ich aber auch nich glücklich, wenn ich mir sowas dann immer angucken muss. Wenn mir keine Alternative einfällt, wird es wohl auf nen 1.8er 156 hinauslaufen oder nen E46, muss mich da aber auch erst in die Motoren einlesen. OOOooder es verkloppt irgendein vertrauenswürdiger Forumsspezi einen gut gewarteten 2.0 :mrgreen:

OmaAndy
26.11.2016, 14:43
Das ist bekannt, nur gibt's die Kübel ja alle nur noch mit mind. 80T auf der Uhr und keiner weiß, wie's der Vorbesitzer mit der Wartung und dem 10W60 so gehalten hat. In dem Test kommen ja beide 2.0er nich so richtig überzeugend weg, aber da fahr ich lieber selbst mal Probe. Den GTA haben sie ja in diesen Tests auch immer recht negativ dargestellt, wird hier wohl ähnlich sein.
Es ist echt zum Verzweifeln, dasses abgesehen vom V6 (der mir als daily in der Wartung zu teuer is - der nimmt sich ja nix mitm GTA) keinen 100% überzeugenden Motor gibt. Da aber die Sache noch n bissel Zeit hat kann ich mir ja die Kandidaten mal live angucken und evtl probefahrn, auch mal nen Bild vom Kofferraum machen.


https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/alfa-romeo-156-sportwagon-2-0-jts-distinctive/504668965-216-9214

Hab da was gefunden

AR-oppa
26.11.2016, 14:56
Fahr trotzdem mal nen 2.4 JTD, egal ob als 2 oder Vierventiler Probe, mal sehen was du dann zum Diesel sagst:mrgreen:
Ansonsten hat Manu schon alles gesagt, der 1.8 wäre der Motor der Wahl
:-->>

@alfapazzo, sehr schöne Bella, hast du super gemacht, die Sportspeiche steht ihr einfach am besten:thumb:

John Locke
26.11.2016, 18:46
https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/alfa-romeo-156-sportwagon-2-0-jts-distinctive/504668965-216-9214

Hab da was gefunden

:thumb: Ich denke auf sowas wird's hinauslaufen - ist aber erst für nächsten Winter angedacht, diesen muss der Eco nochma ran.
@ AR-oppa Glaub sofort, dass der sich gut fährt, finde prinzipiell auch den 2.0er im 159 meines dad ganz gut, aber Diesel geht vom Klang her gar nich und dann dieses ewige AGR, DPF, Regenerations Genippel, da hab ich im Alltag keinen Nerv für. Selbst der 2.0 meines dad macht bei 80T jetz schon Zicken und im letzten Diesel den ich hatte hab ich 6T versenkt um ihn dann mit Mühe und Not noch nach Polen zu verkloppen.
So nu hör ich aber auf den Fred hier zuzuspammen, wollt eigentlich doch nur sagen: Cooler 2.0 um den es hier ab jetz wieder gehen sollte :-D