PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erster alfa 156 2.0 TS ..... erste Frage ....😑



losraffos
16.11.2016, 14:55
Hallöschen an alle

Habe mir vor kurzem nen alfa zugelegt und gleich mal ne frage:
Mein alfa ist bj 2001 und hat die 150 ps maschine drin.
Zahnriemenwechsel etc vor kurzem mit rechnubg gemacht.
Mir ist aufgefallen das er beim beschleunigen etwas zuckt bzw leicht ruckelt. Der lmm wurde angeblicj gemacht und sieht neuwertig aus.
Muss man den wie die drosselklappe anlernen?
Hatte schon gelesen dass es evtl die lambda sonde sein könnte.....
Hat jemand nen tipp?
Gruss

Eddy
16.11.2016, 19:17
Hallo und Willkommen im ARP zuerst einmal :-D


Ein Luftmassenmesser muss nicht angelernt werden der lernt sich selbst an
Auch die Drosselklappe lernt sich selbst an

Um ein anlernen zu vereinfachen kann man die alten Fehler aus dem Speicher löschen


Gehe einfach mal hin und klemme die Batterie für eine gute halbe Std. ab
dann wieder anklemmen

dann

- Zündung ein ( 60 sec.)
- Zündung aus ( 60 sec.)
- Zündung ein ( bis Kontrollleuchten erlischen )
- Motor starten und kurz im Leerlauf laufen lassen
- dann einige km fahren

Und hoffe das dein beschriebener Fehler verschwunden ist.
ansonten sofort in die Werkstatt die haben wo möglich was verbockt.

guzzi97
17.11.2016, 09:17
..ist es denn ein original BOSCH LMM od. irgend so ein "ebay" billig Teil ?
Weil, nur der orignale von BOSCH funktioniert zu 100%.
Möglich ist aber auch,
- Zündkerzen zu alt od. die falschen (es müssen die NGK Platin rein, ca. 100€ für alle 8)
- Zündkerzenstecker / Kabel "Problem"
- Zündspule(n)
- Lambdasonde(n)

Die letzten beiden Punkte, kann mann mit einem Tester auslesen, sofern der Mechaniker damit umgehen kann :(

Grüße

AlfaShumway
18.11.2016, 11:20
Moinmoin,
erst mal willkommen im Forum! :winkewinke:
Ich hatte ein ähnliches Problem (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-156-81/156-1-8-twin-spark-vom-h%E4ndler-abgeholt-und-gleich-ein-paar-fragen-39945/index13.html#post703874), so zwischen 2500-4000 Umdrehungen.
Ich hatte zuvor schon - aus anderen Gründen - eine Vorkat-Lambdasonde getauscht, einige Zündspulen gewechselt und einen neuen Zündkabelsatz verbaut.

Fehler wurden keine mehr gesetzt, trotzdem hab ich neulich die zweite Lambdavorkatsonde gegen eine neue getauscht (das Angebot war sehr günstig und nach 160tkm haben die laut Bosch eh das Ende ihrer Lebenszeit erreicht) und die Adaptionsparameter nochmal reseted (hierfür z.B. die Batterie über Nacht abklemmen).

Nun ist das ruckeln komplett weg.

Als ersten Schritt würde ich es aber wie Eddy beschrieben hat handhaben, falls es nicht besser wird mit einem Diagnosekabel und entsprechender Software evtl. Fehlercodes auslesen lassen.
Es gibt auch ein Thread hier im Forum wo sich Leute auflisten lassen können, die solch ein Kabel ihr Eigen nennen und bereit sind anderen Alfa-Fahrern unter die Arme zu greifen. Wo wohnst Du?

Wobei so ein Diagnosekabel auch nur so ca. 10-20€ kostet und mit Multiecuscan gibt es bereits eine kostenlose Software für einfache Anwendungsfälle.

Ansonsten hat ja guzzi97 auch noch einiges dazu geschrieben. :thumb:

Falls Du die Zündspulen durchtesten möchtest, hier (http://www.hella.com/ePaper/Sensoren/Zuendspulen/document.pdf) ist sehr gut beschrieben wie man das macht.

Ciao
Timo

losraffos
18.11.2016, 16:41
Hmmmmm also interessante Ansätze.
Ich war heute auf jeden Fall bei her Werkstatt. die haben den Wagen ausgelesen. zwei Kleinigkeiten gefunden. ich meine das eine war die zentralverriegelung und das andere weiss ich nicht.
Ich wollte dann wissen ob der die Steuerzeiten überprüfen kann oder vielleicht auch direkt die düsen/Injektoren...... oder ob die einspritzpumpe richtig funktioniert...... aber ging nicht. er hatte leider nur so einen kleinen obd Computer (oder wie das ding auch immer heissen mag).....

Ich soll zu ner werkstatt fahren die so nen großen Computer zum auslesen haben...... Ich natürlich erstmal stinkig

Mein spritverbrauch liegt bei Ca 11 bis 12 l pro 100 km....... als professioneller Laie im Thema Auto habe ich natürlich gegoogelt..... für mich klingen die lambda Sonde sehr plausibel........ werde die Tage mal zu ner anderen werkstatt fahren und berichten.

Ich wollte den Test zum reseten des speichers schon machen. aber: ich warte die tage einfach auf das auslesen.
Vorschlag war ja

- Zündung ein ( 60 sec.)
- Zündung aus ( 60 sec.)
- Zündung ein ( bis Kontrollleuchten erlischen )
- Motor starten und kurz im Leerlauf laufen lassen
- dann einige km fahren
Aber: zündung ein heisst bis die lämpchen angehen oder eins davor?

Bin beim thema auto eher eine "jungfrau" wenn es um schrauben und testen geht. brauche eigentlich für alles eine detailanleitung ��

Gruss

guzzi97
18.11.2016, 17:50
..Moinsen,
das mit dem Diadnosegerät, da hat er recht, so ein "Handheld" reicht mal ebend, aber für mehr, benötigt
es ein "großes" Gerät...z.b. von guttmann, etc. kostet halt auch eingie Tausend EUS..
Sowas haben aber die "großen" freien Werkstätten i.d.R.

Zum Verbrauch, bei welcher Strecke sinds 11 bis 12L?
In der Stadt, Überland od. Mix ?

Eine einfache "Prüfung" der Lambdasonde(n) etc. erreicht mann einfach durch eine AU-Messun (ca. 25€).
Hier wird ja, neben dem Gemisch auch die Lambdasonden geprüft, besser gehts nicht :)
Ach ja, und auch diese Prüfung kann nicht jede Werkstatt durchführen, weil sie dafür auch entsrpechende
Geräte haben müssen..

Grüße

losraffos
18.11.2016, 18:56
Sorry total vergessen anzugeben wo bzw wie ich fahre.
Also die angaben beziehen sich auf Landstraße und stadt. Hält sich so in waage....
Bin im Moment eher degensiv unterwegs. D.h. drehzahl bis 3000..... und eher cruisen......

Eddy
18.11.2016, 19:21
[/QUOTE] Aber: zündung ein heisst bis die lämpchen angehen oder eins davor? [/QUOTE]

@ Rafael , überleg mal , Zündung ein heißt immer das die Bauteile mit Strom versorgt werden also müssen die Kontrollleuchten leuchten !!!!

Und noch etwas für alle hier, beim Diagnosegerät kommt es nicht auf die Größe an sondern was das Teil leistet
Es sollte sich mittlerweile herum gesprochen haben das nicht der größte PC auch der beste PC ist :wink:

losraffos
18.11.2016, 19:44
Theoretisch hast du recht.... danke
Aber: ein 4 links händiger fachmann im kfz bereich mit einem Verständnis eines weissbrotes in bezug auf thechnik und elektro hat folgendes gedacht:
Wenn ich den schlüssel auf die erste stelle drehe geht das radio an. Also muss theoretisch zündung an sein, weil strom ja fließt......

Ich werde mal schauen was das we bringt! Vielleicht klemme ich die Batterie ab.
Gibt es ne reihenfolge? Erste rot dann schwarz oder ist das egal?

Eddy
18.11.2016, 20:00
Theoretisch hast du recht.... danke
Aber: ein 4 links händiger fachmann im kfz bereich mit einem Verständnis eines weissbrotes in bezug auf thechnik und elektro hat folgendes gedacht:
Wenn ich den schlüssel auf die erste stelle drehe geht das radio an. Also muss theoretisch zündung an sein, weil strom ja fließt......

Ich werde mal schauen was das we bringt! Vielleicht klemme ich die Batterie ab.
Gibt es ne reihenfolge? Erste rot dann schwarz oder ist das egal?


Du hast einen Vor Facelift 156 und dort geht das Radio auf der ersten Schlüsselstufe an ????
bei meinem geht das nicht
nur bei Zündung ein (Leuchten an) geht das Radio

daher habe ich mir vor ca. 16 Jahren eine Schaltung gebaut um mein Radio auch ohne Zündung betreiben zu können.

Batterie ab ist egal welches Kabel zuerst, es ist ausreichend auch nur ein Kabel ( plus oder minus) zu lösen

Einzig , wenn man beide entfernt und die beiden Klemmen kurz brückt reicht schon ein kurzzeitiges lösen der Kabel
um einen Adaptionsreset durch zu führen.

losraffos
18.11.2016, 20:22
Jetzt wo ich deinen beitrag gelesen habe musste ich über mich selbst lachen.....
Also
Wenn ich ins auto steige mache ich den schlüssel rein und drehe auf erste position. Es leuchtet nix im display. Auch das radio geht nicht an. Aber mein finger schaltet das radion an....... ha ha ha
Irgendwie geht es immer an. Scheint auf dauerplus geschaltet zu sein.....

Aber jetzt siehst du wieviel fachmann ich bin.....

Sorry für die Verwirrung

Eddy
18.11.2016, 20:44
Ja klar dachte ich mir schon mit dem an/aus Knopf :mrgreen:

Schokomanu
19.11.2016, 11:12
Aber schau wirklich mal in die Liste im Forum. Wenn du die Scheine nicht locker im Geldbeutel sitzen hast, kannst du dir sehr viel Geld sparen. Die meisten (alle aus der Liste?) bieten ihre Hilfe, also auslesen kostenlos an.

HTC One M9

losraffos
19.11.2016, 11:34
Ja habe mal versucht zu gucken. Aber häufig sind die km einfach zu weit.
Klar veesuche ich zu sparen. Aber auch für nette hilfe bin ich immer bereit was zu geben da ich sonst komplett aufgeschmissen wäre.....

AlfaShumway
19.11.2016, 12:16
Wenn Du den Thread mit der Userauflistung schon gefunden haben solltest (ich finde ihn nämlich gerade nicht) und von den dort aufgelisteten Usern niemand in Deiner Nähe wohnen sollte, dann bleibt Dir als Alternative eben noch selbst ein eigenes Diagnosekabel zu kaufen, das hier hab z.B. ich:
AutoDia K410 für Multiecuscan Fiat Alfa Romeo Lancia Interface KL OBD 2 Diagnose | eBay (http://www.ebay.de/itm/AutoDia-K410-fur-Multiecuscan-Fiat-Alfa-Romeo-Lancia-Interface-KL-OBD-2-Diagnose-/162077050827)
Dazu dann Multiecuscan (http://www.multiecuscan.de/) in der kostenlosen Variante. Günstiger geht es nicht. :cool:

Hat bei mir ziemlich out-of-box funktioniert (es gab glaub ich verschiedene Steuergeräte in der Liste für mein Modell und ich musste erst mal durchprobieren was das richtige ist).
Es gibt aber auch noch eine Anleitung zum Setup des Interfaces (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/bereich/reparaturanleitungen-alfa-romeo/neue-installationsanleitung-f%FCr-interfacce-fes-2-7-709.html) von Eddy, ist zwar schon etwas älter (Multiecuscan hieß früher FiatEcuScan) aber sollte trotzdem passen. Außerdem noch jede Menge Threads in dem entsprechenden Unterforum (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/diagnosesoftware-obd1-obd2-can-bus-110.html).

Übrigens: Bei einem vierfachen Linkshänder sollte man vielleicht noch erwähnen, dass es immer eine gute Idee ist, zuerst die Masseverbindung (Minuspol) an der Batterie zu lösen bzw. sie zuletzt wieder ranzuschrauben.
Bevor Du beim Festschrauben des Pluspol und versehentlichem Kontakt mit der Karosserie einen Kurzschluss auslöst... :thumb: