PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mito im Winter !!



Nadinchen
12.11.2016, 11:20
Hi ihr lieben...


also ich habe meinen Mito jetzt den ersten Winter und ich war gleich bedient beim ersten Frost.
Fand es eigendlich immer ne Coole Sache das sich die Fenster beim öffnen/schließen der Tür heben und senken ,nur leider wenn es gefrohren ist kann man die Funktion vergessen und die Türen schliessen nicht richtig.Die Türen gehen zwar auf aber zu nicht da dann die Scheibe oben dran knallt. :cry:
War sehr enttäuscht das ich erst das Auto warm haben musste das die Fenster normal öffnen und schließen.
Könnt ihr mir da vielleicht nen Tip geben ?!?!
Wie ihr andern Mito Fahrer/ Faherinen es macht im Winter ,natürlich ohne Garage !
Würde mich über schnelle und zahlreiche Antworten freuen.


lg nadine

PAM
12.11.2016, 12:14
Hi ihr lieben...


also ich habe meinen Mito jetzt den ersten Winter und ich war gleich bedient beim ersten Frost.
Fand es eigendlich immer ne Coole Sache das sich die Fenster beim öffnen/schließen der Tür heben und senken ,nur leider wenn es gefrohren ist kann man die Funktion vergessen und die Türen schliessen nicht richtig.Die Türen gehen zwar auf aber zu nicht da dann die Scheibe oben dran knallt. :cry:
War sehr enttäuscht das ich erst das Auto warm haben musste das die Fenster normal öffnen und schließen.
Könnt ihr mir da vielleicht nen Tip geben ?!?!
Wie ihr andern Mito Fahrer/ Faherinen es macht im Winter ,natürlich ohne Garage !
Würde mich über schnelle und zahlreiche Antworten freuen.


lg nadine

Mhh, das hast Du aber praktisch bei jedem Auto ..

.. bei Cabrios z.B. ist das noch finsterer .. im Winter gilt generell:

Glas, Kunststoff, Metall, Leder etc. wird mega beansprucht in der Zeit - also alles ganz vorsichtig behandeln .. sonst knackt's .. :roll:

91613

guzzi97
12.11.2016, 14:58
...ist leider nicht nur ein "Mito"-Problem..

Gummi's mit entsrpechenden Mittel "einschmieren" und es sollte wieder klappen.
Btw. auch bei "normalen" Autos, sollten die Gummis gepflegt werden, denn, sie frieren auch ein
und "kleben" dann am Blech.
Durch "öffnen/aufreißen" der Türe, zerstört mann au***atisch immer ein bissel mehr der Dichtung
und am Ende wundert mann sich dann, warum Feuchtigkeit / Wasser im Auto ist..

Also, auf zum "Baumarkt" oder so und hol Dir so ein "Gummipflege-Zeuchs" (z.b. von SONAX).

Grüße

Andre
12.11.2016, 14:59
Schön mit Silikonspray fetten, dann friert da auch nichts mehr fest.

Der Unsichtbare
14.11.2016, 14:45
Gummis vor der kalten Jahreszeit einfetten, Schnee rechtzeitig, also bevor es zu Eis gefroren ist, entfernen, den Rest erledigt Scheibenenteiser ( Tipp: Scheibenwaschkonzentrat ist billiger). Dann sind die rahmenlosen Scheiben des Mitos problemfreier als normale Türen mit innenliegenden Dichtungen, da von oben (Ausnahme die Schachtleiste) kein Wasser reinlaufen und gefrieren kann.

Nadinchen
14.11.2016, 20:07
danke euch ihr lieben.

Hat schon mal jemand was gehört von Nitrolingualspray ? Die Kursleiterin im Kurs sagte das sei die Beste Pflege für gummis.

Alfatierchen
14.11.2016, 20:31
Für Türgummis u.ä. Dichtungen nehm ich seit Jahren Glycerin. Kostet in der Apotheke Pfennige. War mal nen Tip von nem Aufbereiter

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Dieses Nitrospray ist ziemlich teuer und ich meine, man braucht nen Rezept. Immerhin isses nen Herzmittel :shock:

Nadinchen
14.11.2016, 21:04
ja , habe es mal mit einem Verfallenem von einem Patienten ausprobiert. Da ich in so einer Brance arbeite .

Alfatierchen
15.11.2016, 21:45
Und hats geholfen?:shock:

Nadinchen
23.11.2016, 11:02
hey...


also ich habe meinen Kofferraumgummi mit dem Nitrospray behandelt und meine Türgummis schön mit Sonax Gummipflege behandelt und bis jetzt war es ja noch nicht so kalt das es gefrohren war. Bin mal gespannt. Mache es jetzt aller 2 Tage mal. Hoffe es hilft!
Danke euch für die Tips :)


lg aus Leipzig