PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Au***atikgetriebe beim Alfa 166 3.0 - Eure Erfahrungen



McBernie
31.10.2016, 13:58
Hallo,

ich habe gleich meine nächste Frage. Ich bin mir nicht sicher, ob mein Au***atikgetriebe richtig funktioniert. Bei mir brennt die Getriebeleuchte durchgehend. Habe im Handbuch gelesen, daß dies ein Zeichen für erhöhte Temperatur ist. Diese geht aber auch nach Abkühlung nicht aus. Ich vermute daher, daß vielleicht der Temperatursensor Probleme macht.

Jedenfalls fährt mein Auto ganz normal. Wenn ich auf "Sport" oder Manuell schalte dann zeigt er alle Gänge von 1 bis 4 auch an, je nach Geschwindigkeit. Allerdings bemerke ich keine Schaltvorgänge, auch macht die Drehzahl keinen kurzen Knick beim Schalten.

Er dreht im 4. Gang bei 80 km/h ca. 2500 UPM, bei 100 km/h ca. 3000 UPM und bei 140 km/h ca. 5500 UPM. Schneller bin ich bisher nicht gefahren, aber theoretisch müßte er dann bei 200 über 7000 UPM liegen.

Ist das normal oder kann es sein, daß er bei mir in einem Gang festhängt? Aber er zeigt die Gänge im Display alle an.

Kann mir jemand mit Au***atikerfahrung dazu etwas sagen?

Danke im Voraus.

Bernie

Schokomanu
31.10.2016, 14:53
Klingt so, als ob das Getriebe im Notlauf im 3. Gang ist. Wenn du so die Drehzahl 140 km/h und 5000 U/min nennst

HTC One M9

33deltahf
31.10.2016, 15:00
Bin zwar nur Schalter 166 gefahren, aber der muss deutlich niedriger drehen.

McBernie
31.10.2016, 16:00
Aber untenrum dreht er normal. Wenn ich anfahre, dann dreht er um die 1000 UPM. Wenn er im 3. Gang feststeckte, dann müßte er sich doch beim Anfahren verschlucken oder?

Schokomanu
31.10.2016, 17:02
Nein, der Wandler sorgt für den nötigen Schlupf unten

HTC One M9

Timmy89
31.10.2016, 18:45
Und das würde dann auch die erhöhte Temperatur erklären da durch den wandlerschlupf die öltemperatur steigt
ist wie mit angezogen er Handbremse Fahren

McBernie
31.10.2016, 19:15
Nach was für einer Reparatur hört sich das für Euch an?

Schokomanu
31.10.2016, 19:50
Erstmal den Fehlercode auslesen wenn man das bei dem Auto mit MES oder Alfa OBD kann.
Ich bin auf der Suche nach irgendwas anderem mal über Defekte an Getriebesteuergeräten beim 166 gestolpert, glaub weil Wasser ins Steuergerät gelangt, oder war es Öl über ein Kabel?
Egal, Fehler auslesen, dann redet man drüber. Der Rest ist Murks. Bringt ja nix, wenn du in x Stunden da nen Getriebe tauschst, um dann den gleichen Defekt noch immer zu haben und ärmer zu sein, oder sinnlos Steuergeräte kaufst etc

HTC One M9

33deltahf
31.10.2016, 20:33
Das Au***atik-Steuergerät sitzt beim 166 hinter bzw. unter dem ICS, und wenn der Heizungskühler ein wenig leckt (was sie öfters machen), tropft es genau dorthin.

Schokomanu
31.10.2016, 20:53
Das wars was ich gelesen hatte.

HTC One M9

AR-oppa
31.10.2016, 21:05
:popcorn:Danach Getriebölwechsel nicht vergessen

McBernie
31.10.2016, 21:10
Und wenn das Steuergerät einen Wasserschaden hat, kann man da noch was retten oder neu?

AR-oppa
31.10.2016, 21:15
Muss man sich ansehen, wenn du fit in Elektronik bist kannst evtl. defekte Leiterbahnen durch Kabel brücken, wenn nicht dann neu.
Kommt aber immer auf den Umfang des Schadens an, kann man aus der Ferne schlecht sagen.

Schokomanu
31.10.2016, 21:35
Leg dich aber jetzt nicht wegen mir einfach drauf fest, selbst wenn, Heizungskühler ersetzen macht bestimmt null Laune. Und das wäre zum Steuergerät ja dann zu machen wenn Wasserschaden.
Erst den Fehler kennen, außer du hast evtl das gleiche als Schlachtauto daneben. Aber auch da, was wenn's mit nem Steuergerät nicht getan ist? Erst Getriebe, dann Kabelbaum?

HTC One M9

McBernie
31.10.2016, 21:48
Ihr habt recht, spekuliert wird an der Börse und nicht am Auto. Man muß wahrscheinlich emotionslos an die Diagnose gehen und schauen was sich ergibt.

Habe Mittwoch morgen schon einen Termin. Werde dann berichten.

Grüße

Bernie

Arnold
01.11.2016, 22:15
Hallo,
hatte damals das gleiche Problem, das Steuergerät war naß!
Hab das Steuergerät einige Tage auf die Heizung gelegt, den Wärmetauscher gewechselt und alles ging wieder!

Gruß Ronny

McBernie
14.11.2016, 11:24
Hallo, da bin ich wieder. Hatte ja versprochen mich wieder zu melden, wenn ich neue Erkenntnisse habe.

Habe festgestellt, daß die Getriebeleuchte manchmal ausgeht nach dem Motorstart. Dann funktioniert alles super, schaltet alle Gänge rauf und runter. Beim nächsten Start, falls die Lampe anbleibt habe ich wieder die gleichen Probleme. Ich vermute, daß es sich wirklich um ein Problem beim Steuergerät handelt oder vielleicht ein Sensor im Getriebe, der falsche Signale liefert und damit das Notprogramm aktiviert. Erstaunlich finde ich nur, daß wenn ich das Auto dann ausmache und wieder starte alles in Ordnung ist.

Ich konnte auch beobachten, daß die Leuchte immer öfter ausbleibt je mehr ich mit dem Auto fahre.

Kennt jemand dieses Phänomen?

Grüße

Bernie

Arnold
15.11.2016, 20:09
Hast du schon nach dem Wärmetauscher geschaut? genau so war's bei mir auch!

McBernie
15.11.2016, 21:18
Ja, habe die Verkleidung im Fahrerfußraum abgemacht und reingeschaut. Alles trocken. Aber da war wohl schon jemand vor mir dran. Das Steuergerät für das Au***atikgetriebe ist in Folie eingepackt.

Das Problem ist übrigens seit meinem letzten Post nicht mehr aufgetreten. Mein Mechaniker denkt, daß sich vielleicht ein paar Kanäle oder Öldüsen im Getriebe zugesetzt hatten, weil das Auto sehr lange gestanden hat. Jetzt da ich jeden Tag damit fahre scheint sich das gelöst zu haben. Bin voll happy, der Wagen fährt echt gut 😊😊

Timmy89
15.11.2016, 21:39
Sollte wirklich Schmutz im System sein Würde ich dir ein Getriebeölwechsel empfehlen bzw das ganze System einmal Durchspühlen sofern es möglich ist

McBernie
15.11.2016, 21:50
Genau damit hardere ich noch. Ich habe mal bei meinem BMW eine vorsorgliche Getriebespülung bei 100 TKM machen lassen, weil ich dachte ich tue dem Getriebe etwas gutes. Danach war nichts mehr wie vorher und hat nur noch sehr hart geschaltet. Das haben wir auch nicht mehr raus bekommen.

Daher: never tune a winning horse 🐴

Schokomanu
16.11.2016, 10:41
Macht man das auch beim Motoröl, oder Zahnriemen nachdem er sich so schön eingelaufen hat?
Also würde ich es beim Getriebeöl auch so halten.

HTC One M9

Arnold
16.11.2016, 19:56
Kann vieleicht aber auch Kondenswasser sein wenn es in einer Tüte steckt, denn da wird's durch die Heizung ziemlich heiß!
Die spülung würde ich lassen, ich habe innerhalb eines Jahres 3 Teilölwechsel gemacht, es kommen immer nur ca. 4 Liter raus, die anderen 4,5 Liter bleiben im Wandler!

Gruß: Arnold