PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schrauben Nockenwellenlager ?



Rupert Spoddig
24.10.2016, 22:10
So ich habe mir mit den Einstelblöcken eines der Gewinde kaputt gemacht. Ich weiß selbst Schuld.
was nehme ich da am besten um das gewinde zu reparieren. Habe leider keine Gewindeleere zur Hand. Weiß jemand was für Schrauben das exakt sind und was ich am besten als Ersatz zur Reperatur nehme?

Motor TS 2.0 BJ 2001 Ist das Gewinde vom Lagerblock am 2. zylinder

Eddy
25.10.2016, 01:11
Bin mir nicht zu 100% Sicher aber wenn ich mich richtig entsinne
sollte es sich um M7 x1,0 Gewinde handeln.

Tobi156
25.10.2016, 22:42
M7 stimmt. Bei unserem wurde das dann mit nem M8 Gewinde "instandgesetzt "

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

Spider-916-CH
25.10.2016, 23:09
So ich habe mir mit den Einstelblöcken eines der Gewinde kaputt gemacht. Ich weiß selbst Schuld.
was nehme ich da am besten um das gewinde zu reparieren. Habe leider keine Gewindeleere zur Hand. Weiß jemand was für Schrauben das exakt sind und was ich am besten als Ersatz zur Reperatur nehme?

Motor TS 2.0 BJ 2001 Ist das Gewinde vom Lagerblock am 2. zylinder

Alter Schwede, wie schafft man das den? :?? hää

Rupert Spoddig
27.10.2016, 12:30
Wie man das schafft. Nun ja ganz einfach bei meinen ersten Einstellblöcken waren keine schrauben dabei und wenn man das dann so wie ich macht und die von den Lagerblöcken nimmt. Die normalen schrauben sind einfach zu kurz und ruck zuck hat man sich so das Gewinde verhunzt. Geht ganz einfach muß man sich nicht anstrengen. :)

Eddy
27.10.2016, 18:11
Wie man das schafft. Nun ja ganz einfach bei meinen ersten Einstellblöcken waren keine schrauben dabei und wenn man das dann so wie ich macht und die von den Lagerblöcken nimmt. Die normalen schrauben sind einfach zu kurz und ruck zuck hat man sich so das Gewinde verhunzt. Geht ganz einfach muß man sich nicht anstrengen. :)


Das ist richtig , die original Schrauben gehen nur wenige Gewindegänge in den Block (Zylinderkopf) hinein
möchte man z.B im Fahrzeug den Nockenwellenversteller herunter drehen muss das Probleme geben

Rupert Spoddig
28.10.2016, 23:14
Kein Problem, heute M7 Gewindeeinsatz reingemacht und gut ist.
Jetzt hatte ich heute alles zusammengescharubt, aber habe wohl murks gebaut, jedenfalls hat es mir hiter dem Klmakompressor das Wasser raus, extra neue Dichtung reingemacht gehabt. Ich konnte es jetzt zwar nicht genau sehen aber bleibt ja nur dieses komische Alurohr was an den Kopf angeschraubt ist. Nun ja morgen nochmal Klima abbauen und nachsehen. :( #

Spider-916-CH
29.10.2016, 00:03
Kein Problem, heute M7 Gewindeeinsatz reingemacht und gut ist.
Jetzt hatte ich heute alles zusammengescharubt, aber habe wohl murks gebaut, jedenfalls hat es mir hiter dem Klmakompressor das Wasser raus, extra neue Dichtung reingemacht gehabt. Ich konnte es jetzt zwar nicht genau sehen aber bleibt ja nur dieses komische Alurohr was an den Kopf angeschraubt ist. Nun ja morgen nochmal Klima abbauen und nachsehen. :( #

Ich hab gar keine anderen Schrauben bei den Böcken bei gehabt. Ist n Koffer mit 2 Sätzen für 1.6 und 1.8/2.0 Ts . Schrauben sind dabei auch ausreichend lang


Gesendet von iPhone mit Tapatalk