PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leuchtweitenregulierung Xenon



revej
19.10.2016, 15:58
Moin zusammen, kann mir einer sagen wo ich den Stellmotor für die Leuchtweitenregulierung finden?
Das Teil sollte doch eigentlich direkt am Scheinwerfer sitzen.

revej
19.10.2016, 23:22
Hat sich erledig.

alfaeffect
20.10.2016, 01:08
Bei Xenon sitzt er im Scheinwerfer und ist von außen per langer Stellschraube oder Bowdenzug erreichbar.

revej
20.10.2016, 01:21
Echt ? Ich hatte vorhin gelesen das der unten an den Koppelstangen sitzt.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Sorry ich hatte mich verlesen, an den Koppelstangen sitzt der Sensor.

alfaeffect
20.10.2016, 01:38
Genau der Sensor ist für die LWR.

revej
20.10.2016, 01:40
Gut dann werde ich mir morgen mal den alten Sw aus der Garage holen und versuchen den Stellmotor auszubauen.

alfaeffect
20.10.2016, 03:07
Um das zu schaffen muss das Streuglas / Plastik gelöst werden.
Weil die Schrauben hinter dem Reflektor sitzen.

revej
24.10.2016, 14:38
Ich habe den Sw jetzt geöffnet aber den ollen Stellmotor sehe ich irgendwie nicht.

alfaeffect
24.10.2016, 16:29
Dazu musst du noch die Reflektoren ausbauen.
Sei vorsichtig dabei wenn nichts kaputt gehen darf.
Und nicht auf so oft auf das Chrom fassen. ;)

revej
24.10.2016, 16:33
Ach die komplett weg ok das wird ja eine schöne Fummelei.

alfaeffect
24.10.2016, 19:25
Ja das wird es.
Wie gesagt wenn er heile bleiben soll, sei vorsichtig bei der vorderen Halterung, das bricht sofort.

guzzi97
25.10.2016, 08:58
..am besten Handschuhe anziehen, da der "Handschweiß" sofort Spuren auf dem Chrom hinterlässt.

revej
25.10.2016, 14:31
Zu spät gesagt und an Handschuhe hatte ich leider auch nicht gedacht, werde wohl vor dem zusammen bau putzen müssen.
Die Scheibe ist nach langem fummeln demontiert was sie auch schonmal war, die Kunststoff Halter für die Scheiße waten weg gebogen und hatten keine Funktion mehr und beim verkleben wurde nicht besonders gut gearbeitet und am Kleber nicht gespart.

revej
26.02.2017, 21:45
Nabend, ich hatte ganz vergesen huer weiter zu schreiben.
Also den Sw hatte ich soweit auseinander aber tauschen konnte ich den Stellmotor nocht nicht da es den beim Xenonsw nicht einzelnd gibt, wenn nur im komplettenScheinwerfer (danke Alfa)
Werde jetzt einen defekten Xenonsw suchen und dann umbauen.

GeTeVau6
27.02.2017, 11:51
Vielleicht hilft's bei der Suche:

94701

"GS" - Linkslenkung
"E230" - Xenon
"V11" - GTA Lim.
"V12" - GTA SW

"DS" - destra -> rechts
"SN" - sinistra -> links

94702

Lt. Eper ist der Stellantrieb gleich, unabhängig des Leuchtmittels. Den würde es neu auch noch geben (um die 100EUR); gebraucht bei Ebay um die 25 EUR.

Gruss
Stephan

alfaeffect
27.02.2017, 13:41
Der Stelltrieb ist definitiv nicht gleich er wird anders eingebaut und auch anders angesteuert.
Das zweite Bild zeigt ein normalen Scheinwerfer somit alles Teile für einen normalen.
Da er im Gehäuse sitzt ist er auch viel kleiner.

revej
27.02.2017, 14:08
Ganz genau, den Motor gibt es leider nicht einzelnd.

GeTeVau6
27.02.2017, 14:21
Die Abbildungen Halogen/Xenon sind identisch, daraus lassen sich evt. Unterschiede nicht herleiten.

Wie bereits geschrieben, lt. Eper gibt's die Stellantriebe einzeln. Die Artikelnummer eingegeben, erscheinen entspr. Angebote.

Gruss
Stephan

revej
27.02.2017, 14:34
Die Teile sind komplett anders, deswegen hatte ich auch schon mit Frank Maibaum(italia ricambi) gesprochen und selbst er hatte es falsch auf seiner Seite im Shop Angeboten.
Er hatte dann recherchiert und sagte das es den Motor vom Xenonsw nicht gibt.

GeTeVau6
27.02.2017, 16:31
Gerade erst gelesen, dass zum Austausch der Scheinwerfer geöffnet werden muss - dann ist klar, dass es den Stellantrieb nicht einzeln gibt, da das Öffnen herstellerseitig nicht vorgesehen ist.

Dann ist's im Eper falsch beschrieben ...

Gruss
Stephan

guzzi97
01.03.2017, 15:43
@ Stepahn : Danke, ist aber völlig falsch :)

Der Stellmotor "Xenon" sitzt im Gehäuse und ist so einzeln nicht tauschbar.. :(

Grüße

AlfaV6Fan
01.03.2017, 16:56
Hab auch dieses Xenon Zeugs und hatte mir 2 gebrauchte Scheinwerfer besorgt. Weil ich die mal öffnen wollte und auf GTA Optik verändern wollte. Problem war bei mir hat sich der rechte Scheinwerfer nicht verstellt also hab ich die ausgetauscht ohne den anderen zu öffnen. Der andere Scheinwerfer kam beschädigt per Post Spiegel innen ist gebrochen.
Hatte jetzt vor aus 2 Scheinwerfern 1 guten zu machen.

Wie bekomme ich die Scheinwerfer am besten geöffnet ?

Was geht an den Stellmotoren eigentlich immer kaputt?

alfaeffect
01.03.2017, 17:43
Die Xenon Scheinwerfer haben ein anderen festeren Kleber, ich habe es bis jetzt immer so geschafft.
Werkzeuge
Stoffhandschuhe
Skalpell
Hakenklinge
Eisstiele
diese Lösehebel (http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?icep_ff3=2&pub=5575224319&toolid=10001&campid=5337963504&cus***id=&icep_item=272122199871&ipn=psmain&icep_vectorid=229487&kwid=902099&mtid=824&kw=lg)
ein paar größere Holzstücke
Und ein Heißluftföhn wo man den Tempbereich einstellen kann
Torx und Kreuzschraubendreher

Alle Leuchtmittel entfernen.
Mit den Skalpell den Kleber der zuviel ist ab / herausschneiden und etwas Scheidraum herstellen.
Mit der Hakenklinge mehrmals gerade später leicht schräg den Kleber durchschneiden und schon Stück für Stück entfernen.
Dann mit den Fön die Stelle erwärmen (nicht mehr als 90°C) wo eine größere Lücke zwischen Gehäuse und Streuscheibe ist.
So wird das dann rundherum um den Scheinwerfer gemacht, dabei wird die Hakenklinge benutzt.
Wenn der Kleber schon gut entfernt wurde, kann man schon mal versuchen mit den Lösehebeln zu arbeiten.
Geht das noch zu schwer, weiter mit der Föhn und Hakenklinge weitermachen.
Dabei sehr vorsichtig die äußere erwärmte Kante etwas umlegen, aber nur auf geraden Flächen und wirklich nicht sehr viel.
Irgenwan passt dann ein Lösehebel rein und dann wird weiter der Kleber durchgeschnitten.
Hier unbedingt darauf achten das man die Reflektoren nicht beschädigt, ein Treffer=Totalschaden.
Wenn das Streuglas dann irgendwann mal gelöst ist entweder versuchen sehr vorsichtig die Reflektoreinheit aus den Kugelköpfen drücken / ziehen.
Oder mit geeignet Werkzeug die Schrauben von Haltern lösen.
Dabei bitte nicht von vorn das Chrom anfassen weder mit noch ohne Handschuhe. Das ist nur ein Bedampfung, keine Beschichtung.
Hinter der Blinkerstreuscheibe sitzt ein Kreuzschraube.
Diese bekommt man mit viel Geduld mit den Lösehebeln und Eisstielen heraus. Auch hier vorsicht gegenüber den Chrom.
Das sollte es dann auch gewesen sein.

GeTeVau6
01.03.2017, 19:12
Der Stellmotor "Xenon" sitzt im Gehäuse und ist so einzeln nicht tauschbar.Dies muss aber nicht grundsätzlich so sein, denn z.B. beim GT ist der problemlos zu tauschen. So kann Alfa halt nen kompletten Scheinwerfer verkaufen ...