PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spider 939 (2009): Fehler Verdeck



alfisti2016
17.10.2016, 10:23
War gestern den Spider nochmal lüften, bei Sonnenschein offen los, dann leider am Bodensee in feuchtkalten Neben gefahren. Also Dach wieder zu.

Denkste....

Ging soweit alles, bis hinten die Klappe zu war und der hintere Teil des Verdecks nach unten lief. Plötzlich "PING"...."Verdeck temporärer Fehler...Bedienungsanleitung" (kein Wortlaut, aber so ähnlich) und das Verdeck blieb ca. 10 cm über der Klappe hängen. Nach dem ersten Schreck habe ich dann das Verdeck wieder aufgemacht, das ging problemlos. Danach ließ es sich auch wieder vollständig schließen.

Später am Tag ging es dann wieder offen weiter, am Abend zuhause problemlos geschlossen.

Es gibt im Netz (a....net, MT usw.) zig Treffer, die ähnliche Probleme zum Gegenstand haben, aber irgendwie schien es dafür nie eine Lösung gegeben zu haben. Ich mach mir jetzt keine wirklichen Sorgen, solange es nach einem Schluckauf wieder funktioniert. Aber die Vorstellung, buchstäblich im Regen zu stehen und das Teil geht nicht zu....

Hat irgendjemand hier eine Idee oder einen Vorschlag ? Jetzt wird er eh erstmal eingemottet, wenn was zu tun ist, lass ich das im Frühjahr zusammen mit dem Service machen.

Ciao ragazzi....

P.S.: Das war die erste lange Tour mit der Bella. Die Maschine schnurrt wie ein Kätzchen und hat einen richtig guten, kehligen Sound, wenn man drauftritt. Verbrauch liegt laut BC bei 9.1 (ich denke mal real eher 10). Freu mich jetzt schon aufs Frühjahr.

RedSlusher
17.10.2016, 10:41
Das Öl der Verdeckhydraulik irgendwann schon mal gewechselt?

Fehler auslesen kannst du? Vielleicht ist ja ein Sensor oder Flügelmotor verantwortlich.

Gesendet von meinem MI NOTE LTE mit Tapatalk

alfisti2016
17.10.2016, 10:58
Öl: weiß ich nicht...

Da ich ihn jetzt eh 5 Monate nicht fahre (schnüff) kommt das ins Aufgabenheft für den Service im Frühjahr. Fehler auslesen dto.

Danke für den Hinweis !

RedSlusher
17.10.2016, 11:01
Nach einer Saison ist das schon mehr Brühe als Öl. Kannst du auch ganz leicht selbst machen mit ner Spritze und nem Schlauch [emoji4]

Gesendet von meinem MI NOTE LTE mit Tapatalk

Masi
17.10.2016, 18:58
Gibts zum Ølwechsel hier irgenwo eine Anleitung? Habe noch nie das Verdeckhydraulikøl gewechselt.Hatte bisher ( 4 Jahre ) nur einmal "temporärer Fehler"und da hatt ich den Staukasten zu voll gepackt,mit Kaffee, Zigaretten usw .....aber einen Ölwechsel ist wohl angesagt.Habe da nie einen Hinweis gesehen bei den Service-Aufgaben?
Weiterhin viel Spass mit deinem Spider.

RedSlusher
17.10.2016, 19:23
Fahr das Verdeck hoch bis es hinter dem Überrollbügel steht und du in den Verdeckkasten schauen kannst.
Am Boden ist dann eine Abdeckung) oben Gummi, innen irgendein Dämmstoff).
Darunter die Pumpe und der Behälter mit dem Öl.
Pumpe losschrauben, Schraube am Behälter aufmachen, absaugen, bis Hälfte wieder füllen, Pumpe festschrauben und Verdeck komplett öffnen und wieder schließen. Dann den Vorgang noch einmal wiederholen.

Gesendet von meinem MI NOTE LTE mit Tapatalk

alfachaot
17.10.2016, 22:16
Was meinst du mit Pumpe losschrauben?

Masi
17.10.2016, 22:29
Sehr schön, Danke......Habe Tutela GI/R gefunden aber wieviel geht da rein , halber Liter?

RedSlusher
17.10.2016, 22:44
Die Hydraulikpumpe für das Verdeck und der Öltank dazu sind eine Einheit. Ist mit 3 Schrauben festgemacht oder so.

Das Öl stimmt und in den Tank geht kein halber Liter rein, sondern deutlich weniger wenn ich es richtig in Erinnerung hab :)

Gesendet von meinem MI NOTE LTE mit Tapatalk

Masi
17.10.2016, 22:45
:thumb:

alfachaot
18.10.2016, 07:00
Aufpassen bei der Aktion:
1. die Verdeckflügel beachten und nicht aus Versehen stark berühren oder belasten.
2. das hochstehende Verdeckteil kommt irgendwann von alleine wieder runter, da kein Druck mehr im System ist.

Zum Öl auffüllen nehme ich eine kleine Ölkanne mit flexiblem Auslauf.
Da die Öleinfüllöffnung auf halber Höhe des Vorratsbehälters angebracht ist, läuft beim Befüllen irgendwann das Öl aus dem Behälter. Wenns läuft ist der richtige Füllstand erreicht. Bei mir tauchte nach dem Befüllen des Behälters der "temporäre Fehler" auf. War nach 15 min. verschwunden und Verdeck funktionierte wieder einwandfrei.

Habe auch das Tutela GI/R genommen. Steht in der Bedienungsanleitung.

alfisti2016
21.10.2016, 15:58
Nochmal Danke für den reichlichen input. Hab das Thema "Verdeck" auf der to-do-Liste fürs Frühjahr. Da muss er eh zum Service.