PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 156 2.4 JTD 10V mit 110KW Motor mit Getriebe irgendwie raus bauen



Schokomanu
24.09.2016, 18:09
Hallo Mitglieder, ich brauch nen bisschen Anstoß von euch...
Ich komme mit dem Motorgeräusch an meinem 156 2.4 JTD 10V mit 110KW nicht klar. Es nervt mich! So fahren passt, aber damit in nen Urlaub, einfach kein gutes Gefühl dabei, auch wenn wir uns drauf geeinigt haben, dass es wohl fast sicher kein Kolbenkipper sein wird.

Ich hab das gleiche Auto zum schlachten da stehen, Front abgeflext, mache noch Fotos.

Ich bin echt kein Aggregat tauscher, ist einfach so. Ich bekomme das dann aber wohl rein.

Der Motor muss also samt Getriebe irgendwie, gern auch polnisch aus dem Schlachtauto raus.

Gibt's da ne Variante, mit der ich den nach Vorne vom Auto weg kippen kann? Egal ob auf Palette, oder Boden, Hauptsache recht heile (ich auch) und draußen. Ich hab nur meine enge Garage zur Verfügung.
Er sollte am liebsten irgendwie von der Achse kippen oder so.

Einbau mach ich dann schon in ner Werkstatt.

Bräuchte da Vorschläge, denke an Fabrim, Dieter, von Leon etc

HTC One M9

elbart95
24.09.2016, 19:35
Hi Manu,
Ich denke um einen Motorkran wirst du nicht drum rum kommen.
Wenn du wenn ich das richtig verstehe die komplette Front an deinem Schlachter inklusive der Karosse abgebaut hast sehe ich insofern kein Problem das mit einem Motorkran nach vorne weg zu ziehen wenn du alle Leitungen abgeklemmt hast.

Ansonsten wenn du die ganze Geschichte nach oben raus nehmen willst wirst du wenig Platz haben, da das Getriebe (bei meinem 147)sehr eng und nur in extremer Schräglage vorbei gekommen ist.
Ansonsten kannst du noch überlegen wenn du die Möglichkeit hast Palette unter das Auto und alles nach unten weg ausbauen und ablassen. Hier wirst du aber um die Hebebühne nicht drum rum kommen.

Die ganze Idee mit dem kippen finde ich heikel. Mir wäre mein Motor einmal beinahe beim absetzen mit dem Kran umgekippt. Ich war heilfroh das der dran war. Sonst hättest du den nicht mehr halten können. Und der 2.0 ts ist ja doch leichter als der 2.4er

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

vonLeon
24.09.2016, 21:58
Palettenrolli würde sich anbieten, der ist auch noch recht Geländegängig. Passend gemachte, gepolsterte, Palette drunter schieben. Kannste den dicken Diesel "draufrollen" lassen.

Schokomanu
24.09.2016, 22:48
Ich muss mal in Google schauen was das ist. Hab das Wort noch nie gehört. 😨

HTC One M9

elbart95
24.09.2016, 22:52
Ich glaube ein ganz normaler Hubwagen [emoji2] [emoji6]

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

fabrim
25.09.2016, 07:39
Auto aufbocken, Motor mit geeignetem Gerät nach unten leicht absenken, um 90° gegen Uhrzeigersinn drehen und von vorne raus nehmen.
Klappt z. b. beim 159er 2.4 sehr gut.

Schokomanu
26.09.2016, 11:41
So sieht das an meinem Schlachtauto aus, wollte ja Fotos nachreichen.
http://uploads.tapatalk-cdn.com/20160926/b903dbdbfca6251be94fe0e568fdc8e6.jpg

Habe gerade an meinem die großen Injektoren eingebaut. Beim Ausbau der alten sieht man denk ich klar, dass da was schief läuft auf Zylinder 5.
Auf dem Foto rechts der Injektor vom 5ten, links der vom 4ten Zylinder.

http://uploads.tapatalk-cdn.com/20160926/a7db268f5106478f0415affad7c7b192.jpg

Am Injektor liegt es 100% nicht, da waren incl diesem Neuteil 6 verschiedene, manche 3x verbaut. Der Topf läuft eher nur mit.

HTC One M9

vonLeon
26.09.2016, 16:38
Schei... Wirste dem mal in den Brennraum Endoskopieren müssen

Schokomanu
26.09.2016, 18:25
Schei... Wirste dem mal in den Brennraum Endoskopieren müssen
Theoretisch hast du recht, praktisch werde ich den einfach ausbauen, und den aus dem Schlachtauto auf dem Foto einbauen, der hat 272TKM, lief aber Geräuschfrei.
Dann Bau ich bei meinem den Kopf ab, und schaue was da los war. Meiner hat 261TKM

HTC One M9

vonLeon
26.09.2016, 19:28
Eventuell nochmal kompression messen, druckverlust.

alfaeffect
26.09.2016, 19:47
So sieht das an meinem Schlachtauto aus, wollte ja Fotos nachreichen....

Denke auch an mein Fotos ;)
Wenn die Front schon schon weg ist, dann hast Du es leicht mit den Ausbauen.
Kabel, Schläuche ab, Motor sichern (Stichwort Rollbarer Motorkran, kann man sich auch leihen)
Obere Träger ab unter Wellen und Träger ab. Mit Getriebe rausziehen fertig. ;)

Steinchen2000
06.10.2016, 07:41
Moinmoin, Wollt mich mal Zu wort melden.
Hab das Selbe Grade vor mir aber schon angefangen. Mit Motorkran hat bei mir nix geklappt. Hab 2 156er nebeneinander stehen und beim Spender erstmal alles getestet.
Antriebswellen, motorhalter Krümmer alles ab.
Palette Drunter, mit paar Kanthölzern recht gut abgestützt.
Motor ein Stück vorgezogen das man an alle kabel ran kommt und alle gelöst.
Dann stück für stück die Karrosse Ohne Motor angehoben und mit Baumscheiben (kanthölzer oder so gehen bestimmt auch) untergelegt.
Jeweils eine Seite hoch, scheibe drunter, andere Seite das selbe.
Soweit das der Motor raus kann.
Der Reine motor Raus hat keine 3 Stunden gedauert, aber die zu zweit .
Hoffe auf denn Bildern erkennt mann was.907269072790728

Schokomanu
06.10.2016, 08:15
Sieht Top aus, also man erkennt genug 😂😂😂 und so hoch müsste ich ja gar nicht. Hab ja die Front weg geflext.
Mir fehlt nur ein Hubwagen

@Alfaeffect: das Foto vom Sensor hast du gesehen?

HTC One M9

alfaeffect
06.10.2016, 08:52
...
@Alfaeffect: das Foto vom Sensor hast du gesehen?...

Ja habe ich , hatte auch was dazu geschrieben.
War aber alles im anderem Thema ;)

Steinchen2000
06.10.2016, 10:33
also auf dem Spenderfahrzeug vielleicht nicht, aber du musst deine Bella ja hoch genug bekommen um da denn alten Motor raus und denn neuen Motor rein zu bekommen.

Schokomanu
06.10.2016, 10:47
Das schon, aber den Einbau mache ich wahrscheinlich dann auf einer Hebebühne.

HTC One M9

alfaeffect
06.10.2016, 12:44
Also wir haben die Motoren samt Getriebe immer ober herausgenommen.
Das ging immer super leicht.

Schokomanu
06.10.2016, 15:58
Auch die 5 Zylinder? Der ist schon ziemlich lang.

HTC One M9

alfaeffect
06.10.2016, 19:18
Das passt schon, musst nur bisschen vorsichtig sein.

AR-oppa
19.10.2016, 07:58
Wie die anderen schon geschrieben hatten, Motor aus dem Schlachter nach vorne raus ziehen per Hubwagen, Einbau brauchst nur nen Motorkran geht ohne Bühne wie Denis schon schrieb, einfach das ganze schräg reinfummeln.

Urlaub fahren war mit deinem Motor doch kein Problem, du warst doch in Ungarn damit Manu, verstehe echt nicht warum du dir den Aufwand antust.
Bin nach wie vor der Meinung das, das Tickern vom Ventiltrieb kommt, evtl. beim zusammenbau nach der Kopfreinigung passiert, aber darüber hatten wir uns schon mal unterhalten.:-->>

Schokomanu
19.10.2016, 08:28
Urlaub fahren war mit deinem Motor doch kein Problem, du warst doch in Ungarn damit Manu, verstehe echt nicht warum du dir den Aufwand antust.
Bin nach wie vor der Meinung das, das Tickern vom Ventiltrieb kommt, evtl. beim zusammenbau nach der Kopfreinigung passiert, aber darüber hatten wir uns schon mal unterhalten.:-->>

Nein, ich bin mit dem Opel in den Urlaub. Hatte keine Lust mit dem Alfa liegen zu bleiben. Nächsten Sommer mag ich mit dem Alfa fahren.
Ich tue mir das nur an, weil ich nicht abschätzen kann, wie das endet. Wenn ich dann mal nen Zeitraum für den Einbau festlege, kann ich evtl vorher den Kopf abnehmen, und schauen ob der Fehler da ist, dann nur Kopf machen.
Wenn ich hier mit dem Auto liegen bleibe, nervt es kurz, aber das wär's dann schon. Den Rest macht der ADAC und wie lang das dauert, wäre mir egal. Mit Kind irgendwo auf halbem Weg in den Urlaub hab ich da keine Nerven zu

HTC One M9

AR-oppa
19.10.2016, 08:37
Morgen Manu, achso, dann sorry, ich dachte du warst mit deiner Macchina:oops: in Urlaub.
Entschuldigung, entschuldigung, entschuldigung:wink:

Aber ich hätte da keine Angst gehabt, weist ja die 2 Ventiler sind unzerstörbar:thumb: