PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 166 2.0 TS EZ 2000 Innenraumlüfter geht nicht. Wo sitzt der Vorwiderstand?



Pilly
19.09.2016, 18:49
Hallo miteinander. Wie im Titel geschrieben habe ich ein Lüftungsproblem. Die beiden Sicherungen (eine große im Motorraum und die andere unterm Lenkrad) sowie das Relais habe ich gecheckt. (Relais im Motorraum getauscht).
Nun bin ich auf der Suche nach dem Vorwiderstand. Sollte der auch OK sein muß ich in den sauren Werkstatt Apfel beißen und den Gebläsemotor wechseln lassen.
Würde mich über einen Tipp wo das Ding sitzt und ob ich es als Laie überhaupt prüfen kann freuen.
Mfg aus Crailsheim
Thomas

Spider-916-CH
19.09.2016, 18:51
I.d.R unterm Amaturenbrett Beifahrerseite

Pilly
19.09.2016, 20:10
Danke Frank. Werde morgen mal nachschauen.
Lg.Thomas

Eddy
19.09.2016, 20:16
Wie Frank schon schreibt

Denn meistens sitzen die Widerstände direkt am Lüfterstrom
damit die Luft die Wärme des Widerstands gleich ableitet.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Und im normal Fall läuft , bei defekten Widerstand, das Gebläse nur noch auf höchster Stufe

Wenn der Lüfter gar nicht mehr läuft liegt im normal Fall ein anderer Fehler vor

Pilly
19.09.2016, 20:33
Ja Eddy der Lüfter läuft gar nicht mehr.
Lg Thomas

Eddy
20.09.2016, 03:34
Dann gehe mal an den Lüfter und gib dem direkt 12volt
wie schon geschrieben wurde
Läuft der sollte es der Schalter sein
Sicherung und Relais hast du ja geprüft

Pilly
21.09.2016, 20:52
Kann ich erst am Samstag machen. Danke für den Tipp.
Der Lüfter sitzt hinter der Spritzwand denke ich. Stecker runter und 12 Volt drauf.
Hört sich einfach an. Hoffentlich ist es das auch.
Lg Thomas

75 Evo
21.09.2016, 21:00
Weiss jetzt nicht wo Er beim 166 ist, im 156 hast Du den unterm Handschuhfach und schnell ausgebaut, bei seperat 12 Volt sollte Er auf schnellster Stufe laufen. :winkewinke:

Pilly
23.09.2016, 10:49
Hallo miteinander.
Habe heute nochmal an der Spritzwand aufgemacht und 4 vergitterte Sicherungen entdeckt.(schwarze Kunststoff Gitterabdeckungen)
30A Sicherung war defekt. Sogar angeschmort.
Die Sicherungen die ich vorher gecheckt habe sind für irgend etwas anderes. Schande über mein Haupt.
Vielen Dank für Eure schnelle und kompetende Hilfe. Ihr habt mir viel Geld ausgeben erspart.
Lg. Thomas

guzzi97
23.09.2016, 13:05
.....also, Lüfter läuft ?

Würde es aber "im Auge" behalten, denn eine "verschmorte" Sicherung ist nicht einfach so
kaputt gegangen.
Wenns nochmal passiert, dann hat der Lüfter-Motor wohl ein Problem, weil er. evtl. zu viel Strom zieht..usw.
Muss nich, kann aber ;)

Pilly
23.09.2016, 15:54
Mache ich guzzi97. Danke.
LG. Thomas