PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elektrik Problem - Alfa 156 v6



Jascha
19.09.2016, 11:04
Moin,

bevor ich zum eigentlich Problem komme, ist zu erwähnen dass ich einige Schweißarbeiten am Auto durchgeführt habe, natürlich ohne Batterie. Schweller, Unterboden, Radkasten.

Nun zum eigentlichen Problem. Nachdem ich die ganze Kiste wieder zusammengeschraubt habe, habe ich anscheinend ein Masseproblem. Licht eingeschaltet, dazu die Warnblinker an und mein Licht wird im Takt des Blinken schwächer.

Daraufhin habe ich die Batterie gewechselt, die Lichtmaschine ist auch gewechselt. Massepunkte im Kofferraum überprüft.

Zudem Problem kommt, dass mir irgendwas die Batterie leer zieht. Hinten an den Steckern für Licht kommen auch dauerhaft 0,3v an, egal ob Zündung an oder aus, Licht an oder aus. Bei den Blinkern kommen 0v an.

Gibt es für das Licht irgendwelche Relais, die ihren Geist aufgegeben haben und deswegen noch ein Reststrom an kommt?

Die Kabel die nach hinten verlaufen habe ich auch kontrolliert, bei 4 Stück war die Isolierung leicht beschädigt, welche ich aber wieder Isoliert habe.

Habt ihr noch Ideen? Ich habe irgendwie ein Brett vor dem Kopf.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
Jascha

Eddy
19.09.2016, 11:22
In einem solchen Fall ein paar Tips zu geben fällt mir schwer

Dachte beim lesen auch als erstes an verschmorte Kabel , aber die hast du ja repariert !
hast du alle beschädigten Kabel gefunden ?

Die Rückleuchten werden nicht über ein Relais geschaltet

Massepunkte vom 156 habe ich mal hier eingestellt sieh mal im Portalbereich für den 156er nach dann findest du diese


Mit deinen 0,3 V kann ich nichts anfangen da ich dies noch nie gemessen habe und daher keine Referenz habe.


Ich würde eventuell vorschlagen eine Strommessung an der Batterie machen und durch ziehen der einzelnen Sicherungen nacheinander
heraus zu finden welcher Bereich dir deine Batterie leer zieht.

PAM
19.09.2016, 11:26
Moin,

bevor ich zum eigentlich Problem komme, ist zu erwähnen dass ich einige Schweißarbeiten am Auto durchgeführt habe, natürlich ohne Batterie. Schweller, Unterboden, Radkasten.

Nun zum eigentlichen Problem. Nachdem ich die ganze Kiste wieder zusammengeschraubt habe, habe ich anscheinend ein Masseproblem. Licht eingeschaltet, dazu die Warnblinker an und mein Licht wird im Takt des Blinken schwächer.

Daraufhin habe ich die Batterie gewechselt, die Lichtmaschine ist auch gewechselt. Massepunkte im Kofferraum überprüft.

Zudem Problem kommt, dass mir irgendwas die Batterie leer zieht. Hinten an den Steckern für Licht kommen auch dauerhaft 0,3v an, egal ob Zündung an oder aus, Licht an oder aus. Bei den Blinkern kommen 0v an.

Gibt es für das Licht irgendwelche Relais, die ihren Geist aufgegeben haben und deswegen noch ein Reststrom an kommt?

Die Kabel die nach hinten verlaufen habe ich auch kontrolliert, bei 4 Stück war die Isolierung leicht beschädigt, welche ich aber wieder Isoliert habe.

Habt ihr noch Ideen? Ich habe irgendwie ein Brett vor dem Kopf.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
Jascha

Moin .. jo, scheint mir auch Masseproblem zu sein, möglicherweise durch Deine Schweissarbeiten.
0,3VDC tun zwar nicht weh, haben aber dennoch nix zu suchen da.

Und verwechsel nicht Spannung & Strom.

Mess mal den Ruhestrom (alles ausmachen & Amperemeter in Reihe zur Hauptleitung - Vorsicht!) ... und dann zieh mal alle Sicherungen Step by Step.
So kann man die Störung schon mal eingrenzen.

Schaltplan vom 156 ist allerdings unabdingbar, sonst wird das Orakelkugel oder eben reines Glücksspiel ..

@ Eddy - ah, da ist mir einer mit dem gleichen Inhalt 3 Minuten zuvorgekommen .. :knutsch:

SelespeedDriver
19.09.2016, 12:18
Ich hatte das auch mal das die Rückleuchten bei ausgeschaltetem Licht am glimmern waren, wie hoch da die Spannung war kann ich nicht sagen, da ich sie nicht gemessen hatte.
Aber ich kann dir sagen, dass es bei mir an einem defekten Drehzahlmesser lag, da drin ist beim 156 auch die Elektronik für die Überwachung der Glühbirnen und die war bei mir defekt.
Neuer (gebrauchter) Drehzahlmesser und das Problem war gelöst.