PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bester Kontakt ever......



Alpha Neuling
08.09.2016, 15:49
Hallo Alfa Fahrer......

Vor 1 Jahr habe ich mir einen 159 SW 2,4 Diesel gekauft mit Vollausstattung, damals hatte er knapp 65 Tsd Km.
Er gefiel mir sofort und ich habe mich echt in Ihn verliebt... :-))

Dann fing die ODYSSEE bei ca. 90.000 km an.
Er fuhr morgen nach dem Start 200 Meter bis zur Ampel dann ging er aus. Auf der Autobahn war dann irgendwann bei 80 kM Schluss und er beschleunigte nicht mehr und stotterte ab und zu.

Also in die Werkstatt
Niederlassung Frankfurt...Vorglühkerzen getauscht und Inspektion gemacht, incl Getriebeöl.
Kosten 5 Vorglühkerzen mit Einbau 320 Euro, Inspektion 90.000 Km normal (keine Große) mit Getriebeöl 610 Euro.
Meister meinte alles ist OK, Wagen läuft gut.

Rückfahrt Frankfurt - Düsseldorf...es fing wieder an...teilweise läuft er super, dann wieder nur 80 Km schnell, oder stottert während der Beschleunigung.

Was macht "OTTO NORMAL VERBRAUCHER"....ab zur Alfa Werkstatt (Niederlassung) diesmal Düsseldorf.

Ich den Wagen über Nacht da gelassen, damit der Werkstattmeister den Wagen fahren kann um sich selbst ein Bild zu machen, denn der Vorführeffekt in der Werkstatt blieb aus. Er lief wie ein Kätzchen.... oft dachte ich in bilde mir dies alles ein.

Diagnose des Werkstattmeisters am nächsten Tag.

Tja...schwer zu sagen...Ansaugbrücke und AGR neu, Zylinderkopf runter schleifen und neu dichten etc.....es kann noch mehr werden.

Meine Frage nach den Kosten...naja...so um die 5 - 6.000 Euro komplett, dann mit Garantie.
Alles andere wäre Pfusch .....so seine Aussage.

Zwischenzeitlich auf der Autobahn liegengeblieben...ADAC angerufen.....ein 61 Jähriger Monteur erscheint...ich schildere die Sachlage...... er geht zum Kofferraum holt einen Hammer raus...haut auf des AGR und sagt...starten sie den Wagen, jetzt läuft er wieder....

:-)) so geschehen...er lief wieder, zumindest für 1.200 Km.


Dann habe ich im Netz recherchiert und bin an Andre in diesem Forum geraten der mir eine Werkstatt in Euskirchen empfohlen hatte.

Ich also zu Auto Krämer nach Euskirchen, nachdem die Ausfälle immer doller wurden.

ALDO HAUBRICH.... von Auto Krämer...nahm sich der Sache an.... und siehe da...der Wagen schnurrt wie ein Kätzchen, dank Andre's Software Einspielung und dem rum schrauben von Aldo Haubrich.

Lasst euch nicht abschrecken von der äußeren Aufmachung der Werkstatt, der Meister ALDO Haubrich hat das schrauben im Blut, jemand der noch repariert anstatt austauscht wie die Niederlassungen.

GENIALER KONTAKT...vielen Dank nochmals an Andre für die Empfehlung !
Diese Werkstatt ist einfach genial.....
Dieser Aldo Haubrich ein wahrer Kenner der Alfa Szene.

Mit so einer fairen Werkstatt im Rücken fahre ich meinen wunderschönen Alfa jetzt weiter...und werde im Nov. beim Bremsbelag-wechsel noch eine Spur-Verbreiterung machen lassen.
Ich wollte doch echt wieder auf Mercedes umsteigen


In diesem Sinne.....
Gruß
Jürgen

LindiTS
08.09.2016, 16:13
Deinen Aussagen und positiven Erfahrungen zur Euskirchener Werkstatt kann ich nur zustimmen...:thumb:

Ich kenne die Werkstatt schon seit Mitte der Achtziger. Bin damals schon mit meinem ersten Alfa (Sud 1,3) dahin.
Als ich dann nach ca. 30 Jahren meinen Wunsch erfüllt habe einen Spider anzuschaffen bin ich wieder dahin und lernte den heutigen Schrauber "Aldo" kennen und wurde bisher auch immer fair und fachmännisch bedient.
Und Aldo ist auch so ein feiner Kerl, wenngleich ich auch nicht so oft den Kontakt zu ihm habe (im Hinblick auf Bedarf an Werkstattunterstützung auch besser so).

Es gibt übrigens viele hier aus dem Forum, die durchaus auch längere Anfahrten in Kauf nehmen um sich dort fachmännische Hilfe zu holen. Und wenn man dann mal da ist und sieht, von wo die Fahrzeuge alle so herkommen, die dort auf den Einlass in die Werkstatt warten, spricht es ohnehin für ihn.

SelespeedDriver
08.09.2016, 16:25
Jepp, nichts geht in Sachen Alfa Romeo über Auto Krämer bzw. Aldo :thumb:

Alles was ich nicht selbst machen kann, lasse ich auch von ihm machen.
Kenne Aldo auch schon fast so lange wie ich Alfa fahre und bin seit dem mit ihm befreundet :-D

guzzi97
09.09.2016, 11:01
..zum GlÜck gibt's noch "echte" Mechaniker, die noch Lust haben, zu schrauben und nicht
die "Dollars" in den Augen haben.
Ich kenne auch so eine "alte" Werkstatt....Autohaus Ahlers in Münster....(ehemals Alfa Romeo & Fiat
Markenwerkstatt und seit ca. 60-Jahren ).
Hier wird ebenfalls noch mit "Verstand & Herz" geschraubt und nicht sofort Teile getauscht..

Grüße