PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 156 Sportwagon Kraftübertragung unsauber



raffro
01.09.2016, 16:46
Hallo Leute,

ich habe seit dem letzten November einen Alfa 156 JTS Sportwagon (BJ 2002, 148000 KM). Nun wollte ich mal ein paar Probleme schildern, die ich mit dem Auto habe. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

1) Beim Schalten (z.B. besonders stark vom 1->2 oder vom 2->3) habe ich das Gefühl, dass irgendetwas mit der Momentenübertragung nicht stimmt: nach dem Einkuppeln tippe ich auf das Gaspedal und dann passiert für einen Bruchteil einer Sekunde nichts und anschließend gibt es einen Schlag bzw. einen heftigen Ruck und dann ist erst das Moment zu spüren. Bei extrem langsamen Einkuppeln oder bei hohem Zwischengas ist das nicht der Fall. Auch bei sauber abgeglichenen oder bei niedrigen Drehzahlen tritt es auf. Was kann das sein? Wie kann ich die Suche einschränken oder bzw. diagnostizieren ohne gleich in die Werkstatt zu gehen?

2) Ich habe gemerkt, dass der Kühlerlüfter nicht anspringt. Besonders im Stau steigt die Temperatur auf über 100°C. Mein Klimakompressor ist mechanisch abgekoppelt (Kein Riemen drauf, da dieser einen Lagerschaden hat) aber durch Drücken des Knopfes für die Klimaanlage springt der Lüfter auch nicht an. Wo kann ich den Fehler suchen?


Nachtrag:
3) Seit einigen Wochen knartscht es aus dem Fußraum bei niedrigen Geschwindigkeiten. Vermutlich ist es die Feder bzw. Dämpfer beim Einschwingen. Aber wie kann ich das beheben?

Vielen Dank im Voraus

alfa331
01.09.2016, 18:00
Hallo raffro,


zu 1 : hört sich ganz stark danach an das deine Kupplung so gut wie fertig ist.
Die Kupplung rutscht durch solltest du bald erneuern lassen sonst machst du noch mehr kaputt......

zu 2 : Thermostat defekt oder der Kühlerlüfter selber,versuch doch mal Strom auf den Lüfter zu bekommen
um zu schauen ob er überhaupt funktioniert

zu 3 : müste ich mehr Infos haben um einen Tipp zu geben.......


Gruss Andreas

fabrim
01.09.2016, 18:30
Zu 1 kann es auch ein "hängender" Zentralausrücker sein. Man könnte versuchen durch ein "entlüften" des Nehmerzylinders den Schmutz "raus zu spülen" aber ohne gerät nicht möglich.

Zu 2 : Kühlerlüfter oder Thermoschalter defekt. Kühlerlüfter wie Andreas schon erwähnt hat prüfen. Springt der an ist es der thermoschalter. Diesen aber auch prüfen um ausschließen zu können das es nicht letztendlich doch das Thermostat ist wie auch von Andreas erwähnt.

Zu 3 bitte eine audio oder videoaufnahme machen. Du verstehst bestimmt unter "knartscht" was anderes wie viele hier im portal. Alles andere dazu kannst du auch ne Glaskugel fragen.

raffro
02.09.2016, 13:27
Hallo raffro,


zu 1 : hört sich ganz stark danach an das deine Kupplung so gut wie fertig ist.
Die Kupplung rutscht durch solltest du bald erneuern lassen sonst machst du noch mehr kaputt......

zu 2 : Thermostat defekt oder der Kühlerlüfter selber,versuch doch mal Strom auf den Lüfter zu bekommen
um zu schauen ob er überhaupt funktioniert

zu 3 : müste ich mehr Infos haben um einen Tipp zu geben.......


Gruss Andreas

1) Was kann denn alles noch kaputt gehen?

2) Was kann ich machen um Strom auf den Lüfter zu kriegen?

3) Wenn ich z.B. mit 10-30 kmh auf einem holprigen Weg langfahre bekomme ich ein quietsch-knartschendes Geräusch. Ich habe mal im Stillstand auf die Motorhaube gedrückt, sodass ich die Feder-Dämpferwege zum Schwingen bringe und dann knartschte es einmal.

raffro
08.09.2016, 16:29
Hallo Leute,
ich habe ein großes Problem!!
ich habe heute den Motor heiß laufen lassen und dann den Wagen abgestellt (bei laufendem Motor) und wollte durchmessen ob die entsprechenden Spannungen anliegen.

Weil der Lüfter nicht drehte habe ich die relais (30A) durchgetauscht, darunter auch das der Benzinpumpe. Danach wieder alles zurückgetauscht. alles lief weiterhin und ich habe dann den motor ausgemacht.

Jetzt springt mein Wagen nicht mehr an - Anlasser dreht ins leere aber Motor bleibt aus. Dazu leuchtet komischerweise auf einmal die ESP Lampe auf.....


Bitte helft mir ich brauche dringend Hilfe...

Rupert Spoddig
11.09.2016, 23:56
Na dann wird wohl eines deiner Relais den Geist auf gegeben. Oder zu oxidiert. Einfach mal tauschen bis er anspringt.