PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe, es nervt....



guzzi97
25.08.2016, 11:06
Moinsen,

im Scherz...
kleiner Abriss, wie gutes Marketing bei "Nischen-Produkten" funktoniert..


Vorgeschichte :
Ich / wir suchen ja einen Nachfolger für unseren "dicken" (159er 1.9 JTDm) und daraufhinn sind wir über Jaguar "gestolpter", da Alfa ja, optisch, nix interessantes anbietet.

Nun,schnell auf der Jag-Webseite im Bereich "Jaguar Experience" eingetragen und schon geht die "Nerverei" los.

Zuerst, Vorabvorstellung aller XE-Modellen, noch bevor sie beim Händler waren..(Städtetour).
Konnte mir aus ca. 50-Städten den Ort sowie Termin (hatte mir Essen, Kenendy-Platz ausgesucht) aussuchen.
Auf dem Kennedy-Platz standen dann ca. 15 bis 20 XE's, in allen Motorisiereungen und Ausstattungen.
Nach ca. 3-Stündige Probefahrt, mit entsprechenden "Verköstigungen", waren selbstredend inlcu.

Ca. 2-Wochen später, Anruf des "freundlichen" JAG-Händlers, mit "extra" Einladung zur "Vorab-Premiere", ebenfalls mit reichlich "Mampf"..
Dort haben wir dann eine Probefahrt für den F-Type R und XF R (beides 5.0 V8 Kompressor) klar gemacht.
Selbstredend, fürs gesamte WE bekommen. Die Spritkosten wurden für ~500km übernommen.

Nun, vor einigen wochen, ähnliches, die Vorstellung des F-Pace, auch vor der "Händler-Premiere", hier
wurde der Wagen im Zoo vorgestellt.
Die Modelle wurden in den Gehegen von den Raubktzen aufgestellt und nein, nur zum guggen, zum schauen, hatten sie alle Modelle im Zoo verteilt in denen mann sich dann "rumlümmeln" konnte.
Selbstredend war bei der "VIP-Eintrittskarte" auch wieder die "Verköstigung" inbegriffen, diese fand', wg. des schlechten Wetters im Restaurant des Zoo's statt.
Probefahrt, war auch möglich, die Kisten (ca. 15) standen "abfahrbereit" vor dem Zoo, mann musste "nur" seinen Wunsch "äußern"..

Habe ich aber nicht in Anspruch genommen, da so ein Suff, für mich völlig uninteressant ist, haben (mein Freund und ich) daher nur das "Happa-Happa" genossen :D :D.

Und, wie läuft das bei Alfa-Romeo ?
Genau, null-nada, selbst bei der "Red-Night", pure Enttäuschung..Probefahrten, etc.
Keine Chance, da keine Vohrführwagen vorhanden, keine "passenden" Motorisierungen
(wenn dann min. einen V6, aber der QV ist nicht auf meiner Liste) und so weiter.

Will sagen, in der heutigen Zeit, muss mann sich ein bissel mehr einfallen lassen, als 100 Mann
in den Showroom einzuladen damit sich die Leute auf dei Füsse treten, die Verköstigung lag auf Mensa-Niveu usw.
Ich / wir waren extremst enttäuscht von der "Red-Night" und vor allem, was davor und danach
passierte..nähmlich nix, gar nix, bis auf ein paar spärlichen "Papier-Infos" per Psot, keine Anrufe/Angebote etc. des Händlers.
Absolut "traurig".
Das war, "damals" beim 156er & 159er ganz anders..hier bemühten mann sich tatsächlich noch um den "neuen / alten" Kunden...aber heuer...bin echt unmäßig enttäuscht...seitens Alfa..

p.s. bei der Vorstellung des 4Cs, wars auch kaum besser....Probefahrt iwo.......da ich keine "Kontakte" zur Geschäftsführung hatte, wurde mir diese verwehrt..

p.s.s. ähnlich "Aufwendig" wie bei JAG, mit Ford, hier mit dem Mustang erlebt..und somit ist klaro..
entweder JAG od. Mustang *g*..

Wie habt ihr den die "Red-Night" erlebt und wie hat sich der HÄndler dabei "gegeben" ?
Für meinen / unseren Fall gehört mittlerweile mehr dazu, als ein "schickes" Auto ins Schaufenster zu stellen und "hoffen", dass jemand vorbei kommt...
Mann muss, vor allem als "gebeutelte" Marke, doch "richtig" auf die Marketing-Kagge hauen..und nicht so tun, als ob sich das Auto "selbst verkauft..wie ein Lambo od. Ferrari".

So..nu seid Ihr drann, mit Euren Erfahrungen, von "Neuvorstellungen" ;) ;)

elbart95
25.08.2016, 11:33
nähmlich

wer nämlich mit h schreibt ist dämm**** :mrgreen:

also bei der Red Night selber war ich nicht, hatte aber bei meinem Alfa Händler Samstags online zum Probefahrttermin angemeldet und direkt 20min später einen Anruf erhalten :thumb:
als ich gesagt hatte, dass es für mich erst in ca. 2 Wochen möglich wäre hatte die nette Dame am Telefon nochmals nachgefragt ob ich wirklich so lange warten will. Des Weiteren hatte ich gefragt ob die Mitnahme über ein Wochenende möglich wäre. Dies bejahte sie, aber in den ersten Wochen ginge es noch nicht, da zu viele Termine wegen Probefahrt am Wochenende wären.

Bei meiner Probefahrt (Fazit steht im dazugehörigen Threat) wurde mir meine Fahrzeiz zuerst um eine Stunde gekürzt, was ich jedoch um eine halbe Stunde dann doch verlängern konnte (hatte 2h angesagt bekommen und am Tag der Abfahrt hieß es dann nur noch 1h; nach Absprache war aber 1,5h drinnen)
Finde die Giulia soweit echt super, aber mehr Leistung würde sie schon noch vertragen gerade die 150PS wirken viel zu schwach (da macht dann mein 156 doch mehr Spaß zu fahren). Und das was mich am meisten stört sind die VAG typischen Sitze - soweit, dass man drinnen rumfällt und viel zu hart (bin danach mit Rückenschmerzen ausgestiegen... hab ich direkt nach 30s sitzen kritisiert)

Il Biscione
25.08.2016, 11:41
Der Pulli hat einfach kein Geld für tolle Canapés und die Händler stottern noch die Schieferplatten bei ihm ab :wink:

Alfabeto
25.08.2016, 11:47
welche Neuvorstellungen??
Kann mich schwach erinnern, da wurde doch mal Anfang 2015 von einem neuen Alfa gesprochen:popcorn:

Um hinter irgendwelchen Vorstellungsterminen her zu hecheln, fehlt mir die Zeit und auch die Lust. Dann müsste da schon etwas ganz besonderes stehen, und das ist nicht der Fall.
Showroom Sonntags zur Besichtigung geöffnet? Fehlanzeige! Anschauen durch die Scheibe ist gestattet.
Wenn ich dann tatsächlich mal Freitags die Zeit aufbringe, während der Öffnungszeiten eine Umfangreiche Besichtigung durchzuführen, steht da nichts was mich so wirklich interessiert.
Termin für eine Probefahrt vereinbaren? Wozu? Die Karre steht da angemeldet rum! Entweder ich setze mich sofort rein und dreh eine Runde, oder ich lasse es!
In der Zeit, die ich benötige um nochmal zu einem vereinbarten Termin anzutreten, kann ich Geld verdienen und mir davon etwas schönes gönnen. (Muss nicht unbedingt von Alfa sein)

Mittlerweile geht mir der ganze Hype um diesen FCA gehörig auf die N...erven.

SelespeedDriver
25.08.2016, 11:55
Der Pulli hat einfach kein Geld für tolle Canapés und die Händler stottern noch die Schieferplatten bei ihm ab :wink:
Die werden noch mehr zum abstottern haben demnächst, denn wie mir ein Freund erzählt hat, wird das ganze Showroom und Werkstatt Aussehen wieder geändert.
Geil oder?
Die Händler bekommen die Kohle nie mehr rein, kein Wunder, dass es kaum noch Alfa Vertretungen gibt :down:

Wenn ich höre, dass für die Kack Abarths in der Werkstatt ein extra Arbeitsplatz mit Bühne, extra Werkzeugkiste usw. sein muss und nur dann Service an nem Abarth gemacht werden darf, da erkläre ich die entscheider mal für völlig bescheuert :roll:

Il Biscione
25.08.2016, 13:00
Wenn ich höre, dass für die Kack Abarths in der Werkstatt ein extra Arbeitsplatz mit Bühne, extra Werkzeugkiste usw. sein muss und nur dann Service an nem Abarth gemacht werden darf, da erkläre ich die entscheider mal für völlig bescheuert :roll:

So lange die noch jemanden finden der das mitmacht, ist doch für den Entscheider alles in Ordnung :wink:

HuSiVi
25.08.2016, 13:02
ich bin zur Red-Night erst gar nicht hingegangen.

Il Biscione
25.08.2016, 13:03
Da wärste aber auf die Kompressions-Kompetenz gestoßen :roll: :mrgreen:

DUW :mrgreen:

75 Evo
25.08.2016, 13:05
Hier gibts eine AR Werkstatt die sogar sehr gute Mechaniker haben, (in 52222 Stolberg) war über 30 Jahre Vertragshändler und macht das Brimborium nicht mehr mit : ist seit einiger Zeit Service Partner. Dazu kann ich nur sagen das die es richtig gemacht haben

guzzi97
25.08.2016, 14:41
..wollte mit "meiner" Geschichte nur verdeutlichen, dass es Herteller gibt, die durchaus
was tun um neue Kunden "abzuwerben"..nicht so bei Alfa..
Bin ja seit 1998 dabei, anfangs, wie gesagt, gabs noch nette Briefchen (Auch Glückwünsche zum
Geburtstag, etc.) Einladungen, uvm, aber heute...selbst "betteln" iss nich und, was mich noch mehr
aufregte war, dass mann mir den Kauf z.b. eines 4C nicht zutraute..

Bei Jaguar..kein Problem, F-Type R (550-PS) kein Problem, welche Farbe hättens gern und wann kommen sie
wieder ?

Wie gesagt, so nen miesen Service, wie jetzt bei den "offiziellen" AR-Häusern, habe ich echt nicht erlebt.
Zum Glück ist mein "alter" Händler noch Fit, ist zwar jetzt ne freie Werkstatt gerworden, aber mir egal.
Der Service ist geblieben (kostenlose Werkstattwagen, etc.) und die Preise sind sogar "runter" gegangen.. :) :)

Grüße

Eddy
25.08.2016, 15:03
Ich persönlich frage mich schon lange wo soll das hinführen

Werden nur noch Autos verkauft wenn man mit der Strechlimo zu einem All incl Menü abgeholt wird ????

Die spinnen alle

Der Vertragshändler wird erpresst. mit immer mehr Auflagen
und Schnöß und Gedöns seine Kunden einsammeln

Der Kunde nimmt das natürlich in gebrauch

Aber wenn mal was am Wagen ist oder repariert werden muß
fängt das gejammer an

" Diese Abzocker , die ziehen einem die Hosen aus, sind die Teile aus Gold , usw."

Es kommt alles nicht von ungefähr

Und dies zieht sich durch alle Marken

Mein Onkel hatte in den 80-90 zigern eine Honda Vertretung und hat die dann aus Altergründen aufgegeben
Der Sohn hat die Werke nicht weiter geführt da er sich nicht von Honda erpressen lassen wollte.

Eine Fiat Werke in meiner Nähe , dort hat auch der Junior den (großen) Betrieb nicht aus diesen Gründen übernommen.



Den Konzernen ist meiner Ansicht nach die eigene Darstellung wichtiger als die Kundenzufriedenheit.
den diese ist vermutlich durch manipulierten Kundenbefragungen eh optimal :^o

gt-guiseppe
27.08.2016, 19:25
Habe mich vor ca. einem 1/2 Jahr bei Alfa angemeldet, dass ich Interesse an einer Giulia habe.
Kurz danach mehrere Anrufe erhalten, ob ich noch Interesse hätte und welche Motorisierung in Frage käme.
Danach nichts mehr.
Vor 6 Wochen bekam ich einen Anruf mit der Nachfrage, ob ich noch an der Giulia interessiert bin.
Ich, JA. Aber ich wurde von unserem Alfa Händler in Weilheim gar nicht zur Red Night eingeladen und sagte dies auch dem Anrufer.
Er darauf, es werden natürlich nur Kunden eingeladen.
Bin ich, kann natürlich nichts dafür, dass mein 159 tbi wie am Schnürchen läuft und ich dadurch selten in der Werkstatt auftauche.
Ich drückte mein Unverständnis und meine Verärgerung darüber aus und er meinte, er werde das sofort an Alfa weiterleiten.
Das wars, seitdem nichts mehr gehört.
So kann man natürlich viele Autos verkaufen!
Alfa macht weiter so und die angepeilten Verkäufe werden nie erreicht werden.

Andre
28.08.2016, 00:51
Also die Rednight bei uns in Berlin war Klasse. Alfa hat sich extra dafür in einer hippen Gegend von Berlin direkt an der Spree in einen Speicher eingemietet. An allen Ecken gab es eine Bedienung die jede Art von Getränk reichte. Zum Essen gaben dann ein riesiges frisches italienisches Buffet plus leckeres vom Grill nach italienischer Art. Zum bestaunen gab es dann 3 verschiedene Modell der Giulia, fahren war allerdings leider nicht möglich. Das war schade, aber ansonsten ein Top Abend super organisiert.

AR-oppa
28.08.2016, 00:59
Bei uns in Monaco war es ähnlich wie bei Andre, lecker Essen auch qualitativ gute italienische Feinkost (diesmal zum Essen Bingo !) auch hier keine Probefahrt buchbar.
Was die Probefahrt zur QV angeht decke ich lieber den Mantel des Schweigens, glaube nicht das es in diesem Jahr noch was wird :roll:

Ganz anders bei Jag, genau das gleiche wie bei Guzzi, Full Service, tolle Locations und Probefahrten satt, (XE, F-Type)

Deshalb wie schon öfters von mir gepostet, wird der XE für mich mehr und mehr ne Alternative:thumb:

Eddy
28.08.2016, 01:18
Welche Red Night ?? :mrgreen:

Ich wurde natürlich nicht eingeladen :ueberzeug:
keine nette Bedienung :ueberzeug:
keine Häppchen vom reichlichem Büffee :ueberzeug:
keine Vorstellung des neuen Modells :ueberzeug:http://www.kolobok.us/smiles/standart/umnik.gif

Die ignorieren mich vollends :-D

elbart95
28.08.2016, 08:37
Welche Red Night ?? :mrgreen:

Ich wurde natürlich nicht eingeladen :ueberzeug:
keine nette Bedienung :ueberzeug:
keine Häppchen vom reichlichem Büffee :ueberzeug:
keine Vorstellung des neuen Modells :ueberzeug:http://www.kolobok.us/smiles/standart/umnik.gif

Die ignorieren mich vollends :-D
Das liegt bestimmt daran, dass du die anderen Modelle auch not gekauft hast und seit Jahrzehnten den 156 fährst :mrgreen:

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

Kevin
28.08.2016, 09:34
Also in der Schweiz ist das ein wenig anders...
Zur 4C Premiere wurde ich spontan eingeladen auf der Zürcher Autoshow einmal Platz zu nehmen und Fragen zu stellen.
Zur Giulia Premiere wurde ich auch von einem Alfa Vertragshändler eingeladen bei dem ich "nur" mein 159sw kaufte... Diese Vorstellung erstreckte sich über 2 Tage mit Probefahren und Essen und Musik.

Damals noch in D...
Einladung von Alfa Romeo Deutschland als Fachbesucher noch vor der Presse und dem Mainstream die Autos zu sehen. Exclusive Vorstellung des 8C Spiders. Dann einmal bitte Platz nehmen ;) Ansich ein schöner Zug von Alfa Romeo ABER der Auftritt im ganzen hat mich doch schon sehr enttäuscht. Warum? Es wurden 5 Alfisti eingeladen. 4 vom GT Forum und einmal ich. Alle mit Begleitung. Nun ja... Mer kannte sich ja schon vom GT Treffen aber es war trotzdem sehr dämlich wie sich diese Leute aufgespielt haben. Sie haben einen nicht mal ins Gesicht geschaut, geschweige denn in die Richtung wo man stand, und haben versucht eine Konversation zu führen. Gut dafür kann ja Alfa nichts... Aber dafür: Wir sassen dann in der Lounge und haben eine Kleinigkeit bekommen aber irgendwie kam mir das so vor als ob die Jungs und Mädels keine Lust hatten sich mit dem "Fussvolk" zu beschäftigen. Ich war echt enttäuscht von dieser Vorstellung. Dafür bin ich extra nach ffm gefahren? Oh man.
Das nächste mal ziehe ich nen Anzug an und mache ein auf dicke Hose mal schauen was dann passiert. Ja was kostet der QV auf der Messe? Achso okay ich nehme doch nur die Giulia in 1:18 :D

Ja, was noch? Ich bekomme hin und wieder von Alfa Angebote für "neue" Modelle und die Probefahrt bieten sie auch gleich mit an.

Meine Meinung? Die Marketingsjungs müssen mal was richtiges aus dem Ärmel zaubern damit es in die richtige Richtung läuft. Aber davon können wir allenfalls träumen...

guzzi97
29.08.2016, 09:18
..puuh...dann bin ich beruhigt, dass es bei Euch auch nicht anders "lief"..sprich, Alfa hat hier arge defiziete
in Bezug auf "Marketing".

Bzgl. "red night", die war bei uns auch "schick" gemacht, nette "Hostessen", nettes Oldtimer, etc.
Aber das Essen, war zwar "italienisch", aber recht sparsam..und geschmacklich, nu ja..vlt. lags einfach daran,
dass wohl geschätzte 500 bis 800 Gäste da waren...Entsprechend war dann auch die "Schlange" vor der
Giulia, langen Wartezeiten, inbegriffen (ca. 30min :( )
Denn, die "exklusive" Einladung war eine Einladung, welche mann sich aus der Tageszeitung "ausschneiden"
konnte.. :( :(

Bin echt gespannt, wie das mit der Marke weitergeht, vor allem, wenn mann hier in meinem "Dunstkreis" sieht,
dass es eine art "Zwei-Klassen" Autohäuser gibt.
Die, die sich mit den alten Alfa-Romeo Fahrzeugen auskennt (bis hinn zur Giulietta) und die, die sich nur mit den
neuen auskennen (alles nach dem 159er).

Bedeutet für mich, ich müsste mit meinem GTA zur "alten" Werkstatt fahren und mit der Giulia (so als Gedankenspiel)
in den "Glaspalast" :( Wo ich dann auch, anstatt ~ 75,00€ Stundenlohn, lockere 106,00€ hinblättern darf :(

In den "Ballungszentren" mag' das noch anders sein, dass die "alten" Alfa-Häuser die Investition getan haben und
sodann die "Fachkompetenz" erhalten blieb, aber hier auf dem "Lande" sieht es echt düster aus..

Nu ja, zum Glück gibts aber auch noch andere Väter mit hübschen Töchtern ;) ;)

Grüße

Il Biscione
29.08.2016, 09:35
In den "Ballungszentren" mag' das noch anders sein, dass die "alten" Alfa-Häuser die Investition getan haben und
sodann die "Fachkompetenz" erhalten blieb, aber hier auf dem "Lande" sieht es echt düster aus..

Ruhrgebiet ist Ballungszentrum und trotzdem ziemlich düster.

Andre
29.08.2016, 09:43
Bei uns in Monaco war es ähnlich wie bei Andre, lecker Essen auch qualitativ gute italienische Feinkost (diesmal zum Essen Bingo !) auch hier keine Probefahrt buchbar.
Was die Probefahrt zur QV angeht decke ich lieber den Mantel des Schweigens, glaube nicht das es in diesem Jahr noch was wird :roll:

Ganz anders bei Jag, genau das gleiche wie bei Guzzi, Full Service, tolle Locations und Probefahrten satt, (XE, F-Type)

Deshalb wie schon öfters von mir gepostet, wird der XE für mich mehr und mehr ne Alternative:thumb:

Keine E-Mail Einladung bekommen zu den verschiedenen Rennstrecken Terminen, wo man die QV und auch die anderen Modelle nochmal in Ruhe fahren kann?
Der erste Termin war schon. Bilder gabs dazu am Wochenende auf der Alfa Romeo Facebook Page.

guzzi97
29.08.2016, 16:14
..Andre, diese Einladungen gingen auch nur an die, die Kontakte zu den Pressefuzzi's von Alfa hatten.
Der "Normalo", hat hier keine Chance gehabt, eine Einladung zu erhalten.

Grüße

Andre
29.08.2016, 22:26
Ich hab sie bekommen und habe keinen Kontakt irgendwo hin, außer zu lokalen Verkäufern in den Niederlassungen.
Da ich aber keinen Urlaubstag mehr über habe, habe ich meine Einladung verschenkt.