PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : was sagt uns das ? Kompression



HuSiVi
17.08.2016, 12:02
Moin moin,
habe jetzt Kompression und Druckverlusst messen lassen.
Druckverlusst keiner
Kompression liest sich wie folgt

15,00 Bar 1. Cyl.
14,30 Bar 2. Cyl.
13,20 Bar 3. Cyl.
13,60 Bar 4. Cyl.

Motor: 2.0 TS 215.000 KM , gerade neue Ventile bekommen und neue Kerzen

Was sagt Ihr?

harvensaenger
17.08.2016, 12:31
Der steht ja ganz schön unter Druck, wollte wohl mal ein Diesel werden.:-D

HuSiVi
17.08.2016, 12:51
Der steht ja ganz schön unter Druck, wollte wohl mal ein Diesel werden.:-D

is ja auch der schnellste und schönste seines Jahrgangs !
Das will ich wohl meinen.:winkewinke:

BlackyBerlin
17.08.2016, 13:04
is ja auch der schnellste und schönste seines Jahrgangs !
Das will ich wohl meinen.:winkewinke:

Gibt's da auch mal Bilder zu sehen?

75 Evo
17.08.2016, 13:09
is ja auch der schnellste und schönste seines Jahrgangs !
Das will ich wohl meinen.:winkewinke:

:popcorn::??

Alfabeto
17.08.2016, 13:49
setze ne Kiste Bier auf Pleuel Zyl. 1 :mrgreen:
das macht als erstes :winkewinke:

75 Evo
17.08.2016, 15:17
setze ne Kiste Bier auf Pleuel Zyl. 1 :mrgreen:
das macht als erstes :winkewinke:

Georg, Du bist gemein.... ich tipp auch drauf :??

Alfabeto
17.08.2016, 16:48
geht nich Gerd, Zyl. 1 hab ich schon, such Dir selber eins aus:mrgreen:

HuSiVi
17.08.2016, 16:50
Georg, Du bist gemein.... ich tipp auch drauf :??

kann mir das mal einer in wohlgesetzen einfachen Worten erklären?
Damit auch ich das Nachvollziehen kann?
Komm ja schließlich aus einer kleinen Dorfschule in Dunkeldeutschland.

75 Evo
17.08.2016, 16:57
Du hast einen Motor mit über 200000Km, durch die Revision hast Du jetzt auch höhere Kompressionswerte, besonders Zyl 1 mit über 15. Das könnte einen Schaden verursachen, muss aber nicht unbedingt sein. So die Theorie.:winkewinke:

Alfabeto
17.08.2016, 17:13
fallende Werte von z1 ausgehend, über die so mancher ausgelutschte Diesel noch glücklich wäre!
gehe mal davon aus, dass der Kopf überschliffen wurde, aber nicht richtig ausgerichtet war.
wo liegen die Normalwerte? Gibt es dickere Dichtungen für den TS??

HuSiVi
17.08.2016, 17:18
fallende Werte von z1 ausgehend, über die so mancher ausgelutschte Diesel noch glücklich wäre!
gehe mal davon aus, dass der Kopf überschliffen wurde, aber nicht richtig ausgerichtet war.
wo liegen die Normalwerte? Gibt es dickere Dichtungen für den TS??

hab gerade bei elfa nachgefragt.
werde euch informieren.
mir kommt das alles ziehmlich hoch vor.

überschliffen ? Laien an der Drrehscheibe?

mein Ziel sind 300.000 KM und kein plötzlicher Exitus wg. Schrauber.

sven1967
17.08.2016, 18:08
[/B]

mein Ziel sind 300.000 KM und kein plötzlicher Exitus wg. Schrauber.

:popcorn: zu spät :mrgreen:

Alfabeto
17.08.2016, 18:21
was man so vom schwächelnden Kurbeltrieb des TS hört, befürchte ich das leider auch.

sven1967
17.08.2016, 18:30
Da stimmt das Sprichwort wieder "Der Fisch fängt immer am Kopf an zu stinken" , bei ner Kopf Revision sollte der Kurbeltrieb nicht außeracht gelassen werden.
Heißt mit Plastigage messen und ggf. Pleuellager Neu.
Dann kann die Büchse auch 500.000 KM laufen.

Boof-Camp
17.08.2016, 18:32
Werden Köpfe nicht geläppt :?? Weil beim Schleifen haste ja Längsriefen drinn wo dir die Kompression flöten geht...

sven1967
17.08.2016, 18:39
:?? Längsriefen ? Wie das ....
88642

Boof-Camp
17.08.2016, 18:44
Ahh ok so gehts natürlich...mit einer Drehbewegung:thumb:
Bin jetzt vom einer anderen Schleifmaschine ausgegangen..

Alfabeto
17.08.2016, 18:47
geht auch auf einer Flächenschleifmaschine mit Umfangschliff
wichtig ist die Banane gut auszumitteln, und die Differenz festzuhalten. Sonst entsteht ein Keil, also das, was oben zu sehen ist.

HuSiVi
18.08.2016, 15:07
die Werke hat jetzt ersteinmal von 5W30 auf 10W60 umgestellt.
Der Fehler lag im Werkstatthandbuch. Da fehlte irgendeine kleine Markierung.
Hat man mir so erklärt.
Das ist jetzt erstmal wieder im grünen Bereich

Alfabeto
18.08.2016, 17:40
:??:??:??
bin ich jetzt zu blöd? Oder ist das eine der dämlichsten Antworten, die ich je von einer Werke gehört habe?

elbart95
18.08.2016, 18:07
:??:??:??
bin ich jetzt zu blöd? Oder ist das eine der dämlichsten Antworten, die ich je von einer Werke gehört habe?
Kein Kommentar... Hab mit meinen Teil zu der Aussage der Werke gedacht :roll:
Hoffentlich hat er nix für den neuen Ölwechsel zahlen müssen... Und ob die den Ölfilter nochmal getauscht haben :??

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

fabrim
18.08.2016, 18:08
das wird die Werke uns wohl auf ewigzeiten verheimlichen. [emoji849]

revej
18.08.2016, 20:52
Ich bin zwar kein Spezi was den TS angeht aber ich meine 12 bar +- sollten es doch eigendlich sein oder?

HuSiVi
18.08.2016, 20:57
Ja, Oelfilter hat er gewechselt, sagt er jedenfalls. Gekostet hat nix. Wär ja auch noch schöner.

Ausgangssituation nach Ventilwechsel. (einer war defekt)
Druckverlusst keiner
Kompression liest sich wie folgt

15,00 Bar 1. Cyl.
14,30 Bar 2. Cyl.
13,20 Bar 3. Cyl.
13,60 Bar 4. Cyl.

Motor: 2.0 TS 215.000 KM , gerade neue Ventile bekommen und neue Kerzen

HuSiVi
25.08.2016, 11:40
Moin moin,

kann mir zufällig jemand sagen wie hoch ein "normaler" Kompressionsdruck,sprich bei einem guten Zustand des Motors, ist?
Ist eine Differenz von rund 2 Bar "normal"?

Danke schon mal vorab.

elbart95
25.08.2016, 11:51
Wie bereits im anderen Thread gesagt wurde, die 2 bar sind zu krass, deine Kompressionsdrücke sind im Allgemeinen zu hoch, da dir dein "Motorinstandsetzer" deinen Zylinderkopf wahrscheinlich krumm und bucklig gefräst hat. und wenn du so weiter fährst, dann schießt du dir die Kolbenringe nacheinander ab.

und hier noch was aus dem Nachbarforum zu diesem Thema... erster Treffer bei Google :wink:



Hi,

Zitat:


Zitat von xxx
Habe gerade etwas gefunden in dem von 11-13 Bar Druck in Etwa ok sind .Ist das Richtig ??



Einen absoluten Wert kann man so nicht geben, da die Instrumente und ihre unterschiedlichen Zuführungen den absoluten Wert beeinträchtigen.

Wichtig ist einmal, dass man immer die Drosselklappen bei der Messung komplett auf hat.

Die Werte sollten untereinander nicht mehr als 1 - oder bei älteren Motoren nicht mehr als 2 bar abweichen.
Die Messung möglichst mehrmals wiederholen, um Messfehler auszugleichen.

Liegen alle Messungen gleichmäßig so um 9 bar, ist das meist kein Problem, da dann wahrscheinlich nur der Raum im Schlauch oder in der Messkammer des Gerätes etwas größer ist.

Die Kompressionsmessung ist also eher für den Vergleich der Zylinder untereinander aussagefähig - es sei denn, man misst bei einem Einzylinder 3 oder 4 bar ...

harvensaenger
25.08.2016, 12:05
ich meine mich zu erinnern das es nicht dringend auf den Max Druck ankommt,da ist nicht 16 sehr gut und 11 sehr schlecht, so Mega präzise waren die Uhren früher sowieso nicht wirklich
der Druck sollte auf allen möglichst homogen sein,auf allen Zylindern zb.12 oder 13 Abweichungen oder ausreisser von mehr als einem Bar bei mehreren Messungen sind nicht so prickelnd.
Bleibt bloss die Frage, was zb. bei einem Zylinder ein Ausreisser nach oben bedeutet? evtl. ein sich langsam ankündigender Pleuellagerschaden:??
Ein Ausreißer nach unten wäre ja zb.einfacher u.U auf defekte Kolbenringe zurück zurückzuführen.
Aber der Clown der da gemessen hat muss doch wohl auch eine Meinung dazu haben :roll:

harvensaenger
25.08.2016, 12:21
Ich glaube der TS verdichtet eh ein wenig höher als ein Turbo Benziner und sicher auch mehr als mein alter Manta früher:-D
Problem sind sicher die Ausreisser einzelner
Zylinder bei mehreren aufeinander folgenden Messungen

Alfabeto
25.08.2016, 13:34
wieso haben wir jetzt schon wieder einen neuen Fred zum gleichen Thema???:ueberzeug:
Besser wäre mal zu wissen, was, wieso und von wem an dem Motor gemacht wurde

Da keine konkreten Angaben vorliegen meine Einschätzung:
Der Kopf wurde geplant, aber die Banane wurde nicht richtig ausgerichtet. Der hat jetzt eine Keilform.

Der abgeschliffene Wert wurde ebenfalls nicht festgehalten, um mit einer entsprechenden Dichtungsstärke die Kompression wieder auf den richtigen Wert zu bringen.

Bilde den Mittelwert aus Zyl. 1 und 4 dann hast Du annähernd gleichmäßige Drücke, den Aufwand einer Brennraumangleichung würde man höchstens bei einem Rennmotor machen.

Die Drücke halte ich für deutlich zu hoch und durch die Unterschiede wird als erstes der Kurbeltrieb des Zyl. 1 schlapp machen, die Kolbenringe interessiert das herzlich wenig.

Messfehler tendieren generell in < Richtung, da durch evtl. zu lange und zu weiche Zuleitungen Druckverluste zum Messgerät entstehen.

SelespeedDriver
25.08.2016, 13:49
wieso haben wir jetzt schon wieder einen neuen Fred zum gleichen Thema???:ueberzeug:
Das habe ich mich auch gerade gefragt?
Schon 6 Jahre dabei und weiß immer noch nicht wie ein Forum funzt :roll:

alfaeffect
25.08.2016, 13:59
Ich habe die Themen mal zusammengesetzt und auch in den Werkstatt Bereich verschoben.

@HuSiVi (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder/husivi.html)

Bitte denke an die richtige Ordnung und bitte keine Doppelthemen.
Danke

HuSiVi
31.08.2016, 15:36
Moin moin,
ein Unglück , sagt man , kommt ja selten allein ,
nachdem ich 3.600 Okken abgedrückt habe hat man mir Oel für den Polarkreis eingefüllt.
Nach langem hin und her und dem Einsatz des Oellieferanten wurde dann auf 10W60 umgestellt.
Heute , ich denke kukste mal nach , wie das jetzt so (war ja gerade mal so etwas über 100KM gefahrten) aussieht, stelle ich fest der oelstab sieht richtig jungfräulich aus. total trocken.
ich wieder in die Werke
1 Liter nachgefüllt.
schaun mer mal.
Stellen sie den KM-Zähler auf NULL und beobachten sie das mal ................
mach ich
gerne doch.:cry:

PS: stelle mir gerade vor was wohl pasiert währe wenn ich mal so eben eine BAB Strecke Vmax
in Angriff genommen hätte. Oel war ja frisch und neu ...............

revej
31.08.2016, 15:50
Ich schaue jetzt mal in die Glaskugel und würde sagen das du mit dem Motor bzw der Arbeit von der Werke nicht glücklich wirst, aber das hatte ich mir schon gedacht bei den Kompressionswerten.

elbart95
31.08.2016, 15:51
Was haben wir dir gesagt ?
Das was bei dir gemacht wurde wurde gepfuscht :roll:

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

Il Biscione
31.08.2016, 16:05
PS: stelle mir gerade vor was wohl pasiert währe wenn ich mal so eben eine BAB Strecke Vmax
in Angriff genommen hätte. Oel war ja frisch und neu ...............

Dann bräuchtest du jetzt keine Fragen mehr stellen sondern würdest in den Anzeigen von mobile.de schnüffeln :wink:

paula
31.08.2016, 17:13
Keine Reparatur-Versicherung abgeschlossen????:wink:

HuSiVi
31.08.2016, 17:17
Keine Reparatur-Versicherung abgeschlossen????:wink:
dafür gibts doch nen Rechtsschutz.
das Problem dabei ist einen guten Anwalt zu finden.

redtshirt
31.08.2016, 17:31
das Problem ist, dass der Hobel mit 200.000km auf der Uhr nur noch 2000€ Wert hat. Die Werkstatt hatte einfach keine Ahnung und hat dich abgezockt. Da hilft nur Gutachter. Aber mehr wie Zeitwert gibt es halt nicht.

sven1967
31.08.2016, 17:36
:?? ist hier immer noch von DEM 147 die rede, der der bis zum Oldtimer in Ersthand bleiben soll, der dessen Motor mit 200.000 KM immer noch rennt wie Sau und Köln / HH in 3,5 Stunden schafft?

:popcorn: mal gespannt wann der Duale mit nem Anhänger vor deiner Tür steht.

75 Evo
31.08.2016, 17:47
Svennnnnn, :popcorn:

HuSiVi
31.08.2016, 18:22
Ihr seid ja so gut zu mir.
Das baut einen richtig auf.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Wir-kaufen-dein-Auto
bieten 2.750€ ohne ihn je gesehen zu haben.
der örtliche Dealer bietet mit etwas Druck fast 3000€
und die wollen ja noch was daren verdienen.

Die Auto Doctoren meinten alles palletti, der ist jetzt wieder wie neu.
Was soll ich denn da als laie sagen und Denken?

sven1967
31.08.2016, 18:27
Wenn dir "wir zocken dich ab.de" 2750 bietet dann fahre mal hin und lasse ihn bewerten. Möchte dein Gesicht sehen wenn sie dir dann was von 500 erzählen.
Die zahlen immer unter Händler EK und 2750 wäre eher der Preis auf dem freien Markt mit viel viel Glück.

RedSlusher
01.09.2016, 00:10
von 500 erzählen.

1000€ könnte bei dem komischen Laden sogar drin sein. Für 1200 holt ihn ein komischer Typ aus einem Land von dem du noch nie was gehört hast :mrgreen:

Boof-Camp
01.09.2016, 19:11
Gerade jetzt würd ich sie behalten..

HuSiVi
01.09.2016, 21:01
Gerade jetzt würd ich sie behalten..

so isses.
Die Bella ist auf dem Weg zum Youngtimer.
215.000 KM war nix. gar nix.
jetzt war die Kupplung dran. Ne Kupplung die so lange hält - is doch prima!
Das ist der normale verschleiß und keine Reparatur.
Und das Ventil, leg ich das auf 215.000 um - Peanuts.

harvensaenger
01.09.2016, 21:36
Also ich würde den auch nicht weggeben,nimm dein legendäres Schätzchen nicht mehr so dolle ran,fahr ihn noch 20 Jahre bis er ein Oldtimer ist und dann verknallst Du ihn für ordentliches Geld und bestreitest damit Deinen Lebensabend.:thumb::knutsch:
Allso so würde ich das machen.:-D

AR-oppa
01.09.2016, 22:42
so isses.
Die Bella ist auf dem Weg zum Youngtimer.
215.000 KM war nix. gar nix.
jetzt war die Kupplung dran. Ne Kupplung die so lange hält - is doch prima!
Das ist der normale verschleiß und keine Reparatur.
Und das Ventil, leg ich das auf 215.000 um - Peanuts.

:popcorn:In einem 147 einen kommenden Youngtimer zu sehen halte ich für illusorisch, nur mal so gefragt, wie sieht er den am Unterboden aus, besonders im Schwellerbereich vor der HA, sowie generell am Unterboden, nicht das du uns im nächsten Frühjahr wieder was vorheulst, weil neben dem Motorschaden auch der Unterboden mürbe ist.:roll:

Ohne dir nahe zutreten aber 3K für einen 147, den Händler will ich sehen:wink:

paula
01.09.2016, 23:01
:popcorn:In einem 147 einen kommenden Youngtimer zu sehen halte ich für illusorisch, nur mal so gefragt, wie sieht er den am Unterboden aus, besonders im Schwellerbereich vor der HA, sowie generell am Unterboden, nicht das du uns im nächsten Frühjahr wieder was vorheulst, weil neben dem Motorschaden auch der Unterboden mürbe ist.:roll:

Ohne dir nahe zutreten aber 3K für einen 147, den Händler will ich sehen:wink:

Deta, Kölna Dandla san vlt. bissal anders, ois Boarische....:wink::mrgreen:

75 Evo
01.09.2016, 23:10
Deta, Kölna Dandla san vlt. bissal anders, ois Boarische....:wink::mrgreen:

Nee Uwe, da ich ja nicht weit weg bin von "Kölle" - im Raum werden die 147 je nach Zustand gehandelt:
Note 2 - gibt 3 Kamele und 1Teppich
Note 3- gibt 2 Kamele
Note 4- nur Teppich
Note 5 - gibt 100 Euro draufzahlen zum entsorgen.

Alfabeto
01.09.2016, 23:45
Ihr seit alle gemein..sam realistisch:mrgreen:

AR-oppa
01.09.2016, 23:50
Last's den Buam einfach weida drahma (Träumen):mrgreen:, irgendwann kimmt er vo selba in da Realität o.

Bis dahi schwoab ma's einfach oabe :prost2:
Brost bei nand

paula
02.09.2016, 00:04
:prost2::kaffe::smoke:

HuSiVi
02.09.2016, 08:59
Also ich würde den auch nicht weggeben,nimm dein legendäres Schätzchen nicht mehr so dolle ran,fahr ihn noch 20 Jahre bis er ein Oldtimer ist und dann verknallst Du ihn für ordentliches Geld und bestreitest damit Deinen Lebensabend.:thumb::knutsch:
Allso so würde ich das machen.:-D

Danke für die Aufmunterung, aber das Teil wird mich locker überleben.
Der fährt noch da habe ich schon längst den Lappen abgegeben.
Mein "Lappen" ist noch in ECHT ein richtiger Lappen.
grau und ausgefusselt an allen ecken und Enden.
Gilt aber immer noch.

Beiträge au***atisch zusammengeführt


:popcorn:In einem 147 einen kommenden Youngtimer zu sehen halte ich für illusorisch, nur mal so gefragt, wie sieht er den am Unterboden aus, besonders im Schwellerbereich vor der HA, sowie generell am Unterboden, nicht das du uns im nächsten Frühjahr wieder was vorheulst, weil neben dem Motorschaden auch der Unterboden mürbe ist.:roll:

Ohne dir nahe zutreten aber 3K für einen 147, den Händler will ich sehen:wink:

da is nix, gar nix.
jedenfalls letztes Jahr im Herbst
Da kam er auf die Bühne weil ich dachte, schaust mal nach und hilfst gegebenen falls mal nach.
O-Ton Meister: Da brauchen sie wirklich nix machen.
was will man mehr?

33deltahf
02.09.2016, 11:52
da is nix, gar nix.
jedenfalls letztes Jahr im Herbst
Da kam er auf die Bühne weil ich dachte, schaust mal nach und hilfst gegebenen falls mal nach.
O-Ton Meister: Da brauchen sie wirklich nix machen.
was will man mehr?

Das kann ich bei unserem leider nicht sagen. Hinten rechts Loch, BJ 2003. Aus nem Schlachtfahrzeug das passende Blech rausgeschnitten, und was kommt mir entgegen? So ein komisches Schaumstoffdreick. Gegen Vibrationen?? Oder Dröhnen?? keine Ahnung aber auf jeden Fall um Feuchtigkeit zu speichern. Da haben sie seit den "Schaumschwellern" vom Sud nix gelernt.
Ich liebe die Autos aber trotzdem :knutsch:

AR-oppa
02.09.2016, 22:04
Das kann ich bei unserem leider nicht sagen. Hinten rechts Loch, BJ 2003.
Ich liebe die Autos aber trotzdem :knutsch:

Kann ich nur bestätigen ist an den 147 -wie schon geschrieben - ein typisches Problem, das Schaumstoff Dings flog bei beiden 147 schon raus, musste allerdings die Bleche selbst anfertigen, mangels Schlachtfahrzeug:???:

revej
03.09.2016, 11:18
Die willst den Wagen nicht mehr hergeben? Das verstehe ich nicht
Ich könnte nicht damit leben alle 100 km 1 Liter Öl nach zu schütten wie du es machen mußt.

HuSiVi
03.09.2016, 11:31
Der braucht (kein) Oel.
Die Jungs hatten einfach eine Dose für sich selbst abgezweigt.
Oder wollten den Messstab schonen.
Der war jedenfalls total trocken.


Die willst den Wagen nicht mehr hergeben? Das verstehe ich nicht
Ich könnte nicht damit leben alle 100 km 1 Liter Öl nach zu schütten wie du es machen mußt.

AR-oppa
03.09.2016, 14:39
Der braucht (kein) Oel.
Die Jungs hatten einfach eine Dose für sich selbst abgezweigt.
Oder wollten den Messstab schonen.
Der war jedenfalls total trocken.

:popcorn:

revej
03.09.2016, 14:47
Alter Schwede deine Jungs aus der Werke sind ja nochmal eine Spur härter als die von ATU😄

AlfaShumway
04.09.2016, 22:18
Um mal kurz zu rekapitulieren:

Die Zylinder haben sehr unterschiedliche Kompressionswerte.
Du bist den Wagen 100km mit einem viel zu niedrigen Ölstand (der Ölmessstab blieb ja komplett ölfrei) gefahren.


Zumindest bezüglich dem Motor habe ich arge Bedenken was die zukünftige Oldtimerzulassung betrifft. :wink:

33deltahf
05.09.2016, 07:00
Technik kann man überholen, aber wenn man ernsthaft darüber nachdenkt, einen Wagen so lange zu behalten, bis er den Oldtimer-Status erreicht bzw die Akzeptanz eines Oldtimers oder Youngtimers bekommt, dann würd ich ihn nicht als Daily Driver nutzen sondern konserviert in die Ecke schieben.

HuSiVi
05.09.2016, 09:53
Technik kann man überholen, aber wenn man ernsthaft darüber nachdenkt, einen Wagen so lange zu behalten, bis er den Oldtimer-Status erreicht bzw die Akzeptanz eines Oldtimers oder Youngtimers bekommt, dann würd ich ihn nicht als Daily Driver nutzen sondern konserviert in die Ecke schieben.


Autos sind zum Fahren da.
Und wenn etwas Kaputt geht wird es halt wieder Insrtang gesetzt.

Mehr Sorgen bereitet mir da schon die Aussage von AlfaShumway:
Um mal kurz zu rekapitulieren:


Die Zylinder haben sehr unterschiedliche Kompressionswerte.
Du bist den Wagen 100km mit einem viel zu niedrigen Ölstand (der Ölmessstab blieb ja komplett ölfrei) gefahren.



Zumindest bezüglich dem Motor habe ich arge Bedenken was die zukünftige Oldtimerzulassung betrifft

weil: das sind unnötige Kosten und Probleme.

revej
05.09.2016, 10:10
Bei dem Motor würde ich Angst das er nicht mehr das nächste Jahr überleben geschweige denn diese.

Du solltest schnell handeln und dich mit der Werke auseinander setzen.

harvensaenger
05.09.2016, 14:41
Zumindest bezüglich dem Motor habe ich arge Bedenken was die zukünftige Oldtimerzulassung betrifft. :wink:

Na,zumindest hat Husivi seine persönliche Oldtimerzulassung bereits erhalten(applaus) ich musste erstmal googeln was der gute für einer ist
nehme das mit den in 20 Jahren den 147 verkaufen auch zurück,dann ist er ja fast so alt wie Johannes Heesters :-D
Aber nichts für ungut mein Bester, wir wollen auch gerne erstmal bei guter Gesundheit in Dein Alter kommen:thumb: viele hier schieben dann schon einen Rollator,oder gucken die Radieschen von unten an.:-D

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Bei dem Motor würde ich Angst das er nicht mehr das nächste Jahr überleben geschweige denn diese.

Du solltest schnell handeln und dich mit der Werke auseinander setzen.

Schnell handeln muss er sowieso da würde ich nichts mehr aufschieben.:wink:

HuSiVi
18.09.2016, 12:56
Ich krieg noch die Krise!
Mein Alfa brauchte vor dem Ventilschaden von "fast keins" bis "0,5 bis 0,7-0,8Ltr./1000KM Oel vom feinsten Mobil 1 5W 50

Die unterschiedlichen Kompressionswerte kennt ihr. Druckverlusst hat er keinen.

Aber -- jetzt braucht er Oel (Motul 10W 60)
ich schätze mal so um die 2 bis 3 Ltr. auf 1000KM

Es finden sich keine oelflecke auf dem Parkplatz. Keine blauen Rauschscwaden
Merke nur beim Anlassen, ruckel ruckel, is mal wieder unter Minimum?

Kann mir jemand dazu einen Tip geben?

SelespeedDriver
18.09.2016, 13:02
Bei der Kohle die du für die Reparatur hingelegt hast, wäre das nicht mein Problem.
Ich würde die Kiste der Werkstatt auf den Hof stellen und denen beibringen, dass sie den Hobel gefälligst anständig zu reparieren haben, denn da stimmt ja gewaltig was nicht, natürlich auf deren Kosten.
Nennt sich Gewährleistung und die Beweislast liegt bei der Werke im ersten halben Jahr, sehr schlechte Karten für die.

revej
18.09.2016, 13:28
Ich habe doch von Anfang an gesagt das das nichts wird mit dem Motor und du handeln sollst aber du hörst ja nicht.
Mach es wie Nobbi schon schrieb und stell die Bude der Werke auf den Hof und lass es richten.

elbart95
18.09.2016, 13:35
Wer nicht hören will muss fühlen...

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

75 Evo
18.09.2016, 13:49
Du hast wahrscheinlich schriftlichen Auftrag : Motor instandsetzen gegeben, Wenn die Werkstatt da nicht anständig gearbeitet hat, dann haben die das für Dich kostenfrei nach zu bessern, Rechnung ist Beweis kräftig. Stell die Kiste da hin und kuendige rechtliche Schritte an wenn jetzt nicht alles binnen 7 Arbeitstagen einwandfrei gemacht wird. Ich glaube 2 Nachbesserungen wurden schon versucht. Noch ein Versuch , wenn nix geht per Rechtsanwalt klar machen das in einer Fachwerkstatt geprüft und Instandsetzung erfolgt und Kosten ein geklagt werden.:roll:

harvensaenger
18.09.2016, 13:51
Also wenn Ölkosten die Spritkosten bald übersteigen musst Du was unternehmen....
Das nennt man dann im Kaufmänischen den sogenannten Break even point.
Huihh:shock: Juihh

vonLeon
18.09.2016, 14:12
Also wenn Ölkosten die Spritkosten bald übersteigen musst Du was unternehmen....
Das nennt man dann im Kaufmänischen den sogenannten Break even point.
Huihh:shock: Juihh


Break even point

Da lebt doch jedes arme Schwein, weit, drüber auf dieser Welt und auch die Welt selber.

Deshalb wurde ja Leasing erfunden, weil sich Neu kaufen nie Lohnt.