PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Obere Querlenker vorn



chriskathi
11.08.2016, 07:06
Hallo, es hörtbei mir nicht auf. Festgestellt das das Linke Rad vorne klappert bei kleinen Unebenheiten und beim fahren auf der AB merkt man das Schlagen auchh. hab geschaut es ist beim obereb Querlenker die Buchse Radkastenseitig bzw Mutternseitig ausgeschlagen. Bekommt man diese Buchse einzeln , denn das erscheint mir einfacher als alles auszubauen. Mutter ab, alte Buchse rausgezogen. Neue Buchse aufgeschoben und Mutter drauf. Geht das ?

OliBo
11.08.2016, 07:15
Gehen tut alles...
Ich wechsle bei solchen Aktionen das entsprechende Teil komplett, auf beiden Seiten.
Ich hab nämlich keine Lust, im Monatsabstand alle Buchsen zu wechseln, und wenn ich durch bin, geht das Kugelgelenk kaputt.

chriskathi
11.08.2016, 07:32
Meyle 15-14 610 0000 : Querlenkerlager bei kfzteile profishop ab 13,03 Euro (http://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Meyle/15146100000?categoryId=1219&articleId=144918648) Ist das so eine Buchse ? Braucht man da Einpresswerkzeug ? Wird man ja im Eingebauten Zustand nicht hinkommen ? Oder kann ich die alte Rausschneiden und die neue mit Fett reindrücken ?

Eddy
11.08.2016, 09:11
Um die zu tauschen brauchst du kein Spezialwerkzeug

Da es Drehlager sind und der Metallkern einfach heraus zu drücken geht
und die Gummibuchse auch nur eingedrückt ist.

Eddy
11.08.2016, 09:22
Dazu gibt es auch einige Beschreibungen hier


oberere Querlenker Buchsen auspressen / PU Buchsen einpressen


Querlenker austauschen / Quitschen entfernen
(https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/bereich/reparaturanleitungen-alfa-156/querlenker-austauschen-quitschen-entfernen-747.html)


Wobei ich sagen muss das sich dass das quitschen im Nachhinein vom unteren Querlenker kamen
dazu gibt es auch eine Anleitung :-D

chriskathi
11.08.2016, 09:42
Herzlichen dank. Würde die buchse aus og link passen ? In der Anleitung ist was mit einem gewindestab, welcher natürlich nicht benuttzt werden kann wenn der querlenker eingebaut bleibt. Geht das auch ohne also einfach reindrücken mit weng fett ? Dazu müsste nur die Abdeckung des Radkastens raus . Nichmal der Reifen.

Eddy
11.08.2016, 09:57
Wenn die Buchse für die Querlenker vom Alfa 147/156 ist , dann ja die passt.

Der Querlenker muss raus sonst bekommst du die Buchsen nicht heraus

Der Radkasten muss auch auch raus sonst hast du nicht genug Platz , dies ging nur bei meinem alten 156 da die alten Modelle noch einen Stahlgabel am Dämpfer haben
die den Dämpfer weiter herunter lassen als die später verwendeten Alugabeln.

Wie willst du das machen ohne den Reifen zu entfernen ??? :shock:

chriskathi
11.08.2016, 10:26
Nein ich dachte ich kann die Mutter lösen und die Buchse rausdrücken im Eingebauten Zustand. Aber wenn Du sagst das geht nicht ? Ich dachte wenn die Ausgeschlagen ist bekommt man die schon so raus. Die neue dann ohne Metalllager reingedrückt und mit genügend Fett das Metallagerhinterher.

Wir wollen am Sa am Bodensee, kann da noch irgentwas anderes Ausschlagen ? Würdedas dann erst nach dem Urlaub machen. Schneller wie 120 fahrich eh nicht wegen die Kids. Danke für die Infos

Eddy
11.08.2016, 10:50
Ausschlagen tut ja die innere Führung der der Gummibuchse
und wie du in den Anleitungen sieht muss als erstes das innere Drehlager heraus
erst dann ist die Gummilagerung heraus zu drücken

Die äußere Führung ist nicht ausgeschlagen somit hast du auch keine Chance dies so einfach heraus zu bekommen.

chriskathi
11.08.2016, 10:56
Ok mach den Querlenker komplett neu ☺ Nochwas zu dem Urlaub nächste Woche. Kann da gross etwas Passieren ? Sonst muss ich es iwie morgen noch machen.

Eddy
11.08.2016, 11:03
Wenn die nur etwas ausgeschlagen sind , kann da nicht viel passieren

außer das sich die Spur/Sturzwerte ändern und sich dadurch die Reifen etwas ungleichmäßig abfahren
das geht aber nicht so schnell und ist die ganze Zeit vermutlich eh schon vorgekommen

mehr oder weniger

chriskathi
11.08.2016, 11:18
Ok das beruhigt kann ich das ganze nächste Woche nach dem Urlaub machen. Man merkt halt auf der AB vorallem in Rechtskurven ab ca 100 ein Rasseln am Lenkrad. Sonst nur auf Bodenwellen. Ich fahr vorsichtig und gemächlich. Werd hoffentlich nix davonfliegen. Denn wenn ich sm Querlenker anpack und rüttel den is da scho was luft.

chriskathi
11.08.2016, 12:20
Habe grad nochmal geschaut. Wenn ich am rad kräftig rruckle hat der bolzen welcher oben durch die beiden gummilager geht auf der rechten Seite Spiel. Geschätzt 5-10mm

Eddy
11.08.2016, 13:31
Habe grad nochmal geschaut. Wenn ich am rad kräftig rruckle hat der bolzen welcher oben durch die beiden gummilager geht auf der rechten Seite Spiel. Geschätzt 5-10mm



Was !!! ein Spiel von 5 -10 mm :shock:
kann ich kaum glauben

entweder hast du dich erheblich verschätzt
oder die Querlenker sind dermaßen fertig das deine Reifen auch schon ungleichmäßigen Verschleiß haben sollten.

chriskathi
11.08.2016, 13:55
doch diese lange schraube wackelt da richtig in der buchse. Habe nun nen kompletten querlenker bestellt. Wird morgen noch eingebaut. In der Anleitung steht was von der stabistange muss die wirklich ab ? Und würde es vielleicht reichen, wenn das auto aufgebockt ist und das federbein oben losschrauben ? Kommt das vielleicht weit genug runter ? Wenn ich sämtliche Schrauben vorher mit wd40 gut einspritz, müssten die ja aufgehen oder ?

BlackyBerlin
11.08.2016, 14:00
Die Koppelstange muß ab zum Austausch des Querlenkers.
Falls die zu lösen geht, sitzen oft sehr fest.
Schon mal drauf einstellen daß die
höchstwahrscheinlich auch neu kommen muß.

chriskathi
11.08.2016, 14:28
muss dann die spur neu eingestellt werden ?

BlackyBerlin
11.08.2016, 14:32
Achsvermessung ist bei jedem Austausch von
Teilen der Achsaufhängung immer zu empfehlen.
Genauso tauscht man auch beide Seiten aus, nicht nur eine,
die andere Seite wird nicht viel besser sein.

chriskathi
11.08.2016, 15:04
Die rechte seite hat kein spiel. Poltert auch nix. Ich will nur die linke morgen machen damit wir am sa erstmal in Urlaub können.

Eddy
11.08.2016, 15:15
muss dann die spur neu eingestellt werden ?



Wenn die Spur mit schon anfänglich verschlissenen Querlenker schon mal eingestellt wurde
ist ein Spureinstellen wegen Tausch des oberen Querlenkers nicht nötig.

Beiträge au***atisch zusammengeführt


doch diese lange schraube wackelt da richtig in der buchse. Habe nun nen kompletten querlenker bestellt. Wird morgen noch eingebaut. In der Anleitung steht was von der stabistange muss die wirklich ab ? Und würde es vielleicht reichen, wenn das auto aufgebockt ist und das federbein oben losschrauben ? Kommt das vielleicht weit genug runter ? Wenn ich sämtliche Schrauben vorher mit wd40 gut einspritz, müssten die ja aufgehen oder ?



Bei den Federbeinen mit Alugabel am Fuß geht der Dämpfer nur dann soweit herunter
um den Träger vom Federbein herunter zu nehmen
wenn man nach lösen des Doms der Achsschenkel noch weiter nach unten gedrückt wird
wie die Schwerkraft dies ansich schon macht

Also einen geeigneten Hebel in den unteren Querlenker einsetzen und den Achsschenkel nocht etwas nach
unten drücken
dann kann man die Halteplatte des oberen Querlenkers vom Federbein abnehmen

Nur alleine wird man dies kaum Schaffen dafür ist eine zweite Person ganz hilfreich

chriskathi
12.08.2016, 08:09
Ok, mach die Koppelstange auch neu :-) Als Schadensbegrenzung die linke Seite wos so schlimm ist. Rechte seite folgt dann in 2 Wochen. Ist das vertretbar wenn eine Seite neu und die andere noch nicht ?

RedSlusher
12.08.2016, 08:37
Ist es. Wenn an der anderen Seite nichts augeschlagen ist. Was spricht dann dagegenen? :wink:

chriskathi
13.08.2016, 05:26
So erledigt Querlenker oben inkl. Koppelstange neu. Schlagen und Lenkradzittern weg. ☺2 Std. zu zweit.