PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kauftipp 159 Sportwagon



Schmetterling
03.08.2016, 15:03
Moin moin,

spiele zur Zeit mit dem Gedanken meine kleine Bella gegen eine größere zu tauschen. Habe da auch schon eine ganz nette ins Auge gefasst, was haltet ihr davon? Finde den Preis im Vergleich mit anderen ein wenig hoch, aber die Ausstattung ist ganz nett...
Alfa Romeo 159 Sportwagon 2.2 JTS 16V ti VOLLLEDER/SCHIEBEDACH Gebrauchtwagen, Benzin, ? 16.990,- in Wentorf (http://ww3.autoscout24.de/classified/276864892)

Grüße Sebastian

OliBo
03.08.2016, 17:30
Sehr schönes Auto, könnte glatt meiner sein.
Der Motor soll wohl ne ziemliche Gurke sein (Steuerkettenkram), lies Dich hier mal durch.
Für den Preis sollte sich auch ein 1750tbi finden, das wäre aktuell meine Wahl.

bahneis
03.08.2016, 17:53
Da muss ich OliBo vollkommen zustimmen. Die ti Ausstattung ist einfach klasse. Fehlen würde mir hier das große Navi. Aber bei dem Budget müsste doch auchn tbi drin sein?!

Btw: BiXenon? Ist das nicht nur Hauptscheinwerfer bei den 159ern?

Boof-Camp
03.08.2016, 18:07
Such weiter...wenn's ein Benziner sein soll, dann den 1750 TBi :thumb:

EDIT: Weiß nicht warum, aber irgendwas stört mich an dem Wagen :??
2 Hand?? Das Lenkrad sieht etwas abgelutscht aus :???:

Wolf20VT
03.08.2016, 20:45
für 3000 weniger kannste unseren 3.2er mit weniger Kilometern bekommen :wink:
für den lahmen 2.2er mit seiner Steuerkettenscheiße viel zu teuer

Andre
03.08.2016, 21:49
Entweder den 3.2 oder nen TBI. :thumb:

AR-oppa
03.08.2016, 21:59
Entweder den 3.2 oder nen TBI. :thumb:
:popcorn:beim TBI ist wenigstens der Motor das einzige von Alfa:roll:

Hallo Georg:winkewinke:

Alfabeto
03.08.2016, 22:23
wenn der Staubsauger man nicht auch bei FIAT zusammengeschustert wird...

Beim 2.2er GM kann man wenigstens sicher sein, das er nix taugt:mrgreen:
Als Sauger hat er nur die Steuerketten und/oder die Steuerkettenführungen weggeschmissen, als Direkteinspritzer kam dann noch eine beschi**ene Leistungsentfaltung hinzu.

Hallo Dieter:winkewinke:

Wolf20VT
03.08.2016, 22:24
du hast den mächtigen Verbrauch vergessen :D

Alfabeto
03.08.2016, 22:42
jau! Gesoffen hat der wie ein Großer, war aber im Vectra B (Dienstlutsche, von daher egal) Der rannte wie Hölle, war einer der letzten ohne Direkteinspritzung.
Nur nach jeder längeren Tour Krümmer gerissen:letsrock:
Nach 125tkm Kette beim Starten abgeflogen, Kernschrott

Schmetterling
04.08.2016, 22:09
Dank euch für die reichhaltigen Antworten, ich weiß nicht genau ob bei meiner Fahrleistung sich ein Diesel wirklich lohnt... bis jetzt sind das ca. 10 tkm. Aber ich hab da ein neues Opfer gefunden: Alfa Romeo 159 Sportwagon 3.2 JTS 24V Q4 Distinctive Gebrauchtwagen, Benzin, ? 7.250,- in hamburg (http://ww3.autoscout24.de/classified/293741016) nur da fürchte ich das der Verbrauch nicht so realistisch ist.

Grüße Sebastian

vonLeon
04.08.2016, 22:52
16,5 Liter ist realitätsnah.

Andre
04.08.2016, 23:13
Wenn dich der Verbrauch stört, dann muss doch ein Diesel her. 2.4 JTD mit der Qtronic. Das ganze dann gepimpt und die üblichen Verdächtigen deaktivieren und man hat seinen Spaß damit. :thumb:

Timmy89
05.08.2016, 03:44
Sofern aber nur wenn der Diesel schon einen neuen Zylinderkopf hat nicht das es dich dann nach paar tausend Km erwischt

vonLeon
05.08.2016, 03:50
Lass es lieber sein mit dem 939, das können solche Hemdsärmeligen Leichen sein. Das es fast nicht zu glauben ist.

Timmy89
05.08.2016, 03:55
Viell. Findet er ja einen Echten ehrlichen 939 hier im forum mit glaubwürdiger Historie dann ja :thumb:

Meiner Steht nicht zum verkauf :-P:-P

bahneis
05.08.2016, 06:36
Viell. Findet er ja einen Echten ehrlichen 939 hier im forum mit glaubwürdiger Historie dann ja :thumb:

Meiner Steht nicht zum verkauf :-P:-P


Für das richtige Geld, verkaufe ich alles :cool:

redtshirt
05.08.2016, 07:23
der 3.2 JTS säuft richtig und Reparaturen sind an diesem Direkteinspritzer richtig teuer. Aber wenn das keine Rolle spielt, weil man nur 8000km im Jahr fährt kann man da im Moment ein Schnäppchen machen. Es gibt nicht viele 3.2er aber die sind fast unverkäuflich und meist Standuhren. Wirklich robust und "problemfrei" ist eigentlich nur der 1.8 MPI (140 PS), der 1.9 JTD und der 2.0 JTD. Die beste Kombination ist der 1.8TBi. Der verbrauch geht mit 10 Litern wie beim 2.2er und die Leistung ist deutlich besser.

AR-oppa
05.08.2016, 07:53
Lass es lieber sein mit dem 939, das können solche Hemdsärmeligen Leichen sein. Das es fast nicht zu glauben ist.
:popcorn:



Dank euch für die reichhaltigen Antworten, ich weiß nicht genau ob bei meiner Fahrleistung sich ein Diesel wirklich lohnt... bis jetzt sind das ca. 10 tkm. Aber ich hab da ein neues Opfer gefunden: Alfa Romeo 159 Sportwagon 3.2 JTS 24V Q4 Distinctive Gebrauchtwagen, Benzin, ? 7.250,- in hamburg (http://ww3.autoscout24.de/classified/293741016) nur da fürchte ich das der Verbrauch nicht so realistisch ist.

Grüße Sebastian
Den Sechszylinder kannst total vergessen, kommt ursprünglich von Holden aus Australien, kein Fahrspaß und - wie schon geschrieben - säuft wie es sich für einen echten GM gehört:???:

PuntoED
06.08.2016, 09:51
Also wenn 939 Diesel dann 1,9 AU***ATIK.
1.9er Handschalter würde ich dir mit nichten empfehlen.

Den 1.9er QTronic kann man ganz gut aufblasen ohne dass man groß das Zittern bekommen muss.
Ist der beste Kompromiss zwischen Vernunft und Leistung.
Den Sound vom 5Zylinder hast aber nicht :evil:

Schau dir die Bodengruppe auf jedenfall GENAU an, das kann ganz schnell SEHR teuer werden wenn er mal richtig das Gammeln da anfängt.

Kiesi
06.08.2016, 18:27
Also optisch gibt es nichts schöneres wie einen 939er aus meiner Sicht. Aber technisch oje oje... nach zwei bitteren Erfahrungen mit dem 2,4 Jtdm und dem 1,9 Jts fahre ich wieder 156er... aber ich schaue immer wieder nach einem 159iger... letzte Woche auch einen 3,2er mit dem ach so verschrieenen Holden V6... der Sound war für mich das einzig richtige, was zur Optik vom 939er passt, alles andere sind nur Kompromisse...klar, der Verbrauch ist schon echt heftig,dafür hat der 3,2 er keinen Turbo, der sterben kann und kein M32 Scheiss Opel Getriebe, was häufig kaputt geht, so wie u.a. bei meinem 1,9er... also für mich ist klar, wenn noch einmal 939, dann nur mit dem 3,2er Motor.

Schmetterling
06.08.2016, 21:24
Naja ich will eher etwas was mich die nächsten Jahre begleiten kann ohne mich auf zu fressen. Also solide Technik und gute Substanz. Klar sollte der auch auf der Bahn nen 147er mit der 1,6er Maschine platt machen [emoji83] , aber muss keinen Porsche töten können.

Bisher sieht es nach den Beiträgen nach dem tbi oder dem 1,9er Diesel aus. Hoch rüsten würde ich denke ich eher nicht.

Boof-Camp
06.08.2016, 21:44
Im grunde genommen ist der 159er ein wunderschönes Auto mit dem du überall, wirklich ÜBERALL auffällst :thumb: Du musst nur sehr genau suchen und schauen...wie der Wagen da steht hängt auch viel vom Vorbesitzer ab.
Also wenn es geht beim anschauen auf ne Bühne oder Grube.

Solide sind beide Motoren...Hauptproblem wird der Rost sein, da unbedingt drunter schauen und die Fahrwerksteile
Auch auf Turbo und Getriebe achten!

bahneis
07.08.2016, 09:20
Allzu viel schlechtes hat man über den 2.0jtdm bisher doch auch nicht berichten können oder? Kein M32 Getriebe und die Anfahrschwäche bekommt Andre auch in den Griff. Ich habe kurz nachm Kauf eine Unterbodenwäsche gemacht und dann alles von unten mit Sprühwachs behandelt. Das wiederhole ich bei jedem Reifenwechsel. Fürs Gewissen bringt das schon eine Menge! Grundsätzlich abraten vom 939 würde ich nicht, aber wenn man alle Tipps hier berücksichtigt, ein wenig Verstand walten lässt (ich weiß, schwierig bei bei einem solchen Auto) und die nötige Portion Glück hat, findet eine passende Bella bzw. wird von ihr gefunden!

PuntoED
07.08.2016, 09:36
Behalte nur im Hinterkopf, wenn 1.9er Diesel, KEIN Handschalter - das Getriebe M32 geht zu 90% Kaputt.
Kannst ja mal nach M32 Getriebe googeln, hat a paar Treffer :D

vonLeon
07.08.2016, 11:33
Beim 2,0jtdm geht auch das Agr ventil kaputt, Kühlwasserverlust ist die folge. Hat auch schon Motorschäden gegeben durch in den Ansaugtrakt gekommenes Kühlwasser.

Ein gemachter 2,0 geht nicht schlecht von ganz unten bis ganz oben. Aber Handschalter ist no Go.

John Locke
08.08.2016, 22:46
Allzu viel schlechtes hat man über den 2.0jtdm bisher doch auch nicht berichten können oder? Kein M32 Getriebe und die Anfahrschwäche bekommt Andre auch in den Griff. Ich habe kurz nachm Kauf eine Unterbodenwäsche gemacht und dann alles von unten mit Sprühwachs behandelt. Das wiederhole ich bei jedem Reifenwechsel. Fürs Gewissen bringt das schon eine Menge! Grundsätzlich abraten vom 939 würde ich nicht, aber wenn man alle Tipps hier berücksichtigt, ein wenig Verstand walten lässt (ich weiß, schwierig bei bei einem solchen Auto) und die nötige Portion Glück hat, findet eine passende Bella bzw. wird von ihr gefunden!

Fährt mein dad, alles top an dem Kübel. Hätt ich nicht diese unheilbare Dieselabneigung, wär's meine erste Wahl.

Schmetterling
10.08.2016, 19:16
moin moin,

nach vielen Anzeigen bin ich über den hier gestolpert: Alfa Romeo 159 Alfa Sportwagon 1.9 JTDM 16V Distinctive Aut Gebrauchtwagen, Diesel, ? 8.900,- in Köln (http://ww3.autoscout24.de/classified/293955540)
Jetzt die Frage ob jemand sehr lieb sein würde und den mal "vorangucken" könnte, ob es sich lohnt von
Hamburg aus runter zu fahren um dann fest zu stellen das der doch nicht so der Hit ist.
Einzigen Fehler von der Hübschen sind bis jetzt: keine AHK, keine Lederhocker und die kleine Kapelle (was
mich aber alles nicht abhält ;-) )

Grüße Sebastian

PuntoED
10.08.2016, 20:09
Das große Navi is eh fürn Arsch, sei froh wenn das Connect nicht drin ist. Die Dachreeling sieht natürlich mehr wie bescheiden aus.

Burschi1
12.08.2016, 20:00
Moin moin,

spiele zur Zeit mit dem Gedanken meine kleine Bella gegen eine größere zu tauschen. Habe da auch schon eine ganz nette ins Auge gefasst, was haltet ihr davon? Finde den Preis im Vergleich mit anderen ein wenig hoch, aber die Ausstattung ist ganz nett...
Alfa Romeo 159 Sportwagon 2.2 JTS 16V ti VOLLLEDER/SCHIEBEDACH Gebrauchtwagen, Benzin, ? 16.990,- in Wentorf (http://ww3.autoscout24.de/classified/276864892)

Grüße Sebastian
Benziner kannste kaufen,bloß kein Dieselklumpen nur Probleme.

Boof-Camp
12.08.2016, 20:12
Benziner kannste kaufen,bloß kein Dieselklumpen nur Probleme.

Naja eine schon etwas harte Aussage...

Schokomanu
12.08.2016, 22:03
Benziner kannste kaufen,bloß kein Dieselklumpen nur Probleme.
Naja, grad vom 2.2 jts kann man doch abraten? Der geht doch schon im Opel null!?
Uns man hat am Diesel (vorallem 1.9) nur drei Sachen: AGR, swirl, dpf und Ruhe. Und keinen 1.9 jtdm mit Schaltgetriebe kaufen (m32).

Für mich persönlich gäb es nur 2.4 jtdm mit 210 PS und Schaltgetriebe. Aber ich hab langsam begriffen, dass der 159 ansich eher anstrengend in der Pflege ist.
Im Netz sind die im freien Fall. Immer öfter steht ne 2 vorne (bei den 200 PS Modellen). Mit ner 3 vorne ist schon genug da, was nicht weitere 3000 verschlingt, um fahren zu können, sondern die hat der Vorbesitzer plus X schon investiert yunus stößt die Kiste jetzt frustriert ab.

HTC One M9

Burschi1
13.08.2016, 11:59
Naja, grad vom 2.2 jts kann man doch abraten? Der geht doch schon im Opel null!?
Uns man hat am Diesel (vorallem 1.9) nur drei Sachen: AGR, swirl, dpf und Ruhe. Und keinen 1.9 jtdm mit Schaltgetriebe kaufen (m32).

Für mich persönlich gäb es nur 2.4 jtdm mit 210 PS und Schaltgetriebe. Aber ich hab langsam begriffen, dass der 159 ansich eher anstrengend in der Pflege ist.
Im Netz sind die im freien Fall. Immer öfter steht ne 2 vorne (bei den 200 PS Modellen). Mit ner 3 vorne ist schon genug da, was nicht weitere 3000 verschlingt, um fahren zu können, sondern die hat der Vorbesitzer plus X schon investiert yunus stößt die Kiste jetzt frustriert ab.

HTC One M9

Opelmotor hin oder her ob langsam oder schnell im 159 er, für mich zählt Zuverlässigkeit und da sind die Opelmotoren ausgereift.Das ganze Forum is voll mit Dieselprobleme wenn ich schon lese Zylinderköpfe gerissen,AGR, DPF,M32 ect.da fasse ich mir am Kopf.