PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DPF Filter



Strohhalm
03.08.2016, 15:00
Hallo Freunde
bin wieder mal da hatte lange Ruhe mit dem Alfi jetzt fährt ihn das Mädel und schon hat er ein Problem.
Ihr kennt es Motor kontrollieren habe reingeschaut mit dem ELM Partikelfilter verschmutzt ich habe jetzt den Fehler nicht im Kopf kann ich aber nachreichen.
Laut Diagnostik ist die Verschmutzung 68% das ist nicht zuviel.
Ich vermute der Filter reinigt sich nicht mehr von alleine.
Könnt ihr mir da weiterhelfen.
Grüße
Euer Strohhalm

guzzi97
03.08.2016, 15:15
..sollten schon wissen, was für ein Problem Dein "dicker" hat ;)
Und, AGR OFF sowie ***s-**** "drauf" oder alles Stock ?

alfaeffect
03.08.2016, 15:45
Warum möchtest Du ein PDF Filter reinigen? ;)

Eddy
03.08.2016, 16:18
Hallo Günter

Ich denke mal das bei ca 68 % noch keine Regeneration des DPF nötig ist.
bzw. erst in der nächsten Zeit zu erwarten ist.

Du kannst es ja mal beobachten da du mit der Software den Füllgrad die nächste Zeit noch einige male auslesen kannst.

vonLeon
03.08.2016, 18:01
68% ist eine völlig normale Beladung, dumm das diese Beladung NUR berechnet wird. Und absolut rein gar nichts über den wirklichen Beladungszustand des Filters aussagt.

Du solltest fairer weise erwähnen das dein 939 mittlerweile, bestimmt, fast 300kkm gelaufen hat und davon 250kkm mit AGR.

Der wert wegen dem bei Dir Alarm ist, ist der Differenzdruck. Allein diesen gilt es zu Checken, DICKER.

Ist der Wert Null, auch bei 2000giri, dann sind die Leitungen gebrochen zum Diffdruck Sensor. Ist der Druck im Standgas 30-70mbar oder höher kann der Sensor ne Macke haben, oder dessen Spannungssignal (schlechter Kontakt, alle Steckverbindungen reinigen durch die das Signal geht), oder der DPF ist wirklich Zuhhhhhhhhh.

Strohhalm
04.08.2016, 08:08
Hallo Günter

Ich denke mal das bei ca 68 % noch keine Regeneration des DPF nötig ist.
bzw. erst in der nächsten Zeit zu erwarten ist.

Du kannst es ja mal beobachten da du mit der Software den Füllgrad die nächste Zeit noch einige male auslesen kannst.

Hallo Eddy wußte gar nicht das ich jetzt der Günter bin :-D
Grüße
Norbert
Aber ich werde das beobachten was du geschrieben hast hier ist jede Idee wichtig

Strohhalm
04.08.2016, 08:20
Hallo von Leon
ist wieder schön etwas von dir zu hören naja es sind jetzt 285kkm.
ich vermute es ist nicht der Filter denn wie gesagt er hat sich bis jetzt immer selber gereinigt zu schön sehen an der Turbonadel.
Ok das versuche ich heute
bei 2000U/min was sollte angezeigt werden
wo ist der Diffdruck Sensor den hatte ich noch nicht in der Hand ist das der der beim Filter sitzt und wo gehen die Leitungen lang.
Das komische ist wenn ich den Fehler lösche braucht es eine Zeit bis er wieder in das Notprogramm fällt.
Starten und er fährt auf gerader Strecke fast normal nur am Berg ist halt Ende halt Notprogramm.
Nur als Info
war letzte Woche hier bei uns beim TÜV alle Abgaswerte waren super und die Eingeweihten unter euch wissen was ich alles mit dem Motor gemacht habe.

Eddy
04.08.2016, 08:36
Hallo Eddy wußte gar nicht das ich jetzt der Günter bin :-D
Grüße
Norbert
Aber ich werde das beobachten was du geschrieben hast hier ist jede Idee wichtig



Oh Sorry :shock:

Da habe ich wieder mal die Namen verwechselt :oops:

Strohhalm
04.08.2016, 08:44
Aber gerne werden halt alle mal älter :-D

guzzi97
04.08.2016, 09:19
..der Diff.-Sensor sitzt in der Nähe des DPF...es gehen dort min. zwei Leitungen rein,
eine vor dem DPF und eine dahinter.
so ungefähr sieht das Teil aus :
http://thumbs.ebaystatic.com/images/g/rh8AAOSwu4BVmo1E/s-l225.jpg
Bevor Du aber wie wild losschrauchst, mach mal die Tests, die vonLeon vorgeschlagen hat.

Strohhalm
04.08.2016, 09:35
Danke für die Info
das wild losschrauben habe ich mir schon lange abgewöhnt klar mache ich den Test vorher.
Aber der Sensor sieht vielen anderen ähnlich ich habe das Auto jetzt nicht da um zu vergleichen kannst du mir bitte die genaue Position nennen damit ich nicht das ganze Auto absuchen muss :wink: ich habe keine Hebebühne.

vonLeon
04.08.2016, 11:42
Der Diffdrucksensor sitzt, in Fahrtrichtung rechts, unten neben dem Kühlmittelausgleichsbehälter. Von dort geht die Leitung nach unten zum DPF, das kann man mit einer Lampe ziemlich gut sehen ob die Leitung risse hat oder gar gebrochen ist.

Strohhalm
04.08.2016, 12:00
von Leon
danke wenn wir dich hier nicht hätten ich hatte es vergessen wo der sitzt also ich schaue heute Abend nach und melde mich.
Das ist schon der 2. Filter das hatte ich vergessen zu schreiben.
Gruß
Strohhalm

Strohhalm
04.08.2016, 18:02
Also hier das neuste
Fehler 1206 Partikelfilter
Sensor gefunden da hatte die Werke damals neue Schläuche installiert so einen blauen Hochdruckschlauch ich weis nicht ob der nicht zu starr ist aber jetzt egal.
Die Werte
im Standgas 97-105 mB das ist denke ich zuviel
bei 2000 U/min 319 mB
Spannung Sensor 730 mV ist das auch nicht zuviel
Verschmutzung jetzt 75 % ist auch normal steht denke bald eine Reinigung bevor.
Was kostet so ein Sensor wo kann man ihn bestellen.
Ist es jetzt ratsam weiter zufahren oder nicht habe darin keine Erfahrung auf gerader Strecke oder Bergab kein Problem aber Bergauf geht es halt langsam.
Danke schon jetzt fúr die Antwort

vonLeon
04.08.2016, 21:52
Normal wären 10-20mbar im Standgas. Checke mal den Diffdruck, wenn nur die Zündung an ist. Da sollten es dann -2 bis 2 sein. Sind es 30 oder noch mehr ist ein Bug im Spannungssignal.

Dabei Checkst Du auch mal die beiden Abgastemperaturen, die sind gleich mit in der nähe. Wäre am besten bei kaltem Motor, ob die dann auch kalt anzeigen.

Wenn kein Bug im Spannungssignal ist, könnte es der Sensor sein, aber eben auch der DPF, bei dieser Laufleistung.

Der Fehler wird ausgelöst weil Du bergauf unter Last über 700mbar Differenzdruck hast. Solange Du bergab rollst bleibt der Diffdruck unkritisch.

Der sollte jetzt regenerieren sobald Du auf der Autobahn 2 minuten über 130km/h fährst. Dann schön weiter fahren mit mindestens 2000giri bis die Reg fertig ist. Fahre mit höherer Drehzahl, also über 2000 giri aber mit sowenig wie möglich getretenem Gaspedal, bis der die Reg geschafft hat.

Checke dann nochmals die Werte im Standgas, wenn die dann um 10-20 mbar liegen ist der Filter frei und auch der Sensor Ok.

Wenn Du mit Deinem ******* 2000km Dpf intervalle fährst?, könnte man dort eventuell auf ca 1000km runter gehen.

Strohhalm
05.08.2016, 08:09
Danke dir für die schnelle Antwort das werde ich noch überprüfen.
Was bitte ist ein Bug nie gehört.
Auf die 130 Km/h komme ich nicht.
Kann ich den Intervall mit dem Elm zurücksetzen

Eddy
05.08.2016, 08:32
Bug = Fehler (engl.)

Strohhalm
05.08.2016, 08:42
naja dann danke in deutsch gibt es das auch beim Schiff :-s

alfaeffect
05.08.2016, 10:03
engl. Bug = Käfer, Krabbeltier

Der Amerikaner hat umgangssprachlich im späten 19. Jahrhundert die Bedeutung für „Fehlfunktion“ oder auch „Konstruktionsfehler“ bezeugt.
Man stellte sich vor dass sich kleines Krabbelvieh am Getriebe, der Leitung usw. zu schaffen macht.
Der älteste Beleg ist ein auf den 18. November 1878 datierter Brief Thomas Edisons an seinen Freund Tivadar Puskás, den Erfinder der Telefonzentrale.

In deutsch gibt es das nicht nur beim Schiff
auch beim Flugzeug und Teil des Korpus bei Musikinstrumenten. ;)

vonLeon
05.08.2016, 10:06
Wenn dem MSG signalisiert wird, das der DPF voll ist. Dann gibt es keine Möglichkeit das Notprogramm zu umgehen.

Fehler müssen beseitigt werden.

Strohhalm
05.08.2016, 10:21
Danke für die Antworten
ich mache jetzt den ersten Schritt was von Leon gesagt hat prüfe die Werte im Standgas usw. wenn das nicht passt muss ich einen neuen Sensor kaufen ich habe schon mal nachgesehen es gibt viele von der Art wer weis welcher im Moment drin ist ich denke einer von Bosch.
Beim wem kann man einen für normales Geld kaufen.

vonLeon
05.08.2016, 10:29
Ich würde, mal den Filter ausbauen und die Asche rausblasen.

Strohhalm
05.08.2016, 11:57
neeee ich meine den Sensor ich habe jetzt gelesen wenn es der Differenzdrucksensor das es ein anderer Fehler ist 25... Differenzdrucksensor. Bei mir ist es aber der Fehler 1206 Partikelfilter.
Ich kann jetzt nur erstmal die Werte im Standgas messen dann sehen was es anzeigt und dann mache ich den nächsten Schritt.

Strohhalm
05.08.2016, 17:43
So das neuste
Zündung ein 1,0 mbar
Standgas 106 mbar
Abgastemperaturen finde ich nicht
den DPF Intervall finde ich auch nicht.
was denkt ihr gibt es noch für eine Möglichkeit etwas zu testen Asche rausblasen wäre jetzt nächste Möglichkeit ich will aber noch mal die Leitungen vom Sensor zu Filter gründlich überprüfen lassen. Dann evtl. den Sensor kaufen.

vonLeon
05.08.2016, 18:45
Findest Du nicht, 88164auch egal.

Der DPF ist so zu das er vom MSG wohl nicht mehr regenriert werden kann.

Der Diffdrucksensor scheint ok zu sein, den würde ich erstmal lassen.

Strohhalm
05.08.2016, 19:59
dein Programm habe ich nicht ich habe OBDII ich schaue dort noch einmal nach bei den Daten in deiner Software.
dann bleibt nur ein Weg die Regeneration zu starten das der DPF so frei gebrannt wird ich habe Angst um den Motor :-(
also bis dann ich berichte

vonLeon
05.08.2016, 20:18
Nicht mal manuell wird der die Regeneration noch machen, glaube ich, da hättest grosses Glück.

Strohhalm
06.08.2016, 08:07
ja und wenn nicht was soll ich dann machen doch verschrotten

Edizione2004
06.08.2016, 08:29
Wieso?
Kauf einfach nen neuen DPF:
https://www.atp-autoteile.de/product/0/67268/details?gclid=CKDLqLSUrM4CFaMK0wodHssHpA
Versandkosten nur 12.95€ nach Tschechien.

Strohhalm
06.08.2016, 09:10
Hallo Edizione 2004
danke für den Tip ich habe dort mal nachgesehen das ist ein guter Preis ich mache nachher die Regeneration dann werde ich weiter sehen. Also bis dann

Edizione2004
06.08.2016, 09:13
Off topic:
Wo lebst Du?
Mein Vater stammt aus Teplice (Teplitz) und meine Mutter aus Novy Bor (Haida).

Strohhalm
06.08.2016, 09:24
in der Nähe von Pilsen in einem kleinen Dorf das ist West Tschechien deine Eltern haben in Nord Tschechien gewohnt dann bist du ein Tscheche :prost2: ist schon komisch ein Tscheche schreibt aus Deutschland einem Deutschen in Tschechien.

Boof-Camp
06.08.2016, 09:46
Meine Oma Mütterlicherseits war auch Tschechin :thumb:

OliBo
06.08.2016, 09:52
Ich würde mich für's erste an den Strohhalm ;-) klammern und nur den Sensor wechseln.
Vielleicht misst er nicht mehr richtig.
Wenn's mit dem neuen Sensor die gleichen Werte sind, den neuen Filter.

Edizione2004
06.08.2016, 10:12
Meine Eltern kamen 45 unfreiwillig hierher...als Kinder mit Eltern bzw. Mutter....wurden als angebliche Deutsche vertrieben, dabei waren meine Oma und Opa noch als österreichisch-ungarische Böhmen geboren worden...
So spielt das Leben. In Teplitz war ich schon mehrfach, ist schön dort :-)
Und jetzt viel Glück mit Deinem DPF ;-)

Strohhalm
06.08.2016, 10:28
was haltet ihr von einer Regeneration um den Filter erstmal als gereinigt zu betrachten und dann noch mal zu messen.
Ich glaube ich habe gestern ein Fehler gemacht habe den Sensor als erneuert angegeben nur zu sehen was dann passiert, jetzt ist der Filter auf 0% aber der hat sich nie gereinigt in dieser kurzen Zeit also falsche % bei einem normalen vorherigen Stand von 78,5%.
Das würde bedeuten wenn er sich noch selber reinigt erst wieder bei über 80% aber da wäre er ja total zu oder ich glaube das ich um eine Regeneration nicht herum komme oder ?

baumschubser171
06.08.2016, 10:30
Du hast den DPF als neu angemeldet, nicht den Sensor. Das gibt jetzt falsche Berechnungen zum Beladungszustand.

Probier es aus, ob er sich noch zwangsregenerieren lässt. Wenn nicht, bleibt Dir nur Ausbau und durchpusten oder Austausch.

Strohhalm
06.08.2016, 10:43
danke Baumschubser
oder so ist es auch möglich ich probiere das jetzt aus dann bleibt immer noch die Reinigung.
Muss ich ihn danach wieder als gereinigt anmelden oder macht er das alleine.

baumschubser171
06.08.2016, 10:47
Du kannst nur einen Austausch anmelden, und dann geht das Steuergerät von einem flammneuen Filter aus. Also Finger weg von der Funktion ;)

Edizione2004
06.08.2016, 10:53
Oder halt nur nach dem Einbau eines neuen Filters nutzen ;-)

Strohhalm
07.08.2016, 16:52
der Filter lässt sich nicht regenerieren der Motor startet geht bis 2000 u/min dreht dort eine Minute und fährt zurück und schreibt korrekt beendet.
Ist es möglich das man das mit dem OBDII nicht regenerieren kann. Dann muss ich doch in die Werke

Strohhalm
08.08.2016, 07:52
oh noch keine Antwort :cry:

Strohhalm
08.08.2016, 12:11
noch kurze Frage wie viel Eingänge bzw Ausgänge hat dieser Sensor auf dem Foto der Webseite sind es 2 Anschlüsse für die Schläuche meiner hat aber nur einen ist das OK so oder nein.

vonLeon
08.08.2016, 12:44
Ich verstehe nicht warum Du kein MES benutzt. Ist wahrscheinlich wirklich zu billig das Zeug, und auf dauer dann wirklich das billigste. Ein Schlauch am Diffdrucksensor ist Ok. Bau den Filter raus, befestige den irgendwo und halte da in umgekehrter Richtung mal 11bar Druckluft rein mit einem 3cm dicken schlauch.

Und lasst das Klavier spielen mit Diagnose Programmen, das hilft nicht wenn der Filter zu ist.

Strohhalm
08.08.2016, 13:22
na ja jetzt habe ich den Anschiss weg vielleicht berechtigt was ist bitte ein MES ich fahre nachher in die Werke und mache einen Termin zum reinigen des Filters.
Aber ich denke es ist der Sensor aber machen wir Schritt vor Schritt erst reinigen ist billiger.:-s

vonLeon
08.08.2016, 13:32
was ist bitte ein MES
:-s

https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-159-brera-spider-939-84/pdf-filter-40810/index2.html#post715650

Strohhalm
08.08.2016, 13:56
https://www.alfa-romeo-portal.de/arc...tml#post715650 (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-159-brera-spider-939-84/pdf-filter-40810/index2.html#post715650)
da ist nichts nur das Bild von deinem Multiscan

alfaeffect
08.08.2016, 13:59
Man kann auch mal kurz überlegen.


MES=MultiEcuScan

Strohhalm
08.08.2016, 14:02
gut hast du recht ich habe aber keins sondern nur OBDII das war nicht so teuer wie das MES und es geht auch

vonLeon
08.08.2016, 14:03
Man kann auch mal kurz überlegen.


MES=MultiEcuScan

Muss man nicht mal, einfach stumpf in Google eingeben würde auch aufschluss geben.

AR-oppa
08.08.2016, 14:13
gut hast du recht ich habe aber keins sondern nur OBDII das war nicht so teuer wie das MES und es geht auch

:popcorn:wie vonLeon schon sagte, nimm MES und klopp dein OBD II in die Tonne MES kann viel mehr und ist erheblich besser für dein "Auto" als das OBD II.
Aber wie gesagt aus Erfahrung wird man klug, ist nicht böse gemeint, aber wir wissen wovon wir reden.:roll:

alfaeffect
08.08.2016, 14:15
... OBDII das war nicht so teuer wie das MES und es geht auch

OBDII ist nur die Schnittstelle, vernünftige Diagnosesoftware kostet immer Geld, die gibt es nicht zum Brötchenkauf mit dazu.
Und 50E im Gegensatz zu mehreren 1000E ist nicht teuer.
Und wenn Dir MES nicht gefällt nimmst halt AlfaOBD das gibt es auch für Android.

Strohhalm
08.08.2016, 14:27
ohje jetzt schlagen sie mich aber in die Tonne ich hatte vorhin etwas falsch geschrieben ich habe AlfaOBD und das reicht normaler weise aus.

Eddy
08.08.2016, 15:22
ohje jetzt schlagen sie mich aber in die Tonne ich hatte vorhin etwas falsch geschrieben ich habe AlfaOBD und das reicht normaler weise aus.



Na :wink:

ich dachte doch mit dir schon mal über AlfaOBD geschrieben zu haben :wink:

hat jetzt gewundert das du von einem anderen Programm geschrieben hast :-D

Strohhalm
08.08.2016, 20:04
:winkewinke:danke dir Eddy hatte viel zu tun einfach zu viel Stress am Freitag habe ich Termin zum reinigen des Filters ich melde mich danach wenn es etwas neues gibt

Strohhalm
16.08.2016, 14:01
Hallo zusammen
also 2 Tage hat die Werke den Filter gereinigt sie sagten der war so zu da ging nichts mehr durch ich habe es nicht gesehen nur die Brühe in der Tonne.
MKL ist aus er läuft genau so wie früher nur frage ich mich jetzt an was liegt es der Filter hat sich gereinigt also zu sehen an der Turbonadel aber ob das wirklich eine Reinigung war ich denke nicht.
Der Chef der Werke sagte das es wahrscheinlich der Motor ist und ich vielleicht schon wieder nach 15-20.000 km reinigen muss.
Ich schaue heute nach den Werten vom DPF und vergleiche diese 1x pro Woche dann sehe ich ja ob er sich reinigt oder nicht.
Leider kann ich die Km der Reinigung nicht zurück setzten also weniger.
Wenn noch einer einen Tipp hat würde mich freuen.

Hallodrii
16.08.2016, 15:31
Servus,

also der "Chef der Werke" sollte dann schon auch wissen was an dem Motor nicht mehr ganz läuft.

Bei mir merkt man vermehrtes Rußen durch die Undichte Ansaugbrücke die bald getauscht wird.

Solche Aussagen von Mechanikern oder KFZ-Meistern finde ich immer wieder lächerlich...

Die Regeneration des DPF findet bei mir immer zwischen 300 und 600 km je nach Strecken statt.

An der Turbonadel siehst du es doch recht deutlich wann er regeneriert ?

Gruß Dennis

Strohhalm
16.08.2016, 15:37
der weis es doch auch nicht ich sage ihm immer was er machen soll und er macht es ich bin gestern hinter dem Alfa gefahren er hat ganz schön gequalmt aber das können die Reste der Reinigungsmittel sein.
Die Ansaugbrücke war schon ein paarmal ausgebaut als die Swirllklappen entfernt wurden könnte das eine Möglichkeit sein das dadurch der Filter schneller zu ist.
Leider weis ich nicht wie schon beschrieben nach wie viel Km er sich regeneriert.
Der Motor ist für meinen Begriffe ok er zieht durch der Turbo kommt auch er startet jetzt ohne Probleme.

Hallodrii
16.08.2016, 17:33
Durch die Entfernung der Swirlklappen rußt er nicht mehr.. Außer es ist undicht geworden

elbart95
16.08.2016, 17:54
Er kann aber auch noch durch das AGR rußen... aber wer weiß ob er das noch angeschlossen hat :mrgreen:

vonLeon
16.08.2016, 17:55
Im normalfall waren die swirlklappen eh immer offen. Ausser bei ganz wenig last und im standgas.

Hallodrii
16.08.2016, 18:03
Das Agr ventil ist deaktiviert?

Strohhalm
16.08.2016, 18:30
was ist denn wieder ein AGR :mrgreen: da hat sich irgend etwas dazwischen geschoben

Strohhalm
16.08.2016, 18:49
nach der jetzigen Messung Filter 19,31% verschmutzt ich habe den Kilometerzähler jetzt auf Null gestellt und schaue mal nach jeden 100 Km nach den % mal sehen was sich da tut.

Strohhalm
09.09.2016, 17:51
so bin mal wieder da
jetzt 580 Km gefahren ohne Probleme nach dem letzten reinigen heute Nachmittag MKL an Fehler naja 1206 Partikelfilter
nach geschaut es waren nur 64,8 % verschmutzt da dürfte er noch nicht in den Notlauf gehe.
Zwei Möglichkeiten entweder reinigt er sich nicht selber oder die Software spinnt.
Ich habe jetzt gelesen einen alten PDF mit durchgehendem Rohr einbauen da bin ich sehr interessiert daran.
Hat da jemand Praxis damit was muss man an der Software ändern ich habe es so satt.
Habe die Regenerierung gestartet das Herz tat mir weh aber er ist jetzt runter auf 52% aber das ist zu wenig.
Bitte Hilfe :-->>

Hallodrii
09.09.2016, 18:20
Meiner reinigt jetzt schon immer bei 45 %...

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

vonLeon
09.09.2016, 19:16
Der Verschmutzungsstand in % sagt genau so viel aus als wenn man von der Leistung eines Wasserkraftwerks den Pegelstand des Staudamms ablesen versucht.

Entscheidend ist nur der Differenzdruck!

Hallodrii
09.09.2016, 19:19
Ja aber wieso mit dem defekten dpf 500 km und mit dem gereinigten guten 240km Langstrecke!

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Hallodrii
09.09.2016, 19:20
Differenz Druck ist im leerlauf bei 1 mbar

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Strohhalm
09.09.2016, 19:28
Differenzdruck war doch ok, gut ich messe morgen noch einmal wie viel er im Leerlauf hat.

vonLeon
09.09.2016, 19:52
Differenz Druck ist im leerlauf bei 1 mbar

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Und bei Vollast im höchsten Gang?

Hallodrii
09.09.2016, 19:54
Schau ich dir morgen früh nach
... Eigentlich kaum der Mühe wert. Müsste nur endlich den alten dpf durchbohren und das Rohr rein machen. Software und alles habe ich.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

vonLeon
09.09.2016, 20:01
Dann lass es und kümmer Dich lieber um den DPF in der Zeit. Es ist absolut gigantisch, was die Au***obilindustrie Ihren Kunden fürn Schrott verkauft.

Hallodrii
09.09.2016, 20:13
Hauptsache "saubere Umwelt"

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

vonLeon
09.09.2016, 20:53
Hauptsache "saubere Umwelt"

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Das darf die ja ruhig sein und soll Sie auch!!! Aber warum um himmelswillen funktioniert das Zeug nicht, für das wir unsere sauer verdiente Kohle auf den Tisch packen.

Neuerdings gibts Dieselfilter, komplett aus Plastik und nach 4kkm sehe ich schon schwitzspuren an dem Ding. Das Ding, musst Du DEN VERANTWORTLICHEN solange in die Fresse schlagen bis sie Lachen!!! Und wenn sie Lachen bekommen Sie das Ding weiter in die Fresse geschlagen, weil Sie Lachen!

Hallodrii
09.09.2016, 20:54
Das war auch ironisch gemeint. Die dpf haben keine Wirkung. Ist ja auch bekannt nur Fehler will keiner eingestehen.

Meiner kommt raus.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

OliBo
09.09.2016, 23:32
Differenz Druck ist im leerlauf bei 1 mbar

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

...und bei "Motor aus und Zündung an"?
1mbar bei laufendem Motor ist sehr sehr wenig.
Vielleicht ist da ein Schlauch vom dpf zum Sensor defekt.

Strohhalm
10.09.2016, 09:56
Hallo Halodrii
wo kann man die Software beziehen ich will das auch machen ich habe es satt mit diesem PDF bei uns beim TÜV in CZ interessiert es eh keinen Hauptsache er ist da.
Wäre dir dankbar über einen Tipp.

elbart95
10.09.2016, 10:20
Hallo Halodrii
wo kann man die Software beziehen ich will das auch machen ich habe es satt mit diesem PDF bei uns beim TÜV in CZ interessiert es eh keinen Hauptsache er ist da.
Wäre dir dankbar über einen Tipp.
Wende dich an Andre :thumb:
Sehr gut Arbeit und erklärt dir auch was du alles dazu brauchst

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

Edizione2004
10.09.2016, 11:03
Ich kann ehrlich nicht verstehen was Alfa da gebastelt hat.
An meinem EX Avensis 2.2 D-Cat gab's bis zur Inzahlungsnahme (unser Ältester hatte ihn nach uns und gab ihn für nen Hybrid in Zahlung) bei über 180tkm keine Probleme mit dem DPF und einmal kurz vor dem Verkauf wurde das AGR Ventil getauscht...

OliBo
10.09.2016, 11:40
Mein dpf ist ohne Probleme auch mittlerweile 180.000 km alt.
...
Man muss nicht immer alles verallgemeinern.

Edizione2004
10.09.2016, 11:44
Tja. Wenn man hier und im anderen Forum so liest handelt es sich nicht um Einzelfälle...

OliBo
10.09.2016, 11:49
I.d.R. meldet sich im Forum ja der, der irgendein Problem hat.
Setz Dich mal einen Tag in die Notfallambulanz, da kannst Du am Abend auch keinen Konstruktionsfehler des Menschen ableiten.

Edizione2004
10.09.2016, 11:55
Kurz beim Gockel eingeben: "Alfa und DPF oder Alfa und AGR" und Du bekommst abertausende Ergebnisse aus aller Welt ;-)

Hallodrii
10.09.2016, 12:04
Ja dann gib agr oder dpf bmw Ford toyota usw ein... gibt's mindestens genauso viel

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Edizione2004
10.09.2016, 12:07
Bei Toyota?
Nö ;-)
Aber is ja auch wieder gut.
Ich sach ja-der Diesel im PKW ist tot durch die (notwendige) Abgas Reinigung.
Deswegen gibt's nur noch Benziner für Manni ;-)

Hallodrii
10.09.2016, 12:08
Kenn selbst 3 Leute die nur Probleme haben bei toyota. Avensis auris und corolla.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Edizione2004
10.09.2016, 12:10
Dann haben sie das falsche Fahr Profil für einen Diesel mit DPF! Kurzstrecken sind der Tod von AGR/DPF.
Das sagt einem nur kein Autoverkäufer!

Hallodrii
10.09.2016, 12:12
Naja täglich einfache Strecke 50 km zur Arbeit von dem auris..

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Edizione2004
10.09.2016, 12:25
Und dann DPF Probleme?
Ein Euro4 (D-CAT) oder Euro5 aufwärts?
Die D-Cat waren aufwändig und teuer aber klasse.


Alles sonst IMMER fit?
Lufi immer sauber? Gutes aschearmes Öl-regelmässig gewechselt?
Auf der Autobahn nicht stur Vollgas? (dabei wird nicht regeneriert)

Ansonsten tut er mir leid.

Hallodrii
10.09.2016, 12:59
Alles nur vertragswerkstatt Strecke ist Bundesstraße . Ob Euro 4 oder 5 keine Ahnung. Aber das Problem hat einfach jede au***arke

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Timmy89
10.09.2016, 13:25
:popcorn::popcorn::popcorn::mrgreen:

OliBo
10.09.2016, 20:07
:jesus:

MKL
10.09.2016, 22:53
Leute, wie räum ich den DPF am "saubersten" aus damit ich n Edelstahlrohr rin packen kann?!

Durchbohren? Stoßen?

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

Hallodrii
10.09.2016, 22:55
Ich werde versuchen meinen durchzubohren. Das möglichst viel erhalten bleibt falls der tüv Prüfer dagegen klopft.

Falls das nicht klappt alles raus

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

MKL
10.09.2016, 22:57
Wenn der dagegen klopft klopf ich ihm eine [emoji23]

Okei, hast du die Maße evtl schon?

ich würd gern das Rohr in der Firma schon mal anfertigen lassen damit ich meine Bella ned länger als einen Tag still legen muss! [emoji2]

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

Hallodrii
10.09.2016, 22:59
620mm lang
58mm außendurchmesser

Angaben laut forumsbeitrag in meinem Thema. Ich mess es dir morgen abend nach !

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

MKL
10.09.2016, 23:01
Super, danke! 1,5mm stärke sollte reichen, oder?

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

boehse.onkelz.89
10.09.2016, 23:01
Leute, wie räum ich den DPF am "saubersten" aus damit ich n Edelstahlrohr rin packen kann?!

Durchbohren? Stoßen?...
Als zusätzliche Option kannst einen langen Bohrer nehmen und immer wieder reinbohren - damit wird das extrem harte Innenleben ein wenig instabiler.
Ansonsten nimmst du nur eine stabile Eisenstange und schlägst diese einige male kräftig duch.

elbart95
10.09.2016, 23:20
Gewalt ist keine Lösung Markus! :mrgreen:

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

boehse.onkelz.89
10.09.2016, 23:27
Gewalt ist keine Lösung Markus! :mrgreen:
Kan einen meist helfen :cool: Wie kiffen, macht auch Gleichgültig - na und yeah




...Okei, hast du die Maße evtl schon?...

620mm lang
58mm außendurchmesser

Angaben laut forumsbeitrag in meinem Thema. Ich mess es dir morgen abend nach !...
Maße kamen von mir und einem originalen DPF eines 2.4Jtdm - ob sie bei einem 1.9 übereinstimmen, kanns ich nicht sagen.

Ausendurchmesser 58mm
Länge 620mm
Ein Rohr mit 57mm Außendurchmesser und 750mm länge ist kostengünstiger und einfacher auf ebay (http://www.ebay.de/itm/322219143501?_trksid=p2060353.m2749.l2649&var=511122518418) zu finden.

kal_el
11.09.2016, 03:53
was passiert eigentlich, wenn man den ausräumt, aber nicht ausprogrammiert? notlaufprogramm?

MKL
11.09.2016, 06:50
Kan einen meist helfen :cool: Wie kiffen, macht auch Gleichgültig - na und yeah





Maße kamen von mir und einem originalen DPF eines 2.4Jtdm - ob sie bei einem 1.9 übereinstimmen, kanns ich nicht sagen.

Ein Rohr mit 57mm Außendurchmesser und 750mm länge ist kostengünstiger und einfacher auf ebay (http://www.ebay.de/itm/322219143501?_trksid=p2060353.m2749.l2649&var=511122518418) zu finden.
Joa, das Edelstahlrohr kostet mich nix 😅 haben wir genügend in der Firma ... und gute Schweißer auch!

Wenn man nicht ausprogrammiert, wird er vrmtl ins Not Programm gehen da die Werte vom DiffDruck nimmer passen ... (nur eine vermutung)

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

Hallodrii
11.09.2016, 06:52
Du brauchst ein dpf off ****

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

OliBo
11.09.2016, 10:49
was passiert eigentlich, wenn man den ausräumt, aber nicht ausprogrammiert? notlaufprogramm?

MKL geht an, weil der Staudruck nicht mehr registriert wird.
Notprogramm nicht.
Wahrscheinlich wird aber weiterhin regelmäßig regeneriert.

Hallodrii
11.09.2016, 11:34
@böhse Onkels

War von dir ja. War am Handy geschrieben. Nicht das es so rüber kommt als würde ich deine Beiträge beanspruchen;)

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

fabrim
11.09.2016, 14:18
Und nicht zu vergessen startet er IMMER bei jedem Motorstart die DPF Regeneration.

Strohhalm
11.09.2016, 15:13
Wende dich an Andre :thumb:
Sehr gut Arbeit und erklärt dir auch was du alles dazu brauchst

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

wo bitte finde ich Andre kann mir bitte jemand seinen Kontakt geben auch als private Nachricht
Danke

sven1967
11.09.2016, 15:15
wo bitte finde ich Andre kann mir bitte jemand seinen Kontakt geben auch als private Nachricht
Danke

https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/mitglieder/andre.html

MKL
11.09.2016, 17:23
Und nicht zu vergessen startet er IMMER bei jedem Motorstart die DPF Regeneration.
Wie bei jedem Motorstart? [emoji50] Wennst den dpf ausräumst oder was?

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

fabrim
11.09.2016, 17:56
jap. Solange die DPF Off **** nicht aufgespielt ist. War bei einem Brera so bis der das DPF off **** bekommen hat.

MKL
11.09.2016, 17:59
Aus welchen Grund? Dachte die Freibrenn Intervalle sind programmiert?

Ich mein, e klar das man DPF Off **** braucht, aber würd mich jz interessieren warum er bei jedem Start Regenerieren sollte?!

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

Strohhalm
11.09.2016, 18:11
Differenz Druck ist im leerlauf bei 1 mbar

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
ich habe jetzt im Leerlauf 13 mbar das ist zuviel doch erstmal den Sensor tauschen.

Hallodrii
11.09.2016, 18:12
Ich glaub 1 bis 13 im leerlauf ist ok

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Strohhalm
11.09.2016, 19:01
jap. Solange die DPF Off **** nicht aufgespielt ist. War bei einem Brera so bis der das DPF off **** bekommen hat.
Hallo Fabrim
woher bekomme ich DPF Off **** und wer kann ihn aufspielen.

MKL
11.09.2016, 19:03
DPF Off **** gibts mittlerweile viele "Tuner" die des erledigen, aber hier im Forum is Andre die erste Anlaufstelle! Oder auf FB nach ItaloECU suchen ;)

OliBo
11.09.2016, 19:27
ich habe jetzt im Leerlauf 13 mbar das ist zuviel doch erstmal den Sensor tauschen.

Ich halte 13mbar noch für normal.
Meiner hat direkt nach dem Freibrennen 11.
1mbar halte ich dafür für viel zu wenig, als wenn der Filter schon leer wäre.
Dazu hatte ich hier in Post #77 schon Hallodri gefragt, wie viel der Sensor bei Motor-aus misst, aber bisher keine Reaktion. Ist vielleicht auch im Gesülze über Opel, Nissan usw. untergegangen.

Wäre schön, wenn Du das mal nachmessen könntest. Du bist der erste, der im Leerlauf nur 1mbar hat.

Hallodrii
11.09.2016, 19:30
Sorry. Mach ich dir morgen noch ;)
Ist nur leider untergegangen weil ich den dpf sowieso ausräume.

Aber für die Wissenschaft;)

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

elbart95
11.09.2016, 21:05
Hallo Fabrim
woher bekomme ich DPF Off **** und wer kann ihn aufspielen.
Sven hat die Adresse doch schon in Beitrag 107 vermerkt.
Das ist unser andre mit seinem italoecu :wink: findest du so auch auf fb

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

Hallodrii
11.09.2016, 21:23
Also unter volllast 525 mbar

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Hallodrii
11.09.2016, 21:44
Aja und bei Motor aus -1 mbar.

War beim Autofahren schwer zu schreiben [emoji1]

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

fabrim
11.09.2016, 21:52
Aus welchen Grund? Dachte die Freibrenn Intervalle sind programmiert?

Ich mein, e klar das man DPF Off **** braucht, aber würd mich jz interessieren warum er bei jedem Start Regenerieren sollte?!



Das ist eine gute Frage. Ich gehe einfach mal davon aus dass er deswegen die Regeneration startet weil die Werte nicht stimmen die mit vorhandenem dpf stimmen.

Das wäre aber ne Frage die uns gerne die programmierprofis beantworten dürfen.

Andre
11.09.2016, 22:22
Der Schwellwert zum Start der Regeneration liegt wohl bei >2mbar, eben mal geschaut.
Na und wenn dann der Schwellwert der Beladung ebenfalls erreicht ist, dann startet er eben die Regeneration.
Gibt allerdings noch einige andere Parameter die geprüft werden, bis so eine Regeneration einsetzt.