PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Klimaleitung tauschen oder nur abdichten?



floriankrollpfeifer
31.07.2016, 14:03
Moin liebe Alfisti,

ich habe eine Leckage an einer der Klimaleitungen -nehme ich zumindest an- ausgemacht. An dem Verbindungsstück der Metallrohre leckt es scheinbar Kondenswasser. Es ist geruchs-, Geschmacks- und Farblos.
Meine Frage nun; muss ich hier die gesamte Leitung austauschen oder kann man das Teil neu abdichten?
Anbei ein Foto.

Bin für jeden Tip dankbar.

Lieben Gruß, der immer grüßende Flo

Eddy
31.07.2016, 14:44
Hi

Das ist sicherlich kein Kondenswasser sondern das Kältemittel welches du da verlierst

Kondenswasser wird im Trockner abgesondert.
und dann beim üblichen Wartungstournus gewechselt.

Das Kältemittel muss evakuiert werden und dann der O- Ring in der Verbindung erneuert werden.

danach wird die Anlage neu befüllt und noch mal auf Leckage geprüft.

floriankrollpfeifer
31.07.2016, 14:53
Ok, danke für diesen Hinweis, dies erklärt natürlich auch den komischen Geruch wenn ich die Klimaanlage einschalte der aber nur kurz da ist.

Doch würde dieses Kältemittel nicht andere Eigenschaften aufweisen als die von mir genannten?

Eddy
31.07.2016, 15:00
Das Zeug ist "giftig"

daran fühlt , richt oder schmeckt man nicht

Es darf auch nicht einfach in die Umwelt abgelassen werden.


Also zum Klimamenschen und evakuieren lassen

floriankrollpfeifer
31.07.2016, 15:13
Ok... Dann werde ich dort gleich die Tage hin. Danke für die Hilfe und deinen Rat!

Lokomotion
31.07.2016, 16:21
Ist das Kältemittel nicht ein Gas das nur unter Druck flüssig wird?
Wenn das so sein sollte kann doch kein "flüssiges" Kältemittel aussen an den Leitungen zu finden sein, oder habe ich da wieder einen Denkfehler?
Gruß Stefan

Eddy
31.07.2016, 16:28
Das Zeug ist aber nicht immer von jetzt auf gleich verdampft dauert machmal etwas
und wenn z.B. die Leitung kalt ist verdampft es noch langsamer



Hatte es auch mal beim Autogas tanken der Stutzen war nicht ganz dicht und das LPG ist am Kotflügel herunter gelaufen und dann erst verdampft

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Es braucht auch Wärme um verdampfen zu können , das geht nicht au***atisch

Lokomotion
31.07.2016, 16:28
Ah, OK. Das wusste ich nicht.

Gesendet von meinem thl 5000 mit Tapatalk

Schokomanu
31.07.2016, 16:32
Das Zeug ist "giftig"

Es darf auch nicht einfach in die Umwelt abgelassen werden.

Da kannst du nix dafür, Eddy, aber lustig ist das für mich immer 😂😂😂
Weil das Zeug nicht in die Umwelt soll, hat man sich ja gedacht, das Zeug in Autos zu füllen, damit es dann beim Unfall auf keinen Fall in der Umwelt landet 😂😂😂


HTC One M9

Eddy
31.07.2016, 16:37
Ist schon richtig Manuel

Nur Zulassungsmäßig geht man natürlich davon aus das es ein geschlossenes System ist
und das auch "eigentlich" nichts davon verloren geht.

Natürlich verflüchtigt sich das Zeug mit der Zeit auch von selbst durch kleine Undichtigkeiten
aber daran denken die dabei nicht

von einem Unfall schon gar nicht :wink:

Alles nur Einzelfälle :mrgreen: