PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blauer Qualm



nightchild79
27.07.2016, 17:51
Hallo Liebe Leute

ich habe mir vor ca. 1,5 Jahren nen 156 2.0 JTS Selespeed BJ.2003 geholt und gefahren bin ich bis heute vielleicht 2-3 Monate.

Angefangen hat es damit das er erst nur noch auf drei Zylindern Lief, ausser bei Hoher Drehzahl.
Ursache war am ende dann das ein Ventiel hin war. Ausgetauscht und gut war es dann auch, bis auf ein Paar Klackergeräusche die ich dann nach ein Paar foren Lesungen auf die Hydros geschoben hab. Als nächstes Motor nach Warmlaufen Sprang nicht mehr an, kannte ich noch vom Opel, also erstmal Kurbelwellensensor Getauscht, was auch die Ursache war. So nun Klackergeräusche waren dann leider doch nicht die Hydros sondern Leider cy.3 Pleullager Total Hienüber samt Pleul und Kurbelwelle. Alles Neu Kurbelwelle Pleul alle Lagerschalen und Dichtungen.
Jetzt Läuft er soweit ganz Toll würd auch gern Losbrettern aber mitlerweile kein Tüv und AU mehr. Dann ab ca. 2800 rpm Blauer Rauch und riecht auch nach Verbrannten Öl, super dacht ich AU kannste wohl knicken. OK Foren Leserunde gestartet und dann Ventilschaftdichtungen alles gestern neu gemacht, alten waren nicht mehr Top. Heute alles zusammen und Probelauf. Hey kein Qualm aber nach ca. 5min auf drehzahl gebracht und das gleiche immernoch Blauer Qualm ab 2800rpm.

Jetzt meine Frage, woran kann es noch Liegen?

Langsam macht es auch kein Spaß mehr.

Kompression cy. 1=15 2=11 3=17 4=17
Pleul schaden war cy. 3

Fehlercode nur p1151 was aber den Qualm nicht verursachen sollte, denke Ich.

Bin kein gelernter KFZler

Würde mich über jeden Rat Freuen der die Ursache behebt.

mfg

Eddy
27.07.2016, 18:06
Hallo und Willkommen zuerst einmal

Ist ja wirklich Schade das du so ein Pech mit deinem jts hast.


blauer Qualm sollte ja, wie du weißt, auf Ölverbrennung hinzeigen.

Nur wie kommt das Öl in die Brennräume ??
Kurbelgehäuse entlüftung ?????
Oder sollte es so sein das die Ölabstreifringe fertig sind ??

P1151 , habe keine genaue Beschreibung dafür , sollte aber etwas mit der Gemischadaption zu tun haben.
vermutlich zu fett (ÖL) da blauer Qualm


Prüfe mal die Kurbelgehäuseentlüftung

oder es sollte mal ein Druckverlusttest gemacht werden , denn wie steht es mit Zyl. 2 ??? denn der hat ja 6 bar weniger Kompression wie Zyl. 3 + 4

BlackKawa
27.07.2016, 20:16
Fzg mit klopfsensoren sollten (laut VW Konzern) nicht mehr als 3 Bar Differenz zwischen den Zylinder haben!
Mach mal vollendes: Zündkerzen raus, Einspritzung abklemmen und bei jeden Zylinder ein guten Schuss Öl mit rein und dann Kompression messen.
resultate bitte mitteilen danke

über druckverlusttest kannst du die kompressionsringe mit überprüfen. Allerdings nicht die ölabstreifringe. Hast du dir damals die Laufbahnen der Zylinder angeschaut?

Rupert Spoddig
27.07.2016, 20:22
Oh Zylinder 2 das kenn ich ja von meinem :) Der hatte dann mit riesen Loch im Ventil auch noch 6 Bar Druck. Welches Ventil war denn damals Kaputt? 2. Zylinder? Auslass ? Also bevor du da jetzt wieder den kopf runter machst. Kompressionsprüfung 2 Zylinder mit etwas Öl. Sollte dann der Druck merklich besser sein, sind es wohl die Ringe. ansonsten wohl ein Auslaßventil. Ich habe mir das einfach mit einem Billig Endoskop bei meinem angeschaut, bevor ich mir die mühe gemacht habe und den Kopf runter habe. 87927

nightchild79
27.07.2016, 20:47
Soviele Antworten, danke schonmal Dafür.

Also loch im Ventil ist nicht mehr. War bei mir am 3. cyl.

Habe eben nochmal nen Test gemacht und zwar, Stecker von Zyndspule am 2ten ab gezogen und auf 3000rpm gebracht. Resultat kein Blauer Qualm. Stecker wieder Drauf und er Qualmt wieder. Ich geh jetzt mal davon aus das die Kolbenringe am 2ten hin sind.

Der fehler P1151 ist nach recherche nur Lamba Sonde Heizung und es nur für Kalten zustand interressant ist.

Lasse mich gern Berichtiegen

lg

Rupert Spoddig
27.07.2016, 20:51
wenn es die Ringe sind dann müsstest du wenn Du öl rein kippst in den 2. Zylinder kurzfristig eine höhere Kompression haben.

nightchild79
27.07.2016, 21:23
wenn es die Ringe sind dann müsstest du wenn Du öl rein kippst in den 2. Zylinder kurzfristig eine höhere Kompression haben.

OK danke für den Tip, werde ich morgen Testen , muss mir den Kompressions tester dann nochmal leihen.

Hier mal bilder von den lagerschalen und Krubelwelle, Pleul hab ich keins mehr gemacht aber kann man sich vorstellen denk ich.
87929879308793187933

Ventil sah bei mir genauso aus wie aus Post #4 (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-156-81/blauer-qualm-40754.html#post713638)
(https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/alfa-romeo-156-81/blauer-qualm-40754.html#post713638)
Das im Anhang ist Übrigens vor 2 Monaten mal nen 147 2.0 TS von meiner Freundin gewesen. Da ist der ganze Kolben raus samt Pleul. Sie fährt jetzt erstmal kein Alfa mehr.

Eddy
27.07.2016, 21:31
Soviele Antworten, danke schonmal Dafür.

Also loch im Ventil ist nicht mehr. War bei mir am 3. cyl.

Habe eben nochmal nen Test gemacht und zwar, Stecker von Zyndspule am 2ten ab gezogen und auf 3000rpm gebracht. Resultat kein Blauer Qualm. Stecker wieder Drauf und er Qualmt wieder. Ich geh jetzt mal davon aus das die Kolbenringe am 2ten hin sind.

Der fehler P1151 ist nach recherche nur Lamba Sonde Heizung und es nur für Kalten zustand interressant ist.

Lasse mich gern Berichtiegen

lg


Dies würde ja zu der schwachen Kompression in Zyl.2 passen :???:

Oller Schrauber
31.07.2016, 20:01
Tut mir ja leid,Aber bei den Kompressionswerten hätte ich Schlagartig die Kolbenringe im Verdacht.
Doof nur das die maschine jetzt quasi nochmal auseinander muss.
Und der Test mit der Zündspule war ja eindeutig ;-)

Schade das ich den Fred zu spät gesehen habe.

Marcus

nightchild79
02.08.2016, 00:55
Ja jetzt bin ich etwas verwirrt, habe jetzt alles ab und raus weil ich alle kolbenringe machen will (hab) und dann seh ich beim 1. Kolben riefen. Hier mal ein paar aktuelle Bilder. Neuer Kolben kommt morgen :) werde dann alles nochmal reiniegen und Ventiele neu einschleifen.
Kolbenringe bzw. abstriefringe waren doch schon sehr verkockt.

88004880058800688007880088800988010880118801288013 88014880158801688017880188801988020

Rupert Spoddig
02.08.2016, 01:54
Für 3 Monate fahren, schon heftig viel Arbeit und Geld.

Schokomanu
02.08.2016, 04:19
Es sieht so aus, als arbeitest du ohne Hebebühne.
Respekt! 👍👍👍👍👍
Das ist mal echt ein Haufen Arbeit!
Was mich etwas beunruhigt wenn ich das jetzt richtig verstanden habe: auf Zylinder 2 ist die Kompression am schlechtesten (11 Bar), auf Zylinder 1 besser (15 Bar). Du hast aber auf Zylinder 1 die "meisten Fehler (Riefen)" gefunden?
Wenn das so ist, schau doch zur Sicherheit nochmal den Kopf an Zylinder 2 an (der wurde ja gemacht), evtl ist ne Schaftdichtung bei der Montage kaputt gegangen, ne Ventilführung ausgeschlagen. Dass du das wenigstens ausschließen kannst.
Rein vom Gefühl her hatte ich nämlich mehr erwartet, wie nen gebrochenen Kolbenring auf Zylinder 2 oder eben da Fressspuren was weiß ich.


HTC One M9

nightchild79
09.09.2016, 18:57
So bin mal wieder da :)

Ja Arbeite ohne Hebebühne und es geht, ist garnicht so schlimm.

Also zum Blauen Qualm, der ist jetzt weg (applaus).
Habe den kopf nochmal runter genommen, alle Kolben raus und Ventile.
Kolbe ZY1 hatte riefen, wurde getauscht sowie alle Kolbenringe und abstreifringe.
Dann Ventile alle raus gereinigt, 2 nochmal vorsorglich getauscht.
Tja und dann schau ich in die Kanäle wo die Vetile drin sind und aha einlasseite wa das loch grad noch so groß das der Ventilschaft durchpasst. Alles sauber jetzt und gefreut.
Jetzt zum aber.
Will starten und kommt fehler p0340. OK Nockenwellensensor defekt. Getauscht und immernoch P0340.
Nach langem hin und her dann Rausgefunden das er einfach nicht richtig Spritt bekommt usw. jetzt soweit alles OK nur P0191 hab ich jetzt immer. Druckschalter RAIL.
Wie kann ich den Prüfen bevor ich wieder mal nen Teil umsonst hole für die Zickige Bella ?
ASO wenn ich den stecker abziehe vom Regler geht er an läuft aber im NOT-Lauf.

Schaue später mal nach fotos zum Hochladen

LG

tja Fotos keine mehr da, da war ja was mit meiner Festplatte, hatte ich schon verdrängt :(

89387

elbart95
09.09.2016, 22:53
Lad dir mal alfaobd runter. Die demo kostet nix und reicht für dich aus. Dann bekommst du die richtigen Fehler mit der richtigen Beschreibung :wink:

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

nightchild79
10.09.2016, 20:52
Habe mal mit AlfaOBD getestet.
Wenn stecker auf Kraftstoffdrucksensor ist zeigt er nur 2,8v an zieh ich ihn ab volle 4,99v und Motor rennt. Dann geh ich mal davon aus das der Kraftstoffdrucksensor hin ist?!

nightchild79
14.09.2016, 14:02
Habe mal mit AlfaOBD getestet.
Wenn stecker auf Kraftstoffdrucksensor ist zeigt er nur 2,8v an zieh ich ihn ab volle 4,99v und Motor rennt. Dann geh ich mal davon aus das der Kraftstoffdrucksensor hin ist?!

Hallo,
so habe den fehler Behoben. Hab den sensor mal ausgebaut und gereinigt (Backofenspray) nun Tut er es wieder :D
Dann steht dem TÜV nur noch eine defekte Leitung vom Lenkgetriebe im weg :letsrock: Die ist wohl beim Motor einbau etwas Kaputt gegangen, werde bei meinem Rasenmäher Futzi mal Hartlöten lassen.
Oder hat einer von euch noch nen altes getriebe Liegen wo ich eine von den Rohrleitungen haben kann?