PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa Romeo Giulia Verbrauchsangaben laut Hersteller



Andre
26.07.2016, 23:09
Anbei die aktuellen Verbrauchsangaben der einzelnen Modelle laut Hersteller.

Verbrauchswerte Alfa Romeo Giulia



Alfa Romeo Giulia 2.2 Diesel 100 kW (136 PS)
4,2 l/100 km* 109 g/km*


Alfa Romeo Giulia 2.2 Diesel 110 kW (150 PS)
4,2 l/100 km* 109 g/km*


Alfa Romeo Giulia 2.2 Diesel 110 kW (150 PS) AT8
4,2 l/100 km* 109 g/km*


Alfa Romeo Giulia 2.2 Diesel 132 kW (180 PS)
4,2 l/100 km* 109 g/km*


Alfa Romeo Giulia 2.2 Diesel 132 kW (180 PS) AT8
4,2 l/100 km* 109 g/km*


Alfa Romeo Giulia Super 2.0 Turbo 16V 147 kW (200 PS) AT8
5,9 l/100 km* 138 g/km*


Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio 2.9 V6 Bi-Turbo 375 kW (510 PS)
8,5 l/100 km* 198 g/km*


Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio 2.9 V6 Bi-Turbo 375 kW (510 PS) AT8
8,2 l/100 km* 189 g/km*



Sehen soweit ja ganz gut aus, aber ich denke in der Realität werden wir andere Werte sehen.
Giulia Fahrer können in Zukunft gerne hier ihre Verbräuche melden und darüber diskutieren. :thumb:

Timmy89
27.07.2016, 03:45
:popcorn:

Wolf20VT
27.07.2016, 12:17
Ich würde spontan überall noch ne 1 davor setzen :mrgreen:

Boof-Camp
27.07.2016, 18:26
Wie zum Geier kommen die bei der QV auf den Wert 8O:?? Und kommt mir bloß nicht mit Zylinder Abschaltung:down:

Ich komm mit meinen nicht mal unter 10l...selbst bei Schleichfahrt :roll:

revej
27.07.2016, 20:00
Danke dir für die Daten:thumb:

AR-oppa
27.07.2016, 20:50
Wie zum Geier kommen die bei der QV auf den Wert 8O:?? Und kommt mir bloß nicht mit Zylinder Abschaltung:down:

Ich komm mit meinen nicht mal unter 10l...selbst bei Schleichfahrt :roll:

:popcorn::popcorn:

Timmy89
27.07.2016, 20:57
Die Werksangaben kann mann ja mit der normalen Realität auch nicht vergleichen da darfst Du locker noch mal zwei bis drei Liter bei Sportmotoren und locker ein bis anderthalb Liter bei normale Motoren dazurechnen und auch nur dann wenn du als Fahrer extrem ökologisch fahren würdest:twisted:

Boof-Camp
27.07.2016, 21:39
Ökologisch 8O8O8O.....Beim Autofahren kenn ich dieses Wort nich...wo bleibt der Spaß:thumb:

Einer hier hat mal gesagt...ich will Auto fahren und nicht Auto sparen...

Schokomanu
28.07.2016, 02:34
Wie zum Geier kommen die bei der QV auf den Wert 8O:?? Und kommt mir bloß nicht mit Zylinder Abschaltung:down:


Da musst du dich woanders beschweren. Das ist der neue EU-Fahrzyklus. Mit dem kommt man eben auf immer schwachsinnigere Werte. Aber die Kunden steht doch drauf.
Heut werden doch alle spitz wie Nachbars Lumpi, wenn sie beim veganen grillen erzählen können, wie Umweltschonend ihr neues Auto ist.
Deshalb fährt "Mutti" doch inzwischen im T4 der bis unters Dach mit Schrott vollgeladen ist, mit ihrem Einzelkind zum Rewe ums Eck.


Ökologisch 8O8O8O.....Beim Autofahren kenn ich dieses Wort nich...wo bleibt der Spaß:thumb:

Einer hier hat mal gesagt...ich will Auto fahren und nicht Auto sparen...
Man hat nur spaß wenn man spart. Es wird nicht schnell gefahren, und unwirtschaftlich, gar Spaß dabei haben erst recht nicht :ironie:

Wenn ich auf der Autobahn mal Tempomat 150 Km/h fahre, bin ich aber komischerweise trotzdem unter den schleichern.
Mit nem smart, der elektronisch begrenzte 135 Km/h läuft, wird man von den Mamas, die im Windel Bomber ja angeblich nie über 120 Km/h fahren, gleich von der rechten Spur auf den Standstreifen abgedrängt 😂


Naja drauf gesch!ssen, wenn einem Motor und der eigene Realverbrauch zusagen, nimmt man es halt.

Erzähl mal in so ner Ökorunde, mein Auto verbraucht so wenig, da lass ich ihn auch am Aldi ne halbe Stunde während dem Einkauf laufen, dann kühlt die Klima weiter 😂😂😂

HTC One M9

guzzi97
28.07.2016, 07:58
..datt sind noch die "alten" NEFZ-Angaben, von daher darf mann, in "Real" ca. 20 bis 30% dazurechnen,
dann passt das, aber auch nur, wenn mann datt rechte Pedal "sanft" streichelt :)

Interessant iss aber, dass alle 2.2er Diesel gleich verbrauchen, da macht es doch eigentlich gar keinen Sinn,
den kleinsten Diesel zu nehmen, sondern gleich den "großen" ;)

p.s. seitdem ich das AGR-OFF bei meinem 159er 1.9er 16V habe, komme ich oft an die NEFZ-Angaben ran und
auch öfters drunter ;)

Boof-Camp
28.07.2016, 09:35
Deshalb fährt "Mutti" doch inzwischen im T4 der bis unters Dach mit Schrott vollgeladen ist, mit ihrem Einzelkind zum Rewe ums Eck.

Wenn ich groß bin will ich auch Spießer werden...:mrgreen:

arsno
29.07.2016, 10:07
Interessant sind die Werte für den Vergleich der Auto's untereinander, nicht um einen Realitätsbezug beim Verbrauch herzustellen.

Auto's mit niedrigen NEFZ-Werten werden real weniger verbrauchen als Wagen mit hohen NEFZ-Werten, außer sie kommen aus Wolfsburg :)

guzzi97
29.07.2016, 12:49
.naja, die Sache mit NEFZ hat ja auch was mit der KFZ-Steuer zu tun.
Denn, je niedriger der Verbacuh, desto wenige CO2 und dementsprechend, weniger Steuern.

arsno
31.07.2016, 15:45
Genau, weil die zueinander in Relation gesetzt werden ;)
Wichtig ist nur, das die Messergebnisse gewollt keinen Realitätsbezug haben, sondern Vergleichbarkeit herstellen sollen.

Reelle Messungen haben Störungen wie Wind, Fahrbahn, andere Verkehrsteilnehmer, Baustellen etc.

Siehe auch: http://www.heise.de/autos/artikel/Vorschlag-der-EU-Kommission-WLTP-ab-September-2017-3239083.html

guerriero
31.07.2016, 18:43
nimm mal eine Auto egal von welchem Hersteller, vergleich dann mal die Werksangabe in der EU dieses Fahrzeug und die Angaben des Gleichen Fahrzeug in den Staaten.:^o

guzzi97
01.08.2016, 10:34
..seitdem ich bei meinem 159er das AGR ausporgramiert habe, kommt der Verbrauch jetzt locker an die NEFZ Angaben
ran. :D :D

Grüße

Eddy
01.08.2016, 11:12
..seitdem ich bei meinem 159er das AGR ausporgramiert habe, kommt der Verbrauch jetzt locker an die NEFZ Angaben
ran. :D :D

Grüße


Auch den Schadstoffausstoß ?? :-D


Hast du bei deiner Software erneuerung auch eine Drehmomentanhebung mit gemacht ??

Dann ist der gemessene Minderverbrauch wohl eher darauf zu schließen :-D

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Natürlich sind die ganzen Angaben geschönt das war schon immer so
nur das die Hersteller immer mehr sich Schlupflöcher in den Verordnungen suchen
um damit den Flottenverbrauch und damit CO2 Ausstoß zu senken.

Mit den realen Werten hat das nicht viel zu tun.



Es gibt Fahrer die kommen sogar an diese Werte heran
während andere nach Fahrprofil niemals in die Nähe dieser Angaben kommen :wink: