PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zentralverriegelung veriegelt nicht mehr ?



Miro62
14.07.2016, 18:46
Hallo !

Wie aus heiterem Himmel verriegelt die Zentralverriegelung nicht mehr. Beim Druck auf die Schlüsseltaste wird zwar verriegelt (Türnippel gehen runter) öffnen aber gleich wieder. Es macht klack (zu) und klack (gleich wieder auf). Woran könnte es liegen ? Gibt es da eine typische Schwachstelle um die Suche einzugrenzen ?

Dirk

Eddy
14.07.2016, 19:02
Als erstes würde ich an die Mikroschalter im Schloß denken die nicht dem Steuergerät quittieren dass das Fahrzeug verschlossen ist.
Hängt die Heckklappe beim 916 auch mit in der Zentralverriegelung ? dann könnte auch dort der Fehler liiegen

Ansonsten mal mit AlfaOBD auslesen ob dort etwas genaueres zu erfahren ist.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Verschlossen ist vermutlich schlecht ausgedrückt ..... ich meine das die Schlösser eingerastet / verriegelt sind.

PAM
14.07.2016, 19:13
Hallo !

Wie aus heiterem Himmel verriegelt die Zentralverriegelung nicht mehr. Beim Druck auf die Schlüsseltaste wird zwar verriegelt (Türnippel gehen runter) öffnen aber gleich wieder. Es macht klack (zu) und klack (gleich wieder auf). Woran könnte es liegen ? Gibt es da eine typische Schwachstelle um die Suche einzugrenzen ?

Dirk


...hab ich auch beim 916 ...

..bei den alten Benz z.B. war das Unterdrucksystem schuld (z.B. Schlauch defekt) ... ich lese mich mal rein & melde mich ...

silberjule
14.07.2016, 19:41
Nein Eddy,Kofferraumdeckel hängt nicht mit dran,nur die zwei Türen !

Gruß Olaf

Spider-916-CH
14.07.2016, 19:56
Als erstes würde ich an die Mikroschalter im Schloß denken die nicht dem Steuergerät quittieren dass das Fahrzeug verschlossen ist.
Hängt die Heckklappe beim 916 auch mit in der Zentralverriegelung ? dann könnte auch dort der Fehler liiegen

Ansonsten mal mit AlfaOBD auslesen ob dort etwas genaueres zu erfahren ist.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Verschlossen ist vermutlich schlecht ausgedrückt ..... ich meine das die Schlösser eingerastet / verriegelt sind.

Kofferraumschloss NEIN, wie Olaf schom geschrieben hat.

Alfa OBD usw. kannste in diesem Bereich knicken... der Spider ist da altbacken.

Microschalter ist möglich.

Weiterhin kann die ganze Schlossgeschichte zu schwergängig sein... darauf reagiert die ZV dann so.
Alternativ ist der Seilzug zum Türöffner innen zu stramm oder die Mechanik hierzu zu schwergängig.
Dann hätten wir noch das Gestänge wo der Türknopf der aus der Verkleidung kommt ... zu schwergängig reicht für die Fehlfunktion.

Hätte alternativ noch funktionierende Schlösser da.

Beiträge au***atisch zusammengeführt


...hab ich auch beim 916 ...

..bei den alten Benz z.B. war das Unterdrucksystem schuld (z.B. Schlauch defekt) ... ich lese mich mal rein & melde mich ...

Claus, das ist n Alfa .... Bella... und kein Benz :ueberzeug: da ist nix mit Unterdruck

Miro62
14.07.2016, 22:42
Hallo und danke für eure Tipps. In der Tat bringt das auslesen nichts. Hab ich schon probiert. Ich fange mal mit den einfachen Sachen an. Die Türverkleidungen waren letztes Jahr ab um die Scheiben neu auszurichten. Vielleicht haben sich die Verkleidungen über den Winter verzogen. Die Schlösser könnten auch mal wieder geschmiert werden. Schaun wir mal ! Als Alfa Novize bin ich für jeden Tipp dankbar.

Dirk

Eddy
14.07.2016, 22:47
Stimmt , wie Frank schon schreibt das Auslesen geht beim Spider nicht

Ich bin leider einfach davon ausgegangen das auch im Spider die VAS97 verbaut wäre

Also dann muß wohl die Türpappe herunter und die Schalter im Schloß geprüft werden ??

Spider-916-CH
14.07.2016, 22:49
Das kann gut sein mit der Verkleidung . Letztens war ein forumskollege bei mir mit genau dem gleichen Problem. Das anbringen der Türverkleidung war äußerst sensibel bis die zv keine zicken mehr gemacht hat. Zum Türschloss selbst, klingt vll krass, ausbauen und mit hochdruckreiniger bearbeiten danach in wd40 baden.... Hat bis jetzt jedes Schloss wieder zum Leben erweckt


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Miro62
24.07.2016, 21:49
Alles funktioniert wieder einwandfrei. Der Turnippel auf der Beifahrerseite klemmte in der Verkleiungsaussparung. Ich habe die Verkleidung abgenommen und das Loch etwas erweitert. Nur die Verkleidung wieder dranfummeln war etwas elendig. Also kleine Ursache große Wirkung.

GTVler
25.07.2016, 16:36
Ich hatte auch genau das gleiche Problem vor nem Jahr.
Bei mir war es das Beifahrerschloss das gesteckt ist. Nippel war freigängig...