PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie erkenne ich eine defekte Kopfdichtung 2.4



Joker
26.06.2016, 14:23
Heute untern Beschleunigen war kurz die leistung weg. Und am Display stand Kühlmittel überhitzt. Die anzeige stieg kurzzeitig auf anschlag und fiel dann gleich wieder auf 90°. Defekt ist der Wasserbehälter. Anschluss angebrochen. Das was schuld war war sicher eine luftblase im kühlkreis weil zu wenig wasser drinnen war. Jetzt hoffe ich nur das die Kopfdichtung keine weg hat. Bläschenbildung im ausgleichsbehälter hab ich nicht. Rauchen tut er auch nicht weiss.

Motorgeräusch und Leistung ist normal.
Nur ich will mir sicher sein ob die Kopfdichtung in ordnung ist

BlackKawa
26.06.2016, 15:45
Gibt mehrere Möglichkeiten:

CO-tester der an den Ausgleichbehälter angeschlossen wird
Druckverlustprüfung, dabei wird Druck in den Verbrennungsraum gedrückt wenn der Motor im Arbeitstakt auf OT steht
Kompressionsmessung übrliche erste Messung

Joker
26.06.2016, 15:58
Ich klebe heute mal schnell den anschluss vom rücklauf am behälter. Bis der neue da ist. Dann beobachte ich mal ob öl im behälter oder luftbläschen aufsteigen. Ich hoffe er hat nichts abbekommen. War ganz kurz auf erhöhter temp. Ca 3 sekunden. Normal dürfte er nichts abbekommen haben. Will mir da sicher sein

fabrim
26.06.2016, 19:43
Wieviel KM hat die gelaufen?
Also aktueller KM stand?

Joker
26.06.2016, 20:06
190000km hat er drauf. Hab jetzt gerade den behälter geflickt. Ist mal dicht. Hab das wasser jetzt auf max gefüllt und bei offenen behälter entlüftet. Bei 90° ist ein leichter überdruck im system aber ich glaub das liegt im normalbereich. Wenn der deckel dann geschlossen ist bleibt er sauber auf max stehen. Auch wenn man ihn abstellt. Aber wenn ich den deckel öffne steigt der wasserspiegel um ca 3cm im behälter. Ist das normal

OliBo
26.06.2016, 20:12
Ich kenne das nur so, weil unter Druck die Schlaüche etwas größer werden.
Ob's nun 3cm sind, weiß ich nicht, beim 500er Fiat waren's heut Mittag 1-2cm , aber der hat auch nur 1,4l.

Joker
26.06.2016, 20:21
Genau so denk ich mir das auch. Weil sich flüssigkeiten beim erhitzen ausdehnt. Es ist kein öl im kühlwasser und das startverhalten top egal ob kalt oder warm

fabrim
26.06.2016, 20:52
Ja da bist du wohl mit einem blauen Auge davon gekommen. Dennoch in der nächsten Zeit im Auge behalten.

Joker
26.06.2016, 20:57
Das mit sicherheit. Bin eigentlich sehr genau was autos angeht. Bei ausgleichsbehälter hat sich ein metallröhrchen gelöst und ist nach draussen gewandert. Deswegen ist dann der plastikanschluss gerissen und da hat es mir das kühlwasser immer nach und nach rausgedrückt. Bis er dann luft angesaugt hat. Deswegen ist die temp kurz gestiegen. Morgen früh wird gleich ein neuer behälter bestellt. Und dann mal ein paar wochen beobachten. Sicher ist sicher

OliBo
26.06.2016, 20:58
Wenn nicht die Temperaturanzeige bei allen Temperaturen zwischen 80...110°C per Software stumpf auf die 90 geklebt wäre, dann könnte man einen sich anbahnenden Schaden ja vielleicht erkennen.
Ich hatte mal auf der Autobahn das MES mitlaufen und war doch erstaunt, in welchem Rahmen sich die Wassertemperatur bewegt (ca. 80 beim Bummeln, >100 bei Volldampf).

Ist vielleicht so gewählt, um die Fahrer nicht zu beunruhigen... :roll:

Joker
26.06.2016, 21:09
Das einzig gute ist das er sofort in den notlauf springt. Aber wie du gesagt hasr wenn die anzeige devinitive die temp anzeit was der motor richtig hat kann man schlimmeres vermeiden

Joker
01.07.2016, 20:50
Der neue Original Kühlwasserbehälter ist jetzt verbaut. Hab aber eine kurze frage. Bei meinen alten Behälter waren bei den anschlüssen kupferröhrchen eingeschoben worden. War das evtl eine Garantiesache? Hab mir diese Röhrchen mal auf die seite gelegt. Kann das sein das sie die der stabilität von den Anschlüssen eingeschoben haben.

OliBo
01.07.2016, 23:20
Wenn sie wegen der Stabilität reingekommen sind, dann haben sie janicht viel gebracht ;-)
Keine Ahnung, ob bei mir solche Röhrchen drin sind. Als ich mal den kleinen oberen Schlauch getauscht habe, hab ich nicht drauf geachtet.

Joker
02.07.2016, 09:59
Hab heute den Behälter nochmal ausgebau wegen den Röhrchen. Aber es muss ein abgeänderter/verstärkter Behälter sein weil ich sie nicht rein bekommen. Die Anschlüsse sind dicker als beim altwn Behälter

alfaeffect
02.07.2016, 10:28
Vom logischen her würde ich sagen das der Behälter mit den Röhrchen die bessere Variante ist weil es stabiler ist.

Joker
02.07.2016, 10:36
Das denk ich mir auch. Zur not bohr ich die Anschlüsse auf und setzt die Rohre ein.

alfaeffect
02.07.2016, 12:19
Das würde ich nun wiederum nicht machen, also wenn es sich nun nicht gerade um Mikromillimeter handelt.

OliBo
02.07.2016, 22:22
Was sagt man im Brückenbau: Was schwingt, bricht nicht.
Ich würd die Röhrchen weglassen.

fabrim
02.10.2016, 20:48
Habe ich jetzt erst gesehen mit dem Röhrchen im Ausgleichsbehälter. Das von euch genannte Röhrchen sorgt für eine Reduzierung der Fördermenge der Wasserpumpe. Wenn dieses Kupferröhrchen entfernt wird, fördert die Pumpe wesentlich mehr Kühlwasser. Was anfänglich dazu führt dass das Kühlsystem
1. viel länger braucht bis es auf Betriebstemperatur kommt und diese nur unter Last erreicht.
2. dementsprechend im Winter zu Problemen führen könnte.
3. Nicht bestätigt wegen Zwangsabbruch. Ein überhöhter Druck im Kühlsystem.

Wenn jemand über einen längeren Zeitraum dieses Kupferröhrchen draußen hat würde ich mich über ein Feedback freuen.

Joker
03.10.2016, 10:32
Ich fahre jetzt seit diesen Problem mit den abgebrochenen Anschluss ohne Kupferröhrchen. Mit der Motortemp merke ich keinen unterschied. Aber das kann auch sein das der Behälter den ich jetzt verbaut habe kleinere Anschlüsse hat. Genau gesagt der innendurchmesser ist kleiner. So das ich die röhrchen garnicht mehr reinbekommen habe

fabrim
03.10.2016, 11:02
Das wird der Unterschied sein. Ich hatte nämlich das Gefühl das bei vorhandenen Kupferröhrchen auch der innere Druck steigt wenn man diesen entfernt und somit sowohl einen positiven als auch negativen Effekt erzielt.

vonLeon
05.10.2016, 00:23
Interessant, durch Nachrüstung meiner meines beheizten Wischwasserbehälters, hat diese Leitung nur noch 2-3mm durchmesser und ist 2m länger. Zum Original ist mir kein unterschied aufgefallen.