PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bitte um Hilfe Zylinderkopfdichtung Defekt oder Luft im System ?



Micronik
25.06.2016, 09:03
Hallo Jungs !!
Es geht um einen Fiat Marea JTD Bj 1996 von einem Kumpel.

Vor kurzem ist sein Kühler kaputt gegangen, hatte einen Loch.
Er hat den Kühler ersetzen lassen, nun ein Tag später ist aufeinmal die Temperatur hoch gegangen und es hat vorne aus dem Ausgleichbehälter schön raus gedampft !!

Er meint wenn er Wasser ein füllt ist es nach ca. 10km wieder leer , es würde aber dabei vorne raus dampfen.

Ich habe mir das heute mal angeschaut, also unter dem Öl Deckel sieht es ganz normal aus, und es riecht auch nicht nach Frostschutz, am Öl Stab ist das Öl in der Mitte, auch keine Anzeichen für Wasser , im Ausgleichbehälter riecht es zwar nicht nach Öl , aber wenn ich innen an den Rändern mit meinem Finger lang streife, ist ein leichter hellbrauner Film, aber nur an den Rändern !!

Motortemperatur geht bis zur mitte , Lüfter springt an , Temperatur wird im Stand konstant gehalten, man muss aber immer wieder Wasser nach füllen, aus dem Behälter blubbert es ohne ende, man kann es sehr gut hören und sehen, Heizung wird auch warm, beide Schläuche am Kühler werden gleich warm.

Er meint nur wenn er Berg hoch fährt steigt die Temperatur rassant an !!

Was denkt ihr !!

Danke

fabrim
25.06.2016, 10:01
Du hast ne Motorrelevante Frage. Dann bitte mehr Info zu dem Motor.
Motorcode, KBA Nr, irgendwas brauchbares.

Micronik
25.06.2016, 10:12
Du hast ne Motorrelevante Frage. Dann bitte mehr Info zu dem Motor.
Motorcode, KBA Nr, irgendwas brauchbares.

Mhh aber das ist doch erst mal nicht so wichtig oder , Problem ist das , daß Fahrzeug Französische Papiere hat und da nichts drauf steht.
Es ist ein Fiat Marea baujahr 1996 250.000 km
1,9 JTD !!

Mehr hab ich nicht.

Mich interessiert es erst mal wie ich raus bekomme ob die Kopfdichtung kaputt ist oder ob da Luft im System ist, wir haben die Kiste 20 Min im Stand laufen lassen und immer wieder Wasser nach gekippt, aus dem Behälter hört man es blubbern.

Wie gesagt unter dem Öl Deckel ist kein Schleim, Ölstand ist auch ok, nur im ausgleichbehälter ist etwas Schleim an den Rändern, hellbraun, aber das könnte schon vorher gewesen sein, wenn die Dichtung kaputt wäre, dann müsste doch oben Öl Schlamm schwimmen oder ?

Motortemperatur geht im Stand bis zur mitte dann springt der Lüfter an.
Wie entlüftet man richtig ?
Ich habe den Deckel auf gehabt und oben am Kühler die Schraube etwas gelößt, und im Behaälter immer Wasser nach gekippt !!

Danke

fabrim
25.06.2016, 10:24
Die Frage beantwortest du dir doch gerade selbst.
Blubbern im Kühlwasser und in der Regel weißer Qualm aus dem Auspuff. So wie im Winter. Entlüften wird nichts bringen da du dauernd neue Abgase dazu gibst (blubbern)

Ansonsten CO Test machen lassen in der Werke

Micronik
25.06.2016, 10:28
Sorry habe ich jetzt nicht ganz verstanden :cry:

Also weiße Abgase ( Qualm ) hat er nicht.

Es blubbert halt nur im Behälter, und der wird dann heiß und es dampft dann aus dem Behälter , was bedeutet das ?

Wenn man doch einen neuen Kühler einbaut, dann muss der doch entlüftet werden oder nicht ?

baumschubser171
25.06.2016, 10:45
Riecht es nach Abgas aus dem Behälter -> Kopfdichtung platt.

Sonst wie Fabrim schrieb: Abdrücken und CO-Test machen.

33deltahf
25.06.2016, 10:48
Wie Fabrim schon sagt, Co-Test machen und dann hast Du Gewissheit, ob es die Kopfdichtung ist! Der einfachste Weg und man muss nicht tagelang in die kristallkugel schauen. Hat jede Werke und geht schnell.

Boof-Camp
25.06.2016, 10:56
Kühlwasser Schläuche alle i.o.? Hatte das mal beim Astra...Risse im Schlauch und Kühlwasser weg.

Blubbern muss nicht unbedingt ZKD sein (ausser Weißer Qualm kommt hinten raus). Genug Kühlwasser war aber drin?

baumschubser171
25.06.2016, 10:59
Es muss auch nicht immer weisser Qualm hinten rauskommen, wenn die ZKD platt ist. Es müssen sich auch nicht immer Öl und Wasser mischen, damit die ZKD platt ist. Es gibt mehrere Schadensbilder.

Boof-Camp
25.06.2016, 11:00
ZKD is ja mal richtig *tricky 8O

Micronik
25.06.2016, 11:02
Ja genug Kühlwasser war drin, Schläuche sind alle ok und dicht, Kühler ist neu, Qualm kommt nicht hinten raus, Kühlwasser war auch genug drin, problem ist das es nach ca. 10 km aus dem Ausgleichbehälter weg ist, er meint es dampft dann.

Unter dem Öl Deckel ist kein Schleim !!
Ausgleichbehälter riecht meiner Meinung nach nicht nach Abgasen, ist aber schwer zu sagen ( Diesel)

Was hat das mit den Blubbern aufsich ?

Sagen die einem beim CO Test ob dann die Dichtung defekt ist ? Oder bekommt man da nur irgend welche Werte ?

Danke

baumschubser171
25.06.2016, 11:04
ZKD, VSD, MSD, ESD, MSG, GSG, eFH, GSD, MFG... :mrgreen: BTT :twisted:

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Beim CO-Test wird geprüft, ob sich CO im Kühlkreislauf befindet. Wenn ja, siehe oben -> ZKD übern Deister.

Micronik
25.06.2016, 11:39
Ok wenn sich also co im Kreislauf befindet ist die Dichtung am arsch?

Ist echt komisch hatten vorhin Wasser voll gemacht, eben nach gesehen Behälter fast leer, es ist aber alles dicht?
Am Öl Maßstab sind keine Wasser Tropfen und auch nicht am Öl Deckel, einzig allein das blubbern im Behälter und ein leicht brauner film an den Rändern deutet darauf hin.

Hab ihm gesagt er soll mal so einen test machen lassen.

Mobil unterwegs

baumschubser171
25.06.2016, 11:52
Sorry aber Geduld ist nicht meine Stärke... Wie oft sollen wir noch die Möglichkeiten und Vorgehensweisen aufzählen...

fabrim
25.06.2016, 12:59
Genau.

Der schnellste Weg führt zum Ziel.
Co Test machen lassen wenn der negativ dann Kühlsystem abdrücken lassen dabei die Schläuche kontrollieren und du hast gewissheit.

Schokomanu
26.06.2016, 04:14
Die Kopfdichtung IST DURCH! Das kann doch nicht so schwer sein. Ist doch nichtmal deine Kiste, da kann man doch der Wahrheit einfach mal ins Auge sehen.
Wieviel Wasser willst du noch durch die Kolben jagen, damit da auch alles rostet?
Der wird durch sinnloses nachschütten nicht mehr besser.
Und nachdem er ja schon mehrfach schön heiß gelaufen ist, wie du schreibst (bergauf steigt die Temperatur rasant an), ist evtl der Rest vom Motor jetzt auch schon angef!ckt.

HTC One M9

SelespeedDriver
26.06.2016, 12:25
Wenn keine braune Soße im Kühlkreislauf ist, dann bedeutet das ja nur, dass die ZKD nicht im Bereich Wasser/Ölkreislauf durch ist, sondern Zylinder<> Wasserkreislauf und da wird auch das Wasser hingehen, in den Zylinder.
Weißen Qualm macht der Motor bei defekter ZKD auch nur wenn der Motor kalt ist, war zumindest bei meinem Golf damals so :???:

fabrim
26.06.2016, 12:54
Ihr raubt mir die letzten nerven die ich habe. Weiter so [emoji16]

Setze heute Abend eine TI hier online bzgl Zylinderkopfdichtungsschäden. (Was ein Wort!)

baumschubser171
26.06.2016, 12:57
Hat Dein Motor noch Nerven übrig gelassen... ??
Dann dürfen wir das auch :mrgreen:

fabrim
26.06.2016, 19:44
Ja er war gnädig heute.

Hier übrigens der Link

Schadensbilder Zylinderkopfdichtung.pdf (ftp://monachino.no-ip.org/Technische%20Informationen/Zylinderkopfdichtung/Schadensbilder%20Zylinderkopfdichtung.pdf)

suzikata
26.06.2016, 23:26
n'Abend...............
verstehe gerade ncht dieses Glaskugel-Rätseraten :??.

Micronik schreibt;

............Vor kurzem ist sein Kühler kaputt gegangen, hatte einen Loch.
Er hat den Kühler ersetzen lassen, nun ein Tag später ist aufeinmal die Temperatur hoch gegangen und es hat vorne aus dem Ausgleichbehälter schön raus gedampft !!

Er meint wenn er Wasser ein füllt ist es nach ca. 10km wieder leer , es würde aber dabei vorne raus dampfen.


Also.............ab in die Werke, die sollen den ordnungsgemäßen Zustand des Ziehungsgerätes herstellen. Hat denn die Werkstatt keine ordentliche Probefahrt gemacht ?

:winkewinke:suzikata

fabrim
27.06.2016, 00:14
[emoji15] wo stand das denn?

Micronik
27.06.2016, 05:28
Danke jungs er geht heute den co test machen.
Öl stand. Maßstab ist nicht hoch gegangen, deswegen kann ich mir das noch nicht ganz erklären ob es wirklich die ZKD ist!

Gruß

Mobil unterwegs

suzikata
27.06.2016, 08:34
@fabrim
Macht nix............
Thread 1, 2.+3. Absatz

Ich teile die Ansicht der defekten ZKD noch nicht. Wenn es irgendwo rausdampft ist auch irgendwo eine Lücke und ich behaupte, dass kann man im Motorraum auch sehen.

:winkewinke:suzikata

baumschubser171
27.06.2016, 08:42
Kann ja auch sein, dass die Dichtung nicht platt ist und die Ursache woanders liegt. Wir geben hier Statements aufgrund von Beschreibungen und Erfahrungen ab. Aber genau deswegen haben wir ja auch sofort gesagt, testen lassen, dann weiss man es genau ;)

suzikata
27.06.2016, 09:20
Genau so isses...............
denn bei 1 Liter Wasser auf 10 Km Fahrstrecke wäre jeder weitere Testlauf und jede weitere Probefahrt, wenn man selber nicht weiter kommt, dem Motor gegenüber grob fahrlässig. Danach auch ggf. kostenintensiv.

Die Werke die den Kühler getauscht hat wird das schon machen................

:winkewinke:suzikata

fabrim
27.06.2016, 19:40
Wenn ich das mit dem Kühler nicht überflogen hätte, wäre das meine Aussage gewesen. Von daher. Auf zu der Werkstatt die das repariert hat. Die sollen das Leck beseitigen. Denn dabei dürfte es sich nicht um die ZKD handeln sondern um einen Fehler an den Anschlüssen am Kühler oder näherer Umgebung.