PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Temperaturproblem



AmericanCollie
14.06.2016, 21:36
Hi,

folgendes Problem bei meinem 156 2.5 V6

Temperatur ging heute mal im Stadtverkehr auf ca 105°C, blieb dann auf dem weiteren Weg immer etwas über der 90° Marke.
Jetzt 3 Std später bin ich nochmal ne Runde gefahren, Temperatur ging normal hoch bis ca 80°, dann Sprung innerhalb von 2 Sekunden auf fast 100°. Danach ging es wieder runter auf ca 80° (ich weiß, eigentlich zu wenig, aber das Thermostat zickt da etwas rum, schon seit Anfang an)
Temperatur blieb dann auf 80° - 85° während der Fahrt. Zuhause angekommen muss ich rückwärts einparken, während den ca 15 m Fahrt ging die Temperatur wieder (konnte man zuschauen) wieder über die 90° Marke.
Das Problem: Ich muss morgen über 500 Km fahren, da ist guter Rat teuer.

Stefan

baumschubser171
14.06.2016, 21:39
Thermostat, Luft im System, Wasserpumpe. Die drei Möglichkeiten hast Du.

AmericanCollie
14.06.2016, 21:58
Ich würde ja auch aufs Thermostat tippen, allein schon deshalb weil es die günstigere Reparatur wäre^^ Auch aus dem Grund, dass die Temperatur nicht unter Last steigt, sondern im Standgas.

baumschubser171
14.06.2016, 22:10
Deswegen sage ich Wasserpumpe.

revej
14.06.2016, 22:46
Ich würde auch erst auf das Thermostat tippen.
Warscheinlich hängt es zeitweise.
Und wie du schon sagst für ein paar Euro getauscht.

75 Evo
14.06.2016, 22:51
Stefan, Thermostat (Behr 35.-) ist am V 6 schnell gewechselt, nehm gleich den Temperaturfühler (Hella 10,- ) Dichtung mit Dichtungsmasse einsetzen.86876:winkewinke:

SelespeedDriver
14.06.2016, 23:05
Die Wapu kann man prüfen, einer setzt sich ins Auto und gibts etwas Gas (3000-3500Giri), ein anderer guckt in der Zeit im Ausgleichsbehälter ob aus dem kleinen Schlauch ein gleichmäßiger Wasserstrahl kommt.
Wenn ja Wapu i.o., wenn nein Wapu i.A.

BlackKawa
14.06.2016, 23:23
Die Wapu kann man prüfen, einer setzt sich ins Auto und gibts etwas Gas (3000-3500Giri), ein anderer guckt in der Zeit im Ausgleichsbehälter ob aus dem kleinen Schlauch ein gleichmäßiger Wasserstrahl kommt.
Wenn ja Wapu i.o., wenn nein Wapu i.A.

Genau. Wenn man aber kein hat könnte man auch mit höherer Drehzahl fahren. Wenn die Temp dann steigt ist es auch ein Indiz dafür dass das Plastigteil (Pumpenrad) nicht mehr all zufest auf der Welle ist.

Ich würde auch auf das Termostat tippen bei den schnellen Temperatur schwankungen....

....was macht der innenraum, immer gleichmäßig Warm?

AmericanCollie
15.06.2016, 16:21
So,

Heute mit dem Spider gefahren, der V6 blieb zu Hause, war mir sicherer bevor was passiert. Ich tausch mal das Thermostat, da das Teil sowieso ne Macke hat - Temp im Winter max auf 75°C - dann sehe ich weiter.
Danke erstmal für die Tipps

Stefan

AmericanCollie
03.07.2016, 19:59
Hallo Portalos,

Heute Thermostat und Temperaturgeber gewechselt, Probefahrt gemacht, keine Schwankungen mehr, aber Temperatur geht auf 75° C und bleibt da dann stehen, nix mit 90° C.
Komm ich jetzt irgendwie nicht mit, es ist als würde das neue Thermostat nicht schließen und immer offen sein. Ich kann auch den Schlauch vom Thermostat zum Kühler anfassen, das fühlt sich auch an wie 70 - 75° C.
Das neue Thermostat kann ja eigentlich nicht defekt sein. Hat mal Jemand ein Foto von dem Teil wo das Thermostat drauf sitzt also ne Innenansicht^^

Gruß
Stefan

75 Evo
03.07.2016, 20:16
Stefan, ich hatte beim V6 auch gedacht das das neue Behr Thermostat defekt war, reklamiert , neues bekommen Temp Sensor gleich mit erneuert,steht auch bei normalfahrt auf 80 grad und in der Stadt auf 90 grad, Heizung spricht fast sofort an, also erst kleiner Kreislauf, dann grosser.
:winkewinke:

AmericanCollie
03.07.2016, 21:03
Also sollte ich mir keine Sorgen machen :??

sven1967
03.07.2016, 21:12
Stefan, mein Schätzeisen zeigt immer ca.75° an, obwohl das Thermostat und der Fühler neu ist. Und trotz der Ventilator an geht.

Ich habe so ein Teil hier...
87305
Und nachdem hat er 90° , somit habe ich es als normal abgetan und mache mir keinen Kopf mehr darüber.

AmericanCollie
03.07.2016, 21:18
So ein Teil hab ich in der Firma auch, komm da aber erst übernächste Woche dran, bin bis dahin unterwegs. Dann prüf ich das mal ;-)

AmericanCollie
10.07.2016, 11:37
Hallo Portalos,

bin die Woche ca 600 Km gefahren ohne große Probleme. Allerdings geht die Temperatur bei hohen Aussentemperaturen und Stadtverkehr (an der Ampel stehen etc) immer noch über die 90°C Marke, sobald ich wieder Geschwindigkeit drauf habe geht sie wieder runter. Muss mal checken inwieweit der/die Lüfter anlaufen.

Stefan

SelespeedDriver
10.07.2016, 12:00
Allerdings geht die Temperatur bei hohen Aussentemperaturen und Stadtverkehr (an der Ampel stehen etc) immer noch über die 90°C Marke
Das ist normal, bei 95 springen die Lüfter an und kühlen den Motor runter ;)

revej
10.07.2016, 12:17
Jo genau so war es bei allen meinen Alfa V6.

guzzi97
11.07.2016, 10:33
..95-Grad ist doch "perfekt" :)

Bei den heutigen Autos, sieht mann das so nicht mehr, denn, dort ist ein zeitliche "Verzögerung"
wohl verbaut, denn, sobald sie 90 bzw. 100-Grad erreicht haben, bleiben sie i.d.R. wie "angewurzelt"
stehen, was, vor allm im "heißen" Sommer, gar nicht möglich ist.. :)

Von daher, alles juuuut :)