PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ölfleck Entferner Einfahrt Beton



AR-oppa
01.06.2016, 21:17
:popcorn:Mal was anderes, hab grad keine Lust einen eigenen Fred aufzumachen, kennt einer von euch ein wirksames preiswertes Mittel um Ölflecken auf Betonpflaster zu entfernen ?

Hintergrund die Macchina von meiner Frau (147 JTD) war etwas inkontinent (Servoleitung) jetzt hab ich in der Auffahrt zur Garage einen ca. 1m großen Fleck.

Habe mir das Testweise aus der Bucht geholt:
(3,70?/100 ml) OELKILLER ÖL-KILLER ÖLFLECK-ENTFERNER FLECKENTFERNER | eBay (http://www.ebay.de/itm/3-70-100-ml-OELKILLER-OL-KILLER-OLFLECK-ENTFERNER-FLECKENTFERNER-/400472574171?hash=item5d3e0688db:g:dH8AAOSwSzdXDNJ Q)

super gutes Zeug, reinigt super, allerdings reichte die Dose nur mal für eine 30 x 30cm große Fläche, bei einem Mörder Preis:roll: kennt jemand von euch was ähnlich wirksames und preiswerteres Produkt ?

Andre
01.06.2016, 21:21
Interessante Frage. Meine Einfahrt sieht auch aus wie Sau. :???:

sven1967
01.06.2016, 21:24
:popcorn: auch abhilfe haben wollen.

@Andre, ziehst meinen anderen Beitrag aus dem Eunuchen auch rüber oder löscht den.

Andre
01.06.2016, 21:28
Dann hast zu schnell geantwortet, wo ich beim Verschieben war. :mrgreen:

AR-oppa
01.06.2016, 21:29
oh heute noch so fleißig Andre:thumb::mrgreen:

Also das Zeug aus meinem Link muss mindestens 15 Min einwirken, dann ist es abgetrocknet und kann mechanisch einfach mit dem Besen entfernt werden. Die Steine waren dann wie neu, it's Magic !

Also werde ich wohl oder übel in den sauren Apfel beißen und mir das 3l Gebinde besorgen, saubere Auffahrt gibts wohl nicht für kleines Geld:???:

Reinhardt Ölkiller 3 Liter 5004 | autoteilemann.de (http://www.autoteilemann.de/oelkiller-416986.html)

@andre du musst svens Antwort vom eunuchen noch rüberschieben:winkewinke:

Andre
01.06.2016, 21:31
Mach mal bitte eine Vorher Nachher Doku. Wenn das Zeug was taugt, dann hole ich mir das auch.

sven1967
01.06.2016, 21:32
Habe mir auch gleich den Link gespeichert :thumb:

AR-oppa
01.06.2016, 21:33
Okay wenn es mal wieder aufhört zu regnen, mach ich mal ein Foto von meinem ersten Test mit der kleinen Dose.

Spider-916-CH
01.06.2016, 21:33
Kaltreiniger/Bremsenreiniger (gibt's auch im Kanister) und dann den Hochdruckreiniger


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

AR-oppa
01.06.2016, 21:35
Geht nur bei frischen Flecken Frank, und das Ergebnis ist nicht so toll wie von dem Teil, alles schon ausprobiert.........:roll:

Timmy89
01.06.2016, 21:38
Hintergrund die Macchina von meiner Frau (147 JTD) war etwas inkontinent


ca. 1m großen Fleck.


:mrgreen: "etwas inkontinent :?? So einen großen Fleck hatte ich wo mir sechseinhalb Liter öle neben meine Ölwanne geflossen ist :mrgreen:

AR-oppa
01.06.2016, 21:43
:mrgreen: "etwas inkontinent :?? So einen großen Fleck hatte ich wo mir sechseinhalb Liter öle neben meine Ölwanne geflossen ist :mrgreen:

weist ja Thomas, hab beruflich etwas viel zu tun und so kann eine 9- 10 Monate lang leicht tropfende Ölleitung über diesen Zeitraum auch bei 3,5 l Servoöl eine schöne Sauerei anrichten wenn die Fläche schräg ist:roll:

Der Zeitraum machts letztendlich aus:oops:

Il Biscione
01.06.2016, 21:44
Ölkiller :??
Der Chemiker ist ja clever und guckt ins entsprechende Sicherheitsdatenblatt :wink:
Das Zeug ist also ein schnödes Gemisch aus ca. 75% Dimethoxymethan ( auch Methylal genannt) und 25 % Isopropanol :roll:
Beides brennbare aber günstige Lösungsmittel, sollte jeder Chemikalien Händler oder gut sortierte Apotheke führen

AR-oppa
01.06.2016, 21:47
Okay danke Bingo, ich brauch also nur die beiden Chemikalien aus der Apotheke und kann dann das Zeug so mischen und erreiche den selben Effekt:??

Das Zeug trocknet dann genauso ab und zieht mir das Olio aus den Steinen ?
Oder ist es nur Trickserei und die Steine werden nur gebleicht ?

Timmy89
01.06.2016, 21:53
Der Zeitraum machts letztendlich aus

Oder So dad stimmt schon das Frauchen das Tropfen so lange geduldet hat �� zumindestens brauchst du jetzt das servolenkungsöl so schnell nicht mehr wechseln:mrgreen:

Il Biscione
01.06.2016, 21:55
Okay danke Bingo, ich brauch also nur die beiden Chemikalien aus der Apotheke und kann dann das Zeug so mischen und erreiche den selben Effekt:??

Ich würde das so machen :thumb:

sven1967
01.06.2016, 21:57
Einfach so :??

Gib mal mehr Infos Ingo.
Mit Chemikalien mischen bin ich seitdem im Chemie Unterricht es mal geknallt hat immer vorsichtig :oops:

Andre
01.06.2016, 21:58
Chemie hab ich auch nie gemocht.

AR-oppa
01.06.2016, 21:59
Jepp gib uns mal mehr Input Bingo:winkewinke:

Il Biscione
01.06.2016, 22:00
1:1 ?



Nee, Mischungsverhältnis steht doch im Post 75% zu 25%, also für die Hobbythekchemiker 750ml Methylal und 250ml Isopropanol.

Und auf keinen Fall eine Fluppe dabei anmachen :roll:

Andre
01.06.2016, 22:03
Also nix für Clausi. :mrgreen:

sven1967
01.06.2016, 22:05
Und auf keinen Fall eine Fluppe dabei anmachen :roll:

Das ist die Info die ich lesen wollte :mrgreen:

Und dat zeug bekommt man auch einfach so in der Apotheke?
Nicht das dann teurer ist wie wenn man es bestellt ;-)

Andre
01.06.2016, 22:07
Die rufen gleich die Polizei weil sie denken du willst Chrystal Meth kochen. :^o

Timmy89
01.06.2016, 22:09
Wenn dann ein schwarzer Van n wochenlang vor deinem Haus steht dann könnte es vielleicht sein dass du von der CIA überwacht wirst nicht dass du als Schläfer eingestuft wirst dann einfach immer freundlich winken und lächeln:mrgreen:

:?? Sorry wenn ich euren Thaed zuspäm:popcorn:

sven1967
01.06.2016, 22:09
Die rufen gleich die Polizei weil sie denken du willst Chrystal Meth kochen. :^o

:?? och ne die schnorren immer so :mrgreen:

AR-oppa
01.06.2016, 22:10
Echt nicht mehr Bingo ?

Wie ist das mit dem im Datenblatt angegebenen und dort nicht näher spezifizierten "organischen und anorganischen Zusätzen":?? ?

suzikata
01.06.2016, 22:10
..............mmh, schon mal über einen Austausch der betroffenen Pflastersteine bzw Platten nachgedacht. So nen Steinchenkostet 66 Cent, ne Platte vlt 2 - 3 €. Oder man nimmt gleich aus der "Plaster - Restekiste".

:winkewinke:suzikata

Timmy89
01.06.2016, 22:13
Oder man dreht die Betroffenen Steine einfach um :mrgreen:

sven1967
01.06.2016, 22:14
Oder man dreht die Betroffenen Steine einfach um :mrgreen:

Das geht nicht, die haben nur eine Sichtseite.

AR-oppa
01.06.2016, 22:16
..............mmh, schon mal über einen Austausch der betroffenen Pflastersteine bzw Platten nachgedacht. So nen Steinchenkostet 66 Cent, ne Platte vlt 2 - 3 €. Oder man nimmt gleich aus der "Plaster - Restekiste".

:winkewinke:suzikata

Macht ein bißchen mehr Arbeit, sind Betonpflastersteine im Format 10 x 10 x 8 cm war ne Heidenarbeit die 40 m² damals vor 25 Jahren zu verlegen, außerdem bräuchte ich dazu wieder einen Rüttler, nee nee habe genug andere Baustellen in Haus und Garten und Hallen:roll:

Timmy89
01.06.2016, 22:17
Verdammt dann geht ja polnisch reparieren gar nicht:cry:

AR-oppa
01.06.2016, 22:22
:?? Bingo, bist du eingeschlafen:???:???:???:???

PAM
01.06.2016, 22:34
:?? Bingo, bist du eingeschlafen:???:???:???:???

Der hat sich schnell sein *Gute_Nacht- Fitness-Cocktail, bestehend aus *BMW-Lederpflege-Emulsion, *E605 (harmloses Pflanzenschutzmittel), Natriumglutamat - Pulver & *LIDL_***atensaft in den Kopp gekippt, hat sich dann schnell noch einen auf dem Klo geschüttelt & ist dann brav in die Poofe konvertiert & hat sich dann schnell auf die Seite gedreht ("Gute Nacht, Schatz" ..:roll:).. mit dem Burschen ist auch nix mehr los ... :???:

AR-oppa
01.06.2016, 22:36
Sieht so aus clausi Mausi,

schmeiß mich jetzt auch gleich in die Heia:winkewinke:

Eddy
01.06.2016, 23:00
Ich hatte leider auch mal vor gut 20 Jahren einen größeren Ölfleck unter meinem Lancia :-s

Dann habe ich mir im Baumarkt ein Ölfleck entferner von Caramba geholt

Das Zeug wurde direkt auf den Fleck geschütet und hat das Öl irgendwie umgewandelt
Das gab so ein weißes Pulver welches man mit dem Besen aufkehren konnte

Das habe ich 2 - 3 mal gemacht und der Rest ist dann innerhalb von einem halben bis 3/4 Jahr dann komplett verschwunden.

Ich weiß aber nicht mehr wie das Zeug hieß

Werde mir aber mal Ingos Rezept zulegen :thumb: um für den Fall der Fälle gewappnet zu sein.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Steine auswechseln die 20 Jahre gelegen haben , sieht auch immer Sch.....e aus
An den Ölfleck kann man sich unter umständen gewöhnen , wenn ein Auto darüber steht :mrgreen:

suzikata
01.06.2016, 23:21
@AR-oppa

Macht ein bißchen mehr Arbeit, sind Betonpflastersteine im Format 10 x 10 x 8 cm war ne Heidenarbeit die 40 m² damals vor 25 Jahren zu verlegen

Wenn es sich nur um einzelne Steine handelt ist das ohne Rüttelplatte alles machbar und geht recht fix wenn man den 1. Stein erstmalmit nem Schraubendreher rausgehebelt. Rest läuft wie "Geschnitten Brot". Hab ich schon hinter mir.

Ansonsten ist meine Tendenz mit Spüli + Bremsenreiniger + Bürste + Hochdruckreiniger. hat bei mir auch schon gefunzt.

So .................sleep very well in your bettgestell :mrgreen:

:winkewinke:suzikata

Timmy89
01.06.2016, 23:24
Dieterchen hab zwar keine Rüttelplatte aber mein 939 hat genügend Bauchumfang der würde bestimmt auch eine Rüttelplatte ersetzt :mrgreen:

revej
01.06.2016, 23:24
Das wird nicht funktionieren weil 99% aller Betonsteine eine ober und Unterseite haben.

alfaeffect
02.06.2016, 01:49
Bei noch nicht so alten Flecken hilft auch die ganz billige Katzenspreu ausm Aldi.

AR-oppa
02.06.2016, 08:09
Ich misch mir jetzt mal das Zeug gemäß Bingos vorgaben.
Werde berichten:winkewinke:

@Eddy, genau so wie du schreibst funktioniert das bei diesem Öl-Killer auch, drüberschütten, warten bis es zu Pulver wird, auffegen und alles wie neu.:thumb:

Geringster Aufwand, maximaler Nutzen, so mag ichs am liebsten:mrgreen:

DinoHunter
02.06.2016, 08:35
Echt nicht mehr Bingo ?

Wie ist das mit dem im Datenblatt angegebenen und dort nicht näher spezifizierten "organischen und anorganischen Zusätzen":?? ?

Nicht so ganz unproblematisch, das Zeugs. Ich würde lieber den Ölfleck lassen, als den Mist drasufzugeben.... ( s. Sicherheitsdatenblatt )
https://www.carlroth.com/downloads/sdb/de/5/SDB_5498_DE_DE.pdf

(https://www.carlroth.com/downloads/sdb/de/5/SDB_5498_DE_DE.pdf)




(https://www.carlroth.com/downloads/sdb/de/5/SDB_5498_DE_DE.pdf)


Und hier:
http://www.toxcenter.org/stoff-infos/m/methylal.pdf

AR-oppa
02.06.2016, 09:07
Moin Elke, nee laß mal will wieder ne saubere Auffahrt haben.
Würde den Nachbarn damit nur Vorschub leisten, mit ihrer Meinung über italienische Feinkost für die ist sie nämlich:
1. stets undicht,
2. immer defekt,
3. sowieso Müll.

Bei mir in der Siedlung fahren alle "Tedesco" Produkte, also Merc´s, Schummelsoftware Vxx Wagen:mrgreen: und einen FXXck aus Kölle:???:

Also soll meine Auffahrt wieder so sauber sein, wie die der Nachbarn, Feinkost hat schließlich Vorbildfunktion.
:-->>

Il Biscione
02.06.2016, 09:14
Und dat zeug bekommt man auch einfach so in der Apotheke?

Versuch macht kluch :wink:


Die rufen gleich die Polizei weil sie denken du willst Chrystal Meth kochen. :^o

Damit bestimmt nicht :roll:



Wie ist das mit dem im Datenblatt angegebenen und dort nicht näher spezifizierten "organischen und anorganischen Zusätzen":?? ?

Das würde ich auch mit reinschreiben, sonst kommt da noch so ein doofer Bimmer-Fahrer und kopiert meine "geheim" Rezeptur



https://www.carlroth.com/downloads/sdb/de/5/SDB_5498_DE_DE.pdf


Das ist aber das Ethan und nicht das Methan :roll:




Und hier:
http://www.toxcenter.org/stoff-infos/m/methylal.pdf

Das ist das richtige Methylal und was ist daran so Gefährlich?

Den Ölkiller hat der Dieter ja auch ohne weitere Sicherheitsvorkehrungen auf den Beton gekippt :wink:

Wenn der Dieter das Zeug zusammen hat, schreibe ich ihm eine GHS/CLP konforme Betriebsanweisung zur Anwendung :wink:

DinoHunter
02.06.2016, 09:34
Ob Ethan oder Methan spielt in dem Fall keine Rolle ( wobei normalerweise die Methan-Verbindungen eher noch eine grössere biologische Toxizität zeigen ). Das Zeug gehört einfach nicht ins Grundwasser und ich würde es nicht einfach vor die Tür giessen und schon erst recht nicht ohne Atemschutz und lösungsmitteldichte Handschuhe anpacken.


(http://www.hwr-chemie.de/download/de_sdb/53005_sdb.pdf)

Il Biscione
02.06.2016, 09:42
Ob Ethan oder Methan spielt in dem Fall keine Rolle
(http://www.hwr-chemie.de/download/de_sdb/53005_sdb.pdf)

Aha, das Ethan ist allerdings Reproduktionstoxisch das Methan nicht :shock:

Was toxisches würde ich dem Dieter garantiert nicht empfehlen und das dürfte der Ölkiller so auch nicht in den Handel bringen



Das Zeug gehört einfach nicht ins Grundwasser .
(http://www.hwr-chemie.de/download/de_sdb/53005_sdb.pdf)

Sein Öl auch nicht :wink:


schon erst recht nicht ohne Atemschutz und lösungsmitteldichte Handschuhe anpacken.
(http://www.hwr-chemie.de/download/de_sdb/53005_sdb.pdf)

Atemschutz :??
MAK 1000 ppm und er arbeitet damit im freien, er soll das nicht inhalieren :wink:

Die Handschuhe sind für mich selbstverständlich, wie bei seinem Ölkiller

guzzi97
02.06.2016, 09:49
hmm, kan ich echt schwer glauben, dass mann, wenn sich der Stein/Beton schon mal "vollgesogen" hat,
das Öl wieder "rauszieht".
Ich würde, da es sich um "Pflasterung" handelt, einfach die entsprechenden Steine auswechseln.
kostet nicht viel, schont die Umwelt ;)
Btw. Rüttelplatte, etc. brauchste nicht, hat sich doch schon alels gesetzt, höchstens nen Meißel und
nen Gummihammer :)

Grüße

Il Biscione
02.06.2016, 09:51
hmm, kan ich echt schwer glauben, dass mann, wenn sich der Stein/Beton schon mal "vollgesogen" hat,
das Öl wieder "rauszieht".


Das sind nicht umsonst Lösungsmittel, die lösen die "großen" Öl-Moleküle und sind selbst von der Molekül größe eher klein und können prima verdampfen :thumb:

sven1967
02.06.2016, 10:18
Ob Ethan oder Methan spielt in dem Fall keine Rolle ( wobei normalerweise die Methan-Verbindungen eher noch eine grössere biologische Toxizität zeigen ). Das Zeug gehört einfach nicht ins Grundwasser und ich würde es nicht einfach vor die Tür giessen und schon erst recht nicht ohne Atemschutz und lösungsmitteldichte Handschuhe anpacken.


(http://www.hwr-chemie.de/download/de_sdb/53005_sdb.pdf)

NA Super jetzt schreibt ihr beide hier son Formel kram den dann keiner versteht.

Also Fakten Elke & Ingo

Kann ich das Zeug auf den Beton kippen und meinem Kater passiert nix wenn der guckt was ich mache und kippt danach nicht um.
Würde das der Fall sein , bleibt der Ölfleck auf der Auffahrt und mein Kater Gesund :-D

DinoHunter
02.06.2016, 10:47
Ich würde sagen, wenn du eher, mit Lösungsmitteln vorsichtig umgehender Zeitgenosse bist, eventuell ein ganz klein bisschen umweltorientiert handelst, dann lässt du das mit dem Zeug. Ich hab`s übrigens auch mit dem Katzenstreu wegbekommen. Einfach drauf und 2,3 Wochen lang immer mal wieder drüberlatschen und dann wechseln und erneut drüberlatschen oder mit der Karre a***isieren, dass nimmt schon eine grosse Menge von dem Öl weg.
Wenn du allerdings sehr gerne grosszügig mit Bremsenreiniger + Co durch die Gegend feuerst, kannst Bingos Happymischung nehmen. Den Kater würde ich während der Aktion sicherheitshalber mal kurz einsperren, ich glaube allerdings nicht, dass der sich freiwillig in die Nähe von Lösungsmitteln begibt. Der riecht dass ja schon aus weiterer Entfernung.

sven1967
02.06.2016, 10:49
Elke wenn ich Katzenstreu nehmen , Sch**** mir mein Kater darauf :-D

DinoHunter
02.06.2016, 10:53
Sven, du solltest da immer nur eine dünne Schicht draufstreuen, dass das praktisch gerade mal gut bedeckt ist und es dann plattmachen. Da wird er nicht hinsch*****, weil er dort nicht vernünftig kratzen kann.

Il Biscione
02.06.2016, 11:24
Nochmal, meine vorgeschlage Mischung ist nix wirklich anderes wie der Ölkiller den man für viel Geld kaufen kann.
Siehe Sicherhheitsdatenbaltt vom Ölkiller
http://www.gb-meesenburg.de/****admin/SDB_9_2014/Reinhardt/Oelkiller_07_074_0001_B.pdf

Auch den Ölkiller sollte man nicht direkt ins Wasser kippen, nicht die Katze mit abwaschen sondern mit Sinn und Verstand einsetzen.
Das gilt aber für jede Chemikalie! Also auch für Kaltreiniger, Bremsflüssigkeit, Backofenspray, Rohrreiniger etc.

sven1967
02.06.2016, 11:37
Sven, du solltest da immer nur eine dünne Schicht draufstreuen, dass das praktisch gerade mal gut bedeckt ist und es dann plattmachen. Da wird er nicht hinsch*****, weil er dort nicht vernünftig kratzen kann.

Elke, Es ist ja auf der Auffahrt und die ist im Freien, also klappt das nicht mit Katzenstreu, es regnet ja auch ab und an.
Also die Böse Chemie Keule und solange mein Nachbar in seinem Bauwagen Teile mit Hochofen Schlacke Sandstrahlt was ins Grundwasser geht bin ich da Sauber.
Zumal ich es schon mit Katzenstreu probiert habe, wenn ich was da haben ist es Streu Säcke Weise bei 4 Scheißern ;-)
Das nimmt erstmal alles auf und verhindert die Ausbreitung des Öls auch gut, aber den Fleck bekommt es nicht weg.

elbart95
02.06.2016, 11:43
Oder was auch gut geht und ein Tipp bei den Heizungsbauern ist wäre Kesselreiniger für Ölheizungen.
Hat mein Papa schon mal gemacht, hat funktioniert.
Ich gebe mal den Hinweis, weiß aber nicht mehr ob es passiert ist. Farbige Steine könnten mit den ganzen chemischen Reinigern die Farbe verlieren ;) also schön vorsichtig

sven1967
02.06.2016, 11:47
Oder was auch gut geht und ein Tipp bei den Heizungsbauern ist wäre Kesselreiniger für Ölheizungen.
Hat mein Papa schon mal gemacht, hat funktioniert.
Ich gebe mal den Hinweis, weiß aber nicht mehr ob es passiert ist. Farbige Steine könnten mit den ganzen chemischen Reinigern die Farbe verlieren ;) also schön vorsichtig

Julian, dein Daddy hat damit deine Kreide Schmierereien auf seiner Auffahrt weg gemacht, das wäre auch mit Wasser gegangen :-D

Il Biscione
02.06.2016, 11:51
mit Hochofen Schlacke Sandstrahlt was ins Grundwasser geht bin ich da Sauber.


Ganz dünnes Eis :roll:

In jedem Putz, Estrich, Beton etc. ist Hochofenschlacke, heißt dort allerdings dann HOZ (Hochofenzement)
Kleiner Blick auf das entsprechende Label reicht.

alfaeffect
02.06.2016, 12:00
Wende Dich doch mal an die Firmen die so was beruflich machen, die Graffiti wegmachen oder bei der DB.
Die sollten es doch wissen. ;)

elbart95
02.06.2016, 12:01
Julian, dein Daddy hat damit deine Kreide Schmierereien auf seiner Auffahrt weg gemacht, das wäre auch mit Wasser gegangen :-D
Nene... Da hat Mamas Japaner gesifft (Toyota T23 [emoji6])

75 Evo
02.06.2016, 12:29
Mein Betongaragenboden hat die gleiche Farbe wie Grundierfarbe....., was könnte ich wohl gemacht haben :??

Il Biscione
02.06.2016, 13:13
Mein Betongaragenboden hat die gleiche Farbe wie Grundierfarbe....., was könnte ich wohl gemacht haben :??
Den Lui versucht von unten zu grundieren :mrgreen:

AR-oppa
02.06.2016, 16:36
Also nochmal für alle.:winkewinke::roll:

Beim Test wurde der Inhalt der ÖL-Killerdose auf eine Fläche von ca. 30 cm verteilt, das Zeug trocknet sehr schnell, und wird dann zu Pulver, welches sich sehr einfach mechanisch aufkehren, bzw. mit Staubsauger entfernen läßt, somit entsteht weder für Mensch, noch für Haustiere inkl. unseren Kater, eine Gefährdung.:roll:

Ich arbeite lange genug im Gesundheitswesen. glaubt mir, die ganzen Arbeitssicherheitstechnischen Bestimmungen sind mehr mehr als bekannt.

Mit anderen Worten alles gut:mrgreen:

Werde mir morgen bei unserer Apo im Laden das Zeug holen (MA Rabatt:mrgreen:) und dann schau mer mal ob der Bingo recht hat.:wink:

Eddy
02.06.2016, 18:21
Werde mir morgen bei unserer Apo im Laden das Zeug holen (MA Rabatt:mrgreen:) und dann schau mer mal ob der Bingo recht hat.:wink:


Und wehe wenn nicht :ueberzeug: dann bekommt er was auf die Mütze :mrgreen:

Il Biscione
02.06.2016, 19:42
Zur Not ist dat Zeug auch ein spitzen Grillanzünder :mrgreen:

Eddy
02.06.2016, 22:08
Zur Not ist dat Zeug auch ein spitzen Grillanzünder :mrgreen:

Ojee :roll:

Dann kommt die Elke aber gleich wieder mit Ihrem Datenblatt :mrgreen::mrgreen:

AR-oppa
03.07.2016, 21:50
Hier wie versprochen mal die Bilder von der Einfahrt, gut zu erkennen wo der Ölkiller getestet wurde.
8730687307

elbart95
03.07.2016, 22:01
Das ist aber ein kleiner Ölfleck :mrgreen:

sven1967
03.07.2016, 22:03
:?? hilft auch gegen Unkraut wie es aussieht Dieter ;-)

AR-oppa
03.07.2016, 22:08
:?? hilft auch gegen Unkraut wie es aussieht Dieter ;-)
Mist ! Erwischt, wollte Gras über die Sache wachsen lassen sven:mrgreen:

Andre
03.07.2016, 22:13
Motorölwechsel auf russisch gemacht? :shock:

AR-oppa
03.07.2016, 22:41
Motorölwechsel auf russisch gemacht? :shock:

Nee, lesen macht klug, guckst du hier Andre, bei Post 1, da fängt alles an, klingt komisch ist aber merkwürdigerweise bei jedem Fred so:mrgreen:
https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/werkstatt-allgemein-69/%D6lfleck-entferner-einfahrt-beton-40339.html

Andre
03.07.2016, 22:51
Wie du siehst hab ich auf Seite 1 bereits mitgeschrieben.
Das war ein Witz mit der russischen Mehtode.

AR-oppa
03.07.2016, 22:55
Wie du siehst hab ich auf Seite 1 bereits mitgeschrieben.
Das war ein Witz mit der russischen Mehtode.

Ruhig brauner, weiß ich doch, fand meine Antwort a'la "Sendung mit der Maus" nur eben auch witzig:mrgreen:

Alles gut :thumb:

Eddy
03.07.2016, 23:13
Motorölwechsel auf russisch gemacht? :shock:

Ich habe das vor vielen Jahren mal von einem Australier gehört.

Er meinte ,
schließlich kommt das Zeug ja auch aus dem Boden :roll:
in dem Sinne nur eine Rückführung :???:

suzikata
04.07.2016, 12:59
Moin,Moin.............

:mrgreen:..............man,man das nenn ich mal nen Ölfleck.


Er meinte ,
schließlich kommt das Zeug ja auch aus dem Boden :roll:
in dem Sinne nur eine Rückführung :???:

Ich würde über den Einbau eines Gullys an dieser Stelle nachdenken. Auf Dauer sicherlich kostengünstiger :???:.

Spassmodus wieder"Aus".

:winkewinke:suzikata

OliBo
04.07.2016, 17:03
...Sickersteine...

SelespeedDriver
05.07.2016, 09:19
sonen Fleck habe ich auch bei meinem Stellplatz, kommt vom Hydrauliköl vom Selespeed, man sollte da eben nicht aus versehen zuviel einkippen, wenn der Druck noch aufgebaut ist, denn wenn der Druck sich abbaut, drückt sich alles oben raus was zuviel ist :oops:

OliBo
05.07.2016, 20:15
Habe heute eine Grundwassersanierungsanlage geprüft.
Wenn Ihr wollt, stelle ich Euch mal den Kontakt her.
:jesus: