PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Standlicht LED



BS1Loisel
29.05.2016, 13:59
Und gleich noch was:
Woran kann es liegen, dass mir die von Euch hochgelobten, höllisch schwer einzubauenden, LED-Standlichtbirnen alle beide bereits nach 2 Wochen verreckt sind? würde es sinnvoll sein, einen kleinen Widerstand einzubauen?

Wer weiß was?

Gruß aus Berlin

alfaeffect
29.05.2016, 14:26
Hochgelobt sind die keinesfalls ;)
Für den Fehler würde mir nur einfallen,
Spannung zu viel für die LED´s oder Schlechte Qualität.

Excalibur
29.05.2016, 14:52
Da kann ich Denis nur zustimmen, vielleicht liegt es einfach an der Qualität. Ich hab seit September LED-Standlichter in meiner Bella und noch keine Probleme damit gehabt.

BS1Loisel
29.05.2016, 16:24
Ab welchem Preis ist Qualität gut? Kannst Du mir einen Link geben? oder wo hast Du gekauft?

Danke.

Don-Michele
30.05.2016, 08:25
Wenn du solche Billigteile in der Bucht nimmst, kannst du immer Pech haben!
Ein kluger Mensch hat mal gesagt: Wer billig kauft, kauft doppelt!
Und da ist was drann!
Du bist das nächste Beispiel.
Wenn dir nicht die Farbtemperatur der Lampe wichtig ist, mache es so wie ich.:
Im Zubehör einfach stink normale 5W- Lampen kaufen.
(Du weißt schon, daß die Fassungen beim 156 besondere sind?)
Da stehen nämlich diese kleinen Stifte nicht genau gegenüber.
Darum dann einen von diesen Stiften weg schleifen (Dremel- - - Sandpapier...).
Lampe einsetzen- hält ewig.
Bei mir ist das so.
Und streikt mal eine, wird diese getauscht---feddisch.
Diese Teile sind auch wesentlich günstiger, als die Originale.
O.K., das Standlicht sieht jetzt nicht mehr aus wie Xenon.
Aber für das Kontrollorgan auf der Straße ist wichtig, daß alle beiden Standlichter leuchten.
Gruß!
DM

Eddy
30.05.2016, 08:48
Ein kluger Mensch hat mal gesagt: Wer billig kauft, kauft doppelt!

Was ich den Spruch liebe :???::???:

Don-Michele
30.05.2016, 14:21
Hey Eddy!
Habe ich Recht, oder habe ich Recht?!
Ich mußte das auch schon schmerzvoll erfahren!
Irgend ein Teil billig gekauft.
Ich dachte halt das kost nicht viel Geld.
Und dann nach kurzer Zeit; Austausch gegen Neuteil, weil Lebensdauer eben nicht wie angenommen.

Aber aus (solchen) Fehlern sollte man lernen!!!
Gruß an alle "Billigkäufer" ;-)
DM

Eddy
30.05.2016, 16:03
Na wer dran glaubt soll das auch weiter tun :-D:wink:


Diese Aussage vieler Leute bedeutet ja eigentlich
Das man für gute Qualität manchmal etwas mehr bezahlen muss

Aber ich kaufe doch keinen Qualitativ besseren Artikel nur da ich mehr zahle
Es sollte sich mittlerweile überall herum gesprochen haben das der
Hauptpreistreiber der Handel ist und nicht der Hersteller

Und nur da ein übermotivierter Händler dazwischen hängt ändert es doch nichts an der Qualität



mir gehen die Markenartikel mit gehobenen Preisnievau seltsamer Weise genau so oft kaputt
wie günstige Teile
Und kaufe ich mal was augenscheinlich billiges , muss ich halt auch damit rechnen das es
eventuell nicht lange hält. aber auch nur eventuell


Aber jeder braucht so seine Weisheiten :-D

75 Evo
30.05.2016, 16:36
Ich versuche meist bei Markenteilen ( keine Fälschungen) immer beim billigsten Anbieter zu kaufen ,nicht nur im KFZ Bereich.:mrgreen:

Ach ja, die Standlicht Birnen haben nicht wie bei vielen 5 Watt, der 156 hat 6 Watt :winkewinke:

Eddy
30.05.2016, 17:41
Aber ich glaube der kontrollleuchte machen die 1 W je leuchte nicht viel aus

BS1Loisel
01.06.2016, 00:06
Wer nicht weiß, dem hilft nur glauben ist von Dieter Nuhr und der Spruch, den ich liebe.
Mille Gracie Euch Allen in diesem Forum...:-)

Don-Michele
03.06.2016, 11:54
Ja genau so, wie 75 Evo, halte ich das auch!!!
Gruß u. schönes WE