PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die neue Giulia?



TorstenS
28.05.2016, 16:50
Hallo!

Ich bin bisher noch kein Alfisti, aber ich denke gerade heftig über die neue Giulia nach. Habe schonmal dringesessen und reingepasst. Damit wäre die erste Hürde schonmal genommen.

Im Konfigurator findet man ja aktuell nur Diesel (würg!). Ein freundlicher, den ich angerufen habe sagte mir, dass die richtigen Motoren halt erst im Laufe des Jahres kommen und eben auch erst dann im Konfigurator auftauchen werden. Nun gut, ich habe es nicht eilig, ich habe drei Autos (und zwei davon sogar fahrbereit und mit TÜV). Ich hätte eben nur gerne mal gesehen, welche Farben, Ausstattungen usw es da gibt.

Hat denn einer von Euch schon irgendwelche Meinungen gefasst zur neuen Giulia? Die Presse überschlägt sich a mit Lob. Gibt es Dinge, die der angehende Neu-Alfisti wissen sollte?

Und schließlich: Kann jemand einen bestimmten Händler im Raum Köln / Düsseldorf / Ruhrgebiet empfehlen oder eventuell auch abraten?

Gruß
T.

Timmy89
28.05.2016, 17:17
Wenn ich du wäre würde ich auch ein wenig warten und sehen wie die Giulia sich verkauft bzw auch in den vergleuchstests abschneidet

Zudem hast du es selbst schon gesagt das einige motoren noch nicht Konfigurierbar sind allein deswegen würde ich noch bissal warten

Zudem kommen auch zusätzliche Ausstattungsvarianten später dazu

Was händler angeht kann dir bestimmt jemand im Landkreis besseres sagen

Zudem würden wir uns Freuen wenn du dich erstmal in unseren Vorstellungsthaed dich kurz vorstellen würdest damit wir wissen mit wem wir es zu tun haben ;)

Rechtschreibfehler ignorieren bitte bin on the road

HuSiVi
28.05.2016, 18:58
Hallo!

Ich bin bisher noch kein Alfisti, aber ich denke gerade heftig über die neue Giulia nach. Habe schonmal dringesessen und reingepasst. Damit wäre die erste Hürde schonmal genommen.

Im Konfigurator findet man ja aktuell nur Diesel (würg!). Ein freundlicher, den ich angerufen habe sagte mir, dass die richtigen Motoren halt erst im Laufe des Jahres kommen und eben auch erst dann im Konfigurator auftauchen werden. Nun gut, ich habe es nicht eilig, ich habe drei Autos (und zwei davon sogar fahrbereit und mit TÜV). Ich hätte eben nur gerne mal gesehen, welche Farben, Ausstattungen usw es da gibt.

Hat denn einer von Euch schon irgendwelche Meinungen gefasst zur neuen Giulia? Die Presse überschlägt sich a mit Lob. Gibt es Dinge, die der angehende Neu-Alfisti wissen sollte?

Und schließlich: Kann jemand einen bestimmten Händler im Raum Köln / Düsseldorf / Ruhrgebiet empfehlen oder eventuell auch abraten?

Gruß
T.

wer wollte sich da nicht aus dem Fenster lehnen ?
Bitte Kenner der Materie vor !

Ich selbst kaufe Wagen immer erst am Ende mindestens des ersten Facelifts.
Die Methode hat sich bei mir bewährt.

Il Biscione
28.05.2016, 20:50
Und schließlich: Kann jemand einen bestimmten Händler im Raum Köln / Düsseldorf / Ruhrgebiet empfehlen oder eventuell auch abraten?


Wenn man von den handvoll Händlern noch ein paar ausschließt kannst das Auto direkt in Arese kaufen :mrgreen:

Roli22
29.05.2016, 09:00
Wenn man von den handvoll Händlern noch ein paar ausschließt kannst das Auto direkt in Arese kaufen :mrgreen:

In Österreich gibts auch noch ein paar Händler...:mrgreen:
Ist nicht so weit!

Die Tests die ich über den Benziner gesehen und gelesen habe, sind nicht so überzeugend!?
Werde mir aber selber ein Bild von den Motoren machen, wenn sie testbar sind!!!
Bis dahin habe ich mir ja einen 159er gegönnt...
:-->>

lg Roli

guerriero
29.05.2016, 15:00
Also ich kann mich glücklich schätzen schon eine Giulia Fahren dürfen zu können in Italien.

Mir hat Sie sehr gut gefallen und mit der 8 gang AT mach sie sehr viel spaß.
Ich warte auch noch bis die Benzinmotoren rauskommen, auch wenn der Diesel sich auch seh gut Fahren lässt.

Die Hauptniederlassung in Düsseldorf kann ich dir empfehlen dort habe ich gute Erfahrungen gemacht.
Das Händlernetz hier bei uns in der Umgebung ist eigentlich recht gut im Umkreis von 30 KM haben wir min. 6 Autohäuser.

Fahre einen Probe wenn sie da sind und Bilde dir dann deine Meinung, das ist immer das Beste.

guzzi97
30.05.2016, 14:58
..Vergelcihstetst abwarten ?

Muaah, selten so gelacht....weil, was soll das bringen.. ?
Entweder, einem gefällt die "Karre" oder nicht.
Meine beiden Alfa's habe ich auch einfach "so" gekauft, Testst, Pannen-Statistiken, völlig wumpe.. :)

Torste : der HÄndler hat recht, die kleinen Benziner kommen erst gegen/zum Herbst raus.
Und hier, leider nur mit 4-Zyl. 2.0Liter Turbo-Benziner, mit bis zu 280-PS.
obs eine "zivilere" Version des Ferrari V6 geben wird, ist bisher unbekannt.

Bzgl. Farbe, Ausstattung, Felgen, etc. hier werden sich die Benziner zu 95% an denen der Diesel-Modelle
anlehnen.

Grüße

Eddy
30.05.2016, 17:24
Und hier, leider nur mit 4-Zyl. 2.0Liter Turbo-Benziner, mit bis zu 280-PS.
obs eine "zivilere" Version des Ferrari V6 geben wird, ist bisher unbekannt.


Grüße



Das ist bisher nur Wunschdenken ,
Das ein ziviler 6 Zyl. kommen soll ? oder ?

jedenfalls habe ich davon noch nirgendwo etwas gelesen.


Kann mir nicht vorstellen das die einen 6 Zyl. bringen mir ca 300 PS und Werbeslogan " made by ferrari "

redtshirt
30.05.2016, 19:10
die sollen den 3.6 Penstar mit 300PS aus dem Chrysler 300, Charger, Challenger, Freemont, ... rein nageln. Der passt locker rein, ist ein ehrlicher Saugmotor mit relativ geringem Verbrauch und guten Leistungswerten. Dann würde ich den Hobel kaufen.

guzzi97
31.05.2016, 09:21
@ Eddy : Wunschdenken, nee, nicht wirklich, in den italienischen foren, etc. wird "gemunkelt",
dass FIAT die Lücke zw. dem 2.0er Turbi mit ~ 280-PS und dem QV mit einem V6 schließen will.

@Redshirt : das sie einen Sauger einbauen, halte ich eher für unwahrscheinlich, denn, den kann mann
nicht so per Software "Verbrauchstechnisch" optimieren, wie einen Turbo.
Was meinste, warum mittlerweile alle Hersteller auf die Turbo-Motoren umgestiegen sind ?
Genau, mann kann dort wunderbar mit der ECU "spielen" :)

Sollten irgendwann die Messvorgaben für Verbrauchs & Emissionswerte an die "realen" Verhältnisse
angepasst werden, dann würde auch dieser "Downsizing" Wahn verschwinden und wir hätten
wieder die "Saugmotoren" :).
Wobei das wirklich "Wunschdenken / Träumereien" sind, denn, das wird nie so kommen, dafür wird
die Auto-Lobby schon sorgen..denn, sonst müssten sie wirklich "sparsame" Motoren bauen.. :)

Grüße

AR-oppa
31.05.2016, 10:07
die sollen den 3.6 Penstar mit 300PS aus dem Chrysler 300, Charger, Challenger, Freemont, ... rein nageln. Der passt locker rein, ist ein ehrlicher Saugmotor mit relativ geringem Verbrauch und guten Leistungswerten. Dann würde ich den Hobel kaufen.

Nee Sorry zuerst nen xxxx Holden Motor aus Australien im 939, und dann einen "Ami V6" in die Giulia ?

No, no, glaube nicht das die nochmal so einen Fehler machen, die Giulia soll italienisch bleiben was will ich da mit nem Pentastar V6.
Das was Branni schreibt halte ich für realistischer.
:-->>

Timmy89
31.05.2016, 10:56
Könnt ich mir nie vorstellen ^^ bestellste die QV mit 2,9l Hubraum bekommste 510Ps und wenn du den "kleineren" motor willst bekommste ein Penstar V6 mit 3.6L Hubraum bekommen für 300Ps :??

Mann kann den deutschen viel verkaufen aber da glaub ich würde sich jeder veräppelt vorkommen

redtshirt
31.05.2016, 11:14
Nee Sorry zuerst nen xxxx Holden Motor aus Australien im 939, und dann einen "Ami V6" in die Giulia ?

No, no, glaube nicht das die nochmal so einen Fehler machen, die Giulia soll italienisch bleiben was will ich da mit nem Pentastar V6.
Das was Branni schreibt halte ich für realistischer.
:-->>
im Gegensatz zum Holden ist der 3.6 eine andere Liga. Fahr ihn mal. Zudem ist er ein klassischer sauger ohne Direkteinspritzung, gutem Klang, guter Leistungsentfaltung und er verträgt E85 und Normalbenzin reicht. Ist halt ein ehrlicher Motor. Bin den nun schon oft gefahren. Aber leider wird er nie nach Deutschland kommen.

AlfaNerd
31.05.2016, 11:22
Und schließlich: Kann jemand einen bestimmten Händler im Raum Köln / Düsseldorf / Ruhrgebiet empfehlen oder eventuell auch abraten?

Gruß
T.

Die FIAT/ ALFA Niederlassung Rhein/Ruhr in Essen ist ein ganz klares NO GO :dislike:

Il Biscione
31.05.2016, 11:40
Die sind aber ein Motor Village (http://motorvillage.de/)

Und damit direkt vom Pulli geführt :wink:

Dodger3000
31.05.2016, 11:50
Ich habe meinen 159er in Kempen beim Autohaus Rongen gekauft. Ob die jetzt die ultimative Empfehlung sind kann ich nicht wirklich beurteilen, laufen bei mir aber unter "klein und fein". Wohne in Düsseldorf und mache mir gerne die Mühe dahin zu fahren. Für den Zeitraum der Inspektion habe ich zuletzt kostenfrei eine Giulietta ausgeliehen bekommen. Als ich den Wagen abgeholt habe, wurde der extra noch mal auf die Bühne gestellt und konnte ich noch lang und breit mit meinem mitgebrachten Sprühwachs den Unterboden hier und da vorbeugend behandeln. Ist auch nicht selbstverständlich, finde ich.
Habe mich hinsichtlich ein/zwei Dinge mal mit AR hier in Düsseldorf (Motor Village) in Verbindung gesetzt, aber da scheiterte es schon bei der zentralen Gesprächsannahme. Nicht unfreundlich aber irgendwie unprofessionell. Also erst mal keine Option.

AR-oppa
31.05.2016, 12:03
Zudem ist er ein klassischer sauger ohne Direkteinspritzung, gutem Klang, guter Leistungsentfaltung und er verträgt E85 und Normalbenzin reicht. Ist halt ein ehrlicher Motor.

Ich kenne den Pentastar V6 aus dem Charger, hatte den mal in den Staaten als Mietwagen, es ist so wie du schreibst ehrlicher Motor, Ami eben, aber keine italienischen Emotionen.
Außerdem viel zuviel Hubraum um dem sportlichen Charakter der Giulia zu entsprechen.

AlfaNerd
31.05.2016, 12:09
Die sind aber ein Motor Village (http://motorvillage.de/)

Und damit direkt vom Pulli geführt :wink:

Ist mir ziemlich Wumpe, bleibt ein Drecksladen, mit Nichtskoennern und faulem Pack als Angestellte :ueberzeug:

Eddy
31.05.2016, 12:12
Könnt ich mir nie vorstellen ^^ bestellste die QV mit 2,9l Hubraum bekommste 510Ps und wenn du den "kleineren" motor willst bekommste ein Penstar V6 mit 3.6L Hubraum bekommen für 300Ps :??

Mann kann den deutschen viel verkaufen aber da glaub ich würde sich jeder veräppelt vorkommen



Ich hoffe Inständig das dies nicht passieren wird
Das ist ein AMI Motor und gehört nicht in einen Italienischen Wagen
Alfa sollte aus Erfahrungen lernen , hoffe ich jedenfalls

Das ist aber meine unmaßgebliche Meinung

Dieter und Christof werden mir sicher zustimmen :wink:

Il Biscione
31.05.2016, 12:23
Das ist ein AMI Motor und gehört nicht in einen Italienischen Wagen


Das war aber schon mal :roll:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bizzarrini_GT_5300

Eddy
31.05.2016, 12:28
Das war aber schon mal :roll:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bizzarrini_GT_5300




Der Bizzarrini GT 5300 war ein in geringen Stückzahlen produzierter Sportwagen des italienischen Au***obilherstellers Au***obili Bizzarrini (https://de.wikipedia.org/wiki/Bizzarrini)

Na für Sonderfahrzeuge und Kleinmengen ist alles Erlaubt :wink:

Il Biscione
31.05.2016, 12:30
Gibt auch welche mit ein paar Tausend verkauften z.B.
https://de.wikipedia.org/wiki/De_***aso_Pantera

Eddy
31.05.2016, 12:57
Gibt auch welche mit ein paar Tausend verkauften z.B.
https://de.wikipedia.org/wiki/De_***aso_Pantera



War De ***aso nicht Argentiner ?? :wink:




Nee Scherz :-D stimmt schon war ein italienischer Au***obil Hersteller
aber die De ***asos haben doch alles Weltweit gekauft was zu kaufen war und sind damit unter gegangen :???:

Il Biscione
31.05.2016, 13:01
Könnte dem Pulli jetzt ähnlich ergehen :roll:

Eddy
31.05.2016, 13:03
hoffen wir es nicht :???:

Bartimaus
31.05.2016, 13:05
Da (Rongen/Kempen) habe ich meine Bella auch her, und der Werkstattmeister ist ein ganz Sympathischen !

Beim ZR-Wechsel habe ich auch nen Mito gratis las Leihwagen bekommen.

AR-oppa
31.05.2016, 14:20
Das ist ein AMI Motor und gehört nicht in einen Italienischen Wagen
Alfa sollte aus Erfahrungen lernen , hoffe ich jedenfalls

Dieter und Christof werden mir sicher zustimmen :wink:

:popcorn:Absolut deiner Meinung Eddy, siehe hierzu meinen Post 12 in diesem Fred:wink:

asrael01
31.05.2016, 17:58
Eddy, Dieter
da muss ich euch beiden absolut Recht geben. Das passt einfach nicht . Ein Alfa muss eine italienische "Seele" haben.

turitar
31.05.2016, 18:29
....... Dieter und Christof werden mir sicher zustimmen :wink:
Eddy da bin ich aber so etwas von bei Dir kannste Dir nicht vorstellen. Mir ist schon der Fiat Motor mehr oder weniger ein Gräul, aber wenigstens italienisch und in den vergangenen Jahren ja auch etwas modifiziert. Aber einen Motor von GM oder von was auch immer brauche ich in einem Alfa nicht. Was soll das bitte sein? Die leidvollen Erfahrungen, dass das in die Hose geht sind hinlänglich bekannt. Genau wie bei Dir, meine Meinung, muß nicht relevant sein, aber ich sehe es so! Von mir aus können sie Alfa Motoren an wen auch immr verkaufen, für gutes Geld versteht sich, aber ümgekehrt geht nicht!

Wolf20VT
31.05.2016, 22:25
die sollen den 3.6 Penstar mit 300PS aus dem Chrysler 300, Charger, Challenger, Freemont, ... rein nageln. Der passt locker rein, ist ein ehrlicher Saugmotor mit relativ geringem Verbrauch und guten Leistungswerten. Dann würde ich den Hobel kaufen.

der Pentastar ist im Kompletten Konzern Geschichte! nächstes Jahr soll der 2.0Turbo mit 300PS den 3.6er im Wranger ablösen
Sparsam ? also im Freemont brauch der so um die 18Liter im Stadtverkehr

Timmy89
31.05.2016, 22:29
Downsizing ist In 3 Liter Motoren werden immer mehr aussterben

redtshirt
31.05.2016, 22:42
der Pentastar ist im Kompletten Konzern Geschichte! nächstes Jahr soll der 2.0Turbo mit 300PS den 3.6er im Wranger ablösen
Sparsam ? also im Freemont brauch der so um die 18Liter im Stadtverkehr
naja in den USA hatte ich den oft. Immer 3 Wochen. Da war alles dabei und natürlich auch das rum gegurke mit 75 Meilen auf dem Highway. Aber im 300er, Charger und Challenger lag er umgerechnet immer bei 8,5-9,0 Litern auf 100km. Mit dem 2.3 Turbo im Mustang hab ich dort das gleiche verbraucht. Da brauch ich kein Turbo. Zu den SUV kann ich nix sagen, da ich immer Limo oder Coupe habe.

Alfabeto
01.06.2016, 14:24
Da (Rongen/Kempen) habe ich meine Bella auch her, und der Werkstattmeister ist ein ganz Sympathischen !

Beim ZR-Wechsel habe ich auch nen Mito gratis las Leihwagen bekommen.

Perfekter Laden:down: nie mehr wieder!
die waren immer sehr bemüht, alles über die Zeit der Garantie-Verlängerung zu bringen.

Den Leihwagen hast Du übrigens indirekt auch bezahlt:cool:

HuSiVi
01.06.2016, 15:22
was soll denn der ganze Quatsch mit dem Daunßeising?

Fährt man mit so einem Teil "normal" braucht er auch "normale" Mengen an Sprit.
Hab ich jetzt auch mehrfach bei AMS gehört. Die schnelle Runde inMendig.

Das ganze Downsizing fördert nur den frühen Verschleiß. Besonders gern beim Turbo.
Ein schöner Sauger mit TS Vanos Schubabschaltung optimiertem Verbrennungsraum und was es sonst noch so gibt,
da behaupte ich jetzt mal, der braucht auch nicht mehr als mit Tiurbo oder gar BiTurbo.

Habe gerade einen TFSI gefahren, also wenn de da von einem schönen Sauger kommst ist das Mist.
So ein unausgeglichenes Fahrverhalten muß ich nun wirklich nicht haben.