PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Empfehlung für Glühkerzen



Scandalo
20.05.2016, 12:50
Ich habe vor in Kürze meine Glühkerzen zu wechseln, bevor sie dann irgendwann so festbacken dass sie nicht mehr rausgehen. Ich habe 130t km auf dem Zähler.
Gerade in letzter Zei habe ich da ein paar Horrorgeschichten über abgerissene Glühkerzen gehört, gibt es eigentlich Unterschiede bei den Herstellern wegen der Abrissfestigkeit, reissen bestimmte Hersteller eher als andere?
Welche Glühkerzen empfehlt ihr für einen 1,9 16V JTDM?

vonLeon
20.05.2016, 13:16
Bosch und Beru!

PuntoED
20.05.2016, 13:33
Ich hab neue Bosch drin.

OliBo
20.05.2016, 13:47
Ich hab bei rd. 100.000km Beru (GN059) genommen.
Das Abreißmoment ist bei den Kerzen angegeben, ich glaube es waren 22Nm (bei nur 9Nm Anzugsmoment).
Hatte dann vorsichtshalber mit Drehmomentschlüssel gelöst (Auslösung in Richtung links!), war aber noch weit von 22Nm entfernt.

Ich hatte den Motor ordentlich warm gefahren und dann gelöst. Die neuen rein dann bei kaltem Motor. Deshalb hat der Wechsel einen Tag gedauert.
Beru bietet ein spezielles Glühkerzenfett an, was ein Festbacken verhindern soll. Kostet irgendwas um 9,- und reicht für gefühlte 10 Kerzenwechsel.

Scandalo
20.05.2016, 17:16
Sind das diese hier?
85478
Woanders lese ich andere Daten:
85479
Was stimmt denn nu? M10 oder M9?

PuntoED
20.05.2016, 18:30
Willi ich hab die Bosch drin die du angefügt hast, genau diese Nummer!

http://www.ebay.de/itm/4x-BOSCH-GLUHKERZE-DURATERM-GLP043-0250203001-ALFA-FIAT-OPEL-SAAB-4-ZYLINDER-/121542261779?hash=item1c4c7bbc13:g:7OYAAOSw0e9Us7l 2

Bei dem gekauft

OliBo
20.05.2016, 18:36
Ob M9 oder M10 weiß ich nicht, aber Schlüsselweite 9mm ist richtig. 9mm Langnuss und Verlängerung und gut. Brauchst kein Gelenk oder irgendwelchen Schnickschnack.

vonLeon
20.05.2016, 18:43
Die Glühkerzen würde ich nie trocken einbauen, bischen Kupferpaste oder ähnliches (natürlich nur am Gewinde), habe auch bei Benzinern, niemals, trockene Zündkerzen eingebaut. Aber ne Menge Leute gesehen die beim ausbau an "trockenen" Zünkerzen gescheitert sind.

Dann natürlich aufpassen mit dem Drehmoment beim anziehen, lieber etwas weniger. Ich habe die kleine ratsche unmittelbar hinter dem Drehpunkt angefasst, fest und gut. Die werden nicht so einfach locker. Die Stecker sind zäh, mit geeignetem Schraubendreher sauber ansetzen und und mit nachdruck abhebeln.

Scandalo
20.05.2016, 21:37
Willi ich hab die Bosch drin die du angefügt hast, genau diese Nummer!

4x BOSCH GLÜHKERZE DURATERM GLP043 0250203001 ALFA,FIAT,OPEL,SAAB 4 ZYLINDER | eBay (http://www.ebay.de/itm/4x-BOSCH-GLUHKERZE-DURATERM-GLP043-0250203001-ALFA-FIAT-OPEL-SAAB-4-ZYLINDER-/121542261779?hash=item1c4c7bbc13:g:7OYAAOSw0e9Us7l 2)

Bei dem gekauft


Danke Eric, werde mir genau diese besorgen.

OliBo
21.05.2016, 00:39
Die Glühkerzen würde ich nie trocken einbauen, bischen Kupferpaste oder ähnliches (natürlich nur am Gewinde)...


Beru bietet ein spezielles Glühkerzenfett an, was ein Festbacken verhindern soll. Kostet irgendwas um 9,- und reicht für gefühlte 10 Kerzenwechsel.

Ich zitiere mich hier mal kurz selbst. Kupferpaste würde ich auf keinen Fall nehmen!
Zum einen kann es Probleme durch die Bildung eines elektrochemischen Elements geben (Aluminium ist weitaus unedler als Kupfer, was zum "Aufopfern" des Aluminiums und damit zur Korrosion führt), andererseits gibt Beru an, dass ihr "Fett" den Reibwert nicht herabsetzt, was eine Pressung des Konus wie beim ungefetteten Gewinde bewirkt.

Ob letztlich die Kupferpaste genau so gut funktioniert, will ich nicht ausprobieren. Schon bei einer einzigen Glühkerze über den Versand statt über den Teilehändler an der Ecke hat man finanziell das Glühkerzenfett schon raus.

vonLeon
21.05.2016, 07:20
Da ist sie wieder, die Geschichte von der Kontakt korrosion. Ich gehe da mal nicht näher drauf ein. Weise nur darauf hin, das wir hier von einem Gewinde sprechen das von Luft und Wasser abgeschlossen ist, von daher völlig überbewertet die Kontaktkorrosion.

Natürlich wäre es das beste wenn man das Fett von Beru verwendet, wenns schon extra dafür gemacht wurde.

Schokomanu
21.05.2016, 17:53
Welche Glühkerzen empfehlt ihr für einen 1,9 16V JTDM?

Habe in 2 Alfa glaube Bosch und im "neuesten" Denso drin. Wären grad am gängigsten, und ich finde Denso absolut OK, grad bei meinen Japanern hab ich immer viel Denso Teile verbaut und war immer glücklich.

Bosch und Beru sind natürlich immer top.
Bei richtig schön zu wechselnden Glühkerzen traue ich mich auch an Noname, alle gleichzeitig gehen nie kaputt, und solange ein paar funktionieren, geht so ein Common Rail Diesel auch im Winter schon an.

HTC One M9

Schokomanu
21.05.2016, 18:05
HTC One M9

PAM
21.05.2016, 18:10
HTC One M9

HTC One M9?

Die Kerzen kenne ich gar nicht ... :??

Schokomanu
21.05.2016, 20:10
HTC One M9?

Die Kerzen kenne ich gar nicht ... :??
Hab mich aufs Handy gelegt, dann war da ein Post mit lustigen Sonderzeichen. Den hab ich gelöscht, das ist wohl geblieben 😳

HTC One M9