PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Empfehlung Luftmassenmesser



vbbasti
20.05.2016, 10:01
Hallo Community,

ich habe seit heute morgen so eine welliges Beschleunigen bei ca. 160 km/h. Ich vermute das der LMM hin ist. Weiterhin habe ich die Anpassungen von *** gemacht. Könnt ihr mir einen LMM empfehlen? Ich hätte jetzt einen von Bosch gekauft (ca. 100€). Oder muss nach der Anpassung von *** irgendetwas spezielles rein?

Lg Bastian

OliBo
20.05.2016, 10:12
Nach meinem Kenntnisstand ist der LMM dazu da, die Menge an Frischluft zu messen und über diesen Weg das AGR zu steuern.
Mit ***-Kur ist dies ja nicht mehr erforderlich, dass ich mir nicht mal sicher bin, ob man den LMM überhaupt noch braucht.

Was macht denn die Ladedruckanzeige, beim welligen Beschleunigen? Geht die auch rauf und runter?
Ist das AGR mechanisch verschlossen oder nur ausprogrammiert?
Kannst Du das Steuergerät auslesen, bzw. Dir die Werte ansehen?

Ich würde z.B. "Luftmasse SOLL" und "Luftmasse IST" mal beim Beschleunigen vergleichen (SOLL müsste konstant bei 1200 irgendwas liegen, IST sollte diesen Wert nie erreichen, was dazu führt, dass das AGR ständig zu bleibt).

Als nächstes "Ladruck SOLL mit IST" vergleichen, danach "Einspritzmenge SOLL - IST".
Kraftstoffdruck SOLL-IST Vergleich wäre auch ein ganz heißer Kandidat, vielleicht kriegt der Dicke nicht genug Sprit.

Joker
20.05.2016, 11:31
DPF Regeneration war es aber nicht oder? Da hat man auch das Wellige beschleunigen

Timmy89
20.05.2016, 23:20
Nach meinem Kenntnisstand ist der LMM dazu da, die Menge an Frischluft zu messen und über diesen Weg das AGR zu steuern.
Mit ***-Kur ist dies ja nicht mehr erforderlich, dass ich mir nicht mal sicher bin, ob man den LMM überhaupt noch braucht.

Nach dem ich das heute auch ausprobiert hatte kann ich dir sagen das das fzg. trotzdem den LMM braucht
MES hat darrauf hin 2 fehler angezeigt und MKL aktiv!

selbige icht auch beim AGR der fall hab das komplette agr system ausgebaut inkl agr jetzt hab ich n fehler agr
da werd ich glaub ich noch den elektrichen teil vom agr mir noch ins auto hängen

Tony73
21.05.2016, 00:43
Welliges Beschleunigen kommt vor wenn die Regeneration statt findet oder auch wenn der DPF voll ist.
Luftmasse (ist-Wert) wird benötigt um die Kraftstoffmenge zu ermitteln.
AGR wird nicht aus programmiert, die Parameter zur Ansteuerung werden hier nur verändert.

OliBo
21.05.2016, 01:02
Ich hab mich mal wieder zu schluderhaft ausgedrückt.

"Ob der LMM überhaupt noch benötigt wird" sollte heißen, ob der für die Gemischaufbereitung überhaupt noch benötigt wird. Natürlich ist die Diagnose, wo Timmy gerade Probleme mit hat, weiterhin aktiv. Heißt, das Motorsteuergerät prüft weiterhin, ob ein AGR angeschlossen ist oder der Kabelbaum nen Kurzschluss hat o.ä. Gleiches für den LMM, wird der abgeklemmt, gibt's natürlich ne Fehlermeldung.

Mit "AGR ausprogrammiert" meinte ich, dass der Sollwert Luftmenge praktisch permanent auf unerreichbaren 1200 mg/i steht UND dass die Diagnose ausprogrammiert ist. Denn genau so, wie bei zu viel Frischluft (durch mech. stillgelegtes AGR) die MKL angeht, geht sie auch bei zu wenig an. Und das passiert, wenn man den Sollwert so stark hochzieht.

Ob zur Bestimmung der Einspritzmenge nun wirklich die Luftmasse oder nur ein Kennfeld herangezogen wird, weiß ich nicht. Deshalb schrieb ich ja oben, dass ich mir nicht sicher bin, ob der LMM überhaupt noch gebraucht wird.
Fakt ist, dass der Dieselmotor ohnehin immer mit Luftüberschuss arbeitet (sonst hätte er nicht die hohe Temperatur zum Zünden beim Verdichten) und praktisch außer bei Vollgas nie eine optimale Verbrennung stattfindet. Daher macht es auch keinen Sinn, die Einspritzmenge wie beim Benziner der Luftmenge anzupassen. Allenfalls eine Begrenzung, damit man keine schwarzen Wolken hinter sich herzieht oder der DPF ruck zuck zu ist,

c00cY
21.05.2016, 11:58
@ vbbasti
hatte die gleichen Symp***e wie du. Dazu kam noch das im unteren Drehzahlbereich die Leistungs abgenommen hat. Der Prozess war recht schleichend und auch ohne das Fehler hinterlegt waren. Die wellenartige Beschleunigung hatte ich aber auch. Das Auslesen zeigte das die Motorsteuerung die Einspritzmenge nicht konstant hielt.
Habe vor 2 Tagen einen neuen LMM von Pierburg ( Hersteller war meine Entscheidung, im Zweifel Bosch) verbaut. Mir wurde in dem Forum dazu geraten , da ich schon über 100K km auf der Uhr habe. Was soll ich sagen, voller Erfolg. Sauberer Durchzug in allen Bereichen und keine wellenartige Beschleunigung mehr.
Abgesehen davon würde ich auf jeden Fall dazu raten das AGR mechanisch zu verschließen und die Swirlklappen zu fixieren.

Soulman1978
21.05.2016, 21:30
Hast du eine Nummer von dem Pierburg LMM ?

c00cY
22.05.2016, 14:56
Hast du eine Nummer von dem Pierburg LMM ?

War dieser hier : Autoteile Shop, Kfz-Ersatzteile, Pkw Zubehör günstig kaufen Autoteile-Supermarkt (http://www.autoteile-supermarkt.de/index.php?webiscoparams=eNpLtDKxqi62MrJSKk9UsgYzis EMQyslMG1upWRoYGloYmYKFU1Tss60MjI2NDeE8JNAfEMDIwsD M%2BtaAC7oE74%3D&webiscosession=mak57shbs900sl5brlpji73376)

Tony73
24.05.2016, 17:10
Begrenzung der Einspritzmenge durch die ermittelte Luftmasse ist der Fall "Smoke-Maps"

c00cY
24.05.2016, 18:22
Begrenzung der Einspritzmenge durch die ermittelte Luftmasse ist der Fall "Smoke-Maps"

Was bei ***´s **** mit korrektem LMM aber nicht eintreten sollte, oder?
Kann es auch noch andere Ursachen dafür geben?