PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sturzverstellung Alfa 156 Vorderachse



Schokomanu
14.05.2016, 19:20
http://shrani.si/f/2d/hh/G9T9No3/20140928202937.jpg
http://shrani.si/f/2v/CA/2OMysBbj/20140928203008.jpg
http://shrani.si/f/1C/10f/2IGipiy1/20140928203021.jpg

Der Querlenker vom 166 neben dem vom 156
156 Adjustable Wishbones - Page 2 - Alfa Romeo Forum (http://www.alfaowner.com/Forum/tuning-andamp-upgrades/294317-156-adjustable-wishbones-2.html)

Mit Anpassung ne Lösung bei Tieferlegung?

Oder sowas?
https://youtu.be/Np2Abh1WH-8

Dann noch das
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.497026497001450.1073741825.191126750924761&type=3

Jetzt kann man diskutieren.
Mich beschäftigt am meisten Variante 1, also Querlenker vom 166

SelespeedDriver
14.05.2016, 19:37
Die Geometrie ist eine ganz andere, die Mitte vom Achsgelenk ist anders.
85394

Alfabeto
14.05.2016, 20:18
durch diesen Umbau verändern sich Sturz und Nachlauf, und das nicht zu knapp!
Das ist ein heftiger Eingriff in die Fahrwerksgeometrie.

Interessant wäre natürlich zu wissen:
a. wie ist das Fahrwerk aufgebaut (Ex-Zeichnung oder Bilder)
b. an welcher Position befindet sich dieser Querlenker

Eddy
14.05.2016, 21:39
Das was Georg geschrieben hat kam mir auch als erstes in den Kopf als ich die Bilder sah

Der Nachlauf wird stark verändert und somit sollte der Rückstellfähigkeit nach einer Kurvenfahrt
sicher stark verändert sein.


Als ich mir vor Jahren darüber gedanken machte , kam mir schon in den Kopf

- das Domlager so nachzu fräsen das der Sturz in akzeptablen Werten passt.
- die 4 Löcher im Dom soweit nachzuarbeiten bis dann auch der Sturz wieder passt.


letztlich ist es aber einfacher den eventuell falschen Sturz ind die Vorspur Werte zu integrieren , sprich die Vorspur etwas zu erhöhen
und dann mit dem Rest zu Leben .
Denn manchmal versucht man etwas zu perfektionieren , was nur wenig Sinn macht

Alfabeto
14.05.2016, 21:49
genau Eddy,
das kann bis zum Verlust des Geradeauslauf, sogar bis zum "Flattern" der Räder führen.

Gibt es von unseren Autos (156/159) gute Zeichnungen oder Abbildungen der Fahrwerksgeometrie bzw. Komponenten?

OliBo
14.05.2016, 22:14
Das Domlager nachfräsen bringt aber bei der Doppelquerlenker Aufhängung nix.
Bei einer McPherson Aufhängung, wo der Dämpfer den Achsschenkel führt, ok.
Aber beim 156 (147, 159, weiß nicht wo noch) wird der Sturz über die Längen von oberen und unterem Querlenker bestimmt.

Beiträge au***atisch zusammengeführt

Edit: Beim 147 wäre die Sturzverstellung hinten darüber möglich.

Schokomanu
14.05.2016, 22:28
Ja, aber liegen da nicht ein rechter und ein linker Querlenker nebeneinander?
Ich hab keine Ahnung.
Hab mir ursprünglich auch gedacht, sollte das 2x die gleiche Seite sein, bekomme ich Theater mit dem Nachlauf, und darauf hab ich kein Bock. Ein falscher Nachlauf ist echt der Supergau zum fahren finde ich

HTC One M9

Eddy
14.05.2016, 22:37
Um den Sturz am 156/147 zu verändern über die Länge der Querlenkers kann nur mit dem unteren Querlenker möglich
Da der obere Querlenker aber anders ( über einen gewissen Winkel) montiert ist würde man wie schon geschrieben
auch den Nachlauf ändern.


Edit: Beim 147 wäre die Sturzverstellung hinten darüber möglich.

Hat der 147er nicht die gleiche Hinterachsgeometrie wie der 156 ??

Oder hat der Exenterschrauben an beiden Querstreben ?
sonst wäre eine Verstellung nicht möglich

OliBo
14.05.2016, 23:57
Mit "darüber" meinte ich durch verändern des Domlagers.

Alfabeto
15.05.2016, 00:46
Ja, aber liegen da nicht ein rechter und ein linker Querlenker nebeneinander?
Ich hab keine Ahnung.
Hab mir ursprünglich auch gedacht, sollte das 2x die gleiche Seite sein, bekomme ich Theater mit dem Nachlauf, und darauf hab ich kein Bock. Ein falscher Nachlauf ist echt der Supergau zum fahren finde ich

HTC One M9

ich bin von re/li bzw. umgedrehter Abbildung ausgegangen. Die Linien, die da eingezeichnet sind, zeigen schon einige mm Unterschied
in der Position längs zur Fahrrichtung, das ist schon heftig. So wie abgebildet kann das nicht verbaut werden.

Mit McPherson- und Doppelquerlenker- Aufhängung hat Oli recht. Ich kenne den 156er nicht, daher auch meine Frage nach Bildern.

Schokomanu
15.05.2016, 01:21
Um den Sturz am 156/147 zu verändern über die Länge der Querlenkers kann nur mit dem unteren Querlenker möglich
Da der obere Querlenker aber anders ( über einen gewissen Winkel) montiert ist würde man wie schon geschrieben
auch den Nachlauf ändern.



Hat der 147er nicht die gleiche Hinterachsgeometrie wie der 156 ??

Oder hat der Exenterschrauben an beiden Querstreben ?
sonst wäre eine Verstellung nicht möglich
Wo liegt da eigentlich das Problem genau? Ich weiß, es sind l
Löcher, aber lassen die sich nicht nach innen weiten? Ich hab es mir an meinen Autos nie angeschaut.

HTC One M9

Eddy
15.05.2016, 08:46
Mit "darüber" meinte ich durch verändern des Domlagers.

Ach , jetzt habe ich verstanden was du damit meinst


Theoretisch sollte das vorne aber auch funktionieren da beim verschieben den Doms
ja auch der obere Querlenker verschoben wird.
Das dadurch auf das Federbein mit verschoben wird bleibt weitesgehend ohne Auswirkung.

Ist aber nur Theorie mit der ich mich mal beschäftigt habe .
Da ich den Aufwand zum Gegensatz zum Nutzen nicht für Vorteilhaft erachte

Beiträge au***atisch zusammengeführt


Wo liegt da eigentlich das Problem genau? Ich weiß, es sind l
Löcher, aber lassen die sich nicht nach innen weiten? Ich hab es mir an meinen Autos nie angeschaut.

HTC One M9



Wir reden jetzt von der hinteren Aufhängung ??

Ich denke mal nicht nur die 4 Dom schrauben sind die Haltepunkte
auch der runde Dom selbst sitzt in der Karosse ohne viel Spiel
somit wird man (hinten ) den Dom nicht viel verschieben können

Schokomanu
15.05.2016, 09:18
Wir reden jetzt von der hinteren Aufhängung ??


NEIN, nur Vorderachse

Eddy
15.05.2016, 11:52
Wo liegt da eigentlich das Problem genau? Ich weiß, es sind l
Löcher, aber lassen die sich nicht nach innen weiten? Ich hab es mir an meinen Autos nie angeschaut.

HTC One M9



Ach ja , das meinte ich ja in einem vorherigen Beitrag vom Nacharbeiten der Löcher oder vom nach innen kippen (Nachfräsen) der oberen Domlagers der auch dein Querlenker hält.
Ich habe aber niemals nachgerechnet um wieviel mm eine Nacharbeitung notwendig oder möglich wäre
Auch da die unterschiedlichen Sturzwerte (auch durch spezifische Maßnahmen) zu unterschiedlich sind.


Daher meine plumpe einfache Meinung, ist nichts verbogen oder ausgeschlagen
sollte man dies durch ausgleich der Spurwerte egalisieren

Alfabeto
15.05.2016, 15:29
kann nicht allzuviel dazu sagen, da ich den Aufbau beim 156er nicht kenne. Aufnahmen an den tragenden Teilen der Karosserie verändern wäre aber bei Straßeneinsatz nicht mein Ding.
Dann schon eher Teile austauschen, natürlich unter Berücksichtigung aller Veränderungen, die das mit sich zieht.

OliBo
15.05.2016, 17:14
Ach , jetzt habe ich verstanden was du damit meinst


Theoretisch sollte das vorne aber auch funktionieren da beim verschieben den Doms
ja auch der obere Querlenker verschoben wird...

Eddy, da hast Du Recht. Ist schon ein paar Jahre her, dass ich am 147 die oberen Querlenker getauscht habe, aber es stimmt, die waren am Domlager befestigt.
Hatte jetzt nur noch den 159 im Kopf, da sitzen die Querlenker im Radkasten an der Karosserie.

Schokomanu
15.05.2016, 22:29
Es geht ja auch darum, was man machen kann, wenn man das Auto tiefer legt. Beim Serienfahrwerk sehe ich es ein, das Reparatur anstatt nachstellen die richtige Entscheidung ist

HTC One M9

Schokomanu
24.08.2016, 18:25
Mich hat das Thema noch nicht in Ruhe gelassen, oder ich hab damit noch nicht vollständig abgeschlossen.
Ich stand jetzt nochmal an meinem Schlachtauto, Alfa 156, und habe geschaut.
Also der Querlenker vom 166 scheidet wirklich aus, auch seitenverkehrt.
Oben am Dom lassen sich recht einfach etwa 5mm gewinnen Verstellung nach außen gewinnen. Eddy hat das ja schon geschildert.
Der Querlenker wandert mit dem Stoßdämpfer nach außen, das passt also.
Ob das Sinn macht, keine Ahnung.
http://uploads.tapatalk-cdn.com/20160824/0051f4c7c18b2b9fb6e4df84dd6c1238.jpg

HTC One M9

Alfabeto
24.08.2016, 20:39
mess doch mal den Abstand vom Drehpunkt am unteren Achsschenkel/Querlenker zum Aufnahmepunkt Domlager so gut wie möglich aus.

Schokomanu
24.08.2016, 20:52
mess doch mal den Abstand vom Drehpunkt am unteren Achsschenkel/Querlenker zum Aufnahmepunkt Domlager so gut wie möglich aus.
Wenn ich das richtig verstanden habe: Traggelenk unten zu beinahe Spitze der Kolbenstange vom Dämpfer?

Wenn ja, fällt mir das schwer, weil die Dämpfer samt domlager nicht mehr da sind, sondern nur noch der Rest der Achse samt Querlenkern etc., das ganze so mit einer Mutter befestigt, dass es nicht abhaut

HTC One M9