PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : P0045 & P0237 ab 3000 giri - 159 JTDM 1.9



miropolis
12.05.2016, 22:09
Hallo ihr Lieben,

immer wenn ich über längere Zeit auf der Autobahn mit über 3000 giri fahre geht die Motorkontroll-Leuchte an und der Motor springt in den Notmodus.

P0045 Turbolader-Kompressor-Regelmagnetventil – offener Stromkreis
P0237 Saugrohrdrucksensor A, Turboladersystem- Eingangssignal zu niedrig

Nach löschen des Fehlers fährt es sich wieder ganz normal. Das ganze zieht sich jetzt schon seit 8 Monaten.

Dachte erst das liegt an einem Leck am Krümmer/Stehbolzen, welches ich jetzt repariert haben lass, aber der Fehler kommt immer noch. Am AGR liegt es auch nicht, habe Bellis Platte eingebaut.

Ich befürchte der Turbo ist hin da:

- das Turbopfeifen, welches ich schon seit dem Kauf habe (seit 1,5 Jahren) ist hörbar lauter geworden

- Ab und zu weißer Rauch hinten (könnte aber auch von der DPF-Reinigung kommen)

- Wenn ich vom Gas gehe und die Motorbremse einsetzt geht der Ladedruck runter auf 0,2 bar und bleibt da, bzw erhöht sich noch leicht, wenn ich berg runter an Geschwindigkeit gewinne.
https://onedrive.live.com/redir?resid=7AA4E3466A41ABAA!87529&authkey=!AEHNUJKdWr_xyf0&ithint=video%2cmp4

- Alle paar 100 Kilometer gibt es einen Zeitraum von 5-10 min wo der Ladedruck in so einer Situation direkt auf 0 bar stürzt, meist im Zusammenhang auch von erhöhten Spritverbrauch (Wie bei der DPF-Reinigung)
https://onedrive.live.com/redir?resid=7AA4E3466A41ABAA!87528&authkey=!AC62DBc7DmLKCUg&ithint=video%2cmp4

Kann mir da vielleicht irgendwer weiterhelfen?
Geht auch darum ob es sich noch lohnt ***s **** draufzuspielen und noch evtl in einen neuen Turbo zu investieren. Der Wagen hat jetzt halt auch schon 180.000 runter (BJ 2007)

Könnte über Torch auch noch weitere Daten auslesen, welche wären interessant?

Schon mal vielen Dank und viele Grüße,
Miro

OliBo
12.05.2016, 22:36
Haste mal den Steckkontakt vom Ladedruck Regel Magnetventil überprüft, bzw. mal das Kabel, was dort hin geht bewegt bei laufendem Motor? Liest sich für mich irgendwie wie ein Kontaktproblem / Kabelbruch, verbunden mit fallendem Ladedruck und dann die beiden Fehlermeldungen.

guzzi97
13.05.2016, 08:10
..könnte auch ein Problem mit dem Ladedrucksensor sein (oben, auf Stirnseite vom Ansaugbrücke).

Grüße

Scandalo
13.05.2016, 13:30
Ich würde generell immer erst beim LDS anfangen zusuchen und mich dann weiter vorarbeiten. Der LDS hatte ja bei aktivem AGR einiges auszuhalten, und den auszutauschen ist keine große Sache und ist auf jeden Fall ne gute Präventivreparatur.

miropolis
25.05.2016, 22:03
Vielen Dank erstmal für euer Feedback. Werde jetzt erstmal den LDS austauschen. Könnt ihr mir sagen, wo ich mir den günstig schießen kann?

Das ungewöhnliche Turboverhalten, siehe Videos, kommt bestimmt von der DPF-Reinigung, oder?

Dann noch meine Frage: Lohnt es sich mit über 180.000 noch das ******* draufzuspielen?

Danke und liebe Grüße,
Miro

OliBo
25.05.2016, 22:21
Das Verhalten, dass der Ladedruck beim Gaswegnehmen direkt auf 0 sinkt, deutet auf den Regenerationsvorgang hin.
Wieso Du den Lds tauschen willst, erschließt sich mir nicht.
Was ist so schwer dran, bei laufendem Motor mal am Stecker des Regelventils zu wackeln?

fabrim
26.05.2016, 11:09
Dann noch meine Frage: Lohnt es sich mit über 180.000 noch das ******* draufzuspielen?

Danke und liebe Grüße,
Miro

***'s Kur aufzuspielen ist ein muss. Egal wieviel KM. Musst ja keine Leistungssteigerung haben da es eigentlich reicht das AGR aus zu proggen und die DPF Regeneration anzupassen.