PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spider 916 3.0, Baujahr 1997



spider916fan
08.05.2016, 17:45
Hallo Zusammen,

ich bin schon seit langem auf der Suche nach einem 916er Spider mit dem V6. Leider ist das Angebot sehr schlecht (ist das ein gutes oder schlechtes Zeichen?:-).

Nun hab ich einen ins Auge gefasst, welcher aus dem Jahr 1997 kommt. Er hat 81000km auf der Uhr und der Zahnriemen/Wasserpumpe wurden 2500km zuvor gewechselt. Weiters wurde auch bei der Elektronik bez. Wegfahrsperre etwas repariert in den letzten zwei Jahren.

Lacktechnisch macht der Spider einen guten Eindruck (Garagenfahrzeug) und wie es für mich aussieht war es kein Alltagsauto (aufgrund der Kilometerleistung). Serviceheft ist vollständig und die Lederausstattung macht auch einen guten Eindruck.

Nun hätte ich da ein paar Fragen:

- Ist es möglich vom Innenraum den Teppich auszutauschen bzw. ist das noch verfügbar? Für mich persönlich einwenig zuviel Beige im Innenraum wenn auch der Teppich diese Farbe.
Wurde das damals generell so verbaut bei Alfa? Wenn ja dann würde ich es drinnenlassen da für mich original Zustand wichtig ist.

- Es gab ein paar kleine Tropfen Öl am boden --> denke ist normal bei einem 19 Jahre alten Auto.

- Verdeck gibt kein Problem da noch manuell

- Ist die Problematik mit den Ersatzteilen tatsächlich so gross?


Aktuell fahre ich einen 2005er Z4 mit 3.0i - ist auch ein schönes Auto, jedoch an jeder Ecke sieht man einen Z4 fahren/stehen und ich als faszinierter Alfafan finde den 916er einfach zeitlos und einen Seltenheitswert.


Steh kurz vor der ENtscheidung und die Zeichen stehen sehr gut für den 916er. Muss nur noch eine Probefahrt machen und hoffe er überzeugt mich dann auch.


Lg
Peter

Alessio
08.05.2016, 19:15
Servus Peter!

Den Teppich lass mal so wie er ist. Beige ist immer noch besser als grau m.M.

Öl-Verlust so das es tropft is nie normal. Abklären woher es genau kommt würd ich mal sagen.

Ersatzteile, naja es gibt noch viele Schlachtfahrzeuge (hauptsächlich 2.0er). Finde es derzeit noch nicht so schlimm. Kommt immer drauf an was kaputt geht.

Such doch mal bisschen im Forum hier... wurde schon einiges dazu geschrieben.

Schwachstellen:

SCHWACHPUNKTEZoom (http://img3.auto-motor-und-sport.de/Alfa-Romeo-Spider-916-Igelbild-Schwachpunkte-fotoshowBigImage-eaf8eb36-832105.jpg)http://img1.auto-motor-und-sport.de/Alfa-Romeo-Spider-916-Igelbild-Schwachpunkte-weakPoints-369117b9-832105.jpg


1. Zahnriemen
2. Ölverlust Zylinderkopf (V6)
3. Kupplung (V6)
4. Synchronringe zweiter Gang
5. Querlenker und Achsteile



6. Spureinstellung
7. Kantenrost Unterboden
8. Fenstergummis, Scheiben
9. Verdeckmotor und Mechanik
10. Reifenverschleiß




Stichwort Vorstellungsthread sei auch erwähnt ;)

75 Evo
08.05.2016, 20:14
Ich wundere mich gerade , gleiche Frage in beiden Foren, zum Oelverlust hatte ich ja schon was gesagt, hier im Forum ist der über wiegende Teil der 916 Fahrer mit dem 2.0 TS Motor, nur wenige mit dem 12 Ventiler. Ersatzteile null Probleme mit den richtigen Verbindungen gibts alles. Nur nicht alles über AR.:winkewinke:

ce3pe0
08.05.2016, 20:23
v6 12v habe ich ja auch erst neu in der garage stehen. kleine Ölflecken hatte ich auch, bis zum ölwechsel auf 10w60. vorher war ein 5w30 drin, warum auch immer... , beiger teppich ist doch ganz nett hab ich auch.

spider916fan
08.05.2016, 22:07
Ich wundere mich gerade , gleiche Frage in beiden Foren, zum Oelverlust hatte ich ja schon was gesagt, hier im Forum ist der über wiegende Teil der 916 Fahrer mit dem 2.0 TS Motor, nur wenige mit dem 12 Ventiler. Ersatzteile null Probleme mit den richtigen Verbindungen gibts alles. Nur nicht alles über AR.:winkewinke:

Hi!
hab heute per Zufall das Forum auch gefunden und dachte stelle hier mal die selbe Frage:)

Danke für Deine Info's!

Grüsse
Peter

Beiträge au***atisch zusammengeführt


v6 12v habe ich ja auch erst neu in der garage stehen. kleine Ölflecken hatte ich auch, bis zum ölwechsel auf 10w60. vorher war ein 5w30 drin, warum auch immer... , beiger teppich ist doch ganz nett hab ich auch.

Danke für die Info -> werd da mal nachfragen welches Öl drinnen ist. Vielleicht weiss es der Verkäufer.

Kommende Woche gibt es die Probefahrt:-))))

75 Evo
08.05.2016, 22:31
Lass den Spider mal auf eine Bühne stellen, sehe genau zwischen Motor und Getriebe wegen dem Oelverlust, dann gleichzeitig die Hinterachse prüfen ob etwas ausgeschlagen ist, das sind die nicht gerade billigen Instandsetzungen.:winkewinke:

Spiderman007
12.05.2016, 16:45
Wenn das Auto unfallfrei und nicht zigfach wegen Steinschlag nachlackiert ist, wäre mir im ersten Schritt auch wichtiger, dass technisch alles ok, als mich über die Teppichfarbe aufzuregen. Wichtig ist vielmehr, dass alles da ist, wo es hin gehört und auch wirklich alles funktioniert. Schliessen die Fenster sauber ans Dach und laufen die in die Dichtung hinein in der A-Säule. Ist das Dach noch ok oder am Rande der Erneuerung (geht ins Geld). Ist das Fahrwerk ok, Stossdämpfer, etc.. steht das Lenkrad gerade (Spur), wird der Wagen nach ausgiebiger Probefahrt nicht zu heiss ? Funktionieren Schaltung und Kupplung kalt wie warm immer perfekt ?


ich wollte auch keinen schwarzen Spider, sondern lieber einen in dieser gierigen Farbe ZOE Metallic, aber es gab eben keinen passenden in DE letztes Jahr. Also habe ich doch den schwarzen genommen, ärgere mich über die schnell zu sehende Verschmutzung (Pollen), freue mich aber über die rot-schwarze Lederausstattung (Edizione Elegante) und dass alles funktioniert (auch das E-Dach ohne Probleme).

Viel Spass beim Entscheid ! :-) Gruss