PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Böse Überraschung



geiwo011
06.05.2016, 10:55
Vor einem 3/4 Jahr hat sich mein sohn einen Sportswagon 2,5 24 V gekauft
Der Verkäufer war eine Frau und der wagen stand in der Werkstatt bei der er immer gewartet wurde.
Folgende Aussagen wurden von der Werkstatt gemacht
Zahnriehmen bei 120 t gewechselt Zylinderkopf überholt Klimakompressor neu usw
Wegen eine Getriebeschadens musssten wir jetzt den Motor ausbauen und mussten zu unserm entsetzten folgende feststellen
mutter der Riemenscheibe mit meisel in öffnumgsrichtung beschädigt und zwar so das man keine nuss mehr drauf bekommt´.
Die schrauben der umlenkrollen kopf beschädigt und verschweisst
für einen zahnriemen der est ca 20td km drauf haben soll sieht der nicht so toll aus.
hinter zylinderbank bläst öldampf ab ventieldeckeldichtungen undicht
allso ganz große Kino
normalerweise sollte man dem schrauber einen scheitel ziehen

mfg
wolfgang

PAM
06.05.2016, 11:33
Ach herrje, so ein Pfusch ... :???:

Jo, such den Schrauber und dann .. :ueberzeug::ueberzeug::ueberzeug:

fabrim
06.05.2016, 12:49
Und auf direktem Wege hinter die Löffel.

Eddy
06.05.2016, 12:53
Es ist immer wieder schockierend was so manche "Fachwerkstätten" erlauben.


Im richtigen Vorgehen sollte man die bei der Innung melden , nur bringt so was nach 3/4 Jahr kaum noch was
und den zusätzlichen Ärger kann man dann auch nicht gebrauchen:roll:

geiwo011
06.05.2016, 13:12
Was soll man machen es gibt immer wieder idioten die man hal nur an "Traktoren" heran lassen sollte
Ich habe jetzt erst mal meine nuss ein stück schlanker drehen lassen und dann werde ich morgen den Motor auf meinen Hänger packen und zu unserm örtlichen landmaschienen schrauber gehen, der hat nämlich einen passenden Schlagschrauber, und zusehen das wir die mutter abbekommen.
das währe schon mal die halbe miete.
wegen dem verölten ansaug werde ich mit meinem alfa Spezi sprechen was er meint obs es die Schaftdichtungen oder die Kolbenringe sind oder ob der typ einfach zu dünnes öl verwendet hat weil ab werk stand da mal was von 5w 40 und ich wage zu bezweifeln das er 10w60 reingefüllt hat

Schaun wer mal

mfg
wolfgang