PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aussetzer beim Starten



Scandalo
30.04.2016, 10:19
Seit ner Weile habe ich da was komisches wenn ich bei kaltem Motor starten will.
Zündung ein, warten bis Meldung im BC kommt, Kupplung treten, Startknopf drücken.
Der Anlasser dreht, Motor startet nach der 3. Umdrehung, geht dann kurz wieder aus (Aussetzer), und springt dann wieder sofort an. Während des Aussetzers schnalzt die Anzeige der Wassertemperatur auf 130° hoch und fällt dann wieder auf Kalt zurück. Gleichzeitig kommt die Anzeige im BC ganz kurz "Übertemperatur usw." und es ertönt ein Warnton. Nach dem Aussetzer läft der Motor ganz normal an, es wird auch kein Fehler in der ECU gespeichert.
Was kann das sein?
Ist der Aussetzer vllt. weil da kurzfristig eine Übertemperatur gemeldet wird was sofort den Motor stoppen will? Was kann das sein? Das ganze passiert nur bei kaltem Motor, und sagen will ich noch dass die Batterie nicht mehr die Beste ist. Könnte das irgendwelche Fehlmeldungen vom Wasserthermostat provozieren mit der Folge dass der Motor beim Anlassen stockt?
Allerdings hat die Batterie bis jetzt immer zuverlässig gestartet, diesen "Hillholder/ASR"-Mist kenne ich, diese Meldung wird nicht angezeigt, sondern nur ganz kurz "Übertemperatur ...".
Das passiert nur sporadisch, also nicht ständig:??, ich hoffe meine Beschreibung ist verständlich, ist nicht so einfach zu erklären ...

baumschubser171
30.04.2016, 10:23
Unterspannung kann gerade in Bussystemen zur Übermittlung fehlerhafter Signale führen. Pack mal zur Probe einen neuen Bleieimer rein und wenn es dann nicht weg sein sollte, würde ich als nächstes den Sensor selbst kontrollieren. Erst wenn die beiden Dinge fehlschlagen, würde ich mir Gedanken über weitere Optionen machen.

PuntoED
30.04.2016, 11:34
Willi, du sollst doch die Kupplung nicht zum starten treten!

Kannst du denn den Fehler provozieren? Diese blödsinnigen Meldungen schiebe ich auch auf Schwierigkeiten mit der Spannungsversorgung. Sind auch alle deine Massepunkte in Ordnung?

Scandalo
30.04.2016, 17:31
Willi, du sollst doch die Kupplung nicht zum starten treten!

Kannst du denn den Fehler provozieren? Diese blödsinnigen Meldungen schiebe ich auch auf Schwierigkeiten mit der Spannungsversorgung. Sind auch alle deine Massepunkte in Ordnung?
Ich weiß, ich weiß Eric. Passert mir immer wieder, das ist jahrelange Gewohnheit weil ich immer mit eingelegtem Gang ohne Handbremse parke. Versuch mal die ROM-Programmierung von verhärteten Synapsenvebindungen eines alten Mannes zu ändern ... :mrgreen: hoffnungslos :mrgreen:
Nö, der Fehler kann nicht provoziert werden, passiert nur alle 2/3/4 Tage nachdem der Wagen länger gestanden ist. Random. Deshalb ja der Gedanke an die Batterie, die ist jetzt 3 Jahre alt und ich habe ja immer dieses Bluetooth-Teil auf der OBD-Buchse drauf. Ich lade sie gerade mal auf, mal sehn was dann die nächsten Tage passiert. Ich find´s halt merkwürdig dass da die Anzeige Wassertemperatur beim Aussetzer hochschnalzt. Das kann ich mir halt nicht erklären, muß irgendein Fehler von der ECU sein.
Massepunkte sind ok, ich habe ja auch son Zusatzkabel von der Batt. zum Motorblock.

vonLeon
30.04.2016, 17:59
Bluetooth-Teil auf der OBD-Buchse, hab ich rausgeschmissen. Brauchts absolut nimmer, zieht nur sinnlos strom.

Scandalo
30.04.2016, 18:17
Werd ich wohl auch machen, man kann´s ja bei Bedarf einstöpseln.

Tony73
30.04.2016, 19:55
Bei den neueren Modellen macht das Treten der Kupplung schon sinn. Anlasserstartau***atik mit einmaligen Drücken geht nur mit getretener Kupplung.

OliBo
30.04.2016, 20:56
Masseverbindung vom Motor zur Batterie (die dicke) würde ich auch mal checken.
Wieso nicht die Kupplung?
Wegen der Geschichte mit dem dem Druck auf die Kurbelwellenlager?