PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Querlenker



jony6
12.04.2016, 13:40
Hallo zusammen

Bin Neu hier und mit Anleitung vom Eddy, Danke Eddy Super Anleitung habe Querlenker oben und unten gewechselt am Samstag nicht nur buchsen sondern alle vier neu vom Meyle und mit Anziehen war ich nicht so sicher welche wie viel usw.

Bis gestern war alles super leise aber seit Heuet es klackert leciht und muss ich auch sagen gefetet habe auch nicht. was meint soll alle wieder einfeten und gibt es irgendwo eine schema welche mutter wie viel Nm muss angezogen werden oder habe etwas Fallsch gemacht.

Bitte um Rat meine Schrauber kentnisse sind solala erstes mal habe querlenker gewechselt!
Bitte um Rat oder soll lieber zu einen Werkstatt bringen.

Liebe Grüsse aus CH, Bilder Folgen wen Sommerfelgen Montiert werden:grin:
jony6

Eddy
12.04.2016, 14:31
Hallo und Willkommen Jony hier im ARP

Schau doch zuerst mal ob irgendwelche Schrauben lose sind !

Und weiter könnte es nicht auch an den Koppelstangen liegen ??
das du jetzt bemerkst das die auch nicht mehr so ganz frisch sind ??

jony6
12.04.2016, 15:00
Danke für Antwort

Die Koppelstangen sehen gut Aus also kein Spiel, aber liegt es nicht an dem das ich sie nicht gefetet habe, Wie viel Nm muss ich schrauben Anziehen weiss jemand?

Binn auf jede Antwort Dabkbar.

Am Freitag habe bereits Lift Reserviert und Kontrolliere nochmal alle Schrauben.



Hallo und Willkommen Jony hier im ARP

Schau doch zuerst mal ob irgendwelche Schrauben lose sind !

Und weiter könnte es nicht auch an den Koppelstangen liegen ??
das du jetzt bemerkst das die auch nicht mehr so ganz frisch sind ??

33deltahf
13.04.2016, 07:00
Wie Eddy schon sagt, kontrolliere nochmal, ob wirklich alle Schrauben angezogen sind. Hab die Querlenker noch nie gefettet und ist meiner Meinung nach nicht nötig. Vermute eher dass ein anderes Bauteil nun Geräusche macht. Koppelstange (siehe Eddys Aussage ist sehr wahrscheinlich, wenn du die nicht auch gleich getauscht hast. Manchmal sieht man nix und sie ist trotzdem hin. Spurstangenköpfe klötern auch gerne. Beides sind Pfennig-Artikel und ich tausche diese immer gleich mit.

jony6
13.04.2016, 21:43
Danke:) Für Antwort 33deltafh

Ich habe bereits Termin am Freitag und werde alle Schrauben sorgfältig überprüfen und werde weiter berichten, aber meine Frage wie Fest muss ich schrauben Anziehen 100 Nm ist OK oder soll mehr!

Gruss




Wie Eddy schon sagt, kontrolliere nochmal, ob wirklich alle Schrauben angezogen sind. Hab die Querlenker noch nie gefettet und ist meiner Meinung nach nicht nötig. Vermute eher dass ein anderes Bauteil nun Geräusche macht. Koppelstange (siehe Eddys Aussage ist sehr wahrscheinlich, wenn du die nicht auch gleich getauscht hast. Manchmal sieht man nix und sie ist trotzdem hin. Spurstangenköpfe klötern auch gerne. Beides sind Pfennig-Artikel und ich tausche diese immer gleich mit.

Eddy
13.04.2016, 22:39
Nee nee um Himmelswillen keine 100 Nm das ist viel zu fest.

Da ich nicht mit Drehmomenten arbeite kann ich nur nach Gefühl dir einige Werte geben.

die Kegel der Querlenker ca. 20 - 23 Nm
Die Befestigung unterer Querlenker 20 -25 Nm
die beiden längeren Befestigungsschrauben oberer Querlenker und Gabelbrücke ca. 30 - 35 Nm

Die Koppelstangen ca. 20 Nm

Nur die Radschrauben werden so ca. 110 Nm angezogen.

Gruß Eddy

jony6
16.04.2016, 17:40
Hallo Zusammen

am unteren Querlenker Rechts waren 2 Schrauben Locker und zwar war Gewinde Defekt!
Habe die Lange Schraube ersetzt mit andere Schrauben mit groberen gewinde und konnte Festanziehen, beim 2 habe eine Schraube etwa Ca. 1.5 cm Länger und mit Stoppmutter Oben Fixiert.
Zusätzlich habe Koppelstangen und Spurstangen Köpfe Kontrolliert sind Gut aber Domlager waren ganz Schlimm, alle Teile habe bereits Bestellt und werde Wechseln in Ca. 2 Wochen.

Eddy
16.04.2016, 18:41
Ich vermute mal du hast die Schrauben zu fest angezogen und da
eine von den Halterungen aus Aluminium ist, hat man da schnell mal das Gewinde gehimmelt.

Aber wie du schon richtig gehandelt hast , eine Stoppmutter drauf und dann ist der Fehler wieder behoben.

jony6
16.04.2016, 21:41
Ja jetzt sind schon Fest aber es klakert ja immer, wie oben geschrieben koppelstangen, domlager und spurstangenkopf werde wechseln kann aber sein das die Stossdämpfer hin sind mit 170'000 km?

Gruss

jony6
22.04.2016, 22:10
Hallo Zusammen

Ich melde mich wieder, ich habe Heute Versucht Domlager und Koppelstangen zu Montieren bin aber nicht weiter gekommen weil Unten di Gabel dort wo Stossdämpfer Eingesteckt ist habe die Schraube nich Los gebracht und das Schlimste ist Kopf ist Kaput muss Morgen mit Flex oder So was Schleifen oder Sogar Schneiden aber Linke Seite möchte scon Richtige Schlussel haben.

Was für Nuss ist Vielzahn oder was für eine.
Bin Dankbar um jede Hilfe!!!


Liebe Grüsse:cry:
jony6

Boof-Camp
22.04.2016, 22:24
Vielzahn??? Meinst du vielleicht Torx? Mach mal ein Bild davon...

fabrim
22.04.2016, 22:29
Es gibt auch vielzahn. Torx und teilweise RIBECV ist am kommen.

Boof-Camp
22.04.2016, 23:04
Es gibt auch vielzahn. Torx und teilweise RIBECV ist am kommen.

Ahh ok...siehste wieder was gelernt ��

fabrim
22.04.2016, 23:28
man lernt nie aus. Auch ich [emoji4]

Schokomanu
23.04.2016, 00:48
Ribe... Ich sag's euch. Immer wenn man meint, für die Garagenreparatur hat man genug Werkzeug, stellt man fest, es gibt da nen ganzen Satz den man jetzt braucht, und nicht hat. Und zufällig ist der nicht billig.

HTC One M9

fabrim
23.04.2016, 08:26
Stimmt Manu. Du müsstest ja RIBECV haben. Die Zylinderkopfschrauben von deinem 2.4er sind nämlich RIBECV