PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alfa 156 Teile



AlfaShumway
12.04.2016, 13:36
Hallo zusammen,
für meinen "neuen" 156er suche ich immer mehr Kleinkram und zwar folgendes:
- Kofferraumteppich
- Intakte (nicht zerflettert, keine fehlenden Seiten) Betriebsanleitung für Innenraumfacelift
- Schaltknauf (Variante in silber) in gutem Zustand
- Türdichtung links vorne
- Kofferraumdichtung
- nicht durchgeschliffener Filz-Innenkotflügel hinten links

Bitte keine Mondpreise. :cool:

Ciao
Timo

guzzi97
12.04.2016, 14:48
Hi Timo,

bzgl. BDA, hilft Dir eine in Digitaler Form ?
Wenn ja, ist als Anhang dabei :)

Fensterheberpanels, kann mann recht einfach "selbst" wieder "hübsch" machen.
mit Backofenspray den Lack entfernen und mit Unterbodenspray lackieren.
Fertig (vorher die Schalter ausbauen).
Denn, alle gebrauchten die ich bisher gesehen hatte, hatten Macken.

Grüße

BlackyBerlin
12.04.2016, 15:01
Hier schon mal reingeschaut...

https://www.facebook.com/groups/alfaromeoteilemarkt/

AlfaShumway
12.04.2016, 15:29
@guzzi97:
Digitale Anleitung ist zumindest mal besser als die momentane fliegende Blättersammlung. ;-)
Langfristig hätte ich aber schon gerne so ein richtiges Büchlein. :-D

Welches Unterbodenspray hast Du genutzt? Ein schönes Wachs, damit es wieder genauso toll am kleben ist wie zuvor? :wink:
Ne im Ernst, kannst Du was empfehlen was dauerhaft auf dem Kunststoff hält?
Das mit dem Backofenspray hab ich auch schon gelesen, allerdings soll es sich ja dann sehr nach billigem Plastik anfühlen - wobei das mir trotzdem lieber ist. Momentan fühlt sich das Teil nämlich eher nach Fliegenfänger an.

@Blacky
Danke Eric für den Link, dort hab ich noch nichts gepostet.
Evtl. geh ich auch einfach mal auf den Schrottplatz hier um die Ecke.

guzzi97
12.04.2016, 17:13
Moin,
also, mit dem Backofenspray die "Gummierung" entfernen, danach erscheint das "Plastik".
Kannst es auch mit "abkratzen" :)
Ich hab einfaches Unterbodenspray auf Bitumenbasis genommen.
Klingt komisch, aber, wenn trocken, sieht es genauso aus, wie Original, also diese leichte
"Gummierung" ist wieder da :)

bzgl. der BDA, wennde hier nix findest, dann mal in der Bucht od. mal beim Schrotti nachfragen :)

alfaeffect
13.04.2016, 04:09
Das Bitumen will ich dann aber nicht mehr anfassenö. Sind doch alles Giftstoffe.
Ich würde Plastdip nehmen.
Oder einfach so lassen.

Schonmal an elektrische Fensterheber hinten nachgedacht?

AlfaShumway
13.04.2016, 08:04
Plastidip hört sich gut an, ich denke wenn würde ich wohl das nehmen.
Ich schau aber erst mal ob mich das Anfassgefühl des Plastiks stört.

Fensterheber hinten wären schon auch nett.
Würde ich aber nur bei einem Komplettaustausch der Innenausstattung in Erwägung ziehen, es muss ja dann auch noch der entsprechende Kabelbäume eingezogen werden (z.B. von vorderer Tür zu hinterer Tür, Stromversorgung für hintere Tür usw.).
Praktisch macht es eigentlich keinen Unterschied für uns, da der Wagen eh nur alleine oder zu zweit bewegt wird.
Erst mal den Wagen wieder komplett machen - danach schauen wir weiter. :-)

sven1967
13.04.2016, 08:32
Wenn die das pure Plastik nicht zusagt kannst auch mit Soft-touchlack lackieren, weiche angenehme haptik und klebt nicht ;-) sieht dann aus wie das urprüngliche original, mir persönlich wäre U-Schutz nichts im Innenraum.
Im Sommer in der Sonne werden es mal ganz schnell >60° in der Karre, würde ich nicht anfassen wollen ;-)

guzzi97
13.04.2016, 08:42
...wie gesagt, meine "Lackierung" "duftet" nicht nach (nach dem lackieren, draußen ca. 3h aushärten lassen)
klebt auch nicht bei hohen Innenraum-Temp. und das beste, es sieht aus, wie orischinaaal... :wink:

Mit Plasti-Dip bekommt diese "weiche" Haptik nicht.
Ist halt "Geschmackssache".. :smile:

Grüße

AlfaShumway
13.04.2016, 10:48
Hab hier (http://www.youtube.com/watch?v=W_-WMgZb0BM) noch ein hübschen Link zum Thema "Softtouchlack entfernen" gefunden, dort wird ein einfacher Struktur-Lack (http://www.amazon.de/Dupli-Color-695995-Effekt-Spray-Struktur-Schwarz/dp/B0068O9TJA/) verwendet.

Ciao
Timo

AlfaShumway
16.04.2016, 20:51
UPDATE: Nach 4 Stunden putzen und saugen wurde die Liste noch etwas länger. :wink:

elbart95
19.04.2016, 11:29
@guzzi97:
Digitale Anleitung ist zumindest mal besser als die momentane fliegende Blättersammlung. ;-)
Langfristig hätte ich aber schon gerne so ein richtiges Büchlein. :-D

Welches Unterbodenspray hast Du genutzt? Ein schönes Wachs, damit es wieder genauso toll am kleben ist wie zuvor? :wink:
Ne im Ernst, kannst Du was empfehlen was dauerhaft auf dem Kunststoff hält?
Das mit dem Backofenspray hab ich auch schon gelesen, allerdings soll es sich ja dann sehr nach billigem Plastik anfühlen - wobei das mir trotzdem lieber ist. Momentan fühlt sich das Teil nämlich eher nach Fliegenfänger an.

@Blacky
Danke Eric für den Link, dort hab ich noch nichts gepostet.
Evtl. geh ich auch einfach mal auf den Schrottplatz hier um die Ecke.
Geh mal zum Böhler in Durlach...
D hat gelegentlich ein paar Alfas stehen und wenn du selber ausbaust ist es kostenlos

AlfaShumway
20.04.2016, 15:29
War ich gerade, daher hab ich mal die Liste gekürzt. :letsrock:

33deltahf
21.04.2016, 09:50
Hab was für dich, denke ich. Hast ne PN

AlfaShumway
24.10.2016, 23:37
So, bin die letzten Wochen immer mal wieder etwas fleißig gewesen und hab die in Beitrag 10 (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/suche-73/alfa-156-teile-39967.html#post689991) verlinkte Anleitung (https://www.youtube.com/watch?v=W_-WMgZb0BM) befolgt.
Aufgrund der schlechten Witterung hat es sich ein bisschen gezogen...

Bis darauf, dass mein gröbstes Wasserschleifpapier ein 800er war und daher das Anschleifen etwas länger dauerte, es superviele Schichten wurden und beim Entfetten der Oberfläche mit einem Stofflappen sofort wieder zig Fussel am Strukturlack hängen geblieben sind (ein Blasebalg zur Sensorreinigung für die DSLR hat mir sehr gute Dienste geleistet) wurd's ganz ordentlich.
Das schöne beim Strukturlack, dass auch mal ein Staubkörnchen darin überhaupt kein Beinbruch ist, da es eben in der Struktur "untergeht".

Sieht natürlich etwas anders aus als original, aber die Struktur gefällt. :letsrock:
91109

Vor dem Schleifvorgang, hab ich den alten Lack mit Backofenspray entfernt.

Gute N8
Timo

elbart95
24.10.2016, 23:52
So, bin die letzten Wochen immer mal wieder etwas fleißig gewesen und hab die in Beitrag 10 (https://www.alfa-romeo-portal.de/arcommunity/suche-73/alfa-156-teile-39967.html#post689991) verlinkte Anleitung (https://www.youtube.com/watch?v=W_-WMgZb0BM) befolgt.
Aufgrund der schlechten Witterung hat es sich ein bisschen gezogen...

Bis darauf, dass mein gröbstes Wasserschleifpapier ein 800er war und daher das Anschleifen etwas länger dauerte, es superviele Schichten wurden und beim Entfetten der Oberfläche mit einem Stofflappen sofort wieder zig Fussel am Strukturlack hängen geblieben sind (ein Blasebalg zur Sensorreinigung für die DSLR hat mir sehr gute Dienste geleistet) wurd's ganz ordentlich.
Das schöne beim Strukturlack, dass auch mal ein Staubkörnchen darin überhaupt kein Beinbruch ist, da es eben in der Struktur "untergeht".

Sieht natürlich etwas anders aus als original, aber die Struktur gefällt. :letsrock:
91109

Vor dem Schleifvorgang, hab ich den alten Lack mit Backofenspray entfernt.

Gute N8
Timo
Oh das Teil kenn ich doch... Oder kannte ich :?? Das sah damals aber nicht so gut aus :mrgreen: hast du echt toll gemacht :thumb:

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk

AlfaShumway
25.10.2016, 00:03
Oh das Teil kenn ich doch... Oder kannte ich :??
Genau! :mrgreen:
Danke nochmal! :thumb:

Schokomanu
25.10.2016, 18:32
Oha, das sieht schick aus

HTC One M9